Lithium Batterie

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Lithium Batterie

Beitragvon Michl » 01.01.2016, 19:23

Hallo,
ich möchte meine defekte Batterie gegen eine Lithium-Batterie tauschen.
Hat jemand Erfahrung mit dieser YTX9-BS (BL3119) oder den Baugleichen von JMT / Shido gemacht ?
http://www.wieres.de/Modul/Online-Katal ... 0Batterien.

Da es im Allgäu im Frühjahr und Herbst recht kalt sein kann, hab ich etwas bedenken ob bei der kleinen Batterie die Kaltstartleistung ausreichend ist oder ob ich nicht gleich die nächst größere YTZ10S (BL3120) Batterie nehme soll ?
Allerdings ist der Preissprung recht deutlich und wenn die kleinere Batterie genauso funktioniert könnte man sich den Aufpreis und ein paar Gramm sparen.
Gibt`s dazu Erfahrungen ?

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 411
Registriert: 28.02.2014, 19:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Lithium Batterie

Werbung

Werbung
 

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Bmwatzy » 01.01.2016, 19:54

69€ ist schon sehr günstig


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bmwatzy
 

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Willes » 01.01.2016, 21:55

es geht noch günstiger ThumbUP
ONLINE SHOP -> Timos-Plottshop

Termine 2018:

Hafeneger - Hockenheim IDM Kurs - 20.05. - 21.05.19
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.07.2014, 14:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1000RR 14'

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Peet1991 » 01.01.2016, 22:11

http://www.amazon.de/dp/B00GO4ISOQ/ref= ... HwbWSBZC5F

Aaaaaber... 2016 kommt Varta mit einer Lithium Batterie für die BMW supersport Räder auf den Markt [emoji6] habe da so etwas zwitschern hören... [emoji51]
Like .. Hope ;) DLZG..

Chris
Benutzeravatar
Peet1991
 
Beiträge: 403
Registriert: 06.07.2014, 14:47
Motorrad: 08/2012

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Bmwatzy » 01.01.2016, 23:02

Wird ja auch Zeit das die modernen Dinge erschwinglicher werden.

Und was steckt in der Varta?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bmwatzy
 

Re: Lithium Batterie

Beitragvon mattzz » 02.01.2016, 02:04

Moin,

ich fahre seit 10tkm die JMT Lipo HJTX9-FP-I für sehr weit unter 100€.
Keine Probleme bisher, allerdings steht sie in einer beheizten Garage, daher kann ich nichts über das Kaltstartverhalten sagen.

Auf den bisherigen Wintertouren ist sie auch bei längeren Pausen immer ordentlich angesprungen.

-- Von unterwegs
http://kurvenpfluecker.de - Das freundliche, markenunabhängige Motorradforum für Hamburg und Umgebung.
Benutzeravatar
mattzz
 
Beiträge: 21
Registriert: 11.03.2015, 23:54
Motorrad: S1R

Re: Lithium Batterie

Werbung


Re: Lithium Batterie

Beitragvon AndyHP4 » 02.01.2016, 02:28

Habe seinem einem Jahr die HJTZ7S-FP (BL3123) als Ersatz der OEM YTZ7S drin in einer HP4 ohne Alarmanlage - startet wunderbar, Bike steht aber auch in einer warmen Garage. Spart locker 1.5kg ThumbUP
AndyHP4
 
Beiträge: 316
Registriert: 03.05.2014, 12:44
Motorrad: HP4 Comp. #4134/2014

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Steini__22 » 02.01.2016, 10:30

Ich habe die JMT in f800R, für den Preis alles gut. Die muss richtig was wuppen da es ein parallel-TWIN ist. Die original-Batterie war fast so groß wie eine Auto-Batterie!
Nach 4-Monaten Standzeit war allerdings die Batt leer -ganz klar -denn es fließt gegenüber der RR ein kontinuierlicher Ruhestrom.

Also: JMT :arrow: ist ok.

Wenn die JMT kalt ist erst Licht etc. einschalten damit sie auf Temperatur kommt! eine LiFePo verhält sich bei Kälte genau andersherum als die alten Blei-Blöcke! -aber das sollte ja alles bekannt sein.

Mich wundert das immer noch die 100-Jahre alten Blei-Akkus überhaupt verbaut werden! -ist scheinbar wie mit KNX

Ach ja übrigens -schönes neues Jahr 2016!
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4067
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Bmwatzy » 02.01.2016, 10:33

Da steckt wie beim Öl wahrscheinlich die Blei Industrie dahinter :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bmwatzy
 

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Peet1991 » 02.01.2016, 10:41

Wie sind eigentlich die Maße? (Cm)
Like .. Hope ;) DLZG..

Chris
Benutzeravatar
Peet1991
 
Beiträge: 403
Registriert: 06.07.2014, 14:47
Motorrad: 08/2012

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Kajo » 02.01.2016, 10:57

Bmwatzy hat geschrieben:Da steckt wie beim Öl wahrscheinlich die Blei Industrie dahinter :-) Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Die Schwermetallmafia - da muss der Tschiller mal ran, wenn er in Hamburg am Sonntag fertig ist.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2030
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Nappi » 02.01.2016, 11:05

Die Maße variieren von Hersteller zu Hersteller,entsprechen aber in etwa den orginalen .Die JMT bei Timo damals für die R bestellt passte genau.Im Lieferumfang sind auch meistens selbstklebende Streifen aus festem Schaumstoff enthalten ,die die Lücken ggf. schließen.Kann man dann aber auch nur zu unten ankleben und den Platz für anderes nutzen.... was den Gewichtsvorteil aber natürlich wieder zunichte macht.... aber die nicht vorhandene Selbstentladung und die höhere Power beim Starten reichen mir als Argument.Sie steckt nun im 3.Moped,und bis jetzt habe ich das Ladegerät nicht mehr gebraucht ThumbUP
Benutzeravatar
Nappi
 
Beiträge: 318
Registriert: 17.01.2010, 18:46
Wohnort: 40625
Motorrad: Tuono 1100 RR

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Bmwatzy » 02.01.2016, 11:50

Nappi wo steht deine R überwiegend u im Winter ? oder was fährst du aktuell


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bmwatzy
 

Re: Lithium Batterie

Beitragvon Meister Lampe » 02.01.2016, 12:42

Das ist und bleibt die Beste Lithium , so wie ich es dir per PN angeboten habe , wir verbauen die nur und ist Klasse ... ;-) und genau die Kapazität nehmen die dort vom Hersteller drin war , weil die deinen Verbrauchern entsprechend ausgelegt ist und der Lichtmaschine angepasst ... winkG

Und für Kaltstartverhalten gibt es einen ganz einfachen Trick bei Lithium , bekommst du natürlich von mir ... ;-)

Und die Maße der Lithium entspricht immer den Originalmaßen ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3087
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Lithium Batterie

Beitragvon schrader999 » 02.01.2016, 16:46

Meister Lampe hat geschrieben:Das ist und bleibt die Beste Lithium , so wie ich es dir per PN angeboten habe , wir verbauen die nur und ist Klasse ... ;-) und genau die Kapazität nehmen die dort vom Hersteller drin war , weil die deinen Verbrauchern entsprechend ausgelegt ist und der Lichtmaschine angepasst ... winkG

Und für Kaltstartverhalten gibt es einen ganz einfachen Trick bei Lithium , bekommst du natürlich von mir ... ;-)

Und die Maße der Lithium entspricht immer den Originalmaßen ... ;-)

Gruß Uwe Bild



Uwe,

kannst du mir bitte auch eine PN schicken. Ich bräuchte eine Li-Batterie für eine 16er RR.
Danke.

Gruss
Alcarraz 20.-23.3.17
NBR Mai 2017
AdR Juli 2017
NBR Juli 2017
HHR August 2017
Mugello August 2017
Most Sept 2017
Barcelona Oct 2017
Benutzeravatar
schrader999
 
Beiträge: 1402
Registriert: 08.04.2010, 17:55
Motorrad: RR`12 /RR '17 /GS´16

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Erkan, zabuza und 5 Gäste