Metzeler Sportec M 7 RR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 R - S1000R.

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon Iceman64 » 01.06.2018, 18:41

411er hat geschrieben:Der M7RR hat bei mir auf der S1000R wie folgt gehalten:
→ VR hat 9.000km bis Verschleißgrenze gehalten (10.000 bis runter
→ HR: 6.200km bis Verschleißgrenze (1,6mm) max. 8.000 bis völlig fertig

der VR hat massiv zum Ende hin abgebaut, da ist mir in Schräglage direkt das VR weggerutscht...

Fahre jetzt den Michelin Power RS, der fährt sich leichter ums Eck als der M7RR (der brauchte immer viel Kraft, um ums Eck zu gehen). Mal sehen, was der Verschleiß sagt... die Renne hat der RS auch sehr gut mitgemacht, trotz 35°C Außentemperatur...



ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Power RS ist der Neuzugang 2017 von Michelin.

Auch diesen werden wir auf der S1000R ausschliesslich auf Landstrassen testen.

06.05.2017 48000km auf der S1000R ! Am Freitag den Power RS montiert und nun die "Einfahrrunde" Mühlviertl gedreht. Auf den ersten Kilometern mal Vertrauen finden, sich an den neuen Sproß der Michelin gewohnen. Angekommrn im Mühlviertel war dann alles klar. Aprilia RSV4 Mille mit Conti Sportattack 2, Aprilia Tuono V4 mit Metzeler Roadtec 01, Honda Fireblade CBR 1000RR mit Metzeler M7RR und die BMW mit dem POWER RS ! Also gehts los. Die Eigendämpfung des RS im Geradeaus fahren ist OK, (etwas weicher wie der S21, härter wie der CSA3) in den Kurven ist der RS eine Macht. In voller schräglage voll am Kabel ziehen und KEINE TRACTIONSKONTROLLLAMPE geht an ! Dies gibt Vertrauen für den Neuen RS 2CT+ ! Am Abend nach 320 km zuhause angekommen ist mein erstes Fazit: Fährt sich leicht, Dämpft gut mittig, Härter am Rand, Grip, wie bei allen Supersportreifen sehr gut ! Ende Mai 4 Tage Croatien, dann gibts wieder News !

20.05.2017 Der Power RS 2CT+ hat nun 1400km drauf und ich kann sagen er fährt sich mit jedem Tag besser. Anfangs gefühlt etwas "kippelig" beim Übergang zum Rußstreifen. Dies legte sich aber bald. Die letzten 2 Tage (750 km) in "Für mich gewohnter" Fahrweise kommt mir vor, je mehr ich den Power RS fordere umso mehr gefällt er mir. Auf den Rasten voll am Kabel ziehen, ohne viel aufschauckeln oder unruhig zu werden gibt extremes Vertrauen ! Die 750 km waren zum größten Teil auf meinen Hausstrecken. Also lässt es sich annähernd vergleichen. (Abgesehen von Witterung, Temperatur...und so Kompnenten.) Am Donnerstag 25.05.2017 der Härtetest in Kroatien. Megagripreichen Belag der Küste entlang bis Sibenik und retour fordern jeden Gummi. Bis jetzt überzeugte da der M7RR und der S21 gefolgt von CSA3 und PDR3 ! Mal sehen wie sich der Power RS da einreihen kann !

Zum Abschluß:

Kroatienrunde, über OÖ, Stmk., K, Slo, Kro, Slo, It, K, Slzbg, OÖ ! Gesamt 2160km in 4 Tagen. Der Power RS hält was Michelin verspricht. Top Performance, sehr gute Rückmeldung, mittig gute Eigendämpfung und an der Flanke MEGAGRIP ! Die Traktionskontrolle regelte nur sehr wenig und selten beim Rausfeuern im 2er aus engen Kurven der Küstenstraße. Im 3. Gang keine Tractionslampe, nur Vortrieb. Da ich mit dem Power RS nie im Regen fuhr kann ich zum Naßgrip leider (Gott sei Dank) nichts sagen. Sollte dieser annähernd so gut sein wie versprochen dann gibts auch hier eine klare Kaufempfehlung. Während der ganzen 3600 km langen Testfahrten mit dem Power RS kein einziger Rutscher oder auch nur ein kleines Hoppala ! Da der Power RS bei diesem Grip auch noch lange hielt: 4 von 5 Punkten. 1 Punkt wegen Naßtest abgezogen !

Die "OFT BESPROCHENE KANTE" in diversen Foren beim Übergang zum Rußteil konnte ich nicht feststellen !
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 888
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000R

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Werbung

Werbung
 

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon Pidi » 03.06.2018, 13:45

Mein Metzeler M7 sah nach 1.600 km in Sardinien so aus! scratch
Dateianhänge
IMG_4142_1024.jpg
Gruß Peter
Benutzeravatar
Pidi
 
Beiträge: 45
Registriert: 15.09.2016, 15:45
Wohnort: Usingen
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon Iceman64 » 03.06.2018, 15:39

Pidi hat geschrieben:Mein Metzeler M7 sah nach 1.600 km in Sardinien so aus! scratch



BRAV ThumbUP
Luftdruck ?
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 888
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000R

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon JuMei1965 » 03.06.2018, 19:41

:) Sardinien, echt geil aber der Straßenbelag da frisst nun mal Reifen. Auf jeden Fall ein Reise wert ThumbUP Alles gegeben?
Gruß, Jürgen
  1. Kawasaki KZ550B BJ1981
  2. Yamaha F6FAZER BJ2006
  3. BMW S1000R BJ2017
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 60
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon Pidi » 05.06.2018, 16:18

@iceman64
Luftdruck
VA 2,1
HA 2,4

Wir waren nun schon das dritte Mal auf Sardinien. Es ist immer wieder geil. SS125, SS128 und SS198 sind einfach die geilsten Strecken.
Dazu ein top Reifenhändler direkt in der Nähe vom Hotel. ThumbUP
Gruß Peter
Benutzeravatar
Pidi
 
Beiträge: 45
Registriert: 15.09.2016, 15:45
Wohnort: Usingen
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon neors » 28.08.2018, 19:27

habe heute auch die ersten 30km mit dem m7rr gefahren. nach einem kurzen stopp habe ich dann folgendes entdeckt:

sowas hatte ich bisher bei keinem reifen gesehen. es ist etwa alle 15cm auf der rechten hinterradseite und es fehlt merkbar gummi. bin ich zufällig über etwas drüber gefahren oder weiß jemand was das soll?
Dateianhänge
D0D22814-5FC2-445C-82D9-F9C4BFBE28B5.png
DEB239B3-B3A2-44CC-AF84-0882BE7A023F.png
neors
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.03.2018, 01:02
Motorrad: S1000R 2017

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Werbung


Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon ffuege » 29.08.2018, 12:14

Ich bin schon ein paar M7RR gefahren, aber so ein Reifenbild hatte ich bisher noch nicht... Sieht iwie komisch aus.. scratch
ffuege
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.12.2017, 22:28
Motorrad: bmw s1000rr

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon Fafnir » 29.08.2018, 13:06

ich würde mich erst mal mit dem Händler/Verkäufer des Reifens in Verbindung setzen und falls dabei keine für mich plausible Erklärung rauskommt, mit dem Hersteller.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 651
Registriert: 01.01.2015, 09:18
Motorrad: S1000XR

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon Meister Lampe » 29.08.2018, 13:21

Ich würde mal richtig Gas geben und weiter fahren , dass ist nichts wildes und verschwindet dann ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3029
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon Serpel » 29.08.2018, 19:48

Was mich mehr beunruhigen würde, sind die deutlich sichtbaren Streifen in der Lauffläche. Als ob die einzelnen Bahnen des Gummis zu wenig Temperatur abgekriegt hätten und nicht richtig miteinander verbacken wären. Aber weil das reine Spekulation ist, würde ich den Reifen erst mal vorsichtig weiter fahren und sehen, wie sich das entwickelt. Wenn man sieht, was drunter zum Vorschein kommt, kann man immer noch reagieren.

Vermutlich ist der Reifen aber völlig ok und du machst dir umsonst einen Kopf.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1379
Registriert: 28.06.2013, 11:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 RR

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon neors » 03.09.2018, 18:46

Nachtrag:
was immer es auch war (meine Vermutung: ein nicht bemerktes Auslösen vom ABS) nun ist es weg und der reifen ist eingefahren und fährt sich traumhaft!
neors
 
Beiträge: 12
Registriert: 18.03.2018, 01:02
Motorrad: S1000R 2017

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon mapa812 » 03.09.2018, 19:19

Ich hatte letzte Woche Kontakt zu Metzeler um zu erfragen wann und ob der M7 auch für die Panigale V4 in 200/60 kommt.
Der gute Mann meinte dass es den M7 für die V4 nicht geben wird. Aber der Nachfolger wird wohl in der Größe kommen.

Jetzt schon einen Nachvollger? Weiß jemand mehr?
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 646
Registriert: 16.07.2016, 07:36
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon OSM62 » 03.09.2018, 19:39

mapa812 hat geschrieben:Jetzt schon einen Nachvollger? Weiß jemand mehr?

Yepp, kommt nächstes Jahr.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3605
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Metzeler Sportec M 7 RR

Beitragvon sporadic_r1 » 04.09.2018, 08:18

Mal zum Thema M7RR, ich liebe ja Reifenfreds...ich bin den 2 Jahre auf meiner R1 gefahren...der erste Satz war wirklich richtig gut, der zweite Satz war völlig anders, kein Gefühl mehr fürs Vorderrad und auch der Hinterradreifen war erstens nach 1600km total am Ende und 2tens war der fast nurnoch am rutschen...Ich habe mir dann den Conti Sport Attack 2 drauf gezogen und der Reifen war mal mit das geilste was ich auf LS gefahren bin. Der war vorne auf Kante, wenn er hinten auch auf Kante war, man konnte ewig tief in die Kurve reinbremsen, ich hatte teilweise schon fast denn Ellbogen am Boden und war noch am Bremsen, das war unmöglich mit dem M7RR! Für mich gehört der M7RR in die Kategorie Tourensportreifen, aber nicht Sportreifen!
Ich diskutiere nicht, ich erkläre nur wieso ich recht habe
Benutzeravatar
sporadic_r1
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.08.2018, 18:56
Wohnort: Siegen
Motorrad: Keines

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Reifen - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste