Bluetooth Kopfhörer

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon RedStar » 03.07.2018, 12:10

Gute Wahl ThumbUP
Ein tip von mir, firmware updaten, Anfangs gab es Probleme mit der Sprechanlagen Funktion, alle Bugs wurden mit der Firmware behoben. Kannst ja mal berichten wenn du sie ausprobiert hast, in meinem Bekanntenkreis wechseln alle von cardo und Co, nach sena, die Reichweite der Sprechanlagen ist echt nicht zu toppen im Moment was der Markt so hergibt.

Viel Spaß damit ThumbUP
RedStar
Benutzeravatar
RedStar
 
Beiträge: 70
Registriert: 17.04.2017, 12:06
Motorrad: BMW S1000R 2016

Re: Bluetooth Kopfhörer

Werbung

Werbung
 

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon RedStar » 03.07.2018, 12:17

Benutze die Konstellation, Samsung Galaxy S8 plus, Tom Tom 410 und Sena 20s. Aber im Moment Koppel ich meinen Tom Tom nicht mehr, da mir das mittlerweile aufn Keks geht (die ansagen), daher tomtom nur noch visuell, aber das kann ja jeder wie er will.

LG Memo ThumbUP
RedStar
Benutzeravatar
RedStar
 
Beiträge: 70
Registriert: 17.04.2017, 12:06
Motorrad: BMW S1000R 2016

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon DreadRock » 03.07.2018, 13:05

Ich werde berichten!
Sind ja nicht gerade günstig die Teile, ich habe also hohe Erwartungen winkG
Ride like a devil.... feel like a god!
Benutzeravatar
DreadRock
 
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2017, 09:35
Motorrad: S1000RR 2014

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon HaRzeR1000 » 03.07.2018, 13:22

....wie sieht´s denn mit BT in Ear Kopfhörern aus cofus
würde die ggf. mal in Verbindung mit Calimoto testen scratch
Benutzeravatar
HaRzeR1000
 
Beiträge: 158
Registriert: 19.08.2014, 18:53
Motorrad: S1RR/2012+S1R/2015

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon DreadRock » 03.07.2018, 13:55

So habe ich es aktuell.
Das Problem ist, dass ich nach ein paar Stunden massive schmerzen bekomme, da ich nicht die besten Ohren habe bzgl der Passform.
Es stört mich auch, dauern dann die Dinger in die Ohren zu drücken und 2-3x Helm auf und Helm ab weil Sie beim aufsetzen wieder raus gehen.

Jetzt kommt eine feste Lösung her und ich habe hoffentlich meine Ruhe :D
Ride like a devil.... feel like a god!
Benutzeravatar
DreadRock
 
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2017, 09:35
Motorrad: S1000RR 2014

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon DreadRock » 07.07.2018, 15:38

So heute die ersten 300 KM mit dem Sena 20S Evo verbracht.
Kurz zum Einbau in einem HJC RPHA 11 Helm: mega easy! 30 Min dann war alles an Ort und Stelle!

Nun zum Sena:

+ Schnell Einsatzbereit
+ Lange Akkulaufzeit
+ Viele Funktionen darunter Radio
+ Viele Einstellmöglichkeiten
+ Bis 130 km/h komplett Stressfrei und alles gut hörbar

- Beim Musik hören fehlt der Bass
- Wenn man auf volle Lautstärke fährt, kommt ab und zu ein Signalton, dass de maximale Lautstärke schon erreicht ist, ohne das man am Rädchen gedreht hat

Ich bin völlig zufrieden mit dem Headset und kann es bedenkenlos weiterempfehlen :clap:
Ride like a devil.... feel like a god!
Benutzeravatar
DreadRock
 
Beiträge: 62
Registriert: 03.11.2017, 09:35
Motorrad: S1000RR 2014

Re: Bluetooth Kopfhörer

Werbung


Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon Steini__22 » 17.04.2019, 22:43

pappy_de hat geschrieben:Hallo, ich fange jetzt mal ein neues Thema an weil ich nicht das richtige gefunden haben.

Bin auf der Suche nach einem Bluetooth Kopfhörer für meinen Schubert C3 Pro. Möchte nur einen Kopfhörer, kein Micro oder Verbindung zu anderen Fahrern und telefonieren oder Musik hören will ich auch nicht. Will einfach nur mein Navi (TomTom Rider) koppeln und die Fahrtrichtungsansagen hören. Die Kopfhörer sollten natürlich in den vorgesehenen Mulden verschwinden und perfekt wäre wenn das ganze mit kleinen und versteckten Akku's funktioniert.

Kenn jemand eine Lösung und/oder Hersteller mit einer guten Qualität ??

Danke schon mal für kurze Berichte.


Und ich hänge mich mal an das Thema an.

Mir geht es um Headset für SmartPhone -also für Blitzer-App und Navi.
Habe den Scale Rider -aber die Ohrdinger mit Klett im Helm ist der letzt Dreck.
Nun gibt es ja reichlich Blauzähne im In-Ohr die eigentlich unterm elm passen müßten -hat das jemand mal ausprobiert?
z.B. diese hier: https://www.youtube.com/watch?v=l-gKITdsdlI
o.k. die Schnitte hat keine Titten -nur "Mückenstiche" arbroller
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4123
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon Steini__22 » 17.04.2019, 22:44

müßte doch unterm Helm funktionieren scratch
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4123
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon Steini__22 » 17.04.2019, 22:50

für die integrierten Helmsysteme kann man exht kohle hinlatzen, Schubert z.T.amn die 300.-€! arbroller
Da sind die "in ear" BTH doch echt eine Alternative oder?
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4123
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon hoschi » 18.04.2019, 08:27

ich hab ´s mal mit meinen jbl free x probiert, nachdem ich die im urlaub (am strand) dauer getestet hab...
passen voll ins ohr, und somit unter den helm,
musst halt beim aufziehen des helmes a bissl mit den helmgurten unten auseinanderziehen,
zumindest beim gt-air, laufen gute 4h...und aufladen in der box bei jeder pause, ca 15min. laden 1h hören...
mit der vollen box kannst du gut 4x nachladen, d.h. ca 20h tomtom blitzersound :mrgreen:
Im Gegensatz zum Hirn meldet sich der Magen wenn er leer ist...
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 214
Registriert: 16.02.2018, 10:58
Wohnort: double-u-upper-valley
Motorrad: s1xr

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon Norbert-W » 18.04.2019, 08:43

Ich habe für meinen Arai das Sena U10 gekauft. Hatte in Tests gut abgeschnitten.
Das lässt sich einfach installieren, verschwindet nahezu unauffällig, Platz bei den Ohren bleibt wie er war.

Nach der ersten Probefahrt habe ich das Ding gleich wieder rausgerissen. Für z.B. Naviansagen gehts. Aber Musik hören geht garnicht. Die Klangqualität ist dermaßen grausam (kein Bass, ätzendes Gequäke), dass ich dem sofort ein Ende machte.
Jetzt habe ich nur Lautsprecher mit Kabel im Helm (iASUS XSound 3), die haben wenigstens einen anständigen Klang, das geht.
Sie sind etwas dicker als die Lautsprecher vom Sena, aber passt noch gut, sie stören nicht, liegen höchstens leicht am Ohr an, sind nat. gepolstert.
Anständige "In-Ear" sind sicher auch eine Alternative.
Norbert-W
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.09.2018, 07:44
Motorrad: Kawasaki GPZ900R

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon InfirmieRR » 18.04.2019, 08:49

Ich hab mir ,nur um es mal zu probieren,diesen kleinen Bluetooth Knopf gekauft.
https://www.amazon.de/Avantree-Audioboo ... 239&sr=8-4

Funzt einwandfrei,ist zwar nur für eine Seite aber für Navi Ansagen der Calimoto App eigentlich völlig ausreichend ThumbUP
Trage immer Alpine Gehörschutz,dann eben nur noch auf der einen Seite.
Hab zwar immer nur sporadisch und noch nicht stundenlang getestet,aber 4 Stunden hält es locker, man kann das Teil ja bei Bedarf mittels einer kleinen Powerbank beim Kaffeetrinken während der längeren Tour schnell nachladen.
Beim nächsten Helm werde ich aber wohl trotzdem ne professionelle Lösung bevorzugen,ich liebäugele mit dem HJC RPHA 70 inkl dem dazu passenden Cardo SmartH ,evtl fährt das ja jemand und kann berichten scratch
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: 54309 Newel
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon S1R18 » 20.04.2019, 23:22

InfirmieRR hat geschrieben:Ich hab mir ,nur um es mal zu probieren,diesen kleinen Bluetooth Knopf gekauft.
https://www.amazon.de/Avantree-Audioboo ... 239&sr=8-4

Funzt einwandfrei,ist zwar nur für eine Seite aber für Navi Ansagen der Calimoto App eigentlich völlig ausreichend ThumbUP
Trage immer Alpine Gehörschutz,dann eben nur noch auf der einen Seite.
Hab zwar immer nur sporadisch und noch nicht stundenlang getestet,aber 4 Stunden hält es locker, man kann das Teil ja bei Bedarf mittels einer kleinen Powerbank beim Kaffeetrinken während der längeren Tour schnell nachladen.
Beim nächsten Helm werde ich aber wohl trotzdem ne professionelle Lösung bevorzugen,ich liebäugele mit dem HJC RPHA 70 inkl dem dazu passenden Cardo SmartH ,evtl fährt das ja jemand und kann berichten scratch


Ich habe die Teile auch. Bin damit super zufrieden. Calimoto und Musik geht meiner Meinung super. Bei mir haben sie heute 4h durchgehalten und waren nicht ganz aufgeladen. Teste es bei Gelegenheit nochmal. Fahre nur nicht so häufig so viele Stunden nahezu am Stück.
S1R18
 
Beiträge: 45
Registriert: 04.07.2018, 19:32
Motorrad: S1000R/ '18

Re: Bluetooth Kopfhörer

Beitragvon ufoV4 » 22.04.2019, 15:39

Für den Preis sind die Avantree-Teile wirklich konkurenzlos ThumbUP . Wenn die In-Ear-Kopfhörer nicht passen wollen, da der Gehörgang irgendwie anatomisch "merkwürdig" gestaltet ist, dann lohnt sich ggf. der Gang zum Hörgeräteakkustiker. Die Teile sind dann zwar (einmal) recht teuer, aber besser geht nicht.
Ich nutze seit Jahren ein Sony SBH56 (ab 50,- Euronen bei amazonien) und aktuell ein Philips SHB 5950BK (ab 60,- Euronen erhältlich). Die In-Ears beider Geräte passen so lala bei mir, funktionieren aber sehr gut zusammen mit dem BMW N6. Sowohl Musik als auch Navigation kein Problem. Beide halten so ca. 8h nonstop Musikwiedergabe mit Navidurchsagen. Reicht also für eine lange Autobahnetappe. Sind auch schnell wieder geladen. Für mich ideal. Festeinbau kommt für mich nicht in Frage. Zu teuer und unflexibel, wobei Bluebike sicherlich eine Alternative ist.
Mit freundlichem V4-Gruss
ufo
ufoV4
 
Beiträge: 83
Registriert: 24.04.2018, 04:21
Motorrad: S1000R / 2018

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste