Kaufberatung Kettensatz

Die Technik der S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4.

Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon MSHPU » 26.12.2010, 14:47

Im Thread zur Kettenpflege habe ich schon geschrieben, dass meine Kette durch etwas Standzeit etwas Flugrost angesetzt hat. :oops: Mit Kettenreiniger ist das meiste schon wieder weg und als nächstes werde ich den Tipp mit der Stahlwolle versuchen. Trotzdem ein paar Fragen nur für den Fall, dass ich nicht ganz zufrieden bin und mir eine neue Kette besorgen möchte:

1. Generell tauscht man ja den Kettensatz zusammen, wäre das hier auch nötig, wenn Ritzel und Kettenrad erst 6.700 km gelaufen haben und ich z.B. die exakt gleiche Kettensorte verwende?

2. Es gibt ja 520, 525, 530er Ketten usw., was sollte ich nehmen wenn ich eine ABE für die Landstraße brauche, aber trotzdem ca. 10 Tage im Jahr auf der Rennstrecke fahre?

3. Gibt es bei den hochwertigen Angeboten von DID oder Regina gravierende Unterschiede? z.B. bei Louis:
10042156; KETTENSATZ DID X-RING; S 1000 RR 10-(118/17/44); BMW S 1000 RR (K46); 239,95 Euro.
10042662 KETTENSATZ REGINA Z-RING; S 1000 RR 09- (118/17/44); BMW S 1000 RR (K46); 199,95 Euro.
Die DID Alternative KETTENSATZ DID RACING X-R 520ERV3 gibt es z.B. bei Louis nicht für die S1000RR.

4. Von Enuma gibt es Ketten mit bunten Gliedern. Meine CBR600F hatte sowas früher mal. Ich habe gerade gelesen, dass die Variante für die S1000RR ein Schraubschloss hat. Ist das ein Nachteil gegenüber einem Nietschloss? Immerhin liegen da ja ein paar PS an.

Vielen Dank!
2012 BMW S1000RR Motorsportfarben
Benutzeravatar
MSHPU
 
Beiträge: 4416
Registriert: 30.05.2009, 09:00
Wohnort: Augsburg
Motorrad: 2x S1000RR ('10+'12)

Kaufberatung Kettensatz

Werbung

Werbung
 

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon Meister Lampe » 26.12.2010, 16:43

Kettensätze habe ich immer günstig und nur von DID und Regina , Empfehlung 520 er , Alu RennRaceKit ... :wink: , abba die muß genietet werden bei den Geschwindigkeiten , da brauchst du ein Nietgerät oder hast ein der sie dir nietet ... :wink: , hier muß du mal bei einer unabhängigen Werkstatt in deiner Nähe fragen , was die nehmen mit nieten und dann vergleichen .

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3013
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon MSHPU » 26.12.2010, 16:59

Ja, das Nieten würde ich in der Werkstatt machen lassen, um da auf der sicheren Seite zu sein. Wir haben hier alle gelesen, was dieses Jahr in Assen beim Renntraining passiert ist...
2012 BMW S1000RR Motorsportfarben
Benutzeravatar
MSHPU
 
Beiträge: 4416
Registriert: 30.05.2009, 09:00
Wohnort: Augsburg
Motorrad: 2x S1000RR ('10+'12)

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon Meister Lampe » 26.12.2010, 17:03

Ich schick dir Montag mal eine PN , was die für Forenmitglieder kosten ... :wink:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3013
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon nervtoeter » 26.12.2010, 21:57

Wegen Flugrost bei 6700km ne Kette wechseln, wozu soll das gut sein??
Mann kann es auch übertreiben....

Kette wird gewechselt wenn sie gelängt ist oder sonstigen Verschleiß zeigt, Flugrost ist kein Verschleiß und beeinträchtigt auch die Funktion nicht.
Aber das ist nur meine bescheidene Meinung.

Gehe davon aus dass Serie 530er ist, eine 520er verschleisst schneller, ist aber auch leichter, würde wenn dann auch zur 520er oder 525er greifen und DID ist ne vernünftige Marke, fahre ich seit 14 Jahren.
nervtoeter
 
Beiträge: 216
Registriert: 16.08.2010, 15:56
Motorrad: S1000RR

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon streetsurfer » 26.12.2010, 22:24

serie ist eine 525er.
mach doch einfach die laschen auf der vorderseite mit silikonentferner sauber und
pinsel sie mit einem lackstift (mit deiner wunschfarbe ) an.
ich das bei meiner so gemacht, und das hält schon seit 20000 km. :shock:
gruß max
-----------------------------------------------
nur beutetiere haben angst
Bild
Benutzeravatar
streetsurfer
 
Beiträge: 455
Registriert: 10.07.2009, 12:36
Wohnort: 67063 ludwigshafen

Re: Kaufberatung Kettensatz

Werbung


Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon Korny5979 » 26.12.2010, 23:03

Interessantes Thema, hab' beim Thema Ketten auch kaum Erfahrung und werde die BMW ab Frühling auch auf dem Kringel bewegen.
Und zum Thema Flugrost: Mit nem alten fusselfreien Lappen und Diesel die Kette ordentlich einquasten und Rost "wegrubbeln".
Greetz Korny
Korny5979
 
Beiträge: 534
Registriert: 22.07.2010, 11:39
Motorrad: S1000 RR`2010

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon mema79!! » 27.12.2010, 08:54

Also wegen ein bisschen Flugrost auf der Kette gleich einen neue kaufen finde ich jetzt auch ein wenig übertrieben... Das wäre mir persönlich schon zu teuer. Einfach gut putzen und gut!!
Was machst du Wenn der ganze Beamer stern voller Dreck ist??? :D
mema79!!
 
Beiträge: 300
Registriert: 06.09.2010, 16:52

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon road-runner » 27.12.2010, 10:52

..soll die Kette nicht auch nach längerer Fahrt ganz abgemacht werden ??

Zur Pflege.




Flugrost....... Ach Gottle :lol: Ich glaubs ja nicht... :roll: :roll:
Andy

E= RR³
Benutzeravatar
road-runner
 
Beiträge: 2877
Registriert: 21.04.2008, 09:04
Wohnort: RR-Land
Motorrad: RR 09,12,15,16

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon Hanjo » 27.12.2010, 11:30

Damit das hier nicht wieder als wo mit pflege ich meine Kette am besten (Scottoiler etc, Spray, lube etc) ausartet, dafür gibt es einen anderen fred :evil:

Das Problem Flugrost wird am einfachsten mit Petroleum (genauso wie für die Kettenreinigung verwendet) gelöst. Auf einen Lappen und die Kette putzen..... ja das kann schon mal länger als 5 min dauern :shock: und lasst die Stahlwolle dort wo sie ist, aber nicht an die Kette.

Ablüften lassen

Und dann mit der Pflege Deiner Wahl einsprühen. So und dann ist´s fertig und braucht auch keine weitere Behandlung.

Kettenwechsel immer mit Ritzel und Kettenrad zusammen, der Verschleiß wirds euch danken.
Kette original: 525er Teilung

Eine gute Marke ist DID, auch nur Ketten mit Nietschloss, alles andere ist Risiko!

Für Strasse und gelegentlich Renne : Kette DID 525ZVM (gute Preise = link in meiner Signatur)


Für die Racer gibt es eine ganz andere Welt!


Cheers Hanjo
Lesen gefährdet die Dummheit

S1000RR Motorsportfarben, ABS+DTC, Schaltassistent,
produziert am 23032010 = 11 :)


http://www.motshop24.eu
Benutzeravatar
Hanjo
 
Beiträge: 423
Registriert: 31.12.2009, 20:18
Wohnort: Mitten im Nirgendwo
Motorrad: S1000RR

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon MSHPU » 27.12.2010, 19:04

Ich will ganz sicher nicht in Richtung Kettenpflege gehen und würde auch alle bitten, dafür den anderen Thread zu benutzen. Mir ging es nur um die Frage - was sollte ich als Ersatz kaufen, wenn ich meine Kette bzw. den Kettensatz tauschen möchte?

Eventuell war "etwas Flugrost" etwas verharmlost formuliert, das kann ich noch nicht so genau sagen, da ich sie bisher nicht bei Tageslicht anschauen konnte. Ich werde möglichst bald mal ein Foto zur Beurteilung einstellen. :)
2012 BMW S1000RR Motorsportfarben
Benutzeravatar
MSHPU
 
Beiträge: 4416
Registriert: 30.05.2009, 09:00
Wohnort: Augsburg
Motorrad: 2x S1000RR ('10+'12)

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon Ecotec » 27.12.2010, 19:10

Wenn du nur Straße fährst,
dann nimm auch die Standartkette.

Alles andere ist dann Schwachsinn.......

MFG

Ecotec
Hafeneger Cup 2014 ist fix :)

Mein Onboardvideokanal auf Youtube http://www.youtube.com/my_videos?feature=mhum
Benutzeravatar
Ecotec
 
Beiträge: 2075
Registriert: 18.07.2010, 21:09

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon streetsurfer » 27.12.2010, 19:19

nimm wieder eine regina (ist orginal drauf), vielleicht dieses mal in gold.
meine hat jetzt 20000 km drauf und ist immer noch top.
für eine 525er, die 200 ps bändigen muß, schon ein super wert.

aber mach mal ein bild von deiner kette.
gruß max
-----------------------------------------------
nur beutetiere haben angst
Bild
Benutzeravatar
streetsurfer
 
Beiträge: 455
Registriert: 10.07.2009, 12:36
Wohnort: 67063 ludwigshafen

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon Meister Lampe » 27.12.2010, 20:37

So hatte ich es verstanden , falls du mal einen Neuen Kettensatz benötigst , welche sollst du dann nehmen ... :?: Ich würde dir immer zum Alu Ketten Kit raten , kostet ca. 90,- Eur mehr , aber es ist schon ein beachtliches Gewicht an Schwungmasse die du sparst und die 520 Teilung ist Laufruhiger , auf dem Prüfstand kann man sogar die Mehrleistung sehen , jetzt sagen natürlich einige , dass ist nur was für die Renne , wenn ich so ein Hightechteil fahre dann auch mit allem Komfort . Ich habe dir eine PN gesendet ... :wink:

Gruß Uwe :wink:
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3013
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Kaufberatung Kettensatz

Beitragvon MSHPU » 27.12.2010, 23:18

Ecotec hat geschrieben:Wenn du nur Straße fährst,
dann nimm auch die Standartkette.
Alles andere ist dann Schwachsinn.......
MFG
Ecotec


Meistens Straße, aber eben auch auf der Rennstrecke. Und wenn ich an dieses Jahr denke, dann ist es prozentual doch ein nicht ganz kleiner Anteil, da es zwar in Tagen nicht viel ist, aber pro Tag natürlich viele km zusammen kommen. So knapp 20% dürfte der Rennstreckenanteil sein.
2012 BMW S1000RR Motorsportfarben
Benutzeravatar
MSHPU
 
Beiträge: 4416
Registriert: 30.05.2009, 09:00
Wohnort: Augsburg
Motorrad: 2x S1000RR ('10+'12)

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Technik - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste