Steuerzeiten prüfen

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Steuerzeiten prüfen

Beitragvon Bremspunkt » 07.01.2020, 08:24

Moin in die Runde,

gem. Org. Rep Handbuch werden die Steuerzeiten mit dem Werkzeug 11 0 772 mit der Seite "A" = 0 Grad
geprüft.

Läßt sich das Werkzeug nicht aufstecken, sind die Steuerzeiten einzustellen. Die Grundeinstellung der
Steuerzeiten erfolgt mit dem gleichen Werkzeug, jedoch mit der Seite "B" 1,6 Grad und 1,7 Grad.

Halte den Unterschied zwischen Prüf und Einstellwert für sehr groß, wenn man die Geschichte schon so weit
zerlegt hat, steht einer korrekten Einstellung mit Seite "B" nichts mehr im Wege. (6 Schrauben der Nockenwellenräder
lösen und befestigen) zumal die nächste Prüfung ja erst 30tkm später vorgesehen ist.

Hat jemand für diesen Umstand eine palusible Erklärung. scratch scratch


Freue mich auf fachlich fundierte Antworten
Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.
Benutzeravatar
Bremspunkt
 
Beiträge: 54
Registriert: 15.05.2015, 21:03
Motorrad: S1000R

Re: Steuerzeiten prüfen

Beitragvon R-Techi » 08.01.2020, 13:42

Sehr interessantes Detail ThumbUP

Fakt ist, wenn die Steuerzeiten nicht mehr stimmen (Lehre ''A'' / 0 Grad passt nicht), ist eine Längung der Steuerkette erfolgt.
Dieser Längenzuwachs wird / soll durch den Kettenspanner ausgeglichen werden (Bauteil sitzt konstruktiv vorne am Motor).
Der nach hinten geneigte Kettenteil (ohne Spanner) ist nun etwas länger vom unteren Antriebs-Zahnrad zu den Nockenwellen-Stirnrädern. Bei der fixen Einstell- / Prüfposition der Kurbelwelle sind nun beide Nockenwellen etwas nach vorn verdreht
(= falsche Steuerzeit). Soweit kann ich die Sache nachvollziehen.

Warum nun bei einer Korrektur / Einstellung die Lehre ''B'' mit 1,6 und 1,7 Grad hergenommen wird ?
Vermutung: eventuell um weiterer Längung / Verstellung vorzubeugen (in die andere Richtung???)
und damit bei weiter fortschreitender Längung wieder in den guten (unkritischen) Bereich zu kommen.

Bitte Aufklärung von jemandem der gesichertes Wissen hat.
R-Techi
 
Beiträge: 346
Registriert: 25.12.2016, 15:16
Motorrad: S1000R 2016


Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste