S1000R Dynamic Modus

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

S1000R Dynamic Modus

Beitragvon fazer-fighter » 15.08.2017, 19:16

Hallo zusammen,
fahre mein Mopped ausschliesslich im Dynamic Mode. Habe zwar den Überbrückungsstecker für Pro stecken, aber noch nie aktiviert. Wie arbeitet das nun wirklich ? Wenn ich im 2ten Gang das Gefährt um ne Kurve scheuche, schüttelt sie sich gehörig, aber es kommt keine Lampe die sagt "Limit".Beim vollen Beschleunigen geht sie so gefühlte 20-30° vorne hoch und das bis zum 4ten Gang. Rain Modus mag ich gar nicht, da irgendwie schlechte/verzögerte Gasannahme. Vermutlich hat mir heute das ABS (im DynamicMode) das Leben gerettet, da mit ca. 120km/h Geschwindigkeitsüberschuß vor mir ein VW-Bus in 50m Entfernung auf die 3te Spur zog. Sah schon den Einschlag oder Vorderradüberbremsen, aber alles ok mit ABS und Bremsung hat funktioniert.
Ist der Unterschied zwischen road und Dynamic derart groß ?
Will es nicht unbedingt selbst testen
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 282
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Postleitzahl: 71088
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R, FZS1000

S1000R Dynamic Modus

Werbung

Werbung
 

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon agentsmith1612 » 15.08.2017, 22:03

In Road arbeitet die Kombibremse etwas stärker (genau wie in Rain), Gasannahme ist in Road wie in Dynamic, Wheelys und Stoppies sind komplett unterdrückt, wie in Rain, was die Schräglagentraktion anbelangt weiß ich nicht genau in Rain ist diese auf jeden Fall sehr empfindlich. Ein wenig zu schräg im Rainmode (auf trockener Fahrbahn getestet) und noch weit weg vom wegrutschen oder durchdrehen und schon wird Leistung weggenommen.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 95
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Postleitzahl: 51709
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon clou » 16.08.2017, 17:09

Denke es ist genau anders rum, dadurch das das ABS im Dynamic Modus
erst viel später greift, bremst es ja stärker und nicht schwächer.
Im Sport Modus bist du ja permanent im ABS wenn du kräftig bremst.
Rain hatte ich nie ausprobiert.
schöne Grüße aus dem Schaumberger Land,
Claudi
Benutzeravatar
clou
 
Beiträge: 322
Registriert: 16.03.2014, 18:21
Wohnort: Saarland
Postleitzahl: 66636
Land: Deutschland
Motorrad: s1000rr

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon agentsmith1612 » 17.08.2017, 06:09

@clou: Ich hatte mich nur auf den Vortrieb beschränkt, Bremsen meinte ich damit nicht. Die sind wie du sagst in verschiedenen Modi auch unterschiedlich geregelt.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 95
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Postleitzahl: 51709
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon InfirmieRR » 17.08.2017, 07:44

In der MOTORRAD war im Top Test der S1R in Ausgabe 06/2014 folgende Tabelle abgebildet,evtl hilft es ja
Dateianhänge
tmp-cam--1441104072.jpg
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 256
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Postleitzahl: 54309
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R '16

S1000R Dynamic Modus

Beitragvon Kajo » 17.08.2017, 09:00

Einen wirklichen Unterschied - im Gegensatz zur Fahrwerkseinstellung - merke ich bei flotter Landstrassenfahrt nicht zwischen "Road" und "Dynamic". Der "Stecker" liegt bei mir noch ungenutzt bei der Fahrzeugakte.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1852
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R - 2018

S1000R Dynamic Modus

Werbung


Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon Eifelbiker » 17.08.2017, 10:43

Verstehe das eh immer nicht... meines Wissens und Fühlens hat die Modi Einstellung so gar nichts mit der Fahrwerkeinstellung zu tun. ( wie im vorherigen Beitrag be-schrieben)

Die Modi ändern, so weit ich das weis und es mir auch deutlich so vorkommt, ( siehe Tabelle) die Intensitäten vom Ansprechverhalten + eben das in Dynamik im Gegensatz zu Road ( nicht irrtümlicher Weise Sport genannt ) die Wheelie Kontrolle mehr Wheel-Höhe ( Neigungswinkel und Tendenz) zulässt und ebenso auch gegen Ende von Knallbremsungen Stoppies bis hin zu einem Überschlag.

Im Road Modus kann man bedenkenlos bremsen wie ein Ochse... da steigt gar nix scratch

Ich glaube nicht, das die Modi mit dem DTC gekoppelt sind...ich merke da jedenfalls nichts.. ( wobei ich eh zu 98% im Dynamik Mode fahre, weil mir Road zu weichgespült ist )

Für mich ist Dynamic eben dynamischer ThumbUP und das Bike ist eben viel schneller "bereit" wenn gewollt ThumbUP

für Cruiser-Naturen mag Road sicher die besser Wahl sein...und mehr safe ThumbUP
Eifelbiker
 
Beiträge: 483
Registriert: 31.03.2011, 12:58
Land: Deutschland

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon Schwarz(b)renner » 17.08.2017, 15:58

DDC ist auch nicht mit den Modi gekoppelt, ich würde die letzte Zeile eher als Empfehlung auffassen.

Ansonsten arbeitet Rain (und etwas abgeschwächt Road) eher pro-aktiv, Dynamic greift eher helfend ein wenn es instabil wird.
Schwarz(b)renner
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.03.2017, 11:09
Wohnort: Teltow
Postleitzahl: 14513
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon agentsmith1612 » 17.08.2017, 17:01

Die letzte Zeile soll nur sagen, wenn man im Road Modus ist und auch das Fahrwerk im Road Modus ist und man den Motor auf Dynamic stellt dann geht das Fahrwerk auch automatisch auf Dynamik und umgekehrt.
Einen Einfluss von Motor Modi auf das Fahrwerk gibt es nicht. Einzig wenn man die Motor Modi verstellt verstellen sich auch die Fahrwerksmodi.
Verstellt man das Fahrwerk ändert sich natürlich nicht der Motor Modus.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 95
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Postleitzahl: 51709
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon clou » 17.08.2017, 17:14

Eifelbiker hat geschrieben:Die Modi ändern, so weit ich das weis und es mir auch deutlich so vorkommt, ( siehe Tabelle) die Intensitäten vom Ansprechverhalten + eben das in Dynamik im Gegensatz zu Road ( nicht irrtümlicher Weise Sport genannt ) die Wheelie Kontrolle mehr Wheel-Höhe ( Neigungswinkel und Tendenz) zulässt und ebenso auch gegen Ende von Knallbremsungen Stoppies bis hin zu einem Überschlag.

Sorry, bin letztes Jahr auf die RR gewechselt und da heißt es sport.... :oops:

Ansonsten verstand ich die Fragestellung so, ob es in den verschiedenen Modi ein anderes Bremsverhalten gibt

und Dynamic bremst am Besten, da das ABS am spätesten einsetzt und deswegen am stärksten verzögert
schöne Grüße aus dem Schaumberger Land,
Claudi
Benutzeravatar
clou
 
Beiträge: 322
Registriert: 16.03.2014, 18:21
Wohnort: Saarland
Postleitzahl: 66636
Land: Deutschland
Motorrad: s1000rr

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon Eifelbiker » 17.08.2017, 18:17

agentsmith1612 hat geschrieben:Die letzte Zeile soll nur sagen, wenn man im Road Modus ist und auch das Fahrwerk im Road Modus ist und man den Motor auf Dynamic stellt dann geht das Fahrwerk auch automatisch auf Dynamik und umgekehrt.
Einen Einfluss von Motor Modi auf das Fahrwerk gibt es nicht. Einzig wenn man die Motor Modi verstellt verstellen sich auch die Fahrwerksmodi.
Verstellt man das Fahrwerk ändert sich natürlich nicht der Motor Modus.


??????? wie jetzt ???? also nochmal..... ich bin recht sicher, das man in den Modi Switchen kann soviel man will..... dies keinerlei Einfluss auf das Fahrwerk hat bei der R. Die Modi regeln lediglich das Ansprechverhalten- Traktionskontrolle. Wheeliekontrolle und eben das ABS. Hat soo rein gar nichts mit dem Fahrwerk, sprich DTC zutun... daher ???? Dafür gibt´s ja nu das separate ESA was lediglich dem DTC gewisse Parameter vorgibt.... soweit-so gut...hoffentlich ( weis natürlich nicht wie s bei einer 800er is..hust

@ Clou

war mir klar aber über dem Beitrag steht R ... nicht RR...... ( glaube da gibt's Unterschiede.. weis es aber eben bei RR nicht genau... bei der R schon )

und damit das keine Missverständnisse gibt sollten wir dann eben Rain+ Road+Dynamic verwenden winkG

was deine Aussage " das Beste" angeht ist das sicher Ermessenssache... weil nicht jeder mit der im Dynamic Modus einher gehenden Stopie ( Überschlag) Neigung umgehen kann...oder mag. Das kann nämlich recht heftig sein... weis ich doch aus eigener Erfahrung... da kommt man auch schon mal in´s Schwitzen...obwohl man sagen kann, dass das Motorrad tendenziell gutmütig auch wieder hinten runter kommt. Aber ohne ist das nicht..... ( hatte 1x den Fall letzt, wo die dann doch blitzartig hinten hochschnellt ) hmmm.... ist nicht soooooooooooo prickelnd winkG

Habe wegen den Modi Beiträgen hier letzten Sonntag noch einmal akribisch getestet und für mich ist der Road Mode zu zahm.....
Könnte ich mir die Parameter einstellen... würde ich im Dynamik Mode die Stopie-Neigung einstellen wie sie eben im Road ist... Narrensicher. Schreckbremsungen sind nämlich in Dynamik tricky.. wenn man etwas schnell zieht und ggf. etwas nah vorne sitz.

Deswegen brauchen ja auch alle Sportbikes mit dem klassenüblichen Radstand von um 1417-1430mm gut 4 Meter mehr Bremsweg als die im Bremsen besten Bikes ( lange Sportourer ) Sportbikes fühlen sich erst besser bremsend an...müssen aber bauartbedingt gegen Ende etwas nachlassen, damit sich das Bike nicht vorwärts überschlägt. ( da gibt´s eh Probs..seit 1-2 Jahren weil die Reifen immer griffiger werden und die Bremsanlagen giftiger ; siehe Youtube + einige Meldungen in der Szene )

naja 100% wird man nie bekommen...irgendwo sind da auch Grenzen scratch
Eifelbiker
 
Beiträge: 483
Registriert: 31.03.2011, 12:58
Land: Deutschland

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon fazer-fighter » 17.08.2017, 18:58

was mich halt wundert, und warum ich auch geschrieben hab, ist, dass bei ca. 30° Schräglage zum Kurvenausgang hin im 2ten Gang der Hahn im DynamicMode voll aufgerissen werden kann und nichts anfängt zu blinken, obwohl schon deutlich Leben im Fahrwerk zu spüren ist. Hab aktuell den M7RR drauf, aber irgendwann muß doch auch der mal am Limit sein. Und hier wird wohl im Roadmodus die DTC Lampe eher blinken. Ein Bekannter von mir mit ner R1200GS sagt immer, wenn ich hinter ihm her fahre, dass seine Lampe an jedem Kurvenausgang flackert. Weiß allerding nicht, welche Modi die R1200GS hat
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 282
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Postleitzahl: 71088
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon Unaimed » 17.08.2017, 18:59

aus dem Handbuch:
Unabhängig vom gewählten Fahrmodus kann DDC jederzeit zwischen den Modi ROAD und DYNAMIC eingestellt werden


Ich meine mich daran zu erinnern, dass das Steuergerät die DDC Einstellung zum Fahrmodus speichert, den man zu letzt hatte. Die Tabelle aus der Motorrad sind glaub die Standard Werte.
Z.B. ich war auf einer schlechten Straße im Dynamic Fahrmodus mit DDC auf Road unterwegs, wechsle dann auf Dynamic Pro mit DDC Dynamic, und wieder zurück auf Dynamic, dann hab ich auch wieder DDC auf Road stehen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Unaimed
 
Beiträge: 34
Registriert: 29.01.2017, 14:12
Postleitzahl: 32676
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2017

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon Eifelbiker » 17.08.2017, 21:09

Unaimed hat geschrieben:
aus dem Handbuch:
Unabhängig vom gewählten Fahrmodus kann DDC jederzeit zwischen den Modi ROAD und DYNAMIC eingestellt werden


Ich meine mich daran zu erinnern, dass das Steuergerät die DDC Einstellung zum Fahrmodus speichert, den man zu letzt hatte. Die Tabelle aus der Motorrad sind glaub die Standard Werte.
Z.B. ich war auf einer schlechten Straße im Dynamic Fahrmodus mit DDC auf Road unterwegs, wechsle dann auf Dynamic Pro mit DDC Dynamic, und wieder zurück auf Dynamic, dann hab ich auch wieder DDC auf Road stehen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


???? schon wieder

also... Fahrmodi Rain-Road-Dynamic ( + Sonderfall mit Stecker Dynamik Pro ) zu Bedienen mit dem kleinen netten Knöpfchen an der rechten Armatur. Drücke ich da drauf... springt im Cockpit entsprechend ein Unterstreichungsbalken... und der jeweilige Mode ist aktiviert wenn ich zum ersten mal die Kupplung betätige...aus die Maus.

DDC also meines Wissens Dynamic Damping Control...zu Deutsch Fahrwerkseinstellung



nix Road..... und trallalla... sondern per ESA Knopf linke Armartur ; Symbol Federbein ( denke ich soll es sein)

Anzeige im Cockpit = soft-normal-hard ( zu Deutsch weich-normal-hart ; wieder aus die Maus )
nix Road-nix Dynamic oder Space... wie auch immer Tante Käthe oder-oder

also wenn ich nicht ganz daneben bin.... kursieren hier seltsame Bezeichnungen oder aber...ich habe ein Sondermodel oder...ich kenne mein Bike nicht ...hust ( S 1000 R BJ 2016 ) es sei denn !!! Beitragverfasser hat eine gute S 1000 R mit Kiemen...ergo vor 2017 ) das einige Antworten die eine 2017 haben und dort...... alle Bezeichnungen und Verhaltensweisen sowie Verknüpfungen geändert wurde. ( wäre seltsam+ unklug )

selbst wenn....hilft es dem Mann nicht sondern verwirrt nur. scratch
Eifelbiker
 
Beiträge: 483
Registriert: 31.03.2011, 12:58
Land: Deutschland

Re: S1000R Dynamic Modus

Beitragvon fazer-fighter » 17.08.2017, 21:21

Die Umschalterei von rain, road, dynamic und dynamicpro wird normalerweise nicht die Fahrwerkseinstellungen vom DDC von soft, norm und hard ändern. das einzige, was ich mal aufgeschnappt habe war wohl, das "rain" automatisch in "soft" umschaltet. Andere automatische Umschaltungen sind mir nicht bekannt. Die Fahrmodi regeln wohl ausschliesslich ABS, DTC, wheelie und stoppie Situationen.
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 282
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Postleitzahl: 71088
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R, FZS1000

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast