KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon kronik » 17.05.2020, 16:41

Martin-Bike hat geschrieben:
kronik hat geschrieben:
Martin-Bike hat geschrieben:
kronik hat geschrieben:
Martin-Bike hat geschrieben:An dieser Stelle möchte ich mich bei den ganzen BrüllTütenfahrer bedanken !!
Diese ermöglichten mir mehrmals schon eine Kontrollfreie Tour da die Kontrollen durch diese Kandidaten "belegt" waren.
Falls auf Grund dieser Lärmkandidaten aber nun Fahrverbote für Motorräder (ALLE) generiert werden befürchte ich dass meine Sympatien ggü diesen Kandidaten sehr in´s negative umschlagen werden ,....

schönen Sonntag


Hallo Martin,

vielen Dank für Deine Worte.

Nur eine Frage am Rande:

--> warum können diese BrüllTütenFahrer BrüllTüten kaufen?
Wahrscheinlich weil solche BrüllTüten am Markt existieren und sind von EU auch mit einem EU Genehmigungsnummer genehmigt!
Deine Beschwerde ( Dankschreiben ) ist nicht an einem dafür geeignetem Ort platziert.


Vielleicht solltest Du eine "Greta" ähnliche moralische Bewegung mindestens EU Weit ( am besten gleich Weltweit ) starten.

Schönen Sonntag



.... Hä ???

Nur weil man es kaufen kann ist es erlaubt ?? so nen Quatsch hab ich schon lange nicht mehr gelesen !!

Zu Laut ist Zu Laut fertig , und wenn so mancher die geistige Kapazität um dies zu verstehen nicht besitzt wird das am Gesetz auch nix änden.
Auch wird es nix am Unmut der Bevölkerung ändern , am Fahrkönnen der Kandidaten ändert es auch nix und zu 95% ändert es auch nix (richtung posotiv) an der Leistung der Fahrzeuge !!

Das einzige was es ändert ist, dass man an bestimmten Strecken dann nicht mehr fahren darf !!

Das kapieren die letzten dann wenn´s so weit ist , und dann haben die ANDEREN wieder Schuld :clap:


Gratuliere Martin,

auch Du hast nicht alles gelesen sondern nur ein Teil davon der eventuell passen könnte. plemplem
Anscheinend zahlt sich nicht aus mit Dir über dieses Thema weiter zu kommunizieren.

" Vielleicht solltest Du eine "Greta" ähnliche moralische Bewegung mindestens EU Weit ( am besten gleich Weltweit ) starten. "



Was an ZU LAUT kapierst Du denn nicht ???

Lass mal Dei Greta Syndrom behandeln und meld Dich zurück wenns´t wieder Sachlich kannst !!!


Wie kommst Du drauf dass mein SC Project auf meine S1000R zu laut war?
Was kapierst Du dabei nicht?!

Gemessene 96dB bei original 94dB. Innerhalb der Toleranz!!!

Wenn v. EU vorgegebene alle Parameter eingehalten worden sind und ESD eine E-Prüfnummer bekommt warum ist des automatisch zu laut?!
Wer oder was stellt Dich als Master of Loudness hier? Nur weil Du was glaubst heisst es nicht es ist so! Oder kapierst Du dabei was anderes? Vielleicht versuchst verzweifelt Dein Stand zu verteidigen?

Ich habe nicht über DB Killer rausnehmen, Dämm-wolle oder sonst was manipulieren geredet.
don´t touch, sonst klatsch
Benutzeravatar
kronik
 
Beiträge: 104
Registriert: 14.09.2017, 18:01
Motorrad: S1000XR

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon Martin-Bike » 17.05.2020, 19:03

@ kronik ,

Ich habe nirgendwo geschrieben dass DEIN Auspuff zu laut ist , und es Interessiert mich auch nicht mit was DU rumfährst !!

Es ging lediglich um die , welche zu laut sind und dadurch die beschriebenen Folgen herbeiführen werden.

Wenn du den begriff Brülltüten auf die legalen Töpfe projezierst -> Dein Problem
nur wer weis was er tut, kann machen was er will !!
Benutzeravatar
Martin-Bike
 
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2017, 20:13
Motorrad: 1000RR

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon kronik » 17.05.2020, 21:07

Martin-Bike hat geschrieben:@ kronik ,

Ich habe nirgendwo geschrieben dass DEIN Auspuff zu laut ist , und es Interessiert mich auch nicht mit was DU rumfährst !!

Es ging lediglich um die , welche zu laut sind und dadurch die beschriebenen Folgen herbeiführen werden.

Wenn du den begriff Brülltüten auf die legalen Töpfe projezierst -> Dein Problem


Vielleicht könntest Du Dich mal präzise Ausdrücken wie z.B. was hinter BrüllTüte steht.
Und auch über was schreibst Du? Was ist Dir zu laut?
Eine S1000RR mit original ESD aber dafür auf 11.000 Umdrehungen? :clap:

plemplem plemplem plemplem
don´t touch, sonst klatsch
Benutzeravatar
kronik
 
Beiträge: 104
Registriert: 14.09.2017, 18:01
Motorrad: S1000XR

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon Martin-Bike » 17.05.2020, 21:11

.... was zu laut ist ????

Steht ja in den Papieren , musst hald lesen ,
und jetz such dir wem anders zum Streiten....
nur wer weis was er tut, kann machen was er will !!
Benutzeravatar
Martin-Bike
 
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2017, 20:13
Motorrad: 1000RR

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon agentsmith1612 » 18.05.2020, 10:48

Ich kann den Quatsch langsam nicht mehr hören.

Zum einen, die Leute die meinen ihr Auspuff ist noch nicht laut genug oder andere nicht legale Umbauten am Auspuff durchführen zu müssen und damit auf öffentlichen Straßen fahren, gehört am besten die Kiste abgenommen.

Zum anderen, sehe ich neben den oben erwähnten noch zwei weitere "Schuldige". Der Gesetzgeber der einfach keine hinreichenden Grenzwerte vorgibt und Hersteller die dies halt entsprechend ausnutzen. Wo kein Grenzwert klar definiert ist gibts auch keinen, daher auch der ganze Klappenkram in den Auspuffanlagen.

Das alles hat ein wenig den Touch des Diesel-Skandals, mit dem Unterschied das dort absichtlich getäuscht und betrogen wurde.

Wir als Kunden sind so oder so die Doofen, wird von der Allgemeinheit doch oft unterstellt wir machen unsere Maschinen so laut. Nein die sind einfach so laut weil die Grenzwerte nur in bestimmten Bereichen glten und das ist nur ein Teil des gesamten Betriebszustandes.

Wenn der Gesetzgeber nun fordert, 80 db, über den gesamten Betriebsbereich (bitte dann auch für LKW, PKW, Trecker und alles was einen Verbrennungsmotor hat, auch Rasenmäher).

Wäre für mich erstmal wichtig, kann man das technisch mit überschaubarem Aufwand (Gewicht, Größe, Kosten, Leistung) durchführen? Bei Auto, Trecker, LKW wird es nicht an Gewicht oder Größe scheitern, beim Motorrad schon eher.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 229
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon Heli » 18.05.2020, 11:22

Martin-Bike hat geschrieben:@ kronik ,
Ich habe nirgendwo geschrieben dass DEIN Auspuff zu laut ist , und es Interessiert mich auch nicht mit was DU rumfährst !!


Er schreibt es ja gewissermaßen selber, 96dB > 94dB, lediglich aufgrund der Messtoleranz ist der Pott legal, trotzdem zu laut :lol:

Martin-Bike hat geschrieben:@ kronik ,
Wenn du den begriff Brülltüten auf die legalen Töpfe projezierst -> Dein Problem


Ich würde sogar so weit gehen und auch viele legale Töpfe als Brülltüten zu bezeichnen. Ich würde an meiner RR auch gerne aus optischen Gründen einen SC oder einen Bodis fahren, aber jeder weiß was abgeht wenn man dann mal nicht im Stand bei Nenndrehzahl unterwegs ist.
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 528
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR, R1200GS

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon fazer-fighter » 18.05.2020, 16:11

Heli hat geschrieben:
Martin-Bike hat geschrieben:@ kronik ,
Ich habe nirgendwo geschrieben dass DEIN Auspuff zu laut ist , und es Interessiert mich auch nicht mit was DU rumfährst !!


Er schreibt es ja gewissermaßen selber, 96dB > 94dB, lediglich aufgrund der Messtoleranz ist der Pott legal, trotzdem zu laut :lol:

Martin-Bike hat geschrieben:@ kronik ,
Wenn du den begriff Brülltüten auf die legalen Töpfe projezierst -> Dein Problem


Ich würde sogar so weit gehen und auch viele legale Töpfe als Brülltüten zu bezeichnen. Ich würde an meiner RR auch gerne aus optischen Gründen einen SC oder einen Bodis fahren, aber jeder weiß was abgeht wenn man dann mal nicht im Stand bei Nenndrehzahl unterwegs ist.


Von welchem Bodis sprichst du ? Ich hab an meiner S1R 2016 (Euro3) den Bodis dran. Hab das Gefühl, der ist sogar leiser, zumindest angenehmer als der Original. Hatte ihn eigentlich hauptsächlich wegen der Optik gekauft.
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 389
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Wohnort: Holzgerlingen
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon Heli » 18.05.2020, 16:32

fazer-fighter hat geschrieben:
Heli hat geschrieben:
Martin-Bike hat geschrieben:@ kronik ,
Ich habe nirgendwo geschrieben dass DEIN Auspuff zu laut ist , und es Interessiert mich auch nicht mit was DU rumfährst !!


Er schreibt es ja gewissermaßen selber, 96dB > 94dB, lediglich aufgrund der Messtoleranz ist der Pott legal, trotzdem zu laut :lol:

Martin-Bike hat geschrieben:@ kronik ,
Wenn du den begriff Brülltüten auf die legalen Töpfe projezierst -> Dein Problem


Ich würde sogar so weit gehen und auch viele legale Töpfe als Brülltüten zu bezeichnen. Ich würde an meiner RR auch gerne aus optischen Gründen einen SC oder einen Bodis fahren, aber jeder weiß was abgeht wenn man dann mal nicht im Stand bei Nenndrehzahl unterwegs ist.


Von welchem Bodis sprichst du ? Ich hab an meiner S1R 2016 (Euro3) den Bodis dran. Hab das Gefühl, der ist sogar leiser, zumindest angenehmer als der Original. Hatte ihn eigentlich hauptsächlich wegen der Optik gekauft.


GPC-RSII an einer 2018er Euro4 S1000RR

Der dämpft im Messbereich und mit aktiver Auspuffklappe gerade genug um mit Toleranz nicht illegal zu sein, über 9000 Umdrehungen wissen schon die nächsten 5 Dörfer, dass man im Anflug ist. Ist aber auch logisch wenn man sich das Dämpfer Volumen und den Aufbau ansieht.
Benutzeravatar
Heli
 
Beiträge: 528
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR, R1200GS

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon Schorschel » 18.05.2020, 17:02

Meister Lampe hat geschrieben:
Schorschel hat geschrieben:Also ich habe auf meiner R Euro 4 auch den SC-Project CRT drauf, und wenn dieser zu laut wäre, hätten Sie mich schon 2 mal vom Hockenheimring geworfen. Habe damit in HHM zwei Renntrainings absolviert und da wurde nie etwas moniert.


Ganz klar , dann warst du zu langsam ... :mrgreen:

Gruß Uwe Bild



Da könntest Du natürlich Recht haben Uwe arbroller
Immer oben bleiben
Benutzeravatar
Schorschel
 
Beiträge: 273
Registriert: 03.03.2014, 12:37
Wohnort: Römerberg
Motorrad: S1000RR Bj.2015

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon fazer-fighter » 18.05.2020, 17:13

Ich versteh das eh nicht so recht. Meine Yamaha FZS1000 von 2002 hat 88db eingetragen. mit 94db geh ich da zu Fuss nach Hause. Meine 2016er S1R hat 97db eingetragen und mit 102 db fahr ich immer noch nach Hause. Wo bleibt da die Logik. Glaube echt, da ist auch der Gesetzgeber gefragt. Was mich da wundert, die Motorradindustrie hat doch kaum eine Lobby in Berlin oder Brüssel cofus
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 389
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Wohnort: Holzgerlingen
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon speedy56 » 18.05.2020, 18:21

agentsmith1612 hat geschrieben:Ich kann den Quatsch langsam nicht mehr hören.

..... noch zwei weitere "Schuldige". Der Gesetzgeber der einfach keine hinreichenden Grenzwerte vorgibt und Hersteller die dies halt entsprechend ausnutzen. Wo kein Grenzwert klar definiert ist gibts auch keinen, daher auch der ganze Klappenkram in den Auspuffanlagen.
................
Wenn der Gesetzgeber nun fordert, 80 db, über den gesamten Betriebsbereich ................ !



Richtig, leider unklare Gesetze .. mir gehen die sehr lauten "Brülltüten" auch aufn Sack!
Man kann natürlich auch mit lauten Tröten, zumindest im besiedelten Gebieten, relativ leise fahren, wenn man will ... daran scheitert es leider in den meisten Fällen! :cry:

Selbst die originale Tüte ist sehr laut. Ich habe den Db-Eater meiner BOS -Tüte grade gestopft, jetzt ist sie dumpfer und hörbar leiser als vorher. Klar, das ist auch eine Manipulation und verboten .. und ich somit ein Outlaw! :lol:
LG aus Wien
Speedy, the old boy .... viele Hobbys, ein paar Motos und auch sonst zuviel Zeugs ... ;-)
Benutzeravatar
speedy56
 
Beiträge: 161
Registriert: 28.02.2018, 22:47
Wohnort: Wien West
Motorrad: S1000R 2015

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon TP55 » 18.05.2020, 23:17

Jungs, streitet nicht.

lasst uns fahren, wer weiß wie lange wir es noch so können wie jetzt...

Initiative gegen Motorradlärm im Bundesrat
Gruß Tommaso secondo Bild

Bild Bild

Der Kurvenjäger, Cacciatori dei Tornanti
Benutzeravatar
TP55
 
Beiträge: 23
Registriert: 23.06.2019, 00:04
Wohnort: 32257
Motorrad: S1000XR

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon herbyei » 19.05.2020, 10:30

TP55 hat geschrieben:Jungs, streitet nicht.

lasst uns fahren, wer weiß wie lange wir es noch so können wie jetzt...

Initiative gegen Motorradlärm im Bundesrat



Lasst euren Unmut lieber an Armin Laschet in NRW raus, denn von dem kommt das Ganze: Entschließung des Bundesrates zur wirksamen Minderung und Kontrolle von Motorradlärm
.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2418
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R +

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon Kajo » 19.05.2020, 10:33

herbyei hat geschrieben:...Lasst euren Unmut lieber an Armin Laschet in NRW raus, denn von dem kommt das Ganze: Entschließung des Bundesrates zur wirksamen Minderung und Kontrolle von Motorradlärm[/size].


Hoffentlich bekommt diese Dumpfbacke bei der nächsten Wahl mal einen ordentlichen Denkzettel.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2138
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: KONTROLLE !!! S1000R Sc-Project zu laut...

Beitragvon Martin-Bike » 19.05.2020, 11:44

.... geschätzte 90% der deutschen Bevölkerung beschwert sich über zu laute Motorräder , und nun hat ein Politiker daran Schuld weil er etwas gegen genau diesen Lärm unternehmen will ??

Ich bin eher der Meinung dass die Vollidioten welche die bereits geltenden Gesetze Ignorieren daran schuld haben !! , auch indem die letzte Kommastelle von irgendwelchen Toleranzen ausgenutzt wird und/oder mit Sinnlos hohen Drehzahlen durch Ortschaften gröllen.

Nur weil´s schön knallt und geil Dumpf ist und der Sound und blabla , das ist der Mist den ich nicht mehr hören kann, und ausbaden müssen´s letztendlich ALLE Biker. :clap:

Auf den Rennstrecken welche bereits db Grenzen haben funktioniert´s ja auch !!!
nur wer weis was er tut, kann machen was er will !!
Benutzeravatar
Martin-Bike
 
Beiträge: 168
Registriert: 17.11.2017, 20:13
Motorrad: 1000RR

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chriscoffee, Itzak und 8 Gäste