Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon Sandie » 08.06.2018, 10:06

Der Motor hat ja noch zwei Jahre Zeit, völlig Fratze zu gehen.
Da würde ich mir aus finanziellen Gründen keine Sorgen machen.
Natürlich ist das, je nach dem wo und wann das dann passiert, echt ärgerlich.
Benutzeravatar
Sandie
 
Beiträge: 81
Registriert: 16.03.2018, 01:21
Motorrad: S1000R 2017

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Werbung

Werbung
 

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon Stephanfischi1982 » 08.06.2018, 11:47

Ich hoffe jetzt wirklich nicht das da am Motor noch was kaputt geht. Ich fahre gerne in Urlaub mit dem Motorrad. Sardinien, Korsika oder Pyränen. Da ist mir Zuverlässigkeit sehr sehr wichtig. Ich muss dem Ding jetzt vertrauen und hoffe einfach das es ein blöder Zufall war.
Stephanfischi1982
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.06.2018, 21:17
Motorrad: S1000xr

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon Nussel » 08.06.2018, 13:49

S1000XR, Motorschaden bei 15.000 km, stehengeblieben Mühltal, transport zu naheglegenen BMW Händler, eine kostenfrei XR entgegen genommen, in Urlaub gefahren damit, danach kostenfreie XR wieder dort abgegeben, defekte XR zu heimischen BMW Händler transportiert worden und dort reparoert worden, in der zeit nochmals kostenreife r nine t bekommen, die ganze nummer dauerte 8 Wochen.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 372
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: S1000XR - R1200GS LC

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon Stephanfischi1982 » 08.06.2018, 22:07

So lasse ich mir das gefallen. Da fühlt man sich aufgehoben. Mein Werdegang war.
S1000xr in Sardinien kaputt gegangen. Gerade noch so heim gefahren zum Händler. Werkstatt Chef hat mich mit seinem privaten Auto heim gefahren. Reparatur soll 4 Wochen dauern. Leihmotorrad würde ich eventuell bekommen, muss mir dafür aber den Arsch aufreissen.
Ich denke es ist einfach eine Händler Frage ob man sich wieder eine Bmw kauft oder wechselt.
Stephanfischi1982
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.06.2018, 21:17
Motorrad: S1000xr

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon Nussel » 08.06.2018, 23:28

Naja, m.E. keinen Motorschaden bei 15.000 zu haben würde für Qualität sprechen, das würde ich mir eher gefallen lassen.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 372
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: S1000XR - R1200GS LC

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon Stephanfischi1982 » 09.06.2018, 07:37

Da hast du auch wieder recht. Allerdings bist du schon 5 mal so weit gekommen wie ich :clap:
Stephanfischi1982
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.06.2018, 21:17
Motorrad: S1000xr

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Werbung


Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon Stephanfischi1982 » 12.06.2018, 17:02

Habe jetzt einen Anruf bekommen von BMW. Da mein Bike nach 4 Wochen einen Motorschaden hat und ich jetzt 4 Wochen auf die Reparatur warten muss, bekomme ich sagenhafte 150 Franken. Ich denke ich werde mir eine Insel kaufen und mich zur Ruhe setzen. Bin begeistert von BMW. Klasse Service.
Stephanfischi1982
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.06.2018, 21:17
Motorrad: S1000xr

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon hoschi » 13.06.2018, 07:00

Stephanfischi1982 hat geschrieben:Habe jetzt einen Anruf bekommen von BMW. Da mein Bike nach 4 Wochen einen Motorschaden hat und ich jetzt 4 Wochen auf die Reparatur warten muss, bekomme ich sagenhafte 150 Franken. Ich denke ich werde mir eine Insel kaufen und mich zur Ruhe setzen. Bin begeistert von BMW. Klasse Service.

das ist ja schon a bissl frech...von bmw...
wir wuppen das
Benutzeravatar
hoschi
 
Beiträge: 89
Registriert: 16.02.2018, 10:58
Wohnort: double-u-upper-valley
Motorrad: s1000xr, bj. ´18

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon R-Techi » 13.06.2018, 07:48

Bin mir nicht sicher, wie das in der Schweiz rechtlich ist.
In Deutschland würde ich da sehr gute Chancen sehen, per Anwalt eine Wandlung durchzusetzen.
Das dauert leider dann auch Wochen / Monate, wenn man es komplett durchzieht.
Wenn man erst mal Position per (gutem /geeigneten) Anwalt bezieht, wirkt das oft Wunder.
Dann halte ich auch ganz schnell einen neuen Motor für absolut realistisch...
R-Techi
 
Beiträge: 66
Registriert: 25.12.2016, 15:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Nockenwelle - Schlepphebel - Modell 5/18

Beitragvon Stephanfischi1982 » 13.06.2018, 18:10

Ich kenne mich leider nicht aus dem Gesetz hier. Und im Grunde möchte ich ja einfach nur mein Bike wieder und dann 100000 km damit ohne Probleme fahren. Dann ist alles wieder gut. Ich hoffe jetzt einfach mal das beste. Für wandeln oder neuer Motor ist es leider zu spät. Viele Grüße Stephan
Stephanfischi1982
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.06.2018, 21:17
Motorrad: S1000xr

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste