Airbagweste

Alles was man als BMW-S1000-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

Re: Airbagweste

Beitragvon andi76 » 09.01.2020, 00:52

Die Tech AIR 4 ist leider speziell da nur mit Alpinestars Kleidung kombinierbar, und dann ist das auch noch abhängig ob man die Street oder Race Ausführung der Weste hat. Es gibt da spezielle Klettverschlüsse und Reissverschlüsse die nur zu
Alpinestare Kleidung passen. Das ist der Mist.

Aber Ab April 2020 kommt die neue Tech Air 5 als Nachfolger, und diese Weste ist dann ähnlich wie IXON auch mit Kombis/Jacken von anderen Bekleidungsherstellern kombinierbar :clap: . Also hat Alpinestars da nachgebessert ThumbUP

https://www.alpinestars.com/tech-air-5? ... o5ujsvvtv4

Ich werde mir vermutlich entweder auch die IXON Weste oder die neue Tech AiR 5 holen. Vom Preis Leistungsverhältnis ist IXON mit dem IN Motion Modul recht gut. Tech Air 5 könnte recht teuer werden...
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 314
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: Airbagweste

Beitragvon Kajo » 09.01.2020, 10:48

andi76 hat geschrieben:... Ich werde mir vermutlich entweder auch die IXON Weste oder die neue Tech AiR 5 holen. Vom Preis Leistungsverhältnis ist IXON mit dem IN Motion Modul recht gut. Tech Air 5 könnte recht teuer werden...


Die IXON-Weste mit dem IN-Modul steht auch auf meiner Auswahlliste.

Mir wäre aber eine Weste, die über dem Kombi getragen wird lieber. Ich denke mal dass die "aufgeblasene IXON unter dem eng sitzenden Kombi im Falle eines Falles den Brustkorb einengt.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2166
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Airbagweste

Beitragvon Heli » 09.01.2020, 11:54

Kajo hat geschrieben:
andi76 hat geschrieben:... Ich werde mir vermutlich entweder auch die IXON Weste oder die neue Tech AiR 5 holen. Vom Preis Leistungsverhältnis ist IXON mit dem IN Motion Modul recht gut. Tech Air 5 könnte recht teuer werden...


Die IXON-Weste mit dem IN-Modul steht auch auf meiner Auswahlliste.

Mir wäre aber eine Weste, die über dem Kombi getragen wird lieber. Ich denke mal dass die "aufgeblasene IXON unter dem eng sitzenden Kombi im Falle eines Falles den Brustkorb einengt.

Gruß Kajo


Dann schau dir doch die Helite GP-Air 2.0 an, hat eben den hier schon erwähnten Vorteil, dass kein Service nach einer Auslösung notwendig ist, funktioniert mit Leine, also auch kein aufwändig teures Steuergeräte-Abo ;)

Ein Freund hat die Auslösung bei seiner Helite Airnest heuer auf Sardinien getestet, als er beim Absteigen die Leine vergessen hat, das ist ein prächtiger Showact und alle Umstehenden machen sich aus Schreck fast in die Hose arbroller
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 570
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR, R1200GS

Re: Airbagweste

Beitragvon Edelreservist » 09.01.2020, 12:18

Kajo hat geschrieben:
andi76 hat geschrieben:... Ich werde mir vermutlich entweder auch die IXON Weste oder die neue Tech AiR 5 holen. Vom Preis Leistungsverhältnis ist IXON mit dem IN Motion Modul recht gut. Tech Air 5 könnte recht teuer werden...


Die IXON-Weste mit dem IN-Modul steht auch auf meiner Auswahlliste.

Mir wäre aber eine Weste, die über dem Kombi getragen wird lieber. Ich denke mal dass die "aufgeblasene IXON unter dem eng sitzenden Kombi im Falle eines Falles den Brustkorb einengt.

Gruß Kajo


Deswegen sollte man beim Kauf der Kombi darauf achten etwas Platz unter der Kombi zu lassen. Steht auch so im Handbuch bzw. sollte der Verkäufer drauf hinweisen. Wenn du natürlich schon eine Kombi hast könnte es schwieriger werden.

Service braucht man nach der Auslösung auch keinen. Es sind zwei Treibladungen verbaut. Wenn du im Race Modus bist, löst nur eine aus und du kannst danach weiter fahren. Wenn du im Street Modus bist, lösen direkt beide aus. Bei beiden Varianten kannst du danach einfach die Treibladung selbst wechseln. Eingeschickt werden muss die IXON jedoch erst nach dem dritten auslösen beider Ladungen.
Benutzeravatar
Edelreservist
 
Beiträge: 39
Registriert: 15.11.2019, 17:04
Motorrad: S1000RR 2019

Re: Airbagweste

Beitragvon andi76 » 09.01.2020, 14:53

Wenn Du wissen willst ob die Airbag Weste unter Deinen eigenen Kombi passt kannst Du es so ausmessen:

Beim Fahrer Massband nehmen. Brustumfang und Bauchumfang messen. Die Summe beider Messwerte ist X.

Jetzt nimmst Du den Lederkombi und ziehst dabei die Lederstretch Elemente maximal auseinander, da das dann der Airbag auch macht. Auch hier Brust und Bauchumfang messen. Die Summe ist Wert Y.

Für IXON Weste ( und vermutlich alle anderen) gilt:
Y - X soll größer 13 cm sein.

Bei meiner Vanuchi Kombi bin ich bei über 20cm. Passt also locker. Textiljacken sollten gar kein Problem sein.

Helite Airbagwesten sind für Rennstecke sicher sehr gut weil man meist nur High und Lowsider hat. Für den öffentlichen Strassenverkehr wo es wahrscheinlicher ist dass Dir irgendein Auto die Vorfahrt nimmt braucht man ein elektronisches Auslösesystem ohne Reißleine was schnell reagiert. Das sagen alle Crashtests. Grundsätzlich ist jeder Airbag aber besser als gar kein Airbag. Nett an Helite ist aber dass Du nichts laden musst und das System ohne Strom geht. Muss jeder für sich entscheiden was er will.
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 314
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: Airbagweste

Beitragvon Kajo » 09.01.2020, 20:34

Besten Dank für die weiteren Beiträge und Insbesondere für den Hinweis zum Ausmessen. Das werde ich dann mal bei nächster Gelegenheit machen.

andi76 hat geschrieben:...Für den öffentlichen Strassenverkehr wo es wahrscheinlicher ist dass Dir irgendein Auto die Vorfahrt nimmt braucht man ein elektronisches Auslösesystem ohne Reißleine was schnell reagiert. Das sagen alle Crashtests. Grundsätzlich ist jeder Airbag aber besser als gar kein Airbag. Nett an Helite ist aber dass Du nichts laden musst und das System ohne Strom geht. Muss jeder für sich entscheiden was er will.


Sehe ich auch so und von daher hätte ich gerne eine Weste mit elektronischem Auslösesystem.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2166
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Airbagweste

Beitragvon Kajo » 09.01.2020, 23:44

Über die nachstehende Weste wurde ich in einem anderen Forum informiert und möchte dies auch hier für den ein oder andere noch Suchenden einstellen.

https://renngrib.de/shop/motorrad-airba ... -race-3-0/

Wie vorweg schon mal geschrieben, möchte ich die elektronische Airbagweste über der Jacke tragen und nicht auf eine "Reißleinenlösung" zurückgreifen. Die Weste ist vom Preis her, insbesondere unter der Berücksichtigung der einfachen Wiederverwendung nach Auslösung, in Ordnung.

Die Weste kommt auf meine Auswahlliste.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2166
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Airbagweste

Beitragvon InfirmieRR » 10.01.2020, 09:43

@Kajo
Renngrib ist nicht so weit weg von dir,hab da schon öfters vor Ort im Laden gekauft,der Dirk ist ein netter Kerl und berät auch top ThumbUP
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 426
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: Newel
Motorrad: S1000R Modell 2016

Re: Airbagweste

Beitragvon Kajo » 10.01.2020, 11:22

InfirmieRR hat geschrieben:@Kajo Renngrib ist nicht so weit weg von dir,hab da schon öfters vor Ort im Laden gekauft,der Dirk ist ein netter Kerl und berät auch top ThumbUP


Danke für den Hinweis - hatte ich schon gesehen und will dann im Februar (Weste soll ab Ende Januar vefügbar sein) dann dort mal vorbei schauen.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2166
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Airbagweste

Beitragvon andi76 » 12.01.2020, 11:25

Kajo hat geschrieben:Über die nachstehende Weste wurde ich in einem anderen Forum informiert und möchte dies auch hier für den ein oder andere noch Suchenden einstellen.

https://renngrib.de/shop/motorrad-airba ... -race-3-0/

Wie vorweg schon mal geschrieben, möchte ich die elektronische Airbagweste über der Jacke tragen und nicht auf eine "Reißleinenlösung" zurückgreifen. Die Weste ist vom Preis her, insbesondere unter der Berücksichtigung der einfachen Wiederverwendung nach Auslösung, in Ordnung.

Die Weste kommt auf meine Auswahlliste.

Gruß Kajo


Sieht gut aus....hat eine Zertifizierung...also durchaus eine Option.... würde mich noch interessieren wie der Airbag aufgeblasen aussieht....weiterhin wäre es interessant ob das Kästchen/Sendeeinheit was am Motorrad montiert wird eine Stromversorgung benötigt bzw wie die Weste geladen werden muss. Wer mehrere Mopeds hat braucht mehrere Kästchen.
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 314
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: Airbagweste

Beitragvon Kajo » 12.01.2020, 13:09

andi76 hat geschrieben: Sieht gut aus....hat eine Zertifizierung...also durchaus eine Option.... würde mich noch interessieren wie der Airbag aufgeblasen aussieht....weiterhin wäre es interessant ob das Kästchen/Sendeeinheit was am Motorrad montiert wird eine Stromversorgung benötigt bzw wie die Weste geladen werden muss. Wer mehrere Mopeds hat braucht mehrere Kästchen.


Die Weste benötigt nach meinem Kenntnisstand keine Sendeeinheit am Motorrad.

"Das Aktivierungssystem sitzt wartungsfrei hinten im Höcker, die Weste schmiegt sich somit überall ohne störende Gegenstände am Körper an und verkratzt das Motorrad nicht."

Quelle: https://renngrib.de/shop/motorrad-airba ... -race-3-0/

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2166
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Airbagweste

Beitragvon andi76 » 12.01.2020, 20:47

Wenn ich mir Deinen Link ansehe musst Du am Heck des Motorrads das Kästchen festschrauben und wenn sich der Abstand zur Weste ändert löst der Airbag aus...ist ähnlich wie beim neuen IXS Airbag

Siehe Bild 4 von deinem Link
Benutzeravatar
andi76
 
Beiträge: 314
Registriert: 18.04.2012, 00:35
Motorrad: 2020, M Paket

Re: Airbagweste

Beitragvon Kajo » 12.01.2020, 23:29

andi76 hat geschrieben:Wenn ich mir Deinen Link ansehe musst Du am Heck des Motorrads das Kästchen festschrauben und wenn sich der Abstand zur Weste ändert löst der Airbag aus...ist ähnlich wie beim neuen IXS Airbag Siehe Bild 4 von deinem Link


Prüfe mal im Zusammenhang mit Bild 2 - das müsste nach meiner Meinung zeigen dass das "Kästchen" in der Weste integriert ist. Sollte eine zusätzliche Anbringung einer Einheit am Motorrad notwendig sein, wäre das nichts für mich.

Aber trotzdem Danke für den Hinweis - ich werde bei meinem Besuch in Trierweiler nächsten Monat konkret nachfragen.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2166
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Airbagweste

Beitragvon BB1966 » 27.04.2020, 20:39

Hi,
Habe mir im Vorfeld mal die verschiedenen Meinungen und Einschätzungen angesehen.
Bei mir ist es dann die Dainese Smart Jacket D Air geholt.
Gründe:
Elektronisch ohne Reisleine
Keine weiteren laufenden Kosten
Preis / Leistung mit 600€ ok
Kann ich über der Lederkombi und unter Textil tragen
Netter Verkäufer im Shop Dortmund

Am Sonntag erste Ausfahrt gemacht. Ich bin sehr zufrieden, trägt sich leicht und das Accu soll 26 h halten.

Gruß BB
BB1966
 
Beiträge: 53
Registriert: 27.03.2019, 20:20
Wohnort: Sauerland
Motorrad: S 1000 XR HP

Re: Airbagweste

Beitragvon scaltbrok » 27.04.2020, 20:57

BB1966 hat geschrieben:Hi,
Habe mir im Vorfeld mal die verschiedenen Meinungen und Einschätzungen angesehen.
Bei mir ist es dann die Dainese Smart Jacket D Air geholt.
Gründe:
Elektronisch ohne Reisleine
Keine weiteren laufenden Kosten
Preis / Leistung mit 600€ ok
Kann ich über der Lederkombi und unter Textil tragen
Netter Verkäufer im Shop Dortmund

Am Sonntag erste Ausfahrt gemacht. Ich bin sehr zufrieden, trägt sich leicht und das Accu soll 26 h halten.

Gruß BB
600€ sind auf den ersten Blick echt fair!

Was schützt die Weste alles?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
scaltbrok
 
Beiträge: 1294
Registriert: 05.08.2012, 14:45
Motorrad: s1000rr 7/11

VorherigeNächste

Zurück zu S 1000 - Forum - Motorradfahrer - Bekleidung - Helme



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste