Bremshebel

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Bremshebel

Beitragvon chriscj » 15.04.2018, 19:14

Nabend zusammen,

ich habe nun nach etwas längerer Pause mein Moped aus'm Keller geholt und ein Ründchen gedreht.
Mir ist aufgefallen, dass der Bremshebel (V-Trec Vario Safety) ziemlich viel Spiel nach oben/unten hat.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht immer so war. Bin jetzt auf Ursachenforschung und habe zwei Theorien.

Letztes Jahr war meine Maschine zum Service, eventuell hat die Werkstatt da etwas nicht korrekt geschraubt... andererseits, was sollten die am Bremshebel machen (dachte da an "verlorener" Messinghülse - da bin ich mir aber sicher -> gibt keine).

Materialermüdung des Hebels... schaut euch mal die Flächen an. Ich find das nicht normal (wäre doch mal ein vernünftiger Grund auf Gilles umzusteigen ;-) )

Maschine ist jedenfalls um- und unfallfrei.

Danke für eure Mühe
Chris
Dateianhänge
IMG_1029.JPG
Bremshebel1
IMG_1030.JPG
Bremshebel2
IMG_1028.JPG
Bremshebel3
chriscj
 
Beiträge: 9
Registriert: 14.05.2016, 17:38
Motorrad: Yamaha XJ6

Bremshebel

Werbung

Werbung
 

Re: Bremshebel

Beitragvon Michl » 15.04.2018, 19:27

chriscj hat geschrieben:......(dachte da an "verlorener" Messinghülse - da bin ich mir aber sicher -> gibt keine).


Passt denn der Bohrungsdurchmesser zur Schraube ?
Kann mir nicht vorstellen, das da keine Messingbuchse rein muß.
Wäre ja kompletter Murks.

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 391
Registriert: 28.02.2014, 19:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Re: Bremshebel

Beitragvon chriscj » 15.04.2018, 20:11

Hi,

ja das versuche ich hier gerade gesichert rauszufinden.
chriscj
 
Beiträge: 9
Registriert: 14.05.2016, 17:38
Motorrad: Yamaha XJ6

Re: Bremshebel

Beitragvon Platinchen » 16.04.2018, 00:25

Dann steck einfach die Schraube durch den Bremshebel , dann siehst du ja ob die Schraube wackelt oder nicht winkG Oder mit
einem Meßschieber messen
Spät am Gas - Früh auf der Bremse
Benutzeravatar
Platinchen
 
Beiträge: 165
Registriert: 16.10.2015, 07:11
Motorrad: S1000R

Re: Bremshebel

Beitragvon Mavro » 16.04.2018, 07:30

Nein, beim Bremshebel kommt keine Bronzebuche rein. Die ist nur beim Kupplungshebel (wird aber nicht mitgeliefert).
4 wheels move your body - 2 wheels move your soul
Benutzeravatar
Mavro
 
Beiträge: 141
Registriert: 05.03.2018, 15:52
Motorrad: S1000R

Re: Bremshebel

Beitragvon Mavro » 16.04.2018, 07:38

chriscj hat geschrieben:Mir ist aufgefallen, dass der Bremshebel (V-Trec Vario Safety) ziemlich viel Spiel nach oben/unten hat.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht immer so war. Bin jetzt auf Ursachenforschung und habe zwei Theorien.

Letztes Jahr war meine Maschine zum Service, eventuell hat die Werkstatt da etwas nicht korrekt geschraubt... andererseits, was sollten die am Bremshebel machen (dachte da an "verlorener" Messinghülse - da bin ich mir aber sicher -> gibt keine).

Materialermüdung des Hebels... schaut euch mal die Flächen an. Ich find das nicht normal (wäre doch mal ein vernünftiger Grund auf Gilles umzusteigen


'Materialermüdung' ist es nicht; wenn, dann ist es Verschleiss.
Was die Werkstatt aber wohl falsch gemacht hat, ist die Kontaktflächen nicht geschmiert zu haben. Etwas Fett hätte das verhindert.
Wenn die Werkstatt so arbeitet, dann wirst Du das gleiche Problem auch mit den Gilles-Hebeln haben.
(Ich finde die auch gar nicht so toll, nebenbei bemerkt.)
4 wheels move your body - 2 wheels move your soul
Benutzeravatar
Mavro
 
Beiträge: 141
Registriert: 05.03.2018, 15:52
Motorrad: S1000R

Re: Bremshebel

Werbung



Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste