Wie lange sollte die originale Kette halten?

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Michl » 06.06.2017, 19:28

MotoGPracer65 hat geschrieben:Original BMW kostet laut meinem freundlichen 250,-€ Regina 200,- €
Werde wohl zum Orginal greifen! :)

Die original Kette ist doch der Regina Schrott.
Sowas macht man doch nicht ein zweites mal drauf.
Qualität gibt`s bei DID und Enuma.

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 423
Registriert: 28.02.2014, 19:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Werbung

Werbung
 

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Iceman64 » 07.06.2017, 06:03

https://www.mymoto24.de/home/Baugruppe- ... 61711.html

Hielt bei mir 28000km ! (DID)
...und schönes Gold ! ThumbUP
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 931
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000R

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Steini__22 » 07.06.2017, 07:24

Moin moin, AFAM hat die besten Ketten
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4202
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Matthias K » 07.06.2017, 07:59

Hi
Ich fahre jetzt RK nach 15000 km.

VG
Matthias
....alles geht!!!
Benutzeravatar
Matthias K
 
Beiträge: 3742
Registriert: 03.10.2012, 08:13
Motorrad: HP4 Competition 0169

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon HellRaiser » 21.06.2019, 23:09

Moin Ihr Lieben,

meine Kette wurde letzte Woche bei Kilometer 32200 gewechselt.
Sie war gelängt und fing ganz schön an zu rosten. nogo
Gruß SVEN
HellRaiser
 
Beiträge: 63
Registriert: 08.01.2017, 16:42
Wohnort: Stuhr/ Bremen
Motorrad: S 1000 R

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Eifelbiker » 22.06.2019, 08:10

Ketten ist natürlich wie so oft ein Sonderthema scratch aber im Mittel und bei einigermaßen Pflege sollte die doch 20000 KM machen oder ? Wenn wer, wie M-Hase alle 4000Km die Kette wechselt und dann auch noch schreibt das es diese nebs Pflegemittel vertreibt, ist das doch arg seltsam. Also ich hätte keine Lust alle 4000 Km zu wechseln scratch

Meine jetzige ( D.I.D) ist nun 21000Km drauf und ist noch recht gut. ( werde die aber bald vorsorglich wechseln )

Denke 20000Km ist ein gesunder und normaler Mittelwert ThumbUP
Eifelbiker
 
Beiträge: 768
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Werbung


Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Serpel » 22.06.2019, 11:54

Michl hat geschrieben:
MotoGPracer65 hat geschrieben:Original BMW kostet laut meinem freundlichen 250,-€ Regina 200,- €
Werde wohl zum Orginal greifen! :)

Die original Kette ist doch der Regina Schrott.
Sowas macht man doch nicht ein zweites mal drauf.
Qualität gibt`s bei DID und Enuma.

Also, meine Regina-Originalkette hat damals bei der RR 44'000 km gehalten. Unter "Schrott" verstehe ich was anderes.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1447
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon kronik » 22.06.2019, 15:17

Bei mir original ( noch ) und erst 28.000km drauf.
don´t touch, sonst klatsch
Benutzeravatar
kronik
 
Beiträge: 67
Registriert: 14.09.2017, 18:01
Motorrad: S1000R

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon speedy56 » 22.06.2019, 22:18

Meine war nach 25..000 km hinüber.
Jetzt ist eine DID drauf, schau ma mal wielange ..... scratch
LG aus Wien
Speedy .... ein paar Motos und auch sonst zuviel Zeugs, zu wenig Zeit .... ;-)
Benutzeravatar
speedy56
 
Beiträge: 107
Registriert: 28.02.2018, 22:47
Wohnort: Wien West
Motorrad: S1000R 2015

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Sx1xR » 23.06.2019, 08:33

Da reißen Pferdchen an der Kette, die Lebensversicherung, die Verbindung zwischen Motor und Hinterrad, und dann ist das Geschrei groß wenn die Kette nach 30k + nen Loch in Motor schlägt oder einem das halbe Bein abreißt..... ne ne
Vernünftige Pflege (regelmäßig) und einfach drauf achten, regelmäßig auf Längung prüfen und wechseln wenn Sie fertig ist Punkt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Sx1xR
 
Beiträge: 428
Registriert: 21.03.2016, 00:51
Motorrad: S1000R 2015

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Serpel » 23.06.2019, 11:45

Wenn sich eine moderne Dichtringkette zu längen beginnt, ist sie fertig. Man erkennt das daran, dass man zwischen Reifenwechseln plötzlich nachjustieren muss. Ein anderes untrügliches Zeichen für den anstehenden Wechsel sind verbackene Glieder. Dies erkennt man an einem im Zickzack durchhängenden unteren Kettentrum. Auch das tritt meistens recht unvermittelt ein.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1447
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon R-Techi » 23.06.2019, 15:34

Fehlende und / oder abstehende Dichtungsringe nicht zu vergessen.
Regelmäßige und sorgfältige Schmierung (viel hilft hier NICHT viel) und rechtzeitigen Wechsel kann ich nur empfehlen.
Rost, ungleich gelängt (an mehrerer Positionen prüfen) und größere Längung überhaupt sind ein sicheres Indiz für einen
dringend anstehenden Kettenwechsel.
Wenn man ganz früh (rechtzeitig, vor Längung) wechselt kann man eventuell sogar Ritzel und Kettenrad noch weiter verwenden.
Motto bei der Kette sollte sein: lieber zu früh, wie später! Die Kette ist ein Verschleißteil und kostet nicht die Welt !!!
R-Techi
 
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2016, 15:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon motorradfahrer » 28.06.2019, 11:06

In den letzten 30 Jahren hat noch keine Kette bei mir mehr als 30.000 gehalten.
Wenn man ständig nachspannen muss, dann hat sie ausgedient.
Eunuma oder D.I.D das sind die Ketten.
Beim Selbsteinbau ist die Eunuma wegen des Schraubglieds recht praktisch.
Ich selbst verwende D.I.D die muss man halt selbst vernieten, das ist etwas blöd, bekomm es aber immer hin.
ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Gruß
Thomas
motorradfahrer
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.02.2019, 23:29
Motorrad: S 1000 XR 2016

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Wilkinson » 10.07.2019, 17:26

Hallo zusammen,

ich habe bei meiner S1000R BJ 2014 wahrscheinlich die Kette ruiniert.

Nach der Kettenreinigung und dem Wechsel auf Dry-Lube hat die Kette schnell angefangen zu rosten. Ich habe daraufhin die Kette noch mal gründlich gereinigt und ganz viel Dry-Lube draufgesprüht. Jetzt nach ca. 250Km hört sich die Kette aber ganz schlimm an und ist nach meiner heutigen Tour extrem heiß geworden.

Ich frage mich jetzt, ob ich nur die Kette wechseln könnte und Kettenrad und Ritzel beibehalten könnte.

Hat das schon mal jemand von euch gemacht? Wo könnte ich eine einzelne Kette bestellen und wer könnte die im Raum Köln/Düsseldorf montieren?

Vielleicht hat der eine oder andere ja einen Tipp für mich.

Gruß aus dem Rheinland

Wilkinson
Wilkinson
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.01.2019, 12:48
Motorrad: S1000R

Re: Wie lange sollte die originale Kette halten?

Beitragvon Serpel » 10.07.2019, 20:14

Moin Wilkinson,

wie viele Kilometer ist die Kette denn gelaufen? Auch wenn sie warm bekommen hat, muss sie noch nicht hinüber sein. Ich würde sie mit einem "normalen" Kettenfett nachbehandeln und schauen, ob sie wieder/weiterhin(?) geschmeidig abrollt. Wenn sie sich zwischenzeitlich nicht gelängt hat und im unteren, losen Kettentrum nicht zickzack verläuft, kannst du sie problemlos weiter verwenden.

Dry Lube ist wohl wirklich weitgehend wirkungslos. Man muss es sich nur mal auf die Finger sprühen und dazwischen verreiben. Da spürt man nur wenig und nach paar mal Reiben rein gar nix mehr. Kaum vorstellbar, dass es zwischen den hochbelasteten Kettengliedern irgendeine (dauerhafte) Wirkung entfaltet.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1447
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DietmarS1kR und 5 Gäste