S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Alle Infos rund um die S 1000 RR - S1000RR.

S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Dr. Kabelspanner » 28.03.2017, 19:59

Mahlzeit Freunde,

hat jemand Erfahrung mit Tank Grip Pads wie z. B. die Stromgrip von euch?
Bin am überlegen ob ich mir auch welche hinmache, da ich beim anbremsen immer sehr hin und her rutsche.
Wie verhalten sich denn die Pads? Greifen die so extrem, dass es die Kombi bzw. die "Nüsse" aufreibt oder ist das ganze akzeptabel?
Welche Pads könnt ihr denn empfehlen?

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen winkG
Dr. Kabelspanner
 

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Supermic » 28.03.2017, 20:12

Für mich kommen nur die originalen Stompgrips infrage! Super Qualität, sind langlebig und greifen die Innenseite der Kombi auch nicht übermäßig an.Bild
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 4020
Registriert: 22.05.2013, 19:59
Wohnort: Neuss
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Dr. Kabelspanner » 28.03.2017, 20:21

Supermic hat geschrieben:Für mich kommen nur die originalen Stompgrips infrage! Super Qualität, sind langlebig und greifen die Innenseite der Kombi auch nicht übermäßig an.Bild


Sieht schon mal nicht schlecht aus ThumbUP
Gibt es die Originalen Stromgrips in unterschiedlichen Ausführungen bzw. Größen oder ist das eine Einheitsgröße?
Dr. Kabelspanner
 

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Supermic » 28.03.2017, 20:36

Dr. Kabelspanner hat geschrieben:
Gibt es die Originalen Stromgrips in unterschiedlichen Ausführungen bzw. Größen oder ist das eine Einheitsgröße?


Gibt es in transparent und schwarz und für die einzelnen Fahrzeugmodelle (R, RR usw.) fertig auf Maß gestanzt/geschnitten.
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 4020
Registriert: 22.05.2013, 19:59
Wohnort: Neuss
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Neo2005 » 28.03.2017, 20:45

Kann mich Supermic nur anschließen - die originalen Stompgrip finde ich ebenfalls perfekt und habe keine Probleme mit der Maßhaltigkeit oder der Lederkombi. Keine Ahnung wie man sich die Kombi da bei artgerechter Benutzung aufscheuern kann.... :?:
Neo2005
 
Beiträge: 237
Registriert: 15.05.2014, 14:41
Motorrad: S1000RR 2016

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Dr. Kabelspanner » 28.03.2017, 21:00

Supermic hat geschrieben:
Dr. Kabelspanner hat geschrieben:
Gibt es die Originalen Stromgrips in unterschiedlichen Ausführungen bzw. Größen oder ist das eine Einheitsgröße?


Gibt es in transparent und schwarz und für die einzelnen Fahrzeugmodelle (R, RR usw.) fertig auf Maß gestanzt/geschnitten.


Super schwarz würde mir schon mal Zusagen.

Wie muss ich mir denn die Teile beim fahren vorstellen?
Sind sie auch da positiv oder schränken sie da etwas die Bewegung ein?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dr. Kabelspanner
 

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Supermic » 28.03.2017, 21:07

Dr. Kabelspanner hat geschrieben:Wie muss ich mir denn die Teile beim fahren vorstellen?
Sind sie auch da positiv oder schränken sie da etwas die Bewegung ein?

Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Beim Beschleunigen und bremsen, hast Du wesentlich besseren Halt am Tank und rutschst nicht mehr. Wer die Dinger einmal hatte, will sie nicht mehr missen.
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 4020
Registriert: 22.05.2013, 19:59
Wohnort: Neuss
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Andre77 » 29.03.2017, 12:41

Nie wieder ohne :-)

Falls du auch nicht der filigran Techniker bist, besser in Schwarz. Bei mir sieht man unter der transparenten leichte Luftblasen. Wer aber sehr viel Ruhe und geduldet hat, bekommt es bestimmt ohne hin.

Gruß
André
Andre77
 
Beiträge: 36
Registriert: 08.10.2015, 02:28
Motorrad: S1000rr 2014

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon phoenix » 29.03.2017, 14:53

Ich habe Eazi-Grip, sind auch auf Maß geschnitten und kleben super, tragen aber nicht so sehr auf, man hat allerdings auch nicht ganz so viele Halt wie mit den Stormgrip könnte ich mir vorstellen. Dafür, das habe ich von den Stormgrip gelesen, leidet die Innenseite deiner Hose bei den Eazi-Grip nicht so.

Aber egal welche du nimmst, eventuelle Luftblasen lassen sich am nächsten Tag nach leichtem nochmaligem erwärmen mit einer Minikanüle super rausdrücken.
Benutzeravatar
phoenix
 
Beiträge: 380
Registriert: 30.10.2015, 11:04
Motorrad: S 1000 R

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Albi » 29.03.2017, 18:06

Ich hab die von TechSpec und bin auch super zufrieden damit ThumbUP vor allem sollen die wegen der Oberflächenstruktur Lederschonender sein als Stompgrip :mrgreen:
Mir könne alles, ausser Hochdeutsch
Benutzeravatar
Albi
 
Beiträge: 521
Registriert: 22.10.2009, 20:09
Wohnort: Küssaberg
Motorrad: S1000 RR die 3. 2015

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Dr. Kabelspanner » 31.03.2017, 19:02

Also
Habe heute die Stromgrips angebracht und passt perfekt.
Zum fahren kann ich noch nix sagen, muss am Sonntag erst mal auf die Bahn und mal schauen ob sie sich gelohnt haben ;)
Danke für eure Tipps


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dr. Kabelspanner
 

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Locke80 » 24.04.2017, 20:21

Servus,
Habe auch die Techspech in der highfusion Ausführung bieten zwar nicht den ultimativen grip sind aber hauchdünn und sehen klasse aus. Schützen den Tank sehr gut! Bin sehr zufrieden damit!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Locke80
 
Beiträge: 20
Registriert: 18.04.2017, 21:04
Motorrad: S1R 2017

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Specter88 » 02.05.2019, 17:45

Albi hat geschrieben:Ich hab die von TechSpec und bin auch super zufrieden damit ThumbUP vor allem sollen die wegen der Oberflächenstruktur Lederschonender sein als Stompgrip :mrgreen:


Kann man mittlerweile schon ein paar Aussagen zur Verträglichkeit mit der Lederkombi geben? 8)

Und kann man die auch für ein 2017er Modell nutzen?

Oder gibt es mittlerweile was "besseres" auf dem Markt?
DLzG Specter

Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!
Benutzeravatar
Specter88
 
Beiträge: 52
Registriert: 08.07.2015, 10:37
Motorrad: S 1000 RR '18

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Martin-Bike » 02.05.2019, 18:44

den Schrott von Wish nicht kaufen , - > Siehe Bild
Dateianhänge
IMG_0942.jpg
IMG_0942.jpg (101.39 KiB) 1796-mal betrachtet
nur wer weis was er tut, kann machen was er will !!
Benutzeravatar
Martin-Bike
 
Beiträge: 93
Registriert: 17.11.2017, 19:13
Motorrad: 1000RR

Re: S1000RR 2012 Erfahrungen mit Kniepad bzw. Tankpad

Beitragvon Albi » 02.05.2019, 21:02

Specter88 hat geschrieben:
Albi hat geschrieben:Ich hab die von TechSpec und bin auch super zufrieden damit ThumbUP vor allem sollen die wegen der Oberflächenstruktur Lederschonender sein als Stompgrip :mrgreen:


Kann man mittlerweile schon ein paar Aussagen zur Verträglichkeit mit der Lederkombi geben? 8)

Und kann man die auch für ein 2017er Modell nutzen?

Oder gibt es mittlerweile was "besseres" auf dem Markt?


Ja kann man ThumbUP keine Abnutzung am Leder, also bedenkenlos einsetzbar :D
Mir könne alles, ausser Hochdeutsch
Benutzeravatar
Albi
 
Beiträge: 521
Registriert: 22.10.2009, 20:09
Wohnort: Küssaberg
Motorrad: S1000 RR die 3. 2015

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - S1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste