Totales Bremsversagen Vorderradbremse

Die Technik der S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4.

Re: Totales Bremsversagen Vorderradbremse

Beitragvon ufoV4 » 13.06.2018, 19:31

Trotzdem wäre es interessant zu wissen, wo der Fehler denn nun lag scratch .

Komme gerade von einem Fahrsicherheitstraining, bei dem auch viel gebremst wurde. Bei einigen Übungen aus hoher Geschwindigkeit bis in den ABS-Regelbereich, auch auf nassem Fahrbahnbelag. War am Anfang schon etwas mullmig, hat aber alles sehr gut geklappt.

Meine Erkenntnis: Wenn alles funktioniert, dann ist da eine Menge Sicherheit und Reserve eingebaut. Eine S1000R in Verbindung mit den M7RR-Reifen, eine tolle Kombination (soll jetzt aber kein Reifen-Fred werden winkG ).
Mit freundlichem V4-Gruss
ufo
ufoV4
 
Beiträge: 23
Registriert: 24.04.2018, 04:21
Motorrad: S1000R / 2018

Re: Totales Bremsversagen Vorderradbremse

Werbung

Werbung
 

Re: Totales Bremsversagen Vorderradbremse

Beitragvon scaltbrok » 18.06.2018, 09:17

Also Bmw hat jetzt schon jede Beteiligung ab den Kosten abgelehnt. Das Motorrad wäre immerhin schon 7 Jahre alt.

Gestern bin ich durch die garage geschlendert, dabei ist mir aufgefallen das die hintere bremsscheibe komplett blau angelaufen ist.
Glaub eindeutiger gehts net, aus irgendeinem grund wurde der komplette bremsdruck auf das hinterrad umgeleitet.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
scaltbrok
 
Beiträge: 1065
Registriert: 05.08.2012, 14:45
Motorrad: s1000rr 7/11

Re: Totales Bremsversagen Vorderradbremse

Beitragvon Eifelbiker » 18.06.2018, 09:36

Das klingt natürlich gesamtheitlich übel für dich scratch Ich weis ja nicht wie viele Kilometer dein Motorrad runter hat, aber ich wäre sehr dafür wenn Hersteller dem Beispiel einiger von ihren Produkten überzeugten Marken folgen würden und eine Garantie auf sagen wir 50000 und 7 Jahre geben würden. ( Kia macht das z.B. ( 100000KM + 7 Jahre ) und die betonen sehr deutlich im Pressetext das sie von der Qualität und Haltbarkeit ihrer Produkte überzeugt sind )

Ich finde es immer seltsam und unfair wenn ich hier lesen das Bikes die wenige Kilometer gefahren wurden mit dem Totschlagargument vom Baujahr abgewimmelt werden, denn die Wartung ist in aller Regel ja nahtlos. Bei dem Thema hier ist es eh krass, eher mega krass, weil es die Bremse betrifft und so schmerzhaft und unausweichlich geendet ist scratch

Ich jedenfalls bin geschockt von Deinem Fall und auch von den anderen die berichtet hatten scratch
Eifelbiker
 
Beiträge: 503
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Vorherige

Zurück zu RR - S 1000 RR - Technik - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste