Zentralständer Constands

Alle Infos rund um die S 1000 RR - S1000RR.

Re: Zentralständer Constands

Beitragvon Mariusz » 15.12.2017, 23:27

BAD:TG:22 hat geschrieben:
Marius hat geschrieben:Hi zusammen. Mit wieviel nm wird die Hülse im Rahmen angezogen (s1000r)?


55Nm


Thanks!!!
Grüße Mariusz
-----------------------
pnb - i love it
Benutzeravatar
Mariusz
 
Beiträge: 94
Registriert: 05.11.2016, 13:36
Motorrad: R+RR

Re: Zentralständer Constands

Beitragvon Mariusz » 16.12.2017, 22:38

9B0061CC-BF2F-425A-947D-1893F371BE46.jpeg
Hatte keine Lust mir neue Reifen eckig zu stehen. Also habe heute „das Ding“ aufgebaut. Neue Version (power evo). Montageanleitung eher dürftig, trotzdem Aufbau recht simpel, scheint recht stabil zu sein, momentan tut sein Dienst. Hülse ragt etwa 15 mm heraus. Bin gespannt ob Moped morgen noch steht? :roll:
Grüße Mariusz
-----------------------
pnb - i love it
Benutzeravatar
Mariusz
 
Beiträge: 94
Registriert: 05.11.2016, 13:36
Motorrad: R+RR

Re: Zentralständer Constands

Beitragvon BAD:TG:22 » 16.12.2017, 23:10

Also da gehen die Meinungen sehr auseinander .
Aber ich bin mit meinem constands sehr zufrieden alle An- und Umbauten hat er
Bis jetzt umherständen und mein Moped getragen :clap:
S1000R
Benutzeravatar
BAD:TG:22
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.11.2017, 18:55
Motorrad: BMW S1000R

Re: Zentralständer Constands

Beitragvon theultrazone » 18.12.2017, 16:19

Hi ich habe auch den Constands,

Die tuerere Version von beiden (glaube das ist der Power) und muss sagen der tut was er soll.

Aufbau und Adaptierung der Platte etwas frickelig, aber zum Glück muss man das ja nur einmal machen.

Denke so zwischen 30-60 Minuten sollte man investieren um den aufzubauen.
Danach hat man aber viel freude haben.
Ob zum Überwintern, Reifenwechsel, Reparaturen, oder einfach nur auf der Renne um seine Reifenwärmer drauf zu ziehen, der tut seine Dienste sehr gut.

Den Mehrpreis für einen Bursig kann man im Material sicherlich finden, aber die Dienste des Constands sind völlig ausreichen?

VG Alex
Benutzeravatar
theultrazone
 
Beiträge: 84
Registriert: 26.02.2015, 01:25
Motorrad: S1000RR 2012,R1 RN12

Re: Zentralständer Constands

Beitragvon o10 » 18.12.2017, 22:36

Hoirkman hat am 5.1.2015 gefragt, wie sich der Constands beim anheben des Bikes zum umgedrehten Schaltschema verhält (S. 11 ganz unten).
Ich hab mal alles überflogen und festgestellt, dass das Problem, welches entsteht von euch wohl niemand hat?
Bei mir rutscht das Bike oben, wie bei fast allen anderen, auch ein wenig von der Trägerhülse, was bewirkt, dass sich das Bike unten über das Schaltgestänge am Zentralständer abstützt. äh, schlecht.
da werd ich mir was überlegen müssen. ...
Fährt von euch niemand "umgedreht"? (nicht durch den Rahmen geführtes Schaltschema)
o10
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.11.2017, 12:06
Motorrad: 2012

Re: Zentralständer Constands

Beitragvon Mariusz » 19.12.2017, 10:54

Also bei mir (power evo) rutscht der Ständer keinen Millimeter raus. Alles bestens. Ich glaub’s, dass dies eventuell mit Montage des Ständers zu tun hat. Ich hab den Ständer und die Platte in einem lockerem Zustand montiert und erst in der montierten Hülse festgezogen. Bike habe ich dabei an die wand gestellt. Wie gesagt, hängt alles gerade, beide Bolzen bis zum Anschlag drin und es rutscht nichts heraus. So soll es sein. ThumbUP
Grüße Mariusz
-----------------------
pnb - i love it
Benutzeravatar
Mariusz
 
Beiträge: 94
Registriert: 05.11.2016, 13:36
Motorrad: R+RR

Re: Zentralständer Constands

Beitragvon saschaxb » 22.05.2020, 09:31

Hallo zusammen,

passt die Adapterplatte für die 2015-2018 bis auf die Hülse auch an der 2009-2013?

Danke und Grüße!
Benutzeravatar
saschaxb
 
Beiträge: 19
Registriert: 16.11.2019, 20:37
Wohnort: 53359
Motorrad: S1000RR 2018

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - S1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste