Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Die Technik der S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4.

Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Beitragvon Joak » 25.09.2018, 17:05

Hallo Zusammen,

und danke für die Aufnhame hier im Forum. Bisher habe ich immer eifrig mitgelesen, doch jetzt habe ich selbst ein Problem, bei dem ich Eure Hilfe benötige.

Ich bin stolzer Besitzer einer S1000RR Baujahr 2010 mit ca 26Tkm drauf.

Seit Letzter Woche habe ein ganz komisches Leerlauf verhalten. Es fühlt sich an wie ein Hacken im Leerlauf. Aber seltsamerweise absolut unregelmäßig. Dabei fällt die Drehzahl ab. Das hacken ist manchmal so stark, dass man es ganz deutlich durch das ganze Motorrad rucken spürt. Leider hört man es nicht deutlich genug auf einer Handyvideoaufnahme. Aber als meine Freundin an der Ampel neben mir stand hat sie es auch durch den Helm gehört. Beim Fahren selbst merke ich überhaupt nichts. Beschleunigung sowie Motorbremse sowie alle Gänge laufen einwandfrei. Nur im Neutralen immer wieder dieses komische Zucken und Hacken.

Wenn ich die Kupplung ziehe merkt man fast nichts mehr. Der Leerlauf stabilisiert sich und das Hacken ist weg. Wenn ich wieder die Kupplung loslasse dauer es keine 4 Sekunden und es geht wieder los.

Ich habe schon vermutet, dass was am Kupplungskorb nicht stimmt, weil ich das hier immer wieder lese, dass es das sein könnte. Aber die meisten beschreiben ein seltsames rasseln oder seltsames durchgängiges Geräusch. Somit bin ich mir aktuell nicht ganz sicher.

Hat jemand von Euch einen Rat für mich?

Grüße aus Frankfurt

Joak
Joak
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2018, 14:55
Motorrad: BMW S1000RR

Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Werbung

Werbung
 

Re: Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Beitragvon Reisi » 27.09.2018, 21:28

Gewöhn dich dran, das ist ein auf Leistung getrimmter Motor ohne Ausgleichswellen und sonstige verbaute Weichspülungen und Annehmlichkeiten. Er ist so wie er ist, dafür gibt's einen ordentlichen Punch :D
Mein Zweitmotor hat mittlerweile 50TKM runter und läuft perfekt bei voller Leistung. Er hackt genau so wie von dir beschrieben und es scheint im nichts auszumachen. Also, hab einfach Spaß damit :mrgreen:
VG Ralph

Termine 2018:
17.06.18 - SPA
02.07.18 - SPA
13.07.18 - ASSEN
07.08.18 - ASSEN
Benutzeravatar
Reisi
 
Beiträge: 98
Registriert: 18.04.2012, 11:19
Wohnort: Pulheim
Motorrad: RR MJ11 + MT09 MJ15

Re: Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Beitragvon R-Techi » 27.09.2018, 21:56

Lass dir mal die Adaptionswerte zurücksetzen.
Die Elektronik ist selbst regulierend (lernfähig) und kann durch besondere Betriebszustände verstellt sein.

Dann läuft der Motor im Leerlauf ganz unruhig. Beispielsweise wenn der Motor über einen längeren Zeitraum wiederholt nicht betriebswarm gefahren wird (Kurzstrecke mit nur niedrigen Drehzahlen).
R-Techi
 
Beiträge: 122
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Beitragvon Joak » 03.10.2018, 08:51

Danke für den Tipp. Werde es versuchen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das normal ist. Das hackt zu mechanisch. @Reisi: wohnst Du in der Nähe von Frankfurt am Main? :D Würde mir das gerne mal zum Vergleich ansehen.
Joak
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2018, 14:55
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Beitragvon Reisi » 04.10.2018, 06:01

Nein, Kölner Raum. Es ist genauso wie du es beschreibst. Bei gezogener Kupplung ist das Hacken weg und kommt kurz nach dem Lösen wieder. Wie gesagt, 50TKM ohne Probleme . . ., ich habe mich daran gewöhnt. Das Moped war in dieser Zeit auch immer bei den geforderten Inspektionen, angesprochen hat mich mein Berater hierzu nie, im Sinne von es gibt da ein Problem.
VG Ralph

Termine 2018:
17.06.18 - SPA
02.07.18 - SPA
13.07.18 - ASSEN
07.08.18 - ASSEN
Benutzeravatar
Reisi
 
Beiträge: 98
Registriert: 18.04.2012, 11:19
Wohnort: Pulheim
Motorrad: RR MJ11 + MT09 MJ15

Re: Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Beitragvon Joak » 06.10.2018, 07:58

@Reisi: Wenn die Werkstatt da nix sagt, dann hat es noch nix zu bedeuten leider. Aber schon mal danke für den Tipp. Ist es bei Dir auch so unregelmäßig?

Ist jemand in der Nähe von Frankfurt am Main bei dem ich mal schauen kann?
Joak
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2018, 14:55
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Werbung


Re: Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Beitragvon Reisi » 06.10.2018, 20:35

Ja, ist unregelmäßig. Habe mich nun auch mal in die von dir angeführte Kupplungskorb Thematik eingelesen, könnte tatsächlich etwas dran sein. Dann werde ich da mal in der Winterpause nachsehen müssen . . .
VG Ralph

Termine 2018:
17.06.18 - SPA
02.07.18 - SPA
13.07.18 - ASSEN
07.08.18 - ASSEN
Benutzeravatar
Reisi
 
Beiträge: 98
Registriert: 18.04.2012, 11:19
Wohnort: Pulheim
Motorrad: RR MJ11 + MT09 MJ15

Re: Hacken und Ruckeln im Leerlauf

Beitragvon Phoebi » 18.10.2018, 09:56

Also mein Motor zeigt dieselben Symptome! Im Leerlauf nach ca. 5 Sekunden fängt es wahnsinnig an zu ruckeln, aber sobald man an´s Gas geht, merkt man nichts mehr.
Auch während der gesamten Fahrt keine Auffälligkeiten.
Bei der 40.000er Inspektion letzte Woche hat man mir dann gesagt, dass der Kupplungskorb ausgeschlagen ist.
Merkt man genau an den o.g. Anzeichen. Sobald der Motor Drehzahl bekommt, zentriert sich durch die Fliehkraft die Kupplung allerdings wieder und das Taumeln ist weg.

Der Spaß soll 1300,-€ kosten!!! :(

Gruß

Philipp
Benutzeravatar
Phoebi
 
Beiträge: 219
Registriert: 26.04.2012, 12:09
Wohnort: 56370 Allendorf
Motorrad: 10er S1000RR


Zurück zu RR - S 1000 RR - Technik - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast