Constands Smart Mover Erfahrung

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon Frankster » 19.10.2018, 11:59

Wie der Titel schon sagt, jemand das Teil in Verwendung und kann kurz berichten ?

https://shop.constands.com/montagestaen ... 9383-0.htm
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 291
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Constands Smart Mover Erfahrung

Werbung

Werbung
 

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon JuMei1965 » 19.10.2018, 17:45

Ich weiß, war nicht Deine Frage, ich habe einen Zentralständer mit Rollen (Bursig).

Hab mit dem Zentralständer nur gute Erfahrungen, easy zu bewegen nimmt wenig Platz in Anspruch und das Allerwichtigste! Vorder- und Hinterrad sind in der obersten Stellung beide frei, damit ist Pflege-/Wartung sowie der Ausbau der Räder (auch beide zugleich) bei Bedarf kein Problem.
Gruß, Jürgen
  1. Kawasaki KZ550B BJ1981
  2. Yamaha F6FAZER BJ2006
  3. BMW S1000R BJ2017
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 64
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon Frankster » 19.10.2018, 18:06

Ja, ich schwanke auch zwischen Zentralständer und Smart Mover.

Bursig ist im Vergleich zum Constands Zentralständer ne gute Ecke teurer ... Und ich brauche vier Stück, mit Rollen.
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 291
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon R-Techi » 20.10.2018, 08:23

Ich rate dir zum Zentralständer.
Weil wesentlich höherer Gebrauchswert: beim Rangieren, Service und Reifenwechsel, entlastetes Überwintern, Arbeiten an Gabel und Federbein, Felgen putzen, Lenkkopflager-Prüfen und und und ...
winkG
R-Techi
 
Beiträge: 132
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon Frankster » 20.10.2018, 08:39

Habe mich schon für einen Zentralständer entschieden.
Aber warum ist Bursig so viel teurer als Constands ?

Constands für 230,00:

https://shop.constands.com/montagestaen ... 6023-0.htm

Bursig für 429,00 inkl. Rollen:

http://xtcommerce.motorradteile-bursig. ... gestaender

Ich bin immer misstrauisch bei solchen Preisdifferenzen.
Entweder ist das eine Schrott oder das andere völlig überteuert :?:
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 291
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon DannyP » 20.10.2018, 08:47

Nutze seit letztem Jahr den Becker Motorbike Lifter Sport in der Standardausführung. Rangierhilfe kann man optional ordern.

http://shop.becker-technik.de/de/home/8 ... ndard.html

Vorder- und Hinterachse können komplett entlastet werden, Montage easy und schnell und selbst auf schlechtem Untergrund stabiler Halt. Bin absolut zufrieden mit dem Teil. Nutzung Plug & Play, Veränderungen oder dauerhafter Anbau von Teilen am Moped ist nicht erforderlich
Zuletzt geändert von DannyP am 20.10.2018, 08:51, insgesamt 1-mal geändert.
DannyP
 
Beiträge: 33
Registriert: 29.05.2018, 16:37
Motorrad: BMW S1000R

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Werbung


Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon R-Techi » 20.10.2018, 08:48

Ganz einfach:
Constands = Made in China
Bürsig = Made in Germany (erstklassige Qualität)

Auf den Constands wird teilw. mächtig geschimpft. Ich habe selbst mehrere Constands Zentralständer und bin damit sehr zufrieden.
Entscheidend ist eine sorgfältige Montage des Ständers und ein penibles Ausrichten der Aufnahmeplatte am Motorrad. Dann kann man mit etwas Übung, das Motorrad innerhalb weniger Sekunden allein sicher anheben.
R-Techi
 
Beiträge: 132
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon Frankster » 20.10.2018, 13:46

Für meine Honda SP1 gibt es den Zentralständer nur von Bursig.
Für meine Kawa Z1000SX hole ich mir den Constands.

Bin mal gespannt, ob der Qualitätsunterschied wirklich so groß ist.
Danach entscheide ich, welche Zentralständer die neueren Mopeds bekommen.
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 291
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon Iceman64 » 21.10.2018, 18:07

3,5 Jahre 80000 km da hebt man die S1000R des öfteren an.
Der "Constands" hat mich nie enttäuscht. ThumbUP
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 905
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000R

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon DietmarS1kR » 29.01.2019, 20:48

Hi,
ist das Moped da irgendwie gegen abrutschen gesichert? Wenn man beispielsweise beim Abnehmen des HRs etwas rüttelt, kann das Moped von den Zapfen rutschen? Das hält ja "nur" durch das Gewicht und das Drehmoment.

Gruß
Benutzeravatar
DietmarS1kR
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.01.2019, 20:41
Wohnort: Wien
Motorrad: CB1000R 2018

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon ducster77 » 29.01.2019, 21:20

DietmarS1kR hat geschrieben:Hi,
ist das Moped da irgendwie gegen abrutschen gesichert? Wenn man beispielsweise beim Abnehmen des HRs etwas rüttelt, kann das Moped von den Zapfen rutschen? Das hält ja "nur" durch das Gewicht und das Drehmoment.

Gruß


Nein, da gibts keine Sicherung. Aber ich habe sie noch nie vermisst und da wurde schon viel gerüttelt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
ducster77
 
Beiträge: 96
Registriert: 23.08.2015, 21:52
Motorrad: Ducati 1098, BMW HP2

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon Andreas_Q » 29.01.2019, 21:42

ducster77 hat geschrieben:
DietmarS1kR hat geschrieben:Hi,
ist das Moped da irgendwie gegen abrutschen gesichert? Wenn man beispielsweise beim Abnehmen des HRs etwas rüttelt, kann das Moped von den Zapfen rutschen? Das hält ja "nur" durch das Gewicht und das Drehmoment.

Gruß


Nein, da gibts keine Sicherung. Aber ich habe sie noch nie vermisst und da wurde schon viel gerüttelt.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Ich hatte auch nie das Gefühl als dass das Mopped einfach abrutschen könnte, habe aber in der Vergangenheit beim Reifenwechsel, wenn das Mopped ohne Räder auf dem Ständer war, immer einen kleinen Spanngurt genommen um das Mopped am Ständer zu sichern.

Vielleicht etwas zu pedantisch, aber ich wollte nicht aus Schaden klug werden ;-)
Andreas_Q
 
Beiträge: 37
Registriert: 29.01.2017, 13:10
Wohnort: Der wilde Südwesten
Motorrad: S1000R

Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon DietmarS1kR » 30.01.2019, 09:45

Danke,
wenn man unsicher ist, einfach mit einem Spanngurt sichern :clap:

Gruß
Benutzeravatar
DietmarS1kR
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.01.2019, 20:41
Wohnort: Wien
Motorrad: CB1000R 2018


Re: Constands Smart Mover Erfahrung

Beitragvon DietmarS1kR » 30.01.2019, 10:24



Was meinst du? Für 2017-19 passt ja der gleiche Ständer. Man muss nur entscheiden, ob man den Classic oder den Evo nimmt.
Was empfehlt ihr hier?

Gruß
Benutzeravatar
DietmarS1kR
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.01.2019, 20:41
Wohnort: Wien
Motorrad: CB1000R 2018


Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 7 Gäste