Vorbereitung Rennstrecke

Alles was mit der S1000RR als Superbike Motorrad zu tun hat, oder Rennen die mit der S 1000 RR gefahren werden können.

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon Luxrider » 13.01.2011, 15:39

PeteRR hat geschrieben:...Wie soll man denn in die Ölablaßschraube n Loch bohren um sie mit Draht zu sichern!? :shock:

Wie habt Ihr das gemacht??...gibts da vielleicht ne gebohrte Schraube im Zubehör...oder habt Ihr was aufschweissen lassen?? :?

Jo gibts. Schau mal bei Alpha Racing vorbei. Die hab ich auch bei mir drin.
Benutzeravatar
Luxrider
 
Beiträge: 343
Registriert: 11.09.2010, 18:41

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Werbung

Werbung
 

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon PeteRR » 13.01.2011, 16:19

Luxrider hat geschrieben:
PeteRR hat geschrieben:...Wie soll man denn in die Ölablaßschraube n Loch bohren um sie mit Draht zu sichern!? :shock:

Wie habt Ihr das gemacht??...gibts da vielleicht ne gebohrte Schraube im Zubehör...oder habt Ihr was aufschweissen lassen?? :?

Jo gibts. Schau mal bei Alpha Racing vorbei. Die hab ich auch bei mir drin.


cool...danke für den Tip...habs gefunden. :D

Aber eine Frage hab ich trotzdem noch.

Kann man bei Alpha-Racing direkt bestellen per mail?...online hab ich nicht gesehen...oder muß man über einen der angegebenen Händler gehen?
Gruß PeteRR
Benutzeravatar
PeteRR
 
Beiträge: 241
Registriert: 13.12.2009, 17:57
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon Luxrider » 13.01.2011, 16:28

Ja direkt. Am Besten per Telefon. Glaube per Mail gehts aber auch.
Benutzeravatar
Luxrider
 
Beiträge: 343
Registriert: 11.09.2010, 18:41

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon blumenpflücker » 13.01.2011, 17:44

PeteRR hat geschrieben:Hallo zusammen,

bin auch gerade dabei meine RR für die Rennstrecke vorzubereiten.

Ölkreislauf sichern...alles klar...kein Thema.
Neue Schrauben bestellt...heute abgeholt...und siehe da...jetzt kommt die Frage.

Wie soll man denn in die Ölablaßschraube n Loch bohren um sie mit Draht zu sichern!? :shock:

Wie habt Ihr das gemacht??...gibts da vielleicht ne gebohrte Schraube im Zubehör...oder habt Ihr was aufschweissen lassen?? :?


1,5mm Bohrer und rein mit!
1000km HHR
TLR-CUP
DSM 2011





Bild
Benutzeravatar
blumenpflücker
 
Beiträge: 625
Registriert: 23.11.2009, 22:06
Wohnort: Bitz

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon Hubbel » 13.01.2011, 17:54

blumenpflücker hat geschrieben:
1,5mm Bohrer und rein mit!


ich wüßte auch nicht,warum man dafür extra geld ausgeben sollte.
man macht bei den rennhobeln ja sowieso öfters mal ölwechsel und wenn du die schraube dann draußen hast, ist es doch ziemlich einfach :shock:
Hubbel
 
Beiträge: 200
Registriert: 30.12.2009, 21:40

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon Luxrider » 13.01.2011, 18:00

Weil mir z.B. der dicke Torx gefehlt hat, und ich eh ne normale Schraube draufmachen wollte.
Benutzeravatar
Luxrider
 
Beiträge: 343
Registriert: 11.09.2010, 18:41

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Werbung


Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon Stuppi#22 » 14.01.2011, 14:53

Ich hab auch noch eine an Lager falls Du sie noch brauchst!?
Rennen heißt leben, die Zeit dazwischen ist nur warten!
Stuppi#22
 
Beiträge: 274
Registriert: 03.10.2009, 16:37
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon Swiss » 14.01.2011, 16:15

Oder man hat ein Bohrteufelchen in der Firma (wie ich) und schiesst sich das Loch einfach mit ner Elektrode rein. Geht schneller wie bohren und ist in allen Metallen möglich. Lochdurchmesser ab 0,3mm. Bruzzel bruzzel :D
Benutzeravatar
Swiss
 
Beiträge: 188
Registriert: 06.05.2010, 21:29

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon PeteRR » 14.01.2011, 18:45

Hallo,

danke Euch für die Hilfe...habs mal in Auftrag gegeben. :D

@Stuppi...danke fürs Angebot!!...falls es in die Hose geht melde ich mich Anfang der Woche mal bei dir. :D
Gruß PeteRR
Benutzeravatar
PeteRR
 
Beiträge: 241
Registriert: 13.12.2009, 17:57
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon mehrschbass » 03.06.2013, 15:37

timo hat geschrieben:
IceAge hat geschrieben:...
Die Lichter würde ich an Deiner stelle nur abkleben, da Du sonst diverse Fehlermeldungen im Display hast und die braucht kein Mensch.
Ansonsten viel Spaß und immer schön sitzen bleiben :wink:


Wenn man die Lichter nur abklebt, entsteht recht viel Hitze im Scheinwerfer und man hat nachher viel Spaß beim Entfernen des sabberigen und teils verkrusteten Klebers. Es geht auch einfacher ... schon mehrfach getestet und wiederverwendbar.

http://web114.webinterface.ldk-hosting. ... 1000R.html

Bild

Bauteile einstecken, mit Kabelbindern leicht sichern und das Lampenkabel in der Verkleidung irgendwo mit Isolierband oder Kabelbindern anbinden. Genauso beim Hecklicht. Keine Fehler, kein sabberiger Kleber, und in wenigen Minuten befestigt und wieder zurückgebaut. :wink:


@Timo oder alle anderen, die solche Stecker mit Widerstand schon mal verbaut haben: Wo bekommt man die? (Der Link oben ist tot)
Gruss André
_______________________________________________________
You'll feel much better once you've given up hope...
http://cdn3.spiegel.de/images/image-379 ... 9-xnsj.jpg

Bild
Benutzeravatar
mehrschbass
 
Beiträge: 2886
Registriert: 29.10.2012, 09:01
Wohnort: Pfalz
Motorrad: HP4, GS-BBB

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon RR Klaus » 03.06.2013, 15:42

bei der HP4 kommt keine Fehlermeldung und wenn doch kann dein :D die Meldung deaktivieren. Den Steckersatz benötigst Du nicht.
Benutzeravatar
RR Klaus
 
Beiträge: 1656
Registriert: 22.04.2010, 16:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon mehrschbass » 03.06.2013, 15:43

Wie gut. Werde ich gleich mal ausprobieren. Danke Klaus !
Gruss André
_______________________________________________________
You'll feel much better once you've given up hope...
http://cdn3.spiegel.de/images/image-379 ... 9-xnsj.jpg

Bild
Benutzeravatar
mehrschbass
 
Beiträge: 2886
Registriert: 29.10.2012, 09:01
Wohnort: Pfalz
Motorrad: HP4, GS-BBB

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon Markus2802 » 03.06.2013, 21:03

Cougarman hat geschrieben:Kühlflüssigkeit hab ich nicht getauscht. Reifen würde ich auch Hypersport nehmen, aktuelle Tests in der PS geben Aufschluss.


Ist deutlich rücksichtsvoller wenn man gegen Wasser tauscht. Wenns Dich waffelt muss es ja nicht gleich alle hinter Dir auch legen...denn das passiert wenn du die Kühlflüssigkeit auf der Piste verteilst... zusätzlich fällt mindestens der nächste Turn aus weil Bindemittel drauf muss.....
Markus2802
 

Re: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon Xurali » 03.06.2013, 21:54

RR Klaus hat geschrieben:bei der HP4 kommt keine Fehlermeldung und wenn doch kann dein :D die Meldung deaktivieren. Den Steckersatz benötigst Du nicht.


Kann man sogar selbst im Bordcomputer ausschalten. Hab ich in Hockenheim probiert. Funktioniert prima :)
Benutzeravatar
Xurali
 
Beiträge: 198
Registriert: 21.08.2012, 22:17
Motorrad: GSX-R600 BJ96

Re: AW: Vorbereitung Rennstrecke

Beitragvon Paco38 » 03.06.2013, 22:07

Geht das im Bord computer nur bei der hp4?
Benutzeravatar
Paco38
 
Beiträge: 313
Registriert: 10.06.2012, 20:20
Motorrad: S1000RR

VorherigeNächste

Zurück zu Sportabteilung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste