Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon kawa90 » 21.02.2018, 13:03

Also nochmal für dich.
Die Entwicklungskosten müssen auf alle Endkunden verteilt werden.
Und Gewinne möchte man damit natürlich auch erzielen.
AG und nicht Wohlfahrt!
Warum sollte deiner Meinung nach ein Kunde der s1r mehr für die Features zahlen als du ?
kawa90
 
Beiträge: 168
Registriert: 31.01.2017, 11:51
Motorrad: S1000R 2017

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon AlSchu » 21.02.2018, 13:06

RedStar hat geschrieben:Moin zusammen, da ich auch interessiert bin es nachrüsten zu lassen habe ich das im Netz gefunden
https://www.bmw-huber.de/events-aktione ... -pro-nachrüstung/


Top Werkstatt! ThumbUP
Aber wohl für alle die nicht aus PLZ 8... kommen eine zu weite Anreise...
AlSchu
 
Beiträge: 91
Registriert: 15.06.2015, 15:35
Wohnort: ---
Motorrad: BMW S1000R - Black

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon Silencer » 21.02.2018, 13:50

bis 28.02. gibt es die Nachrüstung für 295,- Euro auch bei uns im 04xxx Bereich. Die Info dazu habe ich vom Händler via Mail bekommen. Gleich zugeschlagen ;-)

Der Termin bezieht sich dabei auf die Bestellung, "Einbau" kann also auch erst später erfolgen wenn man mag. Je nachdem wann man halt bei den aktuellen Wetterprognosen zum Händler fahren will, sofern dieser keinen Hol-/Bring-Service anbieten sollte.
Vergib Deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen
Benutzeravatar
Silencer
 
Beiträge: 167
Registriert: 29.05.2015, 16:23
Motorrad: BMW S1000RR 2015

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon OSM62 » 21.02.2018, 13:58

Silencer hat geschrieben:Je nachdem wann man halt bei den aktuellen Wetterprognosen zum Händler fahren will...

Ist doch über Null Grad und trocken.
Bin Montag wg. Jahresinspektion auf Achse zur Werkstatt gefahren.
Man musste halt als man wieder zu Hause war den Salzstaub wieder
abwaschen.

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4361
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon SKYWALKER571 » 21.02.2018, 16:46

Silencer hat geschrieben:bis 28.02. gibt es die Nachrüstung für 295,- Euro auch bei uns im 04xxx Bereich. Die Info dazu habe ich vom Händler via Mail bekommen. Gleich zugeschlagen ;-)

Der Termin bezieht sich dabei auf die Bestellung, "Einbau" kann also auch erst später erfolgen wenn man mag. Je nachdem wann man halt bei den aktuellen Wetterprognosen zum Händler fahren will, sofern dieser keinen Hol-/Bring-Service anbieten sollte.



Mir wurde gesagt das der gekaufte ABS PRO CODE 24 Stunden zur aktivuerung gültig ist. Kauf und Software Aktualisierung müssen daher am selben Tag gemacht werden.

LG
Bist du denn? und fürchtest dich vor dem Tod!
Benutzeravatar
SKYWALKER571
 
Beiträge: 97
Registriert: 28.01.2018, 14:20
Motorrad: S1000R

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon derTobi2018 » 21.02.2018, 17:30

SKYWALKER571 hat geschrieben:
Silencer hat geschrieben:
Der Termin bezieht sich dabei auf die Bestellung, "Einbau" kann also auch erst später erfolgen wenn man mag. Je nachdem wann man halt bei den aktuellen Wetterprognosen zum Händler fahren will, sofern dieser keinen Hol-/Bring-Service anbieten sollte.



Mir wurde gesagt das der gekaufte ABS PRO CODE 24 Stunden zur aktivuerung gültig ist. Kauf und Software Aktualisierung müssen daher am selben Tag gemacht werden.

LG


Habe auch bei zwei Händlern in meiner Region angefragt. Demnach wird Update/Freischaltcode bei BMW angefragt während das Bike am Computer hängt. Die "Maßnahme" jetzt kaufen und z. B. im April aufspielen geht angeblich nicht.
(Weiß natürlich nicht, ob das für alle stimmt, aber beide Händler wollten es mir nicht verkaufen und das legitmiert die Aussage für mich irgendwie...)
Benutzeravatar
derTobi2018
 
Beiträge: 24
Registriert: 19.11.2017, 11:39
Wohnort: NRW
Motorrad: S1000R '15 (0D02)

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon herbyei » 21.02.2018, 17:52

.
das ABS Pro wird vom händler über den ETK bezogen, dies muss bis 28.02.2018 erfolgen.
das aufspielen kann später erfolgen.
wenn das eure händler nicht auf die reihe bekommen, dann schreibt bmw an und fragt nach warum das bei der letzten aktion problemlos klappte und jetzt nicht.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2560
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Motorrad: S1000R +

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon Pepic-Motorsport » 21.02.2018, 21:24

Ich persönlich finde das man Froh sein sollte das BMW es einem möglich macht für nur 300-400€ seine "alte" Modellreihe auf den
aktuellen Stand zu bringen.
So mancher hier kann sich überhaupt nicht vorstellen was für Kosten entstehen zwischen Entwicklung und in Serie fertigen.
Die Aussage das alles 1000x wieder reinkommt ist doch Käse (schaut euch erstmal an wie viele S1000R im Jahr Zugelassen werden)
von diesen Zulassungen kommt wiederum nur ein kleiner Bruchteil zum Freischalten.

p.s und Nein ich Arbeite nicht für BMW...aber seit 20 Jahren in der Autoindustrie und ich kenne die kosten
die Arbeit steckt wo für die meisten nicht ersichtlich ist.
Benutzeravatar
Pepic-Motorsport
 
Beiträge: 1181
Registriert: 09.04.2012, 21:48
Motorrad: S1000RR

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon SKYWALKER571 » 22.02.2018, 00:15

Marken wie BMW machen jährlich Milliarden GEWINNE.
Das hat mit Kosten reinholen für die Entwicklung überhaupt nichts zu tun. Sondern im Gegenteil ohne weiter Entwicklung würde der Verkauf zusammen brechen.

Das Problem bei mir ist das der nächste BMW Händler 90 km entfernt ist und Saison Kennzeichen besitze. So müsste ich zusätzlich einem Transporter mieten.

Aber ist ja ehhh egal. Hauptsache fleisig und laut applaudieren.

Mfg
Bist du denn? und fürchtest dich vor dem Tod!
Benutzeravatar
SKYWALKER571
 
Beiträge: 97
Registriert: 28.01.2018, 14:20
Motorrad: S1000R

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon DreadRock » 22.02.2018, 07:00

Also meine hat das ABS Pro diesen Monat spendiert bekommen.
Wie schon geschrieben ist im Angebot für 295 € inkl. aller Kosten.
Ich verstehe die Sinnhaftigkeit nach dem Preis nicht.

Wir fahren einen Premium Hersteller und möchte ich das Feature nutzen, wird hierfür ein Preis aufgerufen.
Und ganz ehrlich, ich hätte auch die 500 Euro bezahlt!
Warum? Ganz einfach, hätte ich bei meiner alten R1 ABS Pro gehabt, hätte ich letztes Jahr wahrscheinlich keinen Unfall gebaut und Sie geschrottet!

Nur meine Meinung.
Ride like a devil.... feel like a god!
Benutzeravatar
DreadRock
 
Beiträge: 66
Registriert: 03.11.2017, 08:35
Motorrad: S1000RR 2014

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon Pepic-Motorsport » 22.02.2018, 12:45

SKYWALKER571 hat geschrieben: ohne weiter Entwicklung würde der Verkauf zusammen brechen.

Das ist absolut richtig aber ich sehe es für nicht selbstverstänlich an das ein Hersteller einem die möglichkeit anbietet auch
sein "altes" Model aufzurüsten und deswegen finde ich den Preis absolut gerechtfertigt.
Das ist aber nur meine persönliche Meinung.
Benutzeravatar
Pepic-Motorsport
 
Beiträge: 1181
Registriert: 09.04.2012, 21:48
Motorrad: S1000RR

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon herbyei » 22.02.2018, 13:30

.
Die Aktion ABS Pro geht noch bis 28.02.2018. Eine Verlängerung ist nicht vorgesehen, habe angeregt dies bis Ende April zu verlängern.

Einige kamen mit, muss innherhalb 24h installiert werden. Wenn der Freundliche nicht weiß wie er es handhaben soll, dann gebt ihm mal folgenden Tip:
Er hat die Möglichkeit den Freischaltcode vom ASAP (nicht Werkstattsystem) runterzuladen und auf einen USB-Stick zwischen zu speichern. Somit hat er kein Problem mit den 24h die der FSC automatisch auf dem Werkstattsystem zur Verfügung stellt.
Wichtig ist, dass der Freischaltcode bis zum 28.02.2018 bestellt, runtergeladen und an den Kunden verrechnet wird.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2560
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Motorrad: S1000R +

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon SKYWALKER571 » 23.02.2018, 03:24

Pepic-Motorsport hat geschrieben:
SKYWALKER571 hat geschrieben: ohne weiter Entwicklung würde der Verkauf zusammen brechen.

Das ist absolut richtig aber ich sehe es für nicht selbstverstänlich an das ein Hersteller einem die möglichkeit anbietet auch
sein "altes" Model aufzurüsten und deswegen finde ich den Preis absolut gerechtfertigt.
Das ist aber nur meine persönliche Meinung.


Die Problematik liegt nicht :
1. in den 295 Euro sondern in dem Umgang mit Kunden die in dieser Winterzeit wegen Saison Kennzeichen nicht so einfach in die nächste Werkstatt kommen können.
2. BMW hat schon bei Verkauf bestimmter Modelle ABS PRO eingebaut und bewusst nicht frei geschaltet um zusätzlich über Software Update nochmals richtig abzukassieren. Und das ist in meiner Sicht ABZOCKE.

Ich hab jetzt meine vierte BMW und werde auch weiterhin gerne BMW fahren.

Liebe Grüße
Bist du denn? und fürchtest dich vor dem Tod!
Benutzeravatar
SKYWALKER571
 
Beiträge: 97
Registriert: 28.01.2018, 14:20
Motorrad: S1000R

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon Eckes » 23.02.2018, 09:51

Hallo Jungs,

also ich habe mich reingehängt! Die Aktion gibt es und zwar bundesweit! Für 295,00 aktuell bis zum 28.02.18! Aber ich habe auch direkt an BMW geschrieben und mir wurde mitgeteit, dass die Aktion bis mind. 31.03.18 verlängert wird!!!

Also macht Euch ran!

@KAWA90, schade dass Du es nicht verstehst... cofus

VG
Eckes
Benutzeravatar
Eckes
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.05.2017, 12:29
Motorrad: S1000R

Re: Freischaltung ABS Pro 16er Modell

Beitragvon kawa90 » 23.02.2018, 10:03

Du verstehst es falsch.
Man kann nicht ein Feature das lange Entwicklungszeit und Kosten mit sich trägt für ein fuffi inkl. Arbeitszeit der Werkstatt fordern.
Wenn das alle so machen würden könnte man solche Produkte gar nicht mehr entwickeln.
Irgendjemand muss die Kosten tragen.
Morgen kommen dann die s1r 17 Besitzer und sagen warum zahle ich so viel wenn es nur eine Freischaltung ist.
Wenn alle so denken wie du dann hätten wir esp, nightvision, Abs, Radar Kamera Fusion, Navigation usw. Niemals kommerziell anbieten können.
Du kannst dir nicht vorstellen was so eine Entwicklung kostet. Die ist noch lange nicht bezahlt und muss durch folgende Baureihen finanziert werden.
kawa90
 
Beiträge: 168
Registriert: 31.01.2017, 11:51
Motorrad: S1000R 2017

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste