Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Beitragvon DannyP » 08.03.2019, 22:02

CunctiSimus hat geschrieben:Danny das ist OK,
du befindest dich ja oberhalb der Bremspumpe.
Beim Auffüllen des neuen Behälters schön langsam einfüllen, damit die Luft nach oben entweichen kann und sich der Schlauch + Behälter restlos mit Bremsfluid füllen kann, dann hast du kein Problem. Die DOT ist ja kein zähflüssiges Öl. :D
ThumbUP


Danke Dir :)

mickyvi123 hat geschrieben:—> wie und wann würde man merken das noch Luft in der Leitung ist? Beim testen der Bremse im Stand funktionierte Sie wunderbar.


Das würde mich auch interessieren
Benutzeravatar
DannyP
 
Beiträge: 85
Registriert: 29.05.2018, 17:37
Motorrad: S1R 07/18

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Werbung

Werbung
 

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Beitragvon DannyP » 09.03.2019, 21:18

Heute sollte es an die Montage gehen... leider erfolglos. Der ABM Cube hat für den Anschluss vom Schlauch einen geringeren Durchmesser als der vom Originalbehälter. ABM liefert zwar einen Schlauch mit, der passt aber nur behälterseitig. Der Schlauchanschluss fahrzeugseitig ist fest montiert, man kann zwar die Haltespange lösen aber den Schauch nicht abziehen. Zumindest habe ich keine Möglichkeit gefunden. Liege ich da richtig?

Bild

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Benutzeravatar
DannyP
 
Beiträge: 85
Registriert: 29.05.2018, 17:37
Motorrad: S1R 07/18

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Beitragvon Sandie » 11.03.2019, 08:44

Der Stutzen hat eine Wulst. Erkennbar an der Verdickung direkt hinter der Klemme. Da braucht es schon Nachdruck, um den Schlauch ab zu ziehen.
Benutzeravatar
Sandie
 
Beiträge: 172
Registriert: 16.03.2018, 01:21
Motorrad: S1000R 2017

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Beitragvon CunctiSimus » 11.03.2019, 10:10

So isset, den kannst du abziehen, beim ziehen mal ein wenig verdrehen, dann geht der schon ab. War bei meinem auch so.
winkG
Ut vis sic tensio
Benutzeravatar
CunctiSimus
 
Beiträge: 163
Registriert: 09.10.2018, 19:24
Wohnort: Gernsheim
Motorrad: S1000R MY19

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Beitragvon DannyP » 11.03.2019, 23:35

Danke. Werde ich mir am WE nochmal genauer anschauen.

Gedreht habe ich den Schlauch, aber dann dreht sich auch der Gummiring mit, der direkt am Eingang zur Bremspumpe sitzt... Habe Angst das der sich dann löst und nicht wieder rein geht / dicht ist.

Sollte ich es hinbekommen, passt dann dort auch ein Schlauch mit 6mm Innendurchmesser drauf wie er bspw beim ABM Cube mitgeliefert wird?

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Benutzeravatar
DannyP
 
Beiträge: 85
Registriert: 29.05.2018, 17:37
Motorrad: S1R 07/18

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Beitragvon CunctiSimus » 12.03.2019, 14:48

DannyP hat geschrieben:Danke. Werde ich mir am WE nochmal genauer anschauen.

Gedreht habe ich den Schlauch, aber dann dreht sich auch der Gummiring mit, der direkt am Eingang zur Bremspumpe sitzt... Habe Angst das der sich dann löst und nicht wieder rein geht / dicht ist.

Sollte ich es hinbekommen, passt dann dort auch ein Schlauch mit 6mm Innendurchmesser drauf wie er bspw beim ABM Cube mitgeliefert wird?

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk


Die Schläuche von ABM sind dünner, da die Anschlusstülle am Vorratsbehälter dünner ist. Der Schlauch flutscht aber wie nix über den größeren Nippel an der Bremspumpe. Verstehe nur nicht das der orig Schlauch nicht runter geht. scratch
Ut vis sic tensio
Benutzeravatar
CunctiSimus
 
Beiträge: 163
Registriert: 09.10.2018, 19:24
Wohnort: Gernsheim
Motorrad: S1000R MY19

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Werbung


Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Beitragvon DannyP » 12.03.2019, 20:05

CunctiSimus hat geschrieben:So isset, den kannst du abziehen, beim ziehen mal ein wenig verdrehen, dann geht der schon ab. War bei meinem auch so.
winkG
Hat geklappt. Danke Euch! Urinbecher adé

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Benutzeravatar
DannyP
 
Beiträge: 85
Registriert: 29.05.2018, 17:37
Motorrad: S1R 07/18

Re: Bremsflüssigkeitsbehälter Vorne

Beitragvon CunctiSimus » 12.03.2019, 20:09

Super, weg mit dem Krankenhausteil.
ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Ut vis sic tensio
Benutzeravatar
CunctiSimus
 
Beiträge: 163
Registriert: 09.10.2018, 19:24
Wohnort: Gernsheim
Motorrad: S1000R MY19

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste