Federbein wechseln

Alle Infos rund um die S 1000 RR - S1000RR.

Federbein wechseln

Beitragvon q-treiberr1200s » 01.05.2010, 22:40

Habe gestern das Federbein gewechselt und hatte mich darauf eingestellt, einige Zeit zu schrauben.
Hab zum Glück zuerst ein weinig überlegt, um den besten Weg zu finden. War dann allerdings überrascht, wie einfach das bei der SR geht.
Tank und Sitz runter, untere Schrauben des Heckrahmens rausdrehen, die oberen ein bischen lösen. Dann das komplette Heck anheben und am Lenker mit einem Spanngurt festbinden, damit es nicht wieder runterfallen kann. Dann ist alles frei. Obere und untere Verschraubung lösen, Federbein nach oben rausnehmen, Federbein reinstecken und wieder verschrauben. Einfach perfekt.
Gruss aus Berg
Horst
Benutzeravatar
q-treiberr1200s
 
Beiträge: 769
Registriert: 12.12.2009, 16:46
Wohnort: Berg
Postleitzahl: 53505
Land: Deutschland

Federbein wechseln

Werbung

Werbung
 

Re: Federbein wechseln

Beitragvon IceAge » 03.05.2010, 14:13

Warum so umstädlich :?: :mrgreen:
Bei mir blieb alles dran. Einfach nur Motorrad am Flaschenzug aufgehangen und dann die Schrauben des Federbeins gelöst. 8)
Dann nach unten raus gezogen und neues eingesetzt. :roll:
Nicht der schnellste aber der schönste!!!
Benutzeravatar
IceAge
 
Beiträge: 2029
Registriert: 08.08.2009, 08:30
Postleitzahl: 12557
Land: Deutschland
Motorrad: PR12_V02

Re: Federbein wechseln

Beitragvon q-treiberr1200s » 03.05.2010, 16:23

IceAge hat geschrieben:Warum so umstädlich :?: :mrgreen:
Bei mir blieb alles dran. Einfach nur Motorrad am Flaschenzug aufgehangen und dann die Schrauben des Federbeins gelöst. 8)
Dann nach unten raus gezogen und neues eingesetzt. :roll:


Was machst Du denn mit dem Auspuff??
Gruss aus Berg
Horst
Benutzeravatar
q-treiberr1200s
 
Beiträge: 769
Registriert: 12.12.2009, 16:46
Wohnort: Berg
Postleitzahl: 53505
Land: Deutschland

Re: Federbein wechseln

Beitragvon Flisi » 03.05.2010, 18:33

Geht einfacher.

Obere und unter Schraube raus beim Federbein und die Schraube von der Umlenkung-Schwinge raus und dann kann amn das Feberbein oben raus ziehen.
:wink:
Flisi
 
Beiträge: 536
Registriert: 03.11.2009, 16:08
Postleitzahl: 4464
Land: Schweiz

Re: Federbein wechseln

Beitragvon IceAge » 04.05.2010, 15:41

q-treiberr1200s hat geschrieben:
IceAge hat geschrieben:Warum so umstädlich :?: :mrgreen:
Bei mir blieb alles dran. Einfach nur Motorrad am Flaschenzug aufgehangen und dann die Schrauben des Federbeins gelöst. 8)
Dann nach unten raus gezogen und neues eingesetzt. :roll:


Was machst Du denn mit dem Auspuff??



Auspuff blieb dran, hatte schon die Racinganlage verbaut :mrgreen:
Nicht der schnellste aber der schönste!!!
Benutzeravatar
IceAge
 
Beiträge: 2029
Registriert: 08.08.2009, 08:30
Postleitzahl: 12557
Land: Deutschland
Motorrad: PR12_V02

Re: Federbein wechseln

Beitragvon q-treiberr1200s » 04.05.2010, 17:11

IceAge hat geschrieben:
q-treiberr1200s hat geschrieben:
IceAge hat geschrieben:Warum so umstädlich :?: :mrgreen:
Bei mir blieb alles dran. Einfach nur Motorrad am Flaschenzug aufgehangen und dann die Schrauben des Federbeins gelöst. 8)
Dann nach unten raus gezogen und neues eingesetzt. :roll:


Was machst Du denn mit dem Auspuff??



Auspuff blieb dran, hatte schon die Racinganlage verbaut :mrgreen:



Das ist ja gefuscht
Gruss aus Berg
Horst
Benutzeravatar
q-treiberr1200s
 
Beiträge: 769
Registriert: 12.12.2009, 16:46
Wohnort: Berg
Postleitzahl: 53505
Land: Deutschland

Re: Federbein wechseln

Werbung


Re: Federbein wechseln

Beitragvon theultrazone » 09.09.2017, 16:11

Hi lese ich das richtig das es nicht notwendig ist den Tank und heckrahmen hoch zu klappen?

Kommt man an die schrauben gut ran?


Da ich müsste eh das hinterrad rausnehmen hab ich mich gefragt, ob das beim herausnehmen des Federbeins hilft ?
VG Alex
Benutzeravatar
theultrazone
 
Beiträge: 42
Registriert: 26.02.2015, 00:25
Postleitzahl: 30625
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2012,R1 RN12

Re: Federbein wechseln

Beitragvon Dan0111 » 10.09.2017, 09:34

Hey Alex,

nein, musst dazu garnichts abnehmen. Nur 3 Schrauben:

- Federbein oben
- Federbein unten
- Schraube der Umlenkung

Dann einfach Schwinge anheben und Federbein nach oben raus nehmen.

Einzig wenn der originale Auspuff noch dran ist, kann es sein das da noch was weg muss. Das weiß ich nicht mehr genau. Aber Felge oder Tank / Heckrahmen etc. kann unberührt bleiben.
Gruß
Daniel
Benutzeravatar
Dan0111
 
Beiträge: 763
Registriert: 09.04.2012, 15:43
Postleitzahl: 63679
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Federbein wechseln

Beitragvon theultrazone » 11.09.2017, 13:48

Hi Daniel,
vielen Dank.
Ich werd das mal so probieren.

Hab den originalen Auspuff noch dran. Also sprich mit dem Brotkasten unten dran.

Danke :)

VG Alex
Benutzeravatar
theultrazone
 
Beiträge: 42
Registriert: 26.02.2015, 00:25
Postleitzahl: 30625
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2012,R1 RN12


Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - S1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste