Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon duvi » 11.07.2016, 19:45

Hallo Allerseits,

ich bin da auf eine kleine Schwierigkeit beim Pflegen/Wechseln der hinteren Bremsbeläge gestossen. Da ich gerade den Reifen für eine neue Pelle ausgebaut habe, dachte ich mir, ich könnte ja auch gleich die Bremsen hinten warten und reinigen. Die Beläge sind ja mit einem Metall-Stift gegen Herausfallen gesichert. Den Split habe ich entfernt und dann.....nichts. Der Stift lässt sich zwar leicht drehen, aber nicht entfernen.
Wer kann mir einen Tipp geben. Ich habe mir alle Möglichkeiten überlegt, aber mit Gewalt läuft da gar nix. Eigentlich sollte der Stift in axialer Richtung entfernt werden, aber ich habe es nicht hinbekommen. scratch
Grüße von der Ostsee
duvi
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2016, 13:52
Motorrad: S 1000 R BJ. 2014

Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Werbung

Werbung
 

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon BenzoL » 11.07.2016, 20:11

Dorn+Hammer=Erfolg
gruß Jan
Benutzeravatar
BenzoL
 
Beiträge: 176
Registriert: 03.10.2015, 11:32
Motorrad: S1RR BlackEdition

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon duvi » 11.07.2016, 20:25

BenzoL hat geschrieben:Dorn+Hammer=Erfolg


:shock: :shock: Echt jetzt. Kann ja nur aus der rechten Richtung funktionieren. Wie gesagt, der Metallstift lässt sich leicht drehen, dass weißt eigentlich auf eine weitere Sicherung hin, aber ich kann beim bestem Willen keine finden.
Grüße von der Ostsee
duvi
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2016, 13:52
Motorrad: S 1000 R BJ. 2014

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon BenzoL » 11.07.2016, 20:30

Mehr braucht es aber nicht dazu aber der Stift sitzt da schon stramm drin.
gruß Jan
Benutzeravatar
BenzoL
 
Beiträge: 176
Registriert: 03.10.2015, 11:32
Motorrad: S1RR BlackEdition

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon duvi » 11.07.2016, 20:37

Alles klar, werde ich mal versuchen, morgen gehts weiter. Danke für den Tipp.
Grüße von der Ostsee
duvi
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2016, 13:52
Motorrad: S 1000 R BJ. 2014

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon holgervk » 11.07.2016, 22:14

Bei der Vorderbremse hast Du nur 1 solchen Splint.
Hinten hast Du 2.
Der erste steckt links und ist von oben nach unten gesteckt.
Erst wenn der draussen ist, kannste den horizontal eingebauten Splint rausdrücken.
holgervk
 
Beiträge: 111
Registriert: 03.11.2015, 21:59
Motorrad: S1000RR 2010

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Werbung


Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon RRwolli » 12.07.2016, 09:31

musst nur in die richtige Richtung leicht schlagen.

Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1734
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon herbyei » 12.07.2016, 10:15

.
hi duvi,
der stift lässt sich drehen, da eine passhülse auf dem stift drauf ist, die im bremssattel festhält.

Bremssattel gegen Bremsscheibe drücken, um die Kolben zurückzudrücken.
Sicherung (1) ausbauen.
Sicherungsstift (2) mit geeignetem Werkzeug (Durchschlag) zur Radseite ausbauen.
Bremsbeläge (3) ausbauen.

Bremsbeläge (3) einbauen.
Sicherungsstift (2) bis Anschlag mit geeignetem Werkzeug einbauen.
Sicherung (1) einbauen.
Bremse mehrmals betätigen bis Bremsbeläge anliegen.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2235
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon duvi » 12.07.2016, 17:52

herbyei hat geschrieben:.
hi duvi,
der stift lässt sich drehen, da eine passhülse auf dem stift drauf ist, die im bremssattel festhält.

Bremssattel gegen Bremsscheibe drücken, um die Kolben zurückzudrücken.
Sicherung (1) ausbauen.
Sicherungsstift (2) mit geeignetem Werkzeug (Durchschlag) zur Radseite ausbauen.
Bremsbeläge (3) ausbauen.

Bremsbeläge (3) einbauen.
Sicherungsstift (2) bis Anschlag mit geeignetem Werkzeug einbauen.
Sicherung (1) einbauen.
Bremse mehrmals betätigen bis Bremsbeläge anliegen.



Jawoll, genau so habe ich es dann gemacht. Die Spannhülse aus Alu, welche auf dem Stift sitzt, konnte man im eingebauten Zustand ja nicht sehen. Und Gewalt bei der Bremsenmontage ist grundsätzlich verkehrt :!: Die Ing. konstruieren schon einigermaßen montierbare Bauteile, man muss halt nur wissen, wie´s geht :?
Danke für die Tipps an alle Beteiligten.

Diese Problematik ist mir nur wegen des Reifenwechsels und dem damit verbundenen Radausbau aufgefallen. Bei der Radmontage musste ich feststellen, dass die Bremsbeläge besser vorher ausgebaut werden, um das Rad einigermaßen wieder einbauen zu können. Zum Schluss dann die Beläge wieder montiert und gut is.
Grüße von der Ostsee
duvi
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2016, 13:52
Motorrad: S 1000 R BJ. 2014

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon herbyei » 12.07.2016, 20:11

.
du brauchst zum radausbau die bremsbeläge nicht ausbauen.
du musst nur den bremssattel etwas hin und herbewegen, was problemlos geht, dann hast du soviel luft zwischen der bremsscheibe und den belägen, dass du das rad problemlos aus- und einbauen kannst.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2235
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon Hoger » 18.02.2019, 19:10

Hi,
muss ich bei der S1000XR das Rad ausbauen, um Bremsbeläge wechseln zu können?

Gruß und Danke,
Holger
Hoger
 
Beiträge: 23
Registriert: 24.04.2018, 17:57

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon Hoger » 19.02.2019, 07:39

Moin,
hat keiner eine Idee?

Gruß
Hoger
 
Beiträge: 23
Registriert: 24.04.2018, 17:57

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon scaltbrok » 19.02.2019, 08:58

Hoger hat geschrieben:Moin,
hat keiner eine Idee?

Gruß

Wird noch nie einer gemacht haben [emoji23]
Meine sind 8 jahre alt und haben noch dick material[emoji848]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
scaltbrok
 
Beiträge: 1132
Registriert: 05.08.2012, 14:45
Motorrad: s1000rr 7/11

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon Hoger » 19.02.2019, 09:54

Oh, meine ist 3 Jahre alt und 20tkm und die Beläge sind fertig.

Naja, werd ich beim Wechsel diese Woche eben selbst nachsehen inweiweit das nötig ist.
Ich werde es dann auch hier posten.

Danke!
Hoger
 
Beiträge: 23
Registriert: 24.04.2018, 17:57

Re: Probleme bei Wechsel der hinteren Bremsbeläge

Beitragvon RRwolli » 19.02.2019, 14:52

ja, geht dann einfacher.

Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1734
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste