S21 -> RR K3 / RS10?

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 R - S1000R.

S21 -> RR K3 / RS10?

Beitragvon ToTTi » 15.07.2017, 14:50

Hi
ich habe jetzt den ersten Satz S21 terminiert und tendiere jetzt zum RR K3.
Nassfahrverhalten und Langlebigkeit interessieren mich eher weniger.
Alternativ wäre der RS-10 auch eine Option, scheint aber keine Freigabe zu haben (wieso eigentlich?)

Hat da jemand Erfahrung gesammelt?
See you on track
Benutzeravatar
ToTTi
 
Beiträge: 29
Registriert: 05.04.2016, 17:41
Postleitzahl: 41516
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R / KTM SMC625

S21 -> RR K3 / RS10?

Werbung

Werbung
 

Re: S21 -> RR K3 / RS10?

Beitragvon Iceman64 » 15.07.2017, 15:02

https://motorradreifentest.jimdo.com/

Allerdings den Racetec RR K1 gefahren. 1100km (250km davon unter 0,8mm)
Power RS ? Auch zu empfehlen !
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 527
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Postleitzahl: 4532
Land: Oesterreich
Motorrad: S1000R

Re: S21 -> RR K3 / RS10?

Beitragvon fiume09 » 16.07.2017, 22:21

Iceman64 hat geschrieben:https://motorradreifentest.jimdo.com/

Allerdings den Racetec RR K1 gefahren. 1100km (250km davon unter 0,8mm)
Power RS ? Auch zu empfehlen !

Deshalb K3, K1 ist zu weich...
K3 hält ca. 2000-2500km bei flotter Fahrweise...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
fiume09
 
Beiträge: 216
Registriert: 18.02.2014, 10:54
Postleitzahl: 6300
Land: Schweiz
Motorrad: -


Zurück zu R - S 1000 R - Reifen - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast