Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Beitragvon Patrick1000R » 15.04.2018, 20:46

Hallo,
Habe seit kurzem das Problem, dass sich das Metallblättchen des unteren Microschalters beim Kuppeln verbiegt. Habe es schon mit allen möglichen Einstellungen des Kupplungshebels probiert aber keine Besserung erzielt.
Kennt jemand das Problem und hat Abhilfe gefunden?
Die Metallblättchen habe ich leider nicht einzeln gefunden.
Patrick1000R
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2018, 19:16

Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Werbung

Werbung
 

Re: Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Beitragvon Tobi89 » 17.04.2018, 09:56

Hast du andere Hebel montiert?

Bei den VTrec z.B. hatte ich auch Probleme und habe sie zurück geschickt habe jetzt hochwertigere verbaut.
Ist's draußen hell, ab aufs Mopped aber schnell :D.
Benutzeravatar
Tobi89
 
Beiträge: 30
Registriert: 04.07.2016, 13:21
Wohnort: Waldbronn
Motorrad: S1000R

Re: Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Beitragvon andyr62 » 17.04.2018, 10:05

Hatte das selbe Problem. Wenn es einmal verbogen wurde, verbiegt es sich immer.
Meine Vermutung ist, dass die Metallzunge ein leichtes Profil hatte (der Länge nach gebogen),
wodurch es eine gewisse Festigkeit gab. Wenn nun das Profil durch einmaliges Verbiegen
weggebügelt wurde, war's das.
Viele Grüße
Andy
Benutzeravatar
andyr62
 
Beiträge: 108
Registriert: 10.08.2015, 08:37
Motorrad: s1000r 2015

Re: Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Beitragvon Patrick1000R » 17.04.2018, 16:31

Habe momentan die Plazzo Racing montiert. Aber da ist ja der original Kunstoffbetätiger verbaut. Sollte dann doch eigentlich passen?

Vermute auch das das Blättchen einfach schon eine gewisse "Sollbiegestelle" hat durch das 1 mal als es verbogen wurde. Kann man irgendwie die Blättchen tauschen oder gibt es nur den ganzen Schalter als Ersatzteil? Bin leider nicht fündig geworden.
Patrick1000R
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2018, 19:16

Re: Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Beitragvon Thomsonz » 17.04.2018, 16:46

Bild
Müsste Teil Nr3 sein (S1000R BJ 2017). Gefunden bei leebmann24.de. Kostenpunkt ca. 50,-€
Hoffe das hilft.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Thomsonz
 
Beiträge: 57
Registriert: 07.07.2017, 06:08
Motorrad: BMW S1000R (2017)

Re: Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Beitragvon Der_Oli » 17.04.2018, 19:28

Hi,

ich meine, es hat mal jemand gepostet, dass es den Microschalter auch einzeln bei Conrad für ein Bruchteil des Preises gibt. Evtl. mal auf die Spezifikation bei dem originalen schauen und den entsprechenden bestellen:

Hier mal ein Beispielbild, der hier kostet z.B. 2,47 Euro :-)

Bild

VG Oli
Benutzeravatar
Der_Oli
 
Beiträge: 43
Registriert: 19.04.2017, 23:15
Motorrad: BMW S1000R 2017

Re: Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Werbung


Re: Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Beitragvon Patrick1000R » 17.04.2018, 22:08

Super danke für die Antworten.

Werde morgen mal den Schalter genauer ansehen ob es möglich wäre die kleine Schaltereinheit einfach so zu tauschen oder ob es ein komplettes Teil ist.
Patrick1000R
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2018, 19:16

Re: Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Beitragvon andyr62 » 18.04.2018, 07:42

Da mir das mit den Federn zu blöd war, habe ich einfach ein Streifen Panzerband um
die Schaltereinheit gewickelt (war im Urlaub) und die Microschalter sind jetzt permanent
geschlossen. Da ich keinen Unterschied beim fahren gemerkt habe, hab ichs einfach so
gelassen (seit 2 Jahren).
SA und Tempomat funktionieren seitdem ohne Probleme, man sollte nur nicht die Kupplung
bei geöffnetem Gas ziehen, da hatte ein Micorschalter die Zündung weggenommen. Aber das
ist bei anderen Mopeds auch so.
Der Kundendienst hat bisher auch nichts gesagt.
Viele Grüße
Andy
Benutzeravatar
andyr62
 
Beiträge: 108
Registriert: 10.08.2015, 08:37
Motorrad: s1000r 2015

Re: Doppelmicroschalter Kupplungshebel Problem

Beitragvon Patrick1000R » 19.04.2018, 21:14

Habe den Schalter heute abgebaut ( so einen kleinen Torx muss man erstmal finden) und versucht den Taster heraus zu nehmen. Ist mir aber leider nicht gelungen. Habe dann aber die Blättchen der 2 Taster einfach getauscht. Das ist problemlos möglich. Werde es jetz mal so testen ob es besser ist.

Danke an alle für eure Ideen und Hilfe!
Patrick1000R
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2018, 19:16


Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste