Brembo CNC Bremspumpe

Die Technik der S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4.

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon road-runner » 20.07.2013, 09:04

huii..

also, wenn dadurch endlich das "weichwerden", ich meine nicht das Bremspunkt wandern, gelöst ist, nehm ich die auch..
die einfache natürlich.. :wink: :wink:
Andy

E= RR³
Benutzeravatar
road-runner
 
Beiträge: 2877
Registriert: 21.04.2008, 09:04
Wohnort: RR-Land
Motorrad: RR 09,12,15,16

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Werbung

Werbung
 

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon Ramsy39 » 20.07.2013, 12:30

Jaaaa loos ich nehme auch eine!!
Warum machen wir nicht eine Sammelbestellung beim Timo??ich nehme an wenn nehmen alle die CNC überarbeitete nicht die gefräste oder?
Grüsse Ramsy#39
Benutzeravatar
Ramsy39
 
Beiträge: 104
Registriert: 11.11.2012, 09:43
Motorrad: 2012 RR

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon RR Klaus » 22.07.2013, 07:14

Da ich nun zu diesem Thema noch einige PN`s bekommen habe werde ich die mittlere Variante einbauen. Ich kann dann gerne meine Erfahrungen mitteilen.
Benutzeravatar
RR Klaus
 
Beiträge: 1656
Registriert: 22.04.2010, 16:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon Langer » 22.07.2013, 14:29

RR Klaus hat geschrieben:Da ich nun zu diesem Thema noch einige PN`s bekommen habe werde ich die mittlere Variante einbauen. Ich kann dann gerne meine Erfahrungen mitteilen.


Welche baust du jetzt genau ein? die RCS 19 oder wie? und das ich es auch mal verstehe, die RCS 19 ist CNC bearbeitet und die anderen sind richtig CNC gefräst oder wie?
Gruß Langer #55

Hafeneger
Valencia 12.03.-15.03.2015
Hafeneger CUP 2015 alle Termine

FR-Performance
Aragon 23.03-26.03.2015

Rehm
Mugello 15.05.-17.05.2015
Benutzeravatar
Langer
 
Beiträge: 1711
Registriert: 16.07.2012, 07:47
Wohnort: im schönen Werraland
Motorrad: S1000RR ´15

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon MotoCoach » 22.07.2013, 14:57

Ja genau Langer...
CNC Pumpe ist aus dem Vollen gefräst und die RCS nur bearbeitet.
Ventil und Kolben noch feiner am Arbeiten dadurch Punktgenaues ansprechenverhalten.
Gut ist mir nicht genug.



http://www.moto-coach.de
Benutzeravatar
MotoCoach
 
Beiträge: 671
Registriert: 28.04.2012, 14:46
Motorrad: GSXR 1000 K7

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon RR Klaus » 22.07.2013, 15:01

die CNC gefräste. ;-)
Benutzeravatar
RR Klaus
 
Beiträge: 1656
Registriert: 22.04.2010, 16:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Werbung


Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon RR Klaus » 22.07.2013, 15:03

in der CNC sind noch einmal ein paar andere Features verbaut. Der Druckpunkt wird nochmal besser und auch das Lösen der Bremse in Schräglage ist anders (hängt auch von den Bremsbelägen ab). Bei den CNC Pumpen spielt auch das Material und die Beschichtung eine entscheidenen Rolle. Das sie leichter ist ist klar aber das Teil ist auf jeden Fall nochmal besser!
Benutzeravatar
RR Klaus
 
Beiträge: 1656
Registriert: 22.04.2010, 16:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon deanon » 22.07.2013, 15:04

Hi Leute,

habe mir kürzlich erst eine HP4 zu gelegt und wollte auch eine Brembo-RCS 19 verbauen.
Meine Frage an Euch. Wie entlüftet man das ABS-Bremssystem? Bei der ABS-Fireblade SC59 war das ziemlich tricky.

Gruß, Dietmar 8)
Zuletzt geändert von deanon am 22.07.2013, 15:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
deanon
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.08.2012, 15:44
Wohnort: Ruhrpott
Motorrad: HP4

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon Langer » 22.07.2013, 15:35

und welche CNC gefräste? welchen Durchmesser? kleiner Durchmesser = weniger Handkraft oder?
Gruß Langer #55

Hafeneger
Valencia 12.03.-15.03.2015
Hafeneger CUP 2015 alle Termine

FR-Performance
Aragon 23.03-26.03.2015

Rehm
Mugello 15.05.-17.05.2015
Benutzeravatar
Langer
 
Beiträge: 1711
Registriert: 16.07.2012, 07:47
Wohnort: im schönen Werraland
Motorrad: S1000RR ´15

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon RR Klaus » 22.07.2013, 15:45

Langer hat geschrieben:und welche CNC gefräste? welchen Durchmesser? kleiner Durchmesser = weniger Handkraft oder?

Hebel 18, Kolben 19
Benutzeravatar
RR Klaus
 
Beiträge: 1656
Registriert: 22.04.2010, 16:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon Markus2802 » 22.07.2013, 19:20

deanon hat geschrieben:Hi Leute,

habe mir kürzlich erst eine HP4 zu gelegt und wollte auch eine Brembo-RCS 19 verbauen.
Meine Frage an Euch. Wie entlüftet man das ABS-Bremssystem? Bei der ABS-Fireblade SC59 war das ziemlich tricky.

Gruß, Dietmar 8)



Du willst nur die Pumpe tauschen oder? Entlüftest du wie jedes System ohne ABS auch.

Ich hab mein ABS sogar komplett leer gehabt, inkl. Neuem Block und hab das ganz normal komplett befüllt und entlüftet. Gar kein Problem
Markus2802
 

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon Langer » 22.07.2013, 19:59

RR Klaus hat geschrieben:
Langer hat geschrieben:und welche CNC gefräste? welchen Durchmesser? kleiner Durchmesser = weniger Handkraft oder?

Hebel 18, Kolben 19


Also die hier

http://shop.alpharacing.com/shop/index. ... s_id=11426

Darf ich fragen wo du sie her hast und was sie gekostet hat, kannst mir auch gerne ne pn schicken
Gruß Langer #55

Hafeneger
Valencia 12.03.-15.03.2015
Hafeneger CUP 2015 alle Termine

FR-Performance
Aragon 23.03-26.03.2015

Rehm
Mugello 15.05.-17.05.2015
Benutzeravatar
Langer
 
Beiträge: 1711
Registriert: 16.07.2012, 07:47
Wohnort: im schönen Werraland
Motorrad: S1000RR ´15

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon domino100 » 24.09.2015, 14:48

Jetzt wo langsam die Blätter von den Bäumen fallen und die Reifenwärmer auf dem Sofa liegen,
will ich mich mal an diesen undefinierbaren Druckpunkt meiner HP4 dran machen, der mich eigentlich schon von Anfang an stört.

Ich habe jetzt wieder mal neue Bremsscheiben von BMW auf Kulanz erhalten und bin dann direkt auf Alpha DUO Sinter Beläge gewechselt,
auf anraten eines BMW Technikers:
http://shop.alphatechnik.de/shop/index. ... s_id=35292
Als Bremsflüssigkeit fahre ich die DOT 5.1

Die Dinger bremsen zwar super aber im Vergleich zu der Transparenz der Bremse von der Panigale 1299S, ist der Druckpunkt einfach nur mies bei der HP4.

Daher die Frage an die Umrüster hier.
Muss ich direkt die Bremspumpe wechseln und warum eigentlich soll die Brembo Pumpe 19RCS soviel besser sein oder doch einfach nur Stahlbus verbauen für häufigeres entlüften oder was hat bei euch geholfen?

Vielen Dank schon mal für ein paar Informationen!
Geld macht zwar auf Dauer nicht glücklich, aber es gibt dir die Möglichkeit, dort zu leben und das zu machen, was dich auf Dauer glücklich macht.
Benutzeravatar
domino100
 
Beiträge: 399
Registriert: 11.02.2013, 07:26
Wohnort: Köln
Motorrad: HP 4

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon hellrider1981 » 24.09.2015, 18:34

Gute Frage!

Ich plane auch den Umbau der Bremspumpe auf Brembo!

Das Geld wäre es mir wert für einen besseren Druckpunkt.

Wenn man die Nissin als Verursacher indentifizieren kann dann frage ich mich warum BMW diese verbaut?

Das Problem des wandernden Druckpunktes habe ich jetzt schon oft gehört/gelesen..........
Benutzeravatar
hellrider1981
 
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2014, 13:24
Wohnort: Wien Umgebung
Motorrad: S1000rr 2015

Re: Brembo CNC Bremspumpe

Beitragvon road-runner » 24.09.2015, 19:12

hellrider1981 hat geschrieben:Gute Frage!

Ich plane auch den Umbau der Bremspumpe auf Brembo!

Das Geld wäre es mir wert für einen besseren Druckpunkt.

Wenn man die Nissin als Verursacher indentifizieren kann dann frage ich mich warum BMW diese verbaut?

Das Problem des wandernden Druckpunktes habe ich jetzt schon oft gehört/gelesen..........


tja, der Preis halt...
Der Zirkus geht schon von Anfang an...
Andy

E= RR³
Benutzeravatar
road-runner
 
Beiträge: 2877
Registriert: 21.04.2008, 09:04
Wohnort: RR-Land
Motorrad: RR 09,12,15,16

VorherigeNächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Technik - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste