S1000R Kette

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

S1000R Kette

Beitragvon BasS1R » 14.04.2018, 21:54

Hallo zusammen,

Mich würde mal interessieren wie oft ihr eure Kette spannen müsst ich muss alle 200km neu spannen obwohl ich die Kette mit Drehmomentschlüssel anziehe... :ahh:
BasS1R
 
Beiträge: 70
Registriert: 30.10.2017, 09:51
Motorrad: S1000R

S1000R Kette

Werbung

Werbung
 

Re: S1000R Kette

Beitragvon Kajo » 14.04.2018, 22:07

Bei meiner ersten S 1000 R (EZ: Mai 2015 / Laufleistung 22.100 Km) habe ich nicht ein einziges Mal die Kette nachgespannt. Dies wurde im Rahmen der anstehenden Wartungen / Reifenwechsel jeweils von meinem Freundlichen erledigt.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1919
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: S1000R Kette

Beitragvon BAD:TG:22 » 14.04.2018, 22:12

BasS1R hat geschrieben:Hallo zusammen,

Mich würde mal interessieren wie oft ihr eure Kette spannen müsst ich muss alle 200km neu spannen obwohl ich die Kette mit Drehmomentschlüssel anziehe... :ahh:


Da läuft aber was schief scratch
200km? Nach jedem tankstop
S1000R
Benutzeravatar
BAD:TG:22
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.11.2017, 18:55
Motorrad: BMW S1000R

Re: S1000R Kette

Beitragvon agentsmith1612 » 14.04.2018, 22:13

Entweder ist deine Kette durch oder die Kemmung hält nicht.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 149
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: S1000R Kette

Beitragvon BasS1R » 14.04.2018, 22:47

Ich habe von Anfang an andere Kettenspanner montiert ob es an denen liegt scratch ich werde mal die orginalen wieder anbauen und schauen ob es besser wird...
BasS1R
 
Beiträge: 70
Registriert: 30.10.2017, 09:51
Motorrad: S1000R

Re: S1000R Kette

Beitragvon BasS1R » 14.04.2018, 22:48

BAD:TG:22 hat geschrieben:
BasS1R hat geschrieben:Hallo zusammen,

Mich würde mal interessieren wie oft ihr eure Kette spannen müsst ich muss alle 200km neu spannen obwohl ich die Kette mit Drehmomentschlüssel anziehe... :ahh:


Da läuft aber was schief scratch
200km? Nach jedem tankstop


Ja sehr nervig
BasS1R
 
Beiträge: 70
Registriert: 30.10.2017, 09:51
Motorrad: S1000R

Re: S1000R Kette

Werbung


Re: S1000R Kette

Beitragvon Serpel » 15.04.2018, 07:10

BasS1R hat geschrieben:Ich habe von Anfang an andere Kettenspanner montiert ob es an denen liegt scratch ich werde mal die orginalen wieder anbauen und schauen ob es besser wird...

Die Kettenspanner haben mit dem Längen einer Kette nix zu tun. Wenn die Achse fest ist, ist sie fest. Und davon gehe ich mal aus.

Bleibt als einzige Möglichkeit, dass die Kette durch ist (wie bereits geschrieben wurde). Und zwar komplett durch. Die solltest du sofort wechseln, denn sie wird in Kürze reißen.

(Intakte) moderne Dichtringketten müssen zwischen zwei Reifenwechseln so gut wie gar nicht mehr gespannt werden.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1362
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 RR

Re: S1000R Kette

Beitragvon fazer-fighter » 15.04.2018, 08:00

Sehr misteriös. Der Kettenspanner dient nur zur richtigen Einstellung der Kette, nicht zum Halten. Das macht deine (richtig festgezogene) Achsmutter. Verschlissene Kette kann ich mir auch nicht vorstellen. Mußte meine 1 mal zwischen zwei Reifenwechsel nachspannen (da hatte sie schon 30000km drauf). Doch da war nix mehr mit nachspannen. Die Kette hatte sich schlagartig dermassen gelängt, dass trotz Endanschlag immer noch ein Durchhang von knapp 10cm vorhanden war.
Die Kette bei einer artgerecht gefahrenen S1R längt sich also nicht laaaaaangsam sondern recht schnell bis Endanschlag

Deshalb kann ich das mit den 200km in keinster Weise nachvollziehen scratch
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 307
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: S1000R Kette

Beitragvon Anton » 15.04.2018, 09:29

BasS1R hat geschrieben:Hallo zusammen,

Mich würde mal interessieren wie oft ihr eure Kette spannen müsst ich muss alle 200km neu spannen obwohl ich die Kette mit Drehmomentschlüssel anziehe... :ahh:

........

Hi, wie zieht man eine Kette mit dem Drehmomentschlüssel an?

Und wie (Seitenständer, Hauptständer, Montageständer...) stellst Du sie und auf welches Maß jedesmal ein?

Meine Vermutung: Jedesmal viel zu stramm eingestellt bzw. nachgespannt?
Anton
 
Beiträge: 13
Registriert: 19.03.2018, 00:46
Motorrad: S1000XR (2016)

Re: S1000R Kette

Beitragvon OSM62 » 15.04.2018, 09:38

Anton hat geschrieben:Meine Vermutung: Jedesmal viel zu stramm eingestellt bzw. nachgespannt?

Yepp, wäre auch meine Vermutung.
Wenn man alleine sieht um welches Maß sich die Kette noch spannt wenn man die
34 Mutter anzieht.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3476
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: S1000R Kette

Beitragvon fazer-fighter » 15.04.2018, 10:06

Anton hat geschrieben:
BasS1R hat geschrieben:Hallo zusammen,

Mich würde mal interessieren wie oft ihr eure Kette spannen müsst ich muss alle 200km neu spannen obwohl ich die Kette mit Drehmomentschlüssel anziehe... :ahh:

........

Hi, wie zieht man eine Kette mit dem Drehmomentschlüssel an?

Und wie (Seitenständer, Hauptständer, Montageständer...) stellst Du sie und auf welches Maß jedesmal ein?

Meine Vermutung: Jedesmal viel zu stramm eingestellt bzw. nachgespannt?


Merkt man spätestens wenn das Ritzellager verreckt :ahh:
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 307
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: S1000R Kette

Beitragvon BasS1R » 15.04.2018, 12:22

Ich stelle das Motorrad immer auf ein Montageständer..
die Kette stelle ich immer mit ein Spiel von 3,6 cm ein.
BasS1R
 
Beiträge: 70
Registriert: 30.10.2017, 09:51
Motorrad: S1000R

Re: S1000R Kette

Beitragvon fazer-fighter » 15.04.2018, 16:39

BasS1R hat geschrieben:Ich stelle das Motorrad immer auf ein Montageständer..
die Kette stelle ich immer mit ein Spiel von 3,6 cm ein.


d.h. Hinterrad entlastet ?! Handbuch sagt 35-45mm bei belastetem (durch Eigengewicht des Moppeds) Hinterrad auf Seitenstütze. Da können 36mm völlig unbelastet schon recht wenig sein.
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 307
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: S1000R Kette

Beitragvon BasS1R » 15.04.2018, 17:20

Ja Hinterrad ist entlastet... ich probiere es jetzt mal mit ein wenig mehr spiel und werde berichten!
BasS1R
 
Beiträge: 70
Registriert: 30.10.2017, 09:51
Motorrad: S1000R

Re: S1000R Kette

Beitragvon Hobbes » 15.04.2018, 17:44

Greift der Montageständer an der Schwinge an? Oder ist das ein Zentralständer ala Bursig, Constands usw?
Hobbes
 
Beiträge: 119
Registriert: 13.07.2017, 06:20
Motorrad: 2017

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste