Motoröl

Die Technik der S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4.

Re: Motoröl

Beitragvon Revan » 05.02.2016, 10:32

Beim Öl ist es doch wie bei den Reifen, von einem Hersteller gibts doch hochwertige und günstige Öle und alle paar Jahre gibts was neues.
Motul von vor 5 Jahren muss ja nicht besser sein als ein aktuelles Castrol weil es damals so war oder?
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 653
Registriert: 23.01.2015, 15:10
Motorrad: S1KR

Re: Motoröl

Beitragvon kizzler88 » 05.02.2016, 10:43

Ja Öl und Reifenfreds sind immer kopfsache...ich habe eine Bezug zu Mir um (wieso auch immer)..ich wollte auch motul verwenden nur wollte ich sicher gehen das ich jetzt vor Saisonstart nicht noch die Kupplung ersetzten muss, wenn der bock rum zickt..
Genau das ist mir vor 3 Jahren passiert mit meiner R1 vor dem Winter gekauft, im Winter das Öl gewechselt und passend zum Saisonstart musste ich die Kupplung tauschen da diese durch das andere Öl angefangen hat zu rutschen...

Gesendet von meinem K01E mit Tapatalk
viele grüße Marco
Benutzeravatar
kizzler88
 
Beiträge: 452
Registriert: 30.09.2014, 18:30
Wohnort: 74321
Motorrad: BMW S1000RR Bj:2011

Re: Motoröl

Beitragvon kizzler88 » 05.02.2016, 10:44

kizzler88 hat geschrieben:Ja Öl und Reifenfreds sind immer kopfsache...ich habe eine Bezug zu Mir um (wieso auch immer)..ich wollte auch motul verwenden nur wollte ich sicher gehen das ich jetzt vor Saisonstart nicht noch die Kupplung ersetzten muss, wenn der bock rum zickt..
Genau das ist mir vor 3 Jahren passiert mit meiner R1 vor dem Winter gekauft, im Winter das Öl gewechselt und passend zum Saisonstart musste ich die Kupplung tauschen da diese durch das andere Öl angefangen hat zu rutschen...

Gesendet von meinem K01E mit Tapatalk

Es sollte heißen "ich habe ein Bezug zu Motul(wieso auch immer)"

Gesendet von meinem K01E mit Tapatalk
viele grüße Marco
Benutzeravatar
kizzler88
 
Beiträge: 452
Registriert: 30.09.2014, 18:30
Wohnort: 74321
Motorrad: BMW S1000RR Bj:2011

Re: Motoröl

Beitragvon Meister Lampe » 05.02.2016, 12:12

BlaueS1R hat geschrieben:
ernesto81 hat geschrieben:Nehme Louis 10W-40... alle 6tkm neu... fertig.

Warum ein 10W??

Grüße
Frank


Weil es funzt und schneller macht ... winkG

War vor 3 Jahren noch von BMW empfohlen und dann sind sie auf ein 5W gegangen , wer hier ein 5er Oel braucht und das auch noch für die LS oder dreimal im Jahr fürs Kreiseln , möchte ich sehen ... ;-)

Ich fahre 10W von Anfang an und es funzt bis heute und unsere ÄRÄR mußte schon echt leiden ... :oops: , selbst beim 1/4 Meile Rennen katapultiert es uns auf den Ersten Platz , natürlich liegts am 10er Oel ... WAT NU ... :mrgreen:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3157
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Motoröl

Beitragvon BlaueS1R » 05.02.2016, 13:17

Meister Lampe hat geschrieben:
BlaueS1R hat geschrieben:
ernesto81 hat geschrieben:Nehme Louis 10W-40... alle 6tkm neu... fertig.

Warum ein 10W??

Grüße
Frank


.............

War vor 3 Jahren noch von BMW empfohlen und dann sind sie auf ein 5W gegangen

Gruß Uwe Bild


Aha, also Hü und Hot von Seiten BMW's. :)

Aber schneller macht doch das 5W Uwe. Das ist schneller wenn's kalt ist .... überall. Nur nicht auf der Strecke! :D

Grüße
Frank

PS.: Jau, in meiner Betriebsanleitung (S1000R / 2014) steht 5W-40.
Demnach verbleibe ich bei einem 5W-40 oder 5W-50.

Wenn BMW vorher ein 10W angesetzt hat, haben sie vielleicht mittlerweile Bedenken und wollen mit dem 5W sicherstellen, das beim Kaltstart schnellstens das Öl alle Ecken erreicht. Wer weiss?!? Egal!
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 20:26
Motorrad: S1000R

Re: Motoröl

Beitragvon fireduro919 » 05.02.2016, 20:48

Hallo ich denke, wichtig ist die vorgeschriebene Viskosität und das es ein Bike Öl ist, damit die Kupplung keine Probleme macht,und Gut. winkG
Gruß Fireduro919
Immer voll am Gaaas
fireduro919
 
Beiträge: 148
Registriert: 07.11.2012, 20:15
Wohnort: Jagsttal
Motorrad: S1000RR - 2012

Re: Motoröl

Beitragvon Sebastian147 » 28.02.2016, 19:56

Wo ist denn der genaue unterschied zwischen Rennsportöl und normalem öl?

ich entscheide mich zwischen den beiden:
Motul 300V 4T Factory Line Road Racing 5w40
Motul 7100 4T 5w40

LG Sebastian
Sebastian147
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.10.2015, 19:04
Wohnort: Nähe Wien / Österreich
Motorrad: BMW S1000RR 2016

Re: Motoröl

Beitragvon herbyei » 29.02.2016, 11:08

Sebastian147 hat geschrieben:Wo ist denn der genaue unterschied zwischen Rennsportöl und normalem öl?

ich entscheide mich zwischen den beiden:
Motul 300V 4T Factory Line Road Racing 5w40
Motul 7100 4T 5w40

LG Sebastian


das 7100 hat die offizielle freigabe jaso ma2 für die s-reihe.
das 300v wurde speziell für den renneinsatz entwickelt und hat die offizielle freigabe daher nach api xx und jaso ma2 nicht, übertrifft aber die anforderungen in mehrfacher hinsicht.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2311
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Motoröl

Beitragvon BlaueS1R » 29.02.2016, 13:41

ernesto81 hat geschrieben:Rennsport Öl muss keine Ausdauer von 10000km haben...

Denke ob 5W oder 10W... Da entsteht kein Nachteil bei einem Hobby Fahrzeug, Sonntags, >10°c :mrgreen:

............


Nochmal kurz auf den Unterschied zwischen dem 5W und 10W.
Tatsache ist ja, das bei jedem Kaltstart das 5W schneller auch im letzten Winkel ankommt, als ein etwas dickflüssigeres Öl.
Wenn nun BMW meint, es in seinen Vorgaben von 10W auf 5W zu ändern, sollte man dies doch schon zur Kenntniss nehmen.
Letzendlich gibt es auch keinen Nachteil beim 5W.

Wenn mir ein Hersteller z. B. ein 15W-50 (Boxer!) vorgibt, bin ich je nach Motor / Nutzung auch bereit bis zu einem 5W-50 zu gehen.
Aber ich kippe doch bei einer 5W Vorgabe kein 15W rein! :)

Sebastian, ich würde das Motul 7100 4T 5W-40 nutzen.

Grüße
Frank
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 20:26
Motorrad: S1000R

Re: Motoröl

Beitragvon Sebastian147 » 29.02.2016, 14:46

Danke für die Anworten, sind ja beide öle 5w40.

Ich werde das 7100 probieren um die unterschiede zum originalöl ( BMW advantec von shell) zu testen

LG Sebastian
Sebastian147
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.10.2015, 19:04
Wohnort: Nähe Wien / Österreich
Motorrad: BMW S1000RR 2016

Re: Motoröl

Beitragvon BlaueS1R » 29.02.2016, 15:44

Na dann .... Prost! ... und danach immer die Zähne :GM:

;-)
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 20:26
Motorrad: S1000R

Re: Motoröl

Beitragvon Der Schotte » 04.04.2016, 22:16

Na, gibt es schon Erkenntnisse zum Motul 7100 4T 5W-40 ??

Muss auch diesen Monat zur Jahresinspektion, da bring ich lieber mein eigenes Öl mit!
Benutzeravatar
Der Schotte
 
Beiträge: 54
Registriert: 23.03.2015, 16:03
Motorrad: 2015 S1000R

Re: Motoröl

Beitragvon KunDa » 02.08.2016, 11:46

Hi,

mein Racebike soll nun auch mal frisches Öl bekommen. Mein Freundlicher füllte bisher immer ELF Moto Pro Tech 5W-40 ein. Ich will jetzt auf das Motul 300V 4T Factory Line Road Racing 5w40 wechseln.

Gegenstimmen oder Dinge die ich beachten sollte? ;)
Steph #23

2012er RR in Motorsportlackierung auf Rennstrecke umgebaut - noch viele OEM Teile vorhanden. Bei Bedarf anfragen!
Benutzeravatar
KunDa
 
Beiträge: 32
Registriert: 26.10.2015, 13:49
Wohnort: KiBo + Koblenz
Motorrad: S 1000 RR '12

Re: Motoröl

Beitragvon herbyei » 02.08.2016, 11:50

.
sind beides gute öle.
mit dem 300v wohl eins der besten, wird viel auf der renne gefahren, hab ich auch drin. ThumbUP
beachten? - ausser die einfüllmenge von 3,5 litern, ölfilter mitwechseln und motor/-öl immer schön warmfahren.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2311
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Motoröl

Beitragvon KunDa » 02.08.2016, 11:56

Alles klar. Besten Dank. Woher beziehe ich den Ölfilter am besten?

Durch den Wechsel auf Motul erhoffe ich mir ein etwas "harmonischeres" Motorengeräusch. Ist meine Hoffnung vergebens?
Steph #23

2012er RR in Motorsportlackierung auf Rennstrecke umgebaut - noch viele OEM Teile vorhanden. Bei Bedarf anfragen!
Benutzeravatar
KunDa
 
Beiträge: 32
Registriert: 26.10.2015, 13:49
Wohnort: KiBo + Koblenz
Motorrad: S 1000 RR '12

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Technik - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste