Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Alles was mit der S1000RR als Superbike Motorrad zu tun hat, oder Rennen die mit der S 1000 RR gefahren werden können.

Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon Noppenkiller » 23.07.2020, 11:57

Hallo,

also ich werde mir über kurz oder lang ein Tuning für meine Single-R gönnen.
Nun verstehe ich von der Materie leider überhaupt nichts, weshalb ich euch damit belästige.

Tipps habe ich erhalten zum Race Mapping von rs2e.de inkl. Kurzhub - wenn ich das richtig gelesen habe kostet das in Summe 776,--€(699 +77 Kurzhub)

Alternative wäre eine Prüfstandsabstimmung bei einem Profi wie Martin Gopp, der ist quasi hier ums Eck. https://martingopptuning.wordpress.com/
Der geniesst einen sehr guten Ruf. Ich habe allerdings noch keine Ahnung was der Spass kosten soll

Nun habe ich keine Ahnung, was besser ist, bzw. worin die Unterschiede bestehen. Daher hoffe ich auf Eure Meinungen.
Was würdet ihr bevorzugen?
und warum?

Vielen Dank vorab.
Cruiser: Moto Guzzi V9 (2019)
Chopper: Kawasaki VN 800 A BJ 1995
Männerspielzeug: BMW S 1000 R BJ 2016
Benutzeravatar
Noppenkiller
 
Beiträge: 322
Registriert: 03.05.2018, 19:20
Wohnort: Frastanz
Motorrad: S 1000 R

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon Bernie_ZA » 23.07.2020, 12:12

Also, ich bin da ja Laie auf dem Gebiet, aber jemandem der es nicht mal fertig bringt eine vernünftige Homepage ins Netz zu stellen würde ich mein Motorrad softwaremäßig nicht anvertrauen.
Der Mann macht erneuerbare Energien, CNC Bearbeitung und nicht genannte Motorradsachen in Personalunion. scratch
Die von RS2E haben anscheinend den richtigen Background für sowas.

Nur meine persönliche Meinung
Bernie_ZA
 
Beiträge: 390
Registriert: 03.05.2017, 12:57
Wohnort: Pretoria / München
Motorrad: S1000XR, 2016

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon shadowchaser » 23.07.2020, 12:26

Hey,

ich habe RS2e für meine RR und kann es nur empfehlen, werde mir für die XR auch ein Mapping von RS2e holen, werde da keine Experimente machen...

Gruß Manfred
Benutzeravatar
shadowchaser
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.07.2015, 08:40
Motorrad: RR/15, XR/15, RR/16

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon Stratos-Schorsch » 23.07.2020, 12:45

Wie soll man eine Meinung darüber abgeben, wenn man es bzgl. fehlender Informationen nicht vergleichen kann?

Ich setze da auf Bewährtem und Erprobtes, bin sehr zufrieden mit dem Service und der Leistung von rs2e!

Und was versprichst/wünscht du dir von dem Tuning?

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2086
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon Noppenkiller » 23.07.2020, 16:45

Danke für die Feedbacks.

Also ich erhoffe mir ein gut abgestimmter Fahrmodi für die Rennstrecke. + Kurzhub. In Folge verbesserte Rundenzeiten.

Da ich ziemlich exakt auf Augenhöhe mit meinen Teamkollegen fahre (auf 2 Minuten alle innerhalb von ca. 3 Sekunden), und ich auch möchte das das so bleibt, könnte mir das dabei helfen (an der Theorie und Fahrpraxis arbeite ich sowieso).

Es soll auch das einzige Fahrzeug-Tuning bleiben, da ich eh zu 90% auf der Straße damit fahre.
Bike befindet sich bis auf ein paar Sticker, optische Details und Bugspoiler im Orignalzustand, siehe Profilbild.
Was für Infos benötigt man noch?
Cruiser: Moto Guzzi V9 (2019)
Chopper: Kawasaki VN 800 A BJ 1995
Männerspielzeug: BMW S 1000 R BJ 2016
Benutzeravatar
Noppenkiller
 
Beiträge: 322
Registriert: 03.05.2018, 19:20
Wohnort: Frastanz
Motorrad: S 1000 R

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon Meister Lampe » 24.07.2020, 15:50

Stratos-Schorsch hat geschrieben:Wie soll man eine Meinung darüber abgeben, wenn man es bzgl. fehlender Informationen nicht vergleichen kann?

Ich setze da auf Bewährtem und Erprobtes, bin sehr zufrieden mit dem Service und der Leistung von rs2e!

Und was versprichst/wünscht du dir von dem Tuning?

Gruß Jörg


Und ich setze auf alt Bewährtem , dass Abstimmen auf dem Prüfstand und es gibt nicht "Das Mapping" , jede Maschine die individuell abgestimmt ist , läuft erste Sahne ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3370
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: ÄRÄR

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon Stratos-Schorsch » 25.07.2020, 10:24

Uwe, ich hab ja auch nicht das Gegenteil behauptet!

Wie soll man das (rs2e) mit ihm https://martingopptuning.wordpress.com vergleichen, wo auf der Seite keine Leistungen, Preise , Referenzen usw. angegeben sind?
Vielleicht hat er null Erfahrung mit der R :!:

Darauf bezog sich mein Post!

Meine Möhre war übrigens trotz Flash von rs2e auch auf dem Prüfstand winkG, aber auch Sven Ahnendorp konnte nichts mehr verbessern (laut seiner Aussage läuft sie perfekt, nur eine HP4 Race hatte dort mehr Leistung) :mrgreen:

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2086
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon Artvox » 25.07.2020, 10:40

du kannst auch bei RS2E auf dem Prüfstand Abstimmen lassen, würde ich eh vorziehen.
S1000 XR,Carbon Teile, SC Anlage,Schnitzer Hebel,Kurzer KZH, Powerbronze Scheibe und Scheinwerfer,Fußrastenanlage schwarz mit Rizoma Pad, Gabel Optimierung und Black Style,RS2E ECU
Artvox
 
Beiträge: 176
Registriert: 16.09.2019, 13:09
Motorrad: S1000 XR

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon Stratos-Schorsch » 25.07.2020, 12:24

Ja, ich weiß, aber dann hätte ich mir 2 Tage frei nehmen müssen, so konnte ich nachmittags hier in der Nähe auf die Rolle :)

Außerdem war auch noch Coronazeit :ahh:

Gruß Jörg
Stratos-Schorsch
 
Beiträge: 2086
Registriert: 29.10.2012, 22:06
Wohnort: Dinslaken
Motorrad: M S1000 RR/HP4 Comp

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon phil06 » 25.07.2020, 13:07

RS2 hat auf jeden Fall einen Top und zügigen Service und die beraten dich auch sehr gut.

Hab ebenfalls das Race Mapping drauf, verzichten will ich da nicht mehr drauf.
phil06
 
Beiträge: 39
Registriert: 06.02.2020, 23:03
Motorrad: S1000RR MJ2011

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon Neo2005 » 25.07.2020, 13:18

phil06 hat geschrieben:Hab ebenfalls das Race Mapping drauf, verzichten will ich da nicht mehr drauf.


Geht mir genauso ThumbUP
Neo2005
 
Beiträge: 267
Registriert: 15.05.2014, 15:41
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Race Mapping vs Prüfstandsabstimmung

Beitragvon scaltbrok » 25.07.2020, 18:03

Neo2005 hat geschrieben:
phil06 hat geschrieben:Hab ebenfalls das Race Mapping drauf, verzichten will ich da nicht mehr drauf.


Geht mir genauso ThumbUP
Mir auch, meine RR mit Akra ist ein komplett anderes Motorrad!! Kann man null mit Serie vergleichen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
scaltbrok
 
Beiträge: 1294
Registriert: 05.08.2012, 14:45
Motorrad: s1000rr 7/11


Zurück zu Sportabteilung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast