Wertschätzung Unfallfahrzeug

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon Spatz » 16.06.2017, 11:47

das hängt wohl sehr stark von der verwendeten Versicherung und der Schadensfreiheitsklasse ab.

Bin bei ca. 700€ komplett bei SF19.
Benutzeravatar
Spatz
 
Beiträge: 344
Registriert: 29.10.2014, 21:37
Wohnort: Ingolstadt
Motorrad: S1R '15 / S1RR '15

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Werbung

Werbung
 

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon Neo2005 » 17.06.2017, 22:08

InfirmieRR hat geschrieben:Das ist ja keine neue Erkenntnis......wenn ich allerdings über 10000 € für ein Moped ausgebe,ich den Ofen aber aus Kostengründen dann nicht mehr angemessen versichern kann ,dann ist es evtl nicht das richtige Hobby cofus
Hab ja jetzt im April beim Erwerb der S1R auch vor der Entscheidung gestanden,mir sind es die 210 € Aufpreis zur VK gegenüber 250 € TK für Saison 3/11 wert.......muß ja aber jeder selbst wissen........


Grundsätzlich bin ich ja schon bei Dir, dass es sinnvoll ist, den Ofen mit VK auszustatten. Was sich mir nicht erschliesst ist wie Du darauf kommst, dass jeder zu Deinen Konditionen seinen Hobel versichert bekommt? Villeicht ist der TE einfach in einer SF Klasse wo es 3 oder 4 mal so viel wie bei Dir kostet? Wenn Du allen anderen Deine Versicherungskonditionen besorgen kannst nehme ich folgendes sofort zurück und entschuldige mich: KLUGSCHEISSER :mrgreen:
Neo2005
 
Beiträge: 191
Registriert: 15.05.2014, 14:41
Motorrad: S1000RR 2014

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon InfirmieRR » 18.06.2017, 17:24

Hatte mich um paar € vertan, hab gerade nochmal im Vertrag nachgesehen,ich zahle für Haftpflicht bei 29%/SF12 : 134,60 und für die Vollkasko (500 SB) bei 34%/SF 12 : 340,46 €
Macht zusammen 475,06 für Saison 3/11 bei der Allianz.
Haben da allerdings fast alle Versicherungen inkl Haus und beide Autos, deswegen sicher der gute Preis.
Und wir haben nen Vertreter, der sich im Schadensfall kümmert,das ist mir persönlich wichtiger,als zum Beispiel 20€ gegenüber nem Direktversicherer zu sparen.
Ist ja aber auch egal,hab ja keine Vergleich,was der TE zahlen würde für sein Moped.
Deswegen war es für mich nie die Frage,ob ich VK drauf mache oder nicht ,bei bei 225 € Differenz zur TK .
Sorry für Offtopic, aber wollte nur meine Sicht der Dinge darstellen, hoffe der TE bekommt noch bisschen Geld rum für seinen Metallhaufen ThumbUP
@SebastianK ,den Rizoma Bremsflüssigkeitsbehälter kauf ich dir gerne ab wenn er unversehrt ist und der Preis stimmt winkG
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 274
Registriert: 07.01.2017, 22:16
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon Brucki86 » 20.06.2017, 08:40

Habe mir auch vor 2 Wochen eine neue S1000R gekauft.
Vollkasko beim günstigsten Versicherer 3450€ für 03-11 nogo

Da war die Entscheidung "nur" TK für insgesamt 405€ 03-11 nicht wirklich schwer ;-)
Blöd halt wenn man zum ersten mal ein Drittfahrzeug anmeldet und keine wirkliche Sondereinstufung bekommt... Vielleicht gings dem TE ähnlich, daher würde ich nicht gleich auf auf fehlendes Geld tippen sondern auf unverschämte Versicherungsprämien.
Brucki86
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2017, 10:30
Motorrad: S1000R 2017

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon phoenix » 20.06.2017, 11:58

Brucki86 hat geschrieben:Habe mir auch vor 2 Wochen eine neue S1000R gekauft.
Vollkasko beim günstigsten Versicherer 3450€ für 03-11 nogo


Das ist krass! Es kommt ja immer auf die SF und die Region an (SF ist glaube ich bei mir 16) ich zahle für meine S1R VK mit 1000€ SB, TK mit 150€ SB für 03-11 dieses Jahr 302,00€.

Das findet man allerdings nicht bei check24 oder wie die Portale so alle heißen.
Benutzeravatar
phoenix
 
Beiträge: 380
Registriert: 30.10.2015, 11:04
Motorrad: S 1000 R

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon M.R. » 06.11.2018, 00:13

phoenix hat geschrieben:
Brucki86 hat geschrieben:Habe mir auch vor 2 Wochen eine neue S1000R gekauft.
Vollkasko beim günstigsten Versicherer 3450€ für 03-11 nogo


Das ist krass! Es kommt ja immer auf die SF und die Region an (SF ist glaube ich bei mir 16) ich zahle für meine S1R VK mit 1000€ SB, TK mit 150€ SB für 03-11 dieses Jahr 302,00€.

Das findet man allerdings nicht bei check24 oder wie die Portale so alle heißen.


Hallo, das klingt ja interessant, kannst du sagen um welchen Versicherer es sich handelt?

Gruss marcus
M.R.
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.09.2015, 19:40
Motorrad: GSX R 600 K4

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Werbung


Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon S1R18 » 06.11.2018, 22:02

Hab bei BMW Vollkasko versichern lassen . Ist letztlich Allianz. SF4, 1000/150 € Selbstbeteiligung. Versichert von 4-10. 560€.
Deutlich günstiger als alle anderen Versicherungen. Bin allerdings auch 30 Jahre alt.
Fragt zur Not Mal beim BMW Händler.
S1R18
 
Beiträge: 19
Registriert: 04.07.2018, 18:32
Motorrad: S1000R/ '18

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon Kajo » 06.11.2018, 22:45

S1R18 hat geschrieben:Hab bei BMW Vollkasko versichern lassen . Ist letztlich Allianz. SF4, 1000/150 € Selbstbeteiligung. Versichert von 4-10. 560€. Deutlich günstiger als alle anderen Versicherungen. Bin allerdings auch 30 Jahre alt. Fragt zur Not Mal beim BMW Händler.


Kann ich bestätigen, habe eigentlich den "Beamtenstatus bei der HUK" und habe dann auch zur "BMW-Allianz" gewechselt. Die Allianz hat nach Aussage meines Freundlichen mit BMW Motorrad einen "Sondertarif" für die S-Reihe abgeschlossen und ist deswegen günstiger.

Haftpflicht SF 2 (Beitragssatz 55 %) und Vollkasko (Beitragssatz 80 % mit SB 500 / Teilkasko 150) für 637,35 (Saisonkennzeichen 04-10).

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1963
Registriert: 19.03.2015, 17:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon S1R18 » 06.11.2018, 23:02

Kajo hat geschrieben: Die Allianz hat nach Aussage meines Freundlichen mit BMW Motorrad einen "Sondertarif" für die S-Reihe abgeschlossen und ist deswegen günstiger.


Ja, stimmt. Allianz ohne BMW wollte für das gleiche Angebot bei mir 890€ haben mit "Familienrabatt". Ist laut BMW Allianz auch ein Sondertarif, damit die neuen Maschinen überhaupt versichert werden. Denn Mal ehrlich, knappe 1000 Euro Versicherungssumme und 1000 Euro Selbstbeteiligung... Das sind schon stattliche Beträge, wenn man den Kaufpreis von knapp14000 Euro für ne neue Maschine mit beiden Paketen sieht.
Und dann muss ein entstandener Schäden auch größer sein als die Selbstbeteiligung und das Risiko hochgestuft zu werden.
S1R18
 
Beiträge: 19
Registriert: 04.07.2018, 18:32
Motorrad: S1000R/ '18

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon FD76 » 07.11.2018, 08:12

Weiß jemand ob es die Versicherung von BMW auch nachträglich oder nur bei Neukauf einer Maschine gibt?
FD76
 
Beiträge: 33
Registriert: 06.11.2017, 08:01
Motorrad: S1000R

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon S1R18 » 07.11.2018, 19:32

FD76 hat geschrieben:Weiß jemand ob es die Versicherung von BMW auch nachträglich oder nur bei Neukauf einer Maschine gibt?


Denke die gibt es immer. Musst Mal beim Händler fragen. Die berechnen dir auch vor Ort deinen Tarif. Stimmte bei mir 100%.
S1R18
 
Beiträge: 19
Registriert: 04.07.2018, 18:32
Motorrad: S1000R/ '18

Re: Wertschätzung Unfallfahrzeug

Beitragvon SKYWALKER571 » 07.11.2018, 21:15

Habe auch VK 03-10 Saison bei 1000 Euro SB um die 300 Euro.
Wenn Ihr die SB erhöht bekommt man bezahlbarere Angebote.
Denke wenn mal was passiert, ist es besser statt 10.000 Öre nur 9.000 Öre zu bekommen statt gar nichts.
LG
Bist du denn? und fürchtest dich vor dem Tod!
Benutzeravatar
SKYWALKER571
 
Beiträge: 77
Registriert: 28.01.2018, 14:20
Motorrad: S1000R

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Heimkind und 5 Gäste