Bremsbeläge Rennstrecke

Alles was mit der S1000RR als Superbike Motorrad zu tun hat, oder Rennen die mit der S 1000 RR gefahren werden können.

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon Langer » 24.09.2013, 09:48

und du vergleichst jetzt ernsthaft Brembo Erstausrüstung mit Brembo Racing :lol: :lol: :lol:

Aber was hast Du denn daran kaputt gebremmst? Scheiben oder Beläge?
Gruß Langer #55

Hafeneger
Valencia 12.03.-15.03.2015
Hafeneger CUP 2015 alle Termine

FR-Performance
Aragon 23.03-26.03.2015

Rehm
Mugello 15.05.-17.05.2015
Benutzeravatar
Langer
 
Beiträge: 1711
Registriert: 16.07.2012, 07:47
Wohnort: im schönen Werraland
Motorrad: S1000RR ´15

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Werbung

Werbung
 

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon RockstaRR » 24.09.2013, 10:09

Wie kriegt man denn 4 satz original Bremsscheiben klein? Also ich bin auch kein weichei auf der Bremse und bei mir hebts bis jetzt super!
--------------------------------
Ich weiss keine Lösung...aber ich bewundere das Problem...
Benutzeravatar
RockstaRR
 
Beiträge: 413
Registriert: 22.11.2012, 01:14
Motorrad: S1000RR 2012

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon MehrPower » 24.09.2013, 12:05

meine originalen sind auch alle krumm :-(
und ja bremsscheiben muss man einfahren, wichtiger als bei belägen!
Verkaufe meine IDM STK s1000rr
viewtopic.php?f=10&t=9227&p=136797#p136797
Benutzeravatar
MehrPower
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.01.2013, 17:13
Motorrad: 2012

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon CharlyB » 24.09.2013, 12:14

MehrPower hat geschrieben:meine originalen sind auch alle krumm :-(
und ja bremsscheiben muss man einfahren, wichtiger als bei belägen!


Wie fährt man denn eine Bremsscheibe ein :shock:
Rennstrecken und persönliche Bestzeiten
Brünn 2:13,05 - HH 1:55:28 - Most 1:47,76 - Pan 2:08,11 - SPA 2:49,914

Forumstreff SPA 2014 - mega stark
Ich war dabei ThumbUP
Benutzeravatar
CharlyB
 
Beiträge: 991
Registriert: 06.05.2012, 17:10
Motorrad: S1000RR 2010

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon RockstaRR » 24.09.2013, 12:19

MehrPower hat geschrieben:meine originalen sind auch alle krumm :-(
und ja bremsscheiben muss man einfahren, wichtiger als bei belägen!


Mark, bei Dir versteh ich's, Dass Dir die Originalen deine Fahrweise krumm nehmen :-P
--------------------------------
Ich weiss keine Lösung...aber ich bewundere das Problem...
Benutzeravatar
RockstaRR
 
Beiträge: 413
Registriert: 22.11.2012, 01:14
Motorrad: S1000RR 2012

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon Langer » 24.09.2013, 13:21

der Harald hat Serienscheiben mit Brembo Racing verglichen! und das hat nun mal nicht viel miteinander zu tun. Ich glaube kaum das wenn er die Brmbo inox oder T-Drive mit Z04 fahren würde die Scheiben hinrichten würde!!!!
Gruß Langer #55

Hafeneger
Valencia 12.03.-15.03.2015
Hafeneger CUP 2015 alle Termine

FR-Performance
Aragon 23.03-26.03.2015

Rehm
Mugello 15.05.-17.05.2015
Benutzeravatar
Langer
 
Beiträge: 1711
Registriert: 16.07.2012, 07:47
Wohnort: im schönen Werraland
Motorrad: S1000RR ´15

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Werbung


Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon RockstaRR » 24.09.2013, 13:39

Langer hat geschrieben:der Harald hat Serienscheiben mit Brembo Racing verglichen! und das hat nun mal nicht viel miteinander zu tun. Ich glaube kaum das wenn er die Brmbo inox oder T-Drive mit Z04 fahren würde die Scheiben hinrichten würde!!!!

Da stimme ich zu
--------------------------------
Ich weiss keine Lösung...aber ich bewundere das Problem...
Benutzeravatar
RockstaRR
 
Beiträge: 413
Registriert: 22.11.2012, 01:14
Motorrad: S1000RR 2012

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon Harald » 24.09.2013, 20:10

50 Runden Hockenheim haben die Scheiben auch hervorragend weggesteckt,
die Dinger sind klasse.
Langer Kurs wohlgemerkt, dass sollte doch wohl der optimale Test sein!
Kein Vergleich zu den originalen.
Die waren jeweils nach einer dreistelligen Laufleistung krumm, oder haben vibriert.
Die Erfahrung deckt sich mit fast allen, die ich darauf angesprochen hab.
Z04 hab ich noch nicht probiert, aber die DUO carbon gefallen mir sehr gut,
sie sollen ja die Scheiben erheblich schonen.
Ich hatte die noch mit den originalen getestet und habe jetzt einen Satz neue drauf.


Gruß

Harald
Benutzeravatar
Harald
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.05.2013, 15:25
Motorrad: BMW HP4

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon redrooster41 » 25.09.2013, 08:47

Hab letztens mal in Brünn die Z04 im direkten Vergleich zu Lucas CRQ und SBS DC getestet. Z04 hatte ich noch über, die waren schon ziemlich runter und haben danach auch ihr Leben ausgehaucht.

Also 1) CRQ, dann andere Felge mit Z04, dann 1. Felge mit SBS DC.

Mein persönlicher Eindruck: Z04 beißen am Anfang deutlich besser bei weniger Handkraft, so wie ich es haben möchte. DC Beläge "brauchen" etwas länger um auf das gleiche Niveau zu kommen und ich mußte deutlich stärker reinlangen.

Vorteil Z04. :mrgreen:

Nachteil eindeutig die Preise: Z04 aus Italien für 2 Sätze 428 Euro bezahlt, SBS DC kosten 140 Euro.

Nachteil eindeutig Z04. :evil:

Aber man gönnt sich ja sonst nichts, und wenn schnell macht 8) 8)
Once a decision is done, never explain, never apologize
Benutzeravatar
redrooster41
 
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2010, 12:16
Motorrad: S1000RR

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon timo » 25.09.2013, 14:07

Der Brembo Z04 ist von der Bremsleistung einer der besten Beläge auf dem Markt ... leider eben auch sehr teuer ... gerade bei der S1000RR.

Ich habe mit Dominik in den letzten Wochen mehrere Bremsbelagtests durchgeführt und das Ergebniss zeigt mir wieder eindeutig, dass es nicht den Belag für alle Fälle gibt. Es kommt immer auf den Fahrstil, den Speed, die Strecke und das Wetter an ... so ähnlich wie bei den Reifen. Ich nutze über das Jahr hinweg immer mehrere Belagtypen.
Bei den Bremsscheiben ist es etwas einfacher ... die Brembo Serienscheibe ist ganz OK, neigt aber dazu, sich bei hoher oder extremer Belastung zu verformen. Nach dem Abkühlen ist das aber meistens wieder OK. Die Brembo Racing sind da deutlich besser, auch von der Legierung her. Man sollte einfach hier und da mal das Vorderrad drehen, um den leichten Lauf des Rades und den Rundlauf der Scheiben zu testen. Auch die Bremskolben müssen bei Rennstreckeneinsatz öfters gereinigt werden (Seifenlauge und Zahnbürste, nicht Bremsenreiniger).
Gruß Timo

BMW HP4 (Racebike)
DUCATI Multistrada 1200 Pikes Peak
DUCATI Monster 1200R
Kreidler RS50 Elektronik



http://www.bigrisk.de
info@bigrisk.de

23.03-27.03.2017 Cartagena Rennteam Eilers
30.03-01.04.2017 Doha/Losail Michelin-Test
06.06-07.06.2017 Ducati4U Hockenheim GP
25.09-26-09.2017 Speer Hockheim 300 Meilen
more to come
Benutzeravatar
timo
 
Beiträge: 1031
Registriert: 16.04.2010, 15:21
Motorrad: BMW HP4

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon marcod » 25.09.2013, 20:37

Hallo, die meisten schnellen Fahrer bevorzugen bei uns Accossato Evo1 Bremsbeläge im direkten Vergleich mit Brembo Carbon Belägen, Z04, Performance Friction 07 oder 95, SBS Carbonhleich zu Brembo Carbon, Z04. Wir haben da viel rum probiert. Für gut befunden hat bei noch keiner die Lucas scr.

Das glaubt einem kleine Sau ist aber so. Es ist einfach super wie die Bremsleistung einsetzt und die Beläge bringen wenig Unruhe ins Fahrwerk.

MfG

Marco
Benutzeravatar
marcod
 
Beiträge: 579
Registriert: 13.12.2009, 22:26
Motorrad: S1000RR

Re: Bremsbeläge Rennstrecke

Beitragvon MehrPower » 26.09.2013, 23:32

Die SCR hat noch keiner für gut befunden?

Für mich sind es die einzigen Belägen die an die Z04 herankommen. Für die M4 Zangen wurden die nur leider gerade gesperrt da sich die Trägerplatte da immer verzieht. die Z04 haben da auch Probleme weswegen auf eine dickere Trägerplatte gewechselt wurde.
Letztlich ist es wie Timo schreibt, den perfekten Belag gibt es nicht, erst recht nicht für jeden Fahrer, es muss leider jeder alles für sich selbst herausfinden und nur die Grobe Richtung kann man durch Erfahrungsberichte einschätzen.
Verkaufe meine IDM STK s1000rr
viewtopic.php?f=10&t=9227&p=136797#p136797
Benutzeravatar
MehrPower
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.01.2013, 17:13
Motorrad: 2012

Vorherige

Zurück zu Sportabteilung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste