WSBK 2019

Alles was mit der S1000RR als Superbike Motorrad zu tun hat, oder Rennen die mit der S 1000 RR gefahren werden können.

Re: WSBK 2019

Beitragvon saber-rider1 » 27.02.2019, 10:41

andi76 hat geschrieben:Kann man sich nur schwer vorstellen dass es da in nächster Zeit einen Sprung nach vorne geben wird.

Siehe hier: http://www.speedweek.com/sbk/news/139604/BMW-auf-Leistungssuche-Die-Entwicklung-laeuft-Vollgas.html
Mein Fuhrpark
///M2; Cruise ///M Bike; bald 2019er RR
Benutzeravatar
saber-rider1
 
Beiträge: 527
Registriert: 13.01.2013, 00:20
Motorrad: bald S1000RR (2019)

Re: WSBK 2019

Werbung

Werbung
 

Re: WSBK 2019

Beitragvon Heli » 27.02.2019, 10:52

Dürfen sie heuer so und so nicht, die BMW ist mit max. 14.900 homologiert.

https://www.motorsport-total.com/superb ... n-19022203

Es weiß ja aber auch niemand ob sie diese 14.900 zB schon ausnutzen, also es gibt da glaube ich schon noch einiges an Potential für ein Motorenupdate!

Ich muss sagen, ich war schon davor nicht begeistert von diesem seltsamen Reglement und es hat sich für mich bewahrheitet, Ducati hat sich wenn es so bleibt den WSBK Titel heuer erkauft.

Mit der V4R machen sie bei 30k€ VK ein feines Verlustgeschäft, aber sie können eben so 2000rpm mehr betreiben als andere Hersteller, die mit ihrem 0815 Serienbike homologiert haben, irgendwie geht mir da der Grundgedanke der WSBK verloren, wenn ich unbezahlbare Prototypen sehen will schau ich MotoGP :D

Was ich jedoch nicht hoffe, dass die FIM da jetzt anfängt mit den max. Drehzahlen herum zu fummeln, da geht dann ja endgültig jeder Wettbewerbsgedanken verloren!
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: WSBK 2019

Beitragvon Thorsten-S1000RR » 10.03.2019, 12:17

Ich denke da kommt noch einiges. Und wenn man bedenkt, dass sie in Australien nur mit dem Superstockmotor unterwegs waren.....

https://www.youtube.com/watch?v=HkP_XkYcCZw

ab 11:25 min mal schauen was gesagt wird......

BMW nicht abschreiben.....Geduld ist der Schlüssel zum Erfolg :clap: :clap: :clap:
Thorsten-S1000RR
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.01.2019, 17:51
Motorrad: S1000RR Baujahr 2016

Re: WSBK 2019

Beitragvon herbyei » 18.03.2019, 01:29

.
17.03.2019

Tom Sykes - mehr bei SPEEDWEEK: Stecker-kaputt-Kupplung-verbrannt.

Markus Reiterberger - mehr bei SPEEDWEEK: Im-Augenblick-sehr-schwierig.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2234
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: WSBK 2019

Beitragvon Heli » 05.04.2019, 20:00

Sykes 4. nach FP2 im schnellsten Versuch war er auf Bestzeit unterwegs, im letzten Sektor verliert er dann 0,7 Sekunden auf Bautista :ahh:

Ich hoffe wirklich da kommt in Imola ein Motorupdate, das Chassis scheint wirklich top zu sein!

https://www.gaskrank.tv/magazin/racing/ ... _G0EYwBxrM
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: WSBK 2019

Beitragvon Norbert-W » 06.04.2019, 07:38

Vermutlich dürfen vorne nicht einfach kleine Flügel drangeschraubt werden, weil die Serien-S1000-RR die nicht hat, oder?

Das ist schade, weil die Dinger vermutlich das Vorderrad länger unten halten, sodass damit auf den Geraden mehr Vortrieb auf die Straße gedrückt werden kann. Wenn das Vorderrad steigt, muss man vom Gas runter, die Duc. eben nicht so schnell.
Deshalb kann ich mir vorstellen, dass andere nicht an die Topspeedwerte der Duc. rankommen können, auch nicht mit mehr Motorleistung.

Schade, man hätte ja an die Serien-RR solche Flügel dranpappen können, die sich einfach abmontieren lassen; denn an meiner RR möchte ich keine Flügel dran haben.

Ducati hat scheinbar viel von der Moto-GP in die Panigale und der WSBK einfließen lassen.

Trotzdem finde ich es klasse, dass die RR jetzt -im Vergleich zu den anderen- bei der WSBK besser in Schwung kommt.
Ich habe auch das Video-Abo gebucht, super Sache, ohne Werbung, Trainings werden auch übertragen.
Norbert-W
 
Beiträge: 54
Registriert: 10.09.2018, 07:44
Motorrad: Kawasaki GPZ900R

Re: WSBK 2019

Werbung


Re: WSBK 2019

Beitragvon Zerosugar558 » 06.04.2019, 10:22

Heli hat geschrieben:Sykes 4. nach FP2 im schnellsten Versuch war er auf Bestzeit unterwegs, im letzten Sektor verliert er dann 0,7 Sekunden auf Bautista :ahh:

Ich hoffe wirklich da kommt in Imola ein Motorupdate, das Chassis scheint wirklich top zu sein!

https://www.gaskrank.tv/magazin/racing/ ... _G0EYwBxrM


Also ich würde sagen es läuft doch mehr als gut für BMW. Gerade wieder eingestiegen, mit einem neuen Bike, und schon unter den Top-Ten. Nehmen wir mal den Moto-GP-Bautista :mrgreen: heraus, dann kann BMW, zumindest in den FP´s, sogar vorne mitkämpfen. ThumbUP

Man schaue sich an wie lang sich in der GP Aprillia, KTM und damals auch Suzuki daran aufgearbeitet haben um solche Resultate herbeizuführen. Also ich finde es ganz gut wie sich BMW aktuell, nach dieser kurzen Zeit so macht :-)
Wer später bremst ist länger schnell. ;-)
Zerosugar558
 
Beiträge: 157
Registriert: 28.10.2017, 13:08
Motorrad: S1R/RR/RR (17/16/19)

Re: WSBK 2019

Beitragvon Sandie » 06.04.2019, 12:11

Zerosugar558 hat geschrieben:Also ich würde sagen es läuft doch mehr als gut für BMW. Gerade wieder eingestiegen, mit einem neuen Bike, und schon unter den Top-Ten. Nehmen wir mal den Moto-GP-Bautista :mrgreen: heraus, dann kann BMW, zumindest in den FP´s, sogar vorne mitkämpfen. ThumbUP


Seh ich auch so.
Sykes in der ersten Startreihe auf P3, Reiti auf P7.
Läuft!
Benutzeravatar
Sandie
 
Beiträge: 167
Registriert: 16.03.2018, 01:21
Motorrad: S1000R 2017

Re: WSBK 2019

Beitragvon Heli » 06.04.2019, 13:17

War ja nicht als Kritik gemeint, die Leistung von den Jungs ist schon sensationell, es ärgert mich nur für Sykes, dass er dann auf der Geraden versaugt wird, aber das wird schon :lol:
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: WSBK 2019

Beitragvon der Uli » 06.04.2019, 16:05

Sykes 5 und Reiti leider raus.
Nur diesem Bautista muss man eine Zündkerze rausdrehen, sonst wird das nichts winkG .

1. Rennen.JPG
Benutzeravatar
der Uli
 
Beiträge: 33
Registriert: 13.10.2018, 15:29
Motorrad: S1000RR

Re: WSBK 2019

Beitragvon Zerosugar558 » 07.04.2019, 11:22

Sykes wieder fünfter im Superpole Rennen (....und das auf der Strecke). Schön :-) Reiterberger mit Pech.....wieder :-(

Bild
Wer später bremst ist länger schnell. ;-)
Zerosugar558
 
Beiträge: 157
Registriert: 28.10.2017, 13:08
Motorrad: S1R/RR/RR (17/16/19)

Re: WSBK 2019

Beitragvon Heli » 07.04.2019, 13:51

Hab grad die Wiederholung geschaut, sieht so aus, als würde die neue Bimmer wirklich gut mit den Reifen umgehen!

Gestern hat Sykes noch zwei Yamahas in den letzten beiden Runden überholt, im SP Rennen heute noch den Laverty auf der tollen Duc und das obwohl er alles in den Kurven machen muss!
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: WSBK 2019

Beitragvon Heli » 12.04.2019, 18:34

An dieses Bild könnte ich mich gewöhnen, endlich sind die Geraden nicht mehr so lange :lol:

Bild
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: WSBK 2019

Beitragvon FrankenMichl » 14.04.2019, 10:10

Angefachter Stundenplan heute ... mal sehen, ob das Wetter hält.

11.00 - Race 1
14.00 - Race 2
Benutzeravatar
FrankenMichl
 
Beiträge: 103
Registriert: 23.08.2016, 08:51
Wohnort: Remagen
Motorrad: S1000R, CBR 600RR

Re: WSBK 2019

Beitragvon Schnahili » 15.04.2019, 17:24

Geiles Wochenende in Assen, leider nur etwas kalt...

Und Gruß an alle vom Markus... :lol:


Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Schnahili
 
Beiträge: 176
Registriert: 02.10.2016, 12:40
Wohnort: Mfr.
Motorrad: XR, 9T, HP4

VorherigeNächste

Zurück zu Sportabteilung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast