Der Trick mit dem Knie

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Re: Der Trick mit dem Knie

Beitragvon oberflaeche.com » 10.09.2017, 10:45

Um das Thema abzuschließen:
Der ADAC hat mir Ersatztermine oder wahlweise die Rückerstattung der Kursgebühr angeboten.
Auf das Kernthema dieses Threads wurde nicht weiter eingegangen.
Der früheste Termin wäre der 13.09. gewesen. Da wird es jetzt ja schon um kurz vor 8 dunkel.
Ich habe mich daher für die Rückerstattung entschieden.
Ich werde mich jetzt mal nach anderen Angeboten umsehen.
Interessant wäre ein Renntraining über den Jahreswechsel - vielleicht in Spanien.
Zwischen dem 20.12. und dem 04.01. wäre eine für mich günstige Zeit.
Gibt es da was?
L.G.
Frank
Bild
Benutzeravatar
oberflaeche.com
 
Beiträge: 76
Registriert: 01.10.2016, 18:12
Motorrad: S1000R MJ2016

Re: Der Trick mit dem Knie

Werbung

Werbung
 

Re: Der Trick mit dem Knie

Beitragvon Neo2005 » 11.09.2017, 08:18

Ja gibt es - mit Doc Scholl nach Calafat vom 27.12. bis 31.12. ThumbUP
Neo2005
 
Beiträge: 222
Registriert: 15.05.2014, 15:41
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Der Trick mit dem Knie

Beitragvon der Mark » 11.09.2017, 10:09

...ich werde am Mittwoch in Recklinghausen das Schräglagentraining mal wieder mitmachen. Dort habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht.....

LG Mark
Benutzeravatar
der Mark
 
Beiträge: 461
Registriert: 08.03.2014, 16:13
Motorrad: spochtboxer + ÄrrÄrr

Re: Der Trick mit dem Knie

Beitragvon Roony » 08.02.2019, 15:06

Ich hab vor 2 Jahren hier das Training mit gemacht.
2 Lehrer ,2 Gruppen a 6 Leute.
Das war super.
Viel Zeit auf dem Bike,und die Theorie wurde auch super vermittelt.
Seitdem schleif ich wie blöde: ) ThumbUP
Dateianhänge
bild2.jpg
Roony
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.04.2018, 12:33
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000R

Re: Der Trick mit dem Knie

Beitragvon KimiR07 » 08.02.2019, 22:16

oberflaeche.com hat geschrieben:Für den 22.08.2017 hatte ich mich beim Motorrad-Training „Der Trick mit dem Knie Training 1“ im ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Grevenbroich angemeldet. Die Schleifer an meiner Lederkombi sollten endlich ihre Jungfräulichkeit verlieren. Seit Tagen hatte ich die Wetter-App verfolgt und für den 22. war bestes Wetter angesagt: Sonnenschein und 23°Celsius. (Bei Regen wird dieser Kurs angeblich vom ADAC abgesagt.)

Am Tag des Trainings war ich dann auch schon äußerst aufgeregt. Ich hatte mir extra noch auf den letzten Drücker die Stomp-Grip-Folie bestellt und auf meinen Tank geklebt. Ab 14:00 Uhr lief ich in meiner Halle nur noch herum wie ein aufgescheuchtes Huhn. Die Kette war frisch gereinigt und gefettet, der Tank randvoll und das Motorrad gewaschen und poliert.

Um 17:30 Uhr saß ich dann mit den ersten bereits eingetroffenen Teilnehmern bei einer Tasse Kaffee auf einen gemütlichen Plausch im Biergarten des ADAC-Fahrsicherheits-Zentrums Grevenbroich. Um 18:00 wurden wir dann vom Trainer in Raum 1 gerufen.
Jetzt geht´s los – dachte ich.

Aber, es kam ganz anders: „Der Kurs fällt leider aus“ teilt man uns freundlich mit. Angeblich lief seit dem Morgen des Trainingstages Wasser aus der Bewässerungsanlage auf die Strecke. Man habe den ganzen Tag versucht das Problem zu beheben, leider ohne Erfolg.

Ein zweites Mal muss ich feststellen, dass man Kunden beim ADAC geringschätzt. Da lässt man ungefähr zehn Teilnehmer einfach anreisen, um sie dann wieder nach Hause zu schicken. Obwohl seit dem Morgen schon bekannt ist, dass es Probleme mit der Strecke gibt.

Ich finde: so behandelt man keine Kunden! Der ADAC hat von allen Teilnehmern zumindest die Mailadresse.
Wenn man seine Kunden schätzt, dann benachrichtigt man Teilnehmer rechtzeitig vor Antritt der Fahrt darüber, dass es Probleme mit der Strecke gibt und diese möglicherweise nicht befahrbar ist. Aber man lässt nicht alle anreisen und schickt sie dann wieder weg. So hat man früher Sklaven behandelt oder Hunde, bevor es die Tierschützer gab…

Ich weiß nicht wie lang die Anreise der anderen Teilnehmer gedauert hat. Ich war fast 80 Kilometer und eine Stunde umsonst hingefahren, dasselbe nochmal zurück. Mein Nachmittag war gelaufen. Ich bin jetzt mal gespannt, wie sich der ADAC in dieser Sache weiter verhält. Ich werde berichten.


Ich glaube dass du ADAC nicht generell über einen Kamm scheren solltest... ! Den die meisten anderen verhalten sich da anders!!!!!!
Aber ADAC Grevenbroich ist halt speziell!!!
Dafür gibt es viele anderen ADAC Veranstalter die es richtig gut machen und Kunden Wertschätzung ganz oben steht!
Ich verrückt. . . ???? Neeee . . . das hätten mir doch die Stimmen gesagt!
Benutzeravatar
KimiR07
 
Beiträge: 115
Registriert: 05.02.2019, 18:27
Motorrad: BMW S1000RR

Re: Der Trick mit dem Knie

Beitragvon Dampfplauderer » 16.02.2019, 00:43

Hier kann ich auch meine Beitrag leisten und kann eingangs sagen, dass ich beim ADAC sicherlich kein Motorrad Training mehr machen werde! Ich habe bisher drei Sicherheitstrainigs auf Übungsplätzen gemacht...zwei bei MS2 und eins beim ADAC. Der Unterschied könnte nicht größer sein. ADAC nimmt in den Kurs vom Einsteiger, Wiedereinsteiger und Chopper Fahrer alle mit dem eigenen Motorrad in den selben Kurs...propagiert auf der Webseite mit dem Kurventrainer und holt den letztlich nicht aus der Garage weil es erstens geregnet hat und zweitens ich der einzige war der nur deshalb angereist ist... :-( (es gäbe keine bessere Gelegenheit aufm Knie mal zu rutschen mit dem Flügelmoped...na ja, so gehen die Ansichten auseinander...)

Ein Sportfahrer Training um Knieschleifen zu üben bekommst du auch nur in einer Gruppe die alle aus den selben Grund da sind! Bei MS2 war ich zwei Mal, das erste Mal konnte ich das noch nicht im Alltag auf der Straße umsetzen, nach dem zweiten Mal war ich gleich im Anschluss am Pannoniaring...seitdem klappt dass jederzeit und mit jedem Moped auf der Landstraße. Wie so oft muss das nur in den Kopf rein, die Physik funktioniert ja ohnehin...sonst hätten wir ja alle das selbe Problem! cofus

Grüße Chris
Ex Bikes: Aprilia Tuono V4 aPRC; Yamaha R1 RN01; Ducati Streetfighter 848; Honda Fireblade 1000 RR; Yamaha YZF 750 R
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 213
Registriert: 03.10.2017, 02:11
Motorrad: S1XR

Re: Der Trick mit dem Knie

Werbung


Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste