Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modellen?

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon alex313 » 20.09.2015, 19:16

Welche Solltemperatur hat die BMW-Griffheizung eigentlich ? An meiner HP4 werden die nur lauwarm, den Mehrpreis hätte ich mir auch sparen können. Im Vergleich dazu war die Griffheizung einer Leih-GS richtig klasse. Lt. BMW sei das bei der HP4 Stand der Technik, gemessen habe ich mal 42 Grad, das scheint aber auch zu schwanken.
Ist mir schon klar, dass das grundsätzlich bei nem Mopped wie der HP4 Latte ist, aber wenn man es hat, sollte es auch vernünftig funktionieren.
Benutzeravatar
alex313
 
Beiträge: 172
Registriert: 12.05.2013, 15:17
Wohnort: Dortmund
Motorrad: HP4

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Werbung

Werbung
 

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Kraftwürfel » 20.09.2015, 20:59

Hatte just Gelegenheit, die Heizgriffe 3 Tage im Harz zu benutzen. Bin von den beiden Heizstufen überzeugt. Stufe 2 wärmt intensiv und Stufe 1 hält die Pfoten warm. Temperatur 7- 8° und Dauerregen. Mein Vergleich ist die K1200S.
Gruß Christoph
Benutzeravatar
Kraftwürfel
 
Beiträge: 1933
Registriert: 17.11.2014, 21:55
Motorrad: rote Tausender

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Skull » 20.09.2015, 23:52

also ich war heute nach dem Regen auch unterwegs und habe die Heizgriffe genutzt ohne mal komplett durchnässt zu sein.
Bin nach ner Weile von 1 auf 2 gegangen, aber auch wieder zurück. Weil es mir bei niedrigerer Geschwindigkeit zu heiß war... später war es ok, aber war schon wirklich sehr warm..
Habe aber auch relativ dünne Sommerhandschuhe..
I know U love me and U wanna B friends. And if U don't at least U need 2 pretend, we're still 2gether even if we don't get that far. I love U baby...but not like I love this guitar | † 21.04.2016 |
Benutzeravatar
Skull
 
Beiträge: 81
Registriert: 18.07.2015, 09:29
Wohnort: Berlin
Motorrad: S1000R

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Supermic » 21.09.2015, 09:07

Die Heizleistung ist m.E. schon okay - vielmehr stört mich von Anfang an, dass beide Seiten unterschiedlich warm werden auf gleicher Stufe (sprich die in meinem Fall linke heizt weniger).
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 3995
Registriert: 22.05.2013, 20:59
Wohnort: Neuss
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Lilmike » 21.09.2015, 12:46

Supermic hat geschrieben:Die Heizleistung ist m.E. schon okay - vielmehr stört mich von Anfang an, dass beide Seiten unterschiedlich warm werden auf gleicher Stufe (sprich die in meinem Fall linke heizt weniger).

Hi Supermic, kann ich bestätigen: Die linke Seite ist echt schwach bei mir im Gegensatz zur rechten Seite.
Ich glaub es kommt auch noch teilweise davon, dass ich rechts den Gasgriff irgendwie viel fester zusammendrücke als links :D
Gruß Michael
Benutzeravatar
Lilmike
 
Beiträge: 365
Registriert: 23.02.2014, 17:54
Motorrad: S1000R

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Skull » 24.09.2015, 19:30

nach gestern und heute kann ich auch bestätigen das meine rechts etwas wärmer ist.

PS.: Kann es sein, dass die Maschine Heizleistung je nach Fahrtgeschwindigkeit aufbringt? In der Stadt war es fast kühl, auf der Landstraße sehr heiß.. scratch
I know U love me and U wanna B friends. And if U don't at least U need 2 pretend, we're still 2gether even if we don't get that far. I love U baby...but not like I love this guitar | † 21.04.2016 |
Benutzeravatar
Skull
 
Beiträge: 81
Registriert: 18.07.2015, 09:29
Wohnort: Berlin
Motorrad: S1000R

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Werbung


Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon 411er » 24.09.2015, 20:38

Skull hat geschrieben:nach gestern und heute kann ich auch bestätigen das meine rechts etwas wärmer ist.

PS.: Kann es sein, dass die Maschine Heizleistung je nach Fahrtgeschwindigkeit aufbringt? In der Stadt war es fast kühl, auf der Landstraße sehr heiß.. scratch


Bei mir ist es genau anders herum, je schneller, desto kühler. (Da mehr Fahrtwind und somit mehr der Lenker auskühlt).
Benutzeravatar
411er
 
Beiträge: 341
Registriert: 23.03.2014, 15:41
Motorrad: S1000R '05/2014 rot

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Eifelbiker » 09.10.2016, 17:56

Heut ei 9-10° Teperatur unterwegs gewesen, also gar nicht so kalt, mußte ich doch feststellen das meine auf Stufe 1 ganz maginal wärmer werden und auf Stufe 2 auch nur sehr lau scratch Kenne ich so von den vorherigen 6x nicht. nogo

Da wurde es auf 1 warm und auf 2 sehr spürbar warm. Kommt nun mit auf die Mängelliste ( Nr. 6 )
Eifelbiker
 
Beiträge: 504
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon mapa812 » 09.10.2016, 21:06

Kann es sein das die Griffheizung bei niedrigen Drehzahlen schwächer heizt um die Lima zu schützen?
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 615
Registriert: 16.07.2016, 08:36
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Serpel » 10.10.2016, 10:57

Halte ich für eher unwahrscheinlich.

Sicher dagegen ist, dass die effektive Erwärmung der Griffe sehr stark von der Umgebungstemperatur abhängt sowie davon, wie oft die Hand geöffnet wird, um beispielsweise zu bremsen oder zu kuppeln.

Gruss
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1335
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 RR

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon emil » 11.10.2016, 07:37

mapa812 hat geschrieben:Kann es sein das die Griffheizung bei niedrigen Drehzahlen schwächer heizt um die Lima zu schützen?


Ja, die Heizleistung ist unter 4000 U/min geringer als darüber.
Der Unterschied bei höheren Drehzahlen der Heizleistung ist schon sehr spührbar.
Der ein oder andere schwuchtelt zu viel rum, sonst hätte der das schon gemerkt . neenee winkG
Bei den R`s die wir hatten war die Heizleistung geringer wie bei den RR´s. ThumbUP
Gruß emil
Es kann nur einen Saarländer geben!
Benutzeravatar
emil
 
Beiträge: 1460
Registriert: 11.06.2010, 12:21
Wohnort: Tholey
Motorrad: HP Hartz 4+S1RR-15

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon FC-RR » 11.10.2016, 08:05

Heizleistung meiner RR ist sehr gut. Am Anfang gebe ich Stufe II ein aber nach ca. 15 Min. gehe ich auf Stufe I zurück weil es einfach zu warm wird und ich mich nur noch auf meine brennenden Handflächen konzentriere. arbroller Bei mir einfach top und bekomme
sogar nasse Handschuhe wieder trocken. ThumbUP Sind vielleicht Drehzahlabhängig und bekommen dann mehr Strom von der Lichtmaschine/Batterie angeboten. cofus
Viele Grüße vom
Lutz aus Cologne

[imgBild/img] [img][img]http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/lkkj-9-45c4.jpg[/img][/img]
Benutzeravatar
FC-RR
 
Beiträge: 639
Registriert: 21.11.2013, 23:47
Wohnort: Köln
Motorrad: RR Bj. 2013

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Kajo » 11.10.2016, 09:25

Von den semiaktiven Heizgriffen habe ich bei meiner S 1000 R noch nichts bemerkt. Die Stufe 1 ist mir allerdings auch zu gering und bei Stufe 2 wird es dann doch merklich warm.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1870
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Serpel » 11.10.2016, 10:21

Fahrt mal heute bei -2°C und Schnee zu beiden Seiten über den Berninapass und Stufe 2 wird euch nicht mehr zu warm erscheinen, im Gegenteil. Da muss man schon aufs Kuppeln und Bremsen verzichten und die Hände fest an den Lenker klammern, um die Wärme zwischen Griff und Handschuh einzusperren, damit sie nicht unbemerkt davon schleicht.

Und nochmals: das mit der Leistungsreduktion bei niedrigen Drehzahlen (unterhalb welcher Grenze eigentlich?) halte ich für sehr unwahrscheinlich, da die Leistungskurve moderner Generatoren bereits bei niedrigen Drehzahlen steil ansteigt, um sich ab - sagen wir 3000/min - nur noch wenig zu ändern.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1335
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 RR

Re: Heizleistung Heizgriffe - Unterschiede zu anderen Modell

Beitragvon Schleicherumdieeck » 11.10.2016, 13:33

alex313 hat geschrieben:Im Vergleich dazu war die Griffheizung einer Leih-GS richtig klasse.

ThumbUP

Ich fahre XR und habe exakt die gleichen Probleme wie Eingangs von 411er beschrieben. Als ob die sich selbstständig macht oder mit der Zeit die Wärme in den Lenker ableitet.

Nein, es liegt nicht am Wetter, nicht an Sujektiv oder sonst was, oder Gefühlsschwankungen, weil ich den direkten Vergleich auch zur GS habe. Da macht die Heizung was Sie soll, "wärmen" über die gesamte Fahrzeit.

Habe das auch meinem VH mal mit auf die Liste gegeben um das mit BMW zu besprechen.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste