S1000RR 2017 Slip On

Die Technik der S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4.

S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon awis318 » 21.06.2018, 14:49

Hallo an alle miteinander.

Ich habe eine 2017er S1000RR, also eine Euro 4.

Was habe ich für Slip On Möglichkeiten um einen schönen Klang zu bekommen?
Rein um zu sehen wieviel der originale ESD an Lautstärke schluckt, habe ich den einfach mal abgebaut und im Stand angehört, von der Lautstärke eigentlich genau richtig, das Klangbild ist halt eher bescheiden und die Optik genauso. Original ESD durchgehende Rohre einschweißen ? scratch

Ich hatte auch schon die idee eine 2015er Anlage mit Akra Slip On zu montieren, aber das möchte ich eigentlich wegen der Gewährleistung nicht, gleiches gilt für eine Komplettanlage mit RapidBike Race.

Die Optimal Lösung wäre für mich die Akrapovic Komplett Anlage von BMW mit BMW Datenstand, Kat und dB Killer Möglichkeit, aber die gibt es ja wohl nicht für die Euro 4. Oder?

Ich habe schon im Forum gesucht, aber iwie nichts zufriedenstellendes gefunden.

Danke für Eure Hilfe ThumbUP



Grüße Dennis
awis318
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2018, 19:36
Motorrad: S1000 RR 2017

S1000RR 2017 Slip On

Werbung

Werbung
 

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon Pandinus Imperator » 21.06.2018, 15:55

awis318 hat geschrieben:Hallo an alle miteinander.


Ich habe schon im Forum gesucht, aber iwie nichts zufriedenstellendes gefunden.






scratch
Pandinus Imperator
 
Beiträge: 50
Registriert: 29.06.2017, 07:55
Motorrad: S1000RR 2017

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon awis318 » 21.06.2018, 17:42

Was sagt mir diese Antwort?
awis318
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2018, 19:36
Motorrad: S1000 RR 2017

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon Heli » 21.06.2018, 19:08

Hallo!

Hab mich dazu die Tage auch informiert, was ich für die Euro 4 gefunden habe ist SC-Project oder Arrow, die haben e-gekennzeichnete Anlagen für die RR.

Eventuell könnte der CRT von SC-Project für dich was sein.

http://www.sc-project.com/bmw_s1000rr_2017_de.htm

Ich würde, wie bei der XR nur wegen der Optik tauschen, Klang ist mir egal, kann ruhig leise sein, gibt weniger Troubles. Deswegen liegt bei mir der Arrow Race Tech ganz weit oben:

https://www.arrow.it/en/assembled/1558/ ... -2017-2018

lg Heli
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 287
Registriert: 28.07.2016, 07:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon awis318 » 21.06.2018, 19:26

Für mich ist der Klang sehr sehr wichtig, wichtiger als die Optik.
Ich würde auf PS verzichten für ein buntes Klangbild.
awis318
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2018, 19:36
Motorrad: S1000 RR 2017

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon Heli » 21.06.2018, 19:29

Dann wirst du mit einem Slip-On das gewünschte nicht erreichen.
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 287
Registriert: 28.07.2016, 07:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: S1000RR 2017 Slip On

Werbung


Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon awis318 » 21.06.2018, 19:35

Ich hatte mal eine SC57 mit Akrapovic underseat Carbon Slip on ESD
Wenn man da den Killer rausgenommen hat war das ein richtig richtig schöner Klang
So will ich das haben
awis318
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2018, 19:36
Motorrad: S1000 RR 2017

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon cpu » 22.06.2018, 10:27

bei der 17er machen Krümmer, Klappen, Kat und Brotkasten die "Musik",
der Endtopf ist eigtl nur noch "Beiwerk"....
cpu
 
Beiträge: 146
Registriert: 06.07.2016, 19:52
Motorrad: S1000RR 2016

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon Frankster » 22.06.2018, 11:43

awis318 hat geschrieben:Für mich ist der Klang sehr sehr wichtig, wichtiger als die Optik.
Ich würde auf PS verzichten für ein buntes Klangbild.

Die Cobras machen einen aggressiven Sound, am meisten natürlich ohne db eater.
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 273
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon awis318 » 22.06.2018, 22:27

Was ist denn mit Austin Racing? Slip on, KEIN DeCat
Sind die klanglich agressiver als die SC Project?
Ich hab mal einen Screenshot von dem Austin beigepackt.

Hat jemand so einen Cobra drauf? Soundfile evtl?

Was würde dagegen sprechen einen 15er Krümmer und einen schönen Akra Slip on
zu montieren? Passt das alles Plug and Play?
Dateianhänge
8144874E-73BF-4AE5-B725-5A4E15E3BF7D.png
awis318
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2018, 19:36
Motorrad: S1000 RR 2017

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon Frankster » 23.06.2018, 06:09

Austin Racing hat definitiv keine Zulassung für den Straßenverkehr in DE.
Oder ist das für dich nicht so wichtig ?

Soundfiles hier von meiner S1R, klingt bei einer S1RR gleich:

https://www.youtube.com/channel/UCYGlUz ... subscriber
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 273
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon awis318 » 23.06.2018, 07:18

Guten Morgen!
Gute Videos, war dir der Akra scheinbar zu leise, oder?

Nein die legalltät von dem ESD ist mir nicht so wichtig.
Mir ist wichtig dass der Sound nicht übertrieben ist, ich bin keine 20 mehr. Das heisst so eine Lösung wo der
komplette Vorschalldämpfer und Kat samt Klappe rausgetrennt wird, wäre wahrscheinlich viel zu Assi Laut.
Nur mal als Beispiel, ein Kumpel fährt eine R6 RJ15, wenn der seinen dB Killer raus nimmt hab ich das Gefühl
auf einem E Moped zu sitzen.

Ab 100 sind Windgeräusche lauter als der Auspuff Sound (802RR Ultra Carbon)
Das kann doch keinem gefallen, der Moped nicht nur fährt weil tolle Zahlen auf dem Tacho stehen,
sondern eine Leidenschaft für Technik, Motoren und Klang hat.
Die RR ist das beste Moped für meine Belange, was ich je hatte. Vorher habe ich eine RN32 gefahren, davor die
SC57 und davor eine YZF750 mit 3LE Motor. Bis auf den Sound ... nogo

Was ist denn wenn die RR ab Bj 17 in die Staaten geliefert wird, die haben doch kein Euro 4, ist dann
die 15er Anlage montiert?
awis318
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2018, 19:36
Motorrad: S1000 RR 2017

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon Frankster » 23.06.2018, 07:45

Ja, der Akra ist viel zu leise.
Mit dem ist die S1R zwar rattenschnell, hört sich aber auch an wie eine Nähmaschine, geht garnicht.

Ich habe noch eine Honda SP1 mit Leo Vince Pötten ohne db eater ... Sabber ... Das ist Musik.

Sound ist mir auch wichtig, da verzichte ich notgedrungen auch auf ein paar PS.
Austin Racing ist wohl am lautesten. Laut ist ja aber nicht gleich geil, vielleicht ein wenig zu "kreischend".

Ich bin mit meinen Cobras eigentlich ganz zufrieden.
Wenn mir das laute Sprotzeln auf langen Touren auf den Sack geht, dann mach ich für eine Zeit lang den Regenmodus rein.
Schon ist sie zivilisiert ;-)
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 273
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon awis318 » 23.06.2018, 22:49

Was wäre denn wirklich mit einem 15er Krümmer und passendem slip on.
Dann hätte ich ordentlichen Klang.
Die Frage ist, passt das alles plug and play? Ist das Mapping 15/16 und ab 17 das
selbe, oder bräuchte ich dann auch ein RapidBike?
awis318
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.02.2018, 19:36
Motorrad: S1000 RR 2017

Re: S1000RR 2017 Slip On

Beitragvon Frankster » 23.06.2018, 23:39

Da bin ich überfragt, sorry
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 273
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Technik - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste