Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon BMWRalle » 13.10.2020, 18:00

Grüßle aus dem Pott,
ich habe meine Leidenschaft zum Motorradfahren erst mit 32 Lenzen entdeckt. Bin aber bis heute begeisterter Fahrer.
Hier meine -kleine- Historie:
Yamaha XJ 600 Diversion
Yamaha XJR 1300 - Joker
BMW K1300S
BMW S1000XR, Bj. 2018
BMWRalle
 
Beiträge: 6
Registriert: 15.08.2020, 15:21
Motorrad: S 1000 XR

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon Soldier79 » 14.10.2020, 12:30

Ich fahre seit 13 Jahren Motorrad. Seither waren es drei Maschinen.

Yamaha FZR 600 3HE Bj. 1990
Kawasaki Z1000 ZRT00D Bj. 2012
BMW S1000XR 2x99 0E41 Bj. 2020
S1000XR Mj.2020 in ice grey mit Carbon Paket
Soldier79
 
Beiträge: 59
Registriert: 16.05.2020, 06:30
Motorrad: S1000XR

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon flylikehell » 17.10.2020, 07:17

Fahre seit 46 Jahren Mofa und Motorrad:
0. Velo Solex und Puch Maxi 1974-1978)
1. Yamaha DT 125E (1978-1980)
2. Yamaha XV750 Special (1980- 1985)
3. Suzuki VS 750 GLP Intruder (1986-2017)
4. Suzuki GSF 1200 S Bandit (2002-heute)
5. BMW S1000XR (ab 2020)
Benutzeravatar
flylikehell
 
Beiträge: 22
Registriert: 01.09.2020, 23:26
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon schaeubs » 11.11.2020, 10:27

Komme nach sieben Jahren von einer KTM 1190 Adventure. ThumbUP
Habe auf eine 2018er HP gewechselt (ehemaliges Wilbers Showbike). ThumbUP
Benutzeravatar
schaeubs
 
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2017, 19:44
Motorrad: S 1000 RR 2015

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon papajo » 14.11.2020, 04:28

Habe noch meine chice s1000R in weiß und fahre jetzt aber die K69.
Der Windschutz der R ist nicht vorhanden, deshalb habe ich sie auch „noch“ nicht verkauft.
Da bläst nichts am Helm.
Die XR ist chilliger. Die R wollte dauernd gef#*&t werden, was ich oft nicht gemacht habe, aber es ist schon ein
entspannteres Fahren auf der XR.
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1272
Registriert: 25.09.2014, 18:34
Wohnort: WST
Motorrad: SKR, SKXR2020, grey

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon Eichsfelder » 14.11.2020, 12:51

Hallo,

Ich bin drei Jahre die R 1200 R gefahren und habe diese jetzt eingetauscht ....

Beste Grüße
Sascha
Benutzeravatar
Eichsfelder
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2020, 18:32
Wohnort: Sächsische Schweiz
Motorrad: S 1000 XR K69 in rot

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon marktteilnehmer » 14.11.2020, 13:30

Benutzeravatar
marktteilnehmer
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2015, 07:27
Motorrad: S 1000 R, 2014

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon aixpress » 20.11.2020, 11:48

Hallo.

Mein Name ist Alex, ich komme aus der Nähe von Aachen und ich plane aktuell einen Wechsel auf die XR und habe mich angemeldet um mich mal so einzulesen. Die aktuelle XR bin ich dieses Jahr beim BMW Testride Probe gefahren und fand vor allem Motor und Schaltautomat genial. Die Sitzbank fand ich hingegen furchtbar. Da kann man ja aber bestimmt was machen. Nun zur eigentlichen Fragestellung des Threads: Seit 10 Jahren bewege ich eine 1000er Fazer und habe mich immer wohl gefühlt mit dem Bike und dies auch ohne elektronische Helferlein. Ein tolles Bike, welches sich auch flott bewegen lässt. Aber irgendwie ist es nach nun rund 20 Jahren zu einem Oldtimer geworden und so schaue ich mich um. Eigentlich war ich bisher auf die Duke GT fixiert, aber ich habe zuletzt sehr negative Erfahrungen von Bekannten gehört und das Thema ist aus diesem Grund erst mal vom Tisch. Außerdem denke ich, dass ich mit nem Reihenvierer einfach besser klar komme.

Nun überlege ich, ob es die 1. XR nicht auch tut, zumal mir die Front in der Tat viel besser gefällt als bei der aktuellen. Naja, mal sehen.

So. Ich hoffe, wir hören voneinander und freue mich auf regen Austausch.

Grüße in die Runde,
Alex
Benutzeravatar
aixpress
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.11.2020, 11:10
Motorrad: Yamaha FZS 1000

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon mim0366 » 20.11.2020, 16:04

Hallo Alex!

Bei mir war es fast genauso wie bei Dir ThumbUP Habe auch 12Jahre eine FZS1000 gefahren und war immer zufrieden. Irgendwann bei ca.80000Km sollte etwas neues her. Über Honda Crosstourer bin ich zu einer 15er XR gekommen, super tolles Motorrad mit viel Bums und auch für lange Strecken geeignet.(wenn man mit dem Krach klarkommt)
Nach 5 Jahren XR musste sie einfach nur weg! :ahh: so viele Probleme in 5Jahren XR hatte ich bisher in 20Jahren Honda und Yamaha nicht.
Habe dann auch mit dem Gedanken gespielt mir eine KTM 1290GT zu kaufen. Glücklicherweise konnte der einzige Händler hier bei mir keine für eine Probefahrt besorgen. ThumbUP
Nun bin ich bei einer Yamaha Tracer 900 GT gelandet und bin super zufrieden !!

Wäre die XR nicht so anfällig und wäre so zuverlässig wie Japanische Hersteller, hätte ich nie gewechselt !!!

Ich weiß das es hier nicht so gut ankommt so etwas zu schreiben, aber das ist meine Erfahrung mit der XR !! SORRY kiss
mim0366
 
Beiträge: 83
Registriert: 28.07.2015, 20:06
Motorrad: BMW S1000XR

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon Plummi » 20.11.2020, 16:36

Nach fünf Jahren Honda VFR1200X bin ich schon auf die Fahreindrücke mit der neuen S1000XR gespannt.

DLzG
Plummi
Plummi
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.11.2020, 14:51
Wohnort: 65719 Hofheim
Motorrad: S1000XR 2020

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon aixpress » 22.11.2020, 14:22

mim0366 hat geschrieben:Hallo Alex!

Bei mir war es fast genauso wie bei Dir ThumbUP Habe auch 12Jahre eine FZS1000 gefahren und war immer zufrieden. Irgendwann bei ca.80000Km sollte etwas neues her. Über Honda Crosstourer bin ich zu einer 15er XR gekommen, super tolles Motorrad mit viel Bums und auch für lange Strecken geeignet.(wenn man mit dem Krach klarkommt)
Nach 5 Jahren XR musste sie einfach nur weg! :ahh: so viele Probleme in 5Jahren XR hatte ich bisher in 20Jahren Honda und Yamaha nicht.
Habe dann auch mit dem Gedanken gespielt mir eine KTM 1290GT zu kaufen. Glücklicherweise konnte der einzige Händler hier bei mir keine für eine Probefahrt besorgen. ThumbUP
Nun bin ich bei einer Yamaha Tracer 900 GT gelandet und bin super zufrieden !!

Wäre die XR nicht so anfällig und wäre so zuverlässig wie Japanische Hersteller, hätte ich nie gewechselt !!!

Ich weiß das es hier nicht so gut ankommt so etwas zu schreiben, aber das ist meine Erfahrung mit der XR !! SORRY kiss
Hallo mim.

Danke vielmals für Deinen Erfahrungsbericht. Ich finde es ganz und gar legitim, von seinen Erfahrungen zu schreiben. Es stellt sich mir die Frage, ob die aktuelleren Modelle ähnliche Kinderkrankheiten haben. Ich bin immer noch sehr hin und hergerissen. Nicht zu verachten ist auch, dass die Fazer in 10 Jahren nie eine Werkstatt gesehen hat. Aber dennoch...irgendwann ist die Zeit gekommen....

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
Benutzeravatar
aixpress
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.11.2020, 11:10
Motorrad: Yamaha FZS 1000

Re: Von welchem Bike wechselt ihr auf die xr?

Beitragvon Svenssons » 23.11.2020, 09:13

marktteilnehmer hat geschrieben:https://www.saarbikers.net/site/gallery/index.php?image/3447-alle-bis-auf-meine-v-max-von-der-gibt-es-leider-kein-bild-mehr/

Es fehlt nur meine V-max, von der gibt es leider kein Bild mehr.

VG

Klaus


Sehr geil gemacht, Klaus :D :clap:
S1000XR Mj. 2021 in Icegrey mit Akra
Benutzeravatar
Svenssons
 
Beiträge: 97
Registriert: 03.08.2020, 14:59
Wohnort: Münster
Motorrad: S1000XR K69 (2021)

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast