Überwintern auf Zentralständer

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon Matthias K » 31.10.2017, 12:49

Kann mich allen meinen Vorschreibern nur anschließen ThumbUP ThumbUP

Das erste was ich mir zulege wenn es um ein neues Moped geht ist der Zentralständer winkG

Alle lagern, auch wärernd der Saison, darauf, weil man sie schön Platzsparend in die Ecke rollen kann ThumbUP

VG
Matthias
....alles geht!!!
Benutzeravatar
Matthias K
 
Beiträge: 3553
Registriert: 03.10.2012, 08:13
Motorrad: HP4 Competition 0169

Re: Überwintern auf Zentralständer

Werbung

Werbung
 

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon -mat- » 31.10.2017, 13:55

hab mir grad gestern den constands power-evo für meine XR bestellt. hatte bis jetzt eine rangierhilfe von becker, welche ich mir aber für das vorgänger motorrad gekauft hatte. dort stellt man das bike auf den zentralständer, d.h. das vorderrad ist immer am boden. da ich in zukunft die reifenwechsel selber machen möchte hätte ich sowieso noch einen montageständer benötigt. darum jetzt der zentralständer, dann ist das bike auch 100% vom boden weg und lässt sich dann viel besser in der engen garage rangieren und pflegen bzw. putzen.

jetzt bin ich gespannt, ob der ständer, wie vom kundendienst empfohlen, für meine tiefergelegte XR passt. mit der lieferung rechne ich dann nächste woche.
Benutzeravatar
-mat-
 
Beiträge: 508
Registriert: 07.12.2015, 10:16
Motorrad: S 1000 XR

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon Thomsonz » 31.10.2017, 16:17

Also den constands hatte ich auch im Auge. Interessant weil ich dort auch noch eine separate Adapterplatte für meiner Frau ihre XSR 700 separat erwerben kann. So hätten wir beide was von [emoji106]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Thomsonz
 
Beiträge: 58
Registriert: 07.07.2017, 06:08
Motorrad: BMW S1000R (2017)

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon Hobbes » 31.10.2017, 18:35

Ist es denn recht einfach und komfortabel beim Constands, wenn man die Adapterplatte wechseln will?
Beim Bursig habe ich das gemacht. Die Justiererei fand ich etwas fummelig und musste auch mehrfach minimal nachbessern. Wäre für mich keine Option, dauernd hin und her zu wechseln. Also beim Bursig jetzt.
Zuletzt geändert von Hobbes am 31.10.2017, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Hobbes
 
Beiträge: 119
Registriert: 13.07.2017, 06:20
Motorrad: 2017

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon Sx1xR » 31.10.2017, 18:36

Thomsonz hat geschrieben:Also den constands hatte ich auch im Auge. Interessant weil ich dort auch noch eine separate Adapterplatte für meiner Frau ihre XSR 700 separat erwerben kann. So hätten wir beide was von [emoji106]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Wirst schnell merken das das umbauen der Adapterplatte lästig ist.... und vor allem umständlich.... stell Deiner Frau doch einfach auch nen Ständer untern Weihnachtsbaum ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Sx1xR
 
Beiträge: 388
Registriert: 21.03.2016, 00:51
Motorrad: S1000R 2015

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon schorsch » 31.10.2017, 18:40

Ich hab nen Constands nen Bursig und nen Move.
Die fummelei ist bei allen gleich.
Für mich ist der Move am besten weil er in der ertsen Einstellung
die Räder leich auf dem Boden lässt und eine Unterlage unnötig macht.
Alle haben gesagt ich soll mir in dem Alter 'ne BMW kaufen....jetzt hab ich eine... Bild
und sie schütteln den Kopf...:-)....komisch
schorsch
 
Beiträge: 3249
Registriert: 11.03.2010, 19:22
Wohnort: Ayl
Motorrad: s 1000 RR 2010er

Re: Überwintern auf Zentralständer

Werbung


Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon Specter88 » 03.11.2017, 09:10

Iceman64 hat geschrieben:http://www.motea.com/montagestaender/zentralstaender/zentralstaender-constands-power-evo-bmw-s-1000-r-2017-schwarz-i4008-281475-0.htm

Preislich sehr Interessant und funktioniert !


Jup! Hab den auch genommen, bis jetzt absolut keine Beanstandungen :clap:
DLzG Specter

Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!
Benutzeravatar
Specter88
 
Beiträge: 50
Registriert: 08.07.2015, 11:37
Motorrad: S 1000 R

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon emu321 » 10.11.2017, 00:21

Hi,

ich bin auch schon am überlegen wegen einem Zentralständer und hätt da noch ne Frage zu dem Constands.
Bei dem Move gibt es ja verschiedene Höhen zum Einstellen u.a. die 1-2 cm Bodenfreiheit ideal zum Reifenwechseln.
Gibt es diese Möglichkeit beim Constands auch und wenn ja welche Höhen gibt es da? Da werd ich aus der Beschreibung nicht ganz schlau.

VG
Uwe
emu321
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2016, 13:39
Motorrad: S1000R BJ.2016

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon DerMark » 10.11.2017, 08:44

So 8-10 Höhen, von knapp überm Boden bis ca. 30cm Räder in der Luft
Benutzeravatar
DerMark
 
Beiträge: 91
Registriert: 05.09.2016, 01:45
Motorrad: S1000RR '15

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon emu321 » 10.11.2017, 14:00

echt so viele, wow
das sind ja mehr als bei dem Move. Und wie sind diese einstellbar? Einfach über verschiedene Arretierungen beim Hebelarm?
emu321
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2016, 13:39
Motorrad: S1000R BJ.2016

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon gump » 10.11.2017, 17:10

...also bei meinem Constands sind das nur am Hinterrad an die 30 cm .... das Vorderrad ist gerade mal so vom Boden weg
gump
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.09.2017, 17:56
Motorrad: S1000R 2017

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon Specter88 » 12.11.2017, 12:23

emu321 hat geschrieben:echt so viele, wow
das sind ja mehr als bei dem Move. Und wie sind diese einstellbar? Einfach über verschiedene Arretierungen beim Hebelarm?


Jup, Arretierung über den Hebelarm.


gump hat geschrieben:...also bei meinem Constands sind das nur am Hinterrad an die 30 cm .... das Vorderrad ist gerade mal so vom Boden weg


"Gerade mal so" sind bei mir auch gute 8 cm, wenn nicht sogar mehr. Reicht auf jeden fall locker für einen Reifenwechsel, hab den dabei sogar noch ein zwei Stufen tiefer, damit das Rad wirklich gerade noch so über dem Boden schwebt. DIe höchste Stufe reicht aber völlig beim Constands für alles andere wie z.B. Reifenwärmer aufziehen etc.
DLzG Specter

Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!
Benutzeravatar
Specter88
 
Beiträge: 50
Registriert: 08.07.2015, 11:37
Motorrad: S 1000 R

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon Steini__22 » 12.11.2017, 12:50

Ich habe den Bursig und ein wenig gepimmt. Ich hab immer ein ungutes Gefühl wenn die 200 kG nur an der Hülse hängen und an der wichtigen Rahmenschraube! Zumal die Gewindefassung in den meisten Fällen verkürzt ist und die mitgelieferte Schraube nicht den Festigkeitsklasse der Originalschraube hat. Das Thema hatten wir hier schon mal ausgiebig.
Ich stelle meine auf Kern-Stabi ins Wohnzimmer. Steht sicher und man kann sich ohne bedenken drauf setzen und GP kucken ThumbUP
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3645
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon Specter88 » 12.11.2017, 13:06

Steini__22 hat geschrieben:(...) und man kann sich ohne bedenken drauf setzen und GP kucken ThumbUP


Find ich genial :D ThumbUP

Ich hoffe meine Regierung zu Hause lässt sich irgendwann auch überzeugen :roll:
DLzG Specter

Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!
Benutzeravatar
Specter88
 
Beiträge: 50
Registriert: 08.07.2015, 11:37
Motorrad: S 1000 R

Re: Überwintern auf Zentralständer

Beitragvon Schwarz(b)renner » 13.11.2017, 18:23

Steini__22 hat geschrieben: Zumal die Gewindefassung in den meisten Fällen verkürzt ist und die mitgelieferte Schraube nicht den Festigkeitsklasse der Originalschraube hat.
Echt? Zumindest bei meinem Bursig war eine längere Schraube in 10.9 dabei.
Schwarz(b)renner
 
Beiträge: 50
Registriert: 09.03.2017, 11:09
Wohnort: Teltow
Motorrad: S1000R

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andreas_Q und 6 Gäste