Unrunder lauf

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Unrunder lauf

Beitragvon No Limit » 22.04.2016, 17:14

Hallo an alle
Eine Frage in die Runde zwischen 30 und 50 km/h läuft der Motor sehr ruckelig ist der die Normalität oder sollte ich nachschauen lassen?
Mit freundlichen Grüßen No Limit
Gut ist es,wenn es Spaß macht
No Limit
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.11.2015, 21:22
Wohnort: Saarbrücken
Motorrad: S1000XR 2015

Unrunder lauf

Werbung

Werbung
 

Re: Unrunder lauf

Beitragvon Smarty » 22.04.2016, 17:47

Eigentlich nicht scratch
Smarty
 
Beiträge: 449
Registriert: 02.01.2016, 21:17
Motorrad: anderes

Re: Unrunder lauf

Beitragvon mjunker » 22.04.2016, 18:27

No Limit hat geschrieben:Hallo an alle
Eine Frage in die Runde zwischen 30 und 50 km/h läuft der Motor sehr ruckelig ist der die Normalität oder sollte ich nachschauen lassen?
Mit freundlichen Grüßen No Limit


Meine XR laeuft nur im Leerlauf - Neutral - unrund, sonst nicht, egal welcher Gang.
Die Kette haste abba richtig gespannt ? scratch
Immer nett und freundlich bleiben, sonst kann ich die Buchstaben nicht mehr lesen. ;)
Rechtschreibfehler spende ich und duerfen behalten werden.
Benutzeravatar
mjunker
 
Beiträge: 213
Registriert: 15.06.2015, 12:32
Wohnort: @home im Maifeld
Motorrad: 2015er BMW S1000XR

Re: Unrunder lauf

Beitragvon UwB » 23.04.2016, 01:14

Meine hat auch dieses KFR (Konstantfahrruckeln)...

Nicht tragisch.. aber teils nerviger als bei dem V2 der Multistrada.
Muss wohl so :mrgreen:

Gruss
Uwe
UwB
 
Beiträge: 60
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Unrunder lauf

Beitragvon herbyei » 23.04.2016, 05:32

.
es ist kein konstantfahrruckeln.
bei vielen themen könnt ihr bei den R nachsehen, da haben wir das umfangreich durch.

bei niederer drehzahl und konstantem tempo tritt ein ruckeln auf. die ursache liegt an der regelung der beiden lambdasonden, die in diesem unteren drehzahlbereich nicht optimal ist.
bmw begründet das mit dem hochleistungsmotor der ja für den oberen bereich ausgelegt ist.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1993
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Unrunder lauf

Beitragvon No Limit » 23.04.2016, 07:48

Erstmal Danke für die Antworten,
Zu dem Thema hochleistungsmotor ich hatte vorher eine S1000RR und die schnurte bei jeder Drehzahl wie ein Schweizer Uhrwerk also ohne Ruckeln aber ich bringe sie heute zum Händler mal hören was der meint melde mich dann .
Mit freundlichen Grüßen No Limit
Gut ist es,wenn es Spaß macht
No Limit
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.11.2015, 21:22
Wohnort: Saarbrücken
Motorrad: S1000XR 2015

Re: Unrunder lauf

Werbung


Re: Unrunder lauf

Beitragvon arallon » 23.04.2016, 08:19

Also das sog. Konstantfahrruckeln hatten beide meiner R. Bei der ersten hatte man versucht etwas zu ändern, danach war es aber eher schlimmer statt besser (keine Ahnung was die gemacht haben). Bei der jetzigen werde ich wohl damit leben müssen auch wenn es manchmal nervt. Ich habe es vor allem um die 3000 Umdrehungen und so 3500-3700 Umdrehungen. Da läuft das Teil echt unrund.
arallon
 
Beiträge: 272
Registriert: 10.04.2014, 23:12
Motorrad: S1000r

Re: Unrunder lauf

Beitragvon UwB » 23.04.2016, 10:04

Bei Ducati wurde das KFR auch auf die Lambdasonde geschoben.

Hier wird auch sicherlich der die Ursache zu suchen sein.
Dazu strenge Abgasnormen e.t.c...

Meine macht es halt auch.. spürbar ja bis ca. 3500upm... ab dann ist eigentlich ruhe.
Es ist aber nichts gegen das v2 KFR der Ducati wenn die mies drauf war.
Ja das gab es.. die lief nicht immer genau gleich.. mal so.. mal so..
und wenn die mies drauf war... dann war unter 3000upm der Motor nicht zu gebrauchen.

Das sieht bei der XR da doch schon gaaaanz anders aus winkG

Bis jetzt muss ich gestehen.. macht mir das fahren auf der XR wesentlich mehr
Spass als auf meinen Multi´s.

Gruss
Uwe
UwB
 
Beiträge: 60
Registriert: 08.02.2016, 14:52
Motorrad: S1000XR

Re: Unrunder lauf

Beitragvon Smarty » 23.04.2016, 10:21

mjunker hat geschrieben:
No Limit hat geschrieben:Hallo an alle
Eine Frage in die Runde zwischen 30 und 50 km/h läuft der Motor sehr ruckelig ist der die Normalität oder sollte ich nachschauen lassen?
Mit freundlichen Grüßen No Limit


Meine XR laeuft nur im Leerlauf - Neutral - unrund, sonst nicht, egal welcher Gang.
...



Yep. Isso :D
Smarty
 
Beiträge: 449
Registriert: 02.01.2016, 21:17
Motorrad: anderes

Re: Unrunder lauf

Beitragvon Markus018 » 29.04.2016, 06:24

Guten Morgen zusammen,

habe ich das aus diesem Zhread richtig verstanden, das einige ein Konstantfahrruckeln haben und andere nicht?

Meine hat dieses "Konstantfahrruckeln" auch. Tritt in den unteren Gängen bei ungefähr 3000 bis 3500 Umdrehung auf. In höheren Umdrehungsregionen ist es weg.
Ist das bei euch auch so?

LG,

Markus
Markus018
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2016, 07:25
Motorrad: S1000XR

Re: Unrunder lauf

Beitragvon ralle02 » 29.04.2016, 10:20

Hallo Markus. Das macht meine 2016er XR auch.
Kenne ich aber noch von meiner Honda VFR 1200. Bei der hat dieses KFR den Kardan noch kräftig klackern lassen. Im VFR Forum gab es auch etliche Berichte und Meinungen dazu. Wirkliche Lösungen gab es nur mittels ECU- Flash. Ist aber leider nicht rechtens. Es scheint ein grundsätzliches Problem moderner Einspritzmotoren zu sein, um die Emissionswerte zu erfüllen. Da gibt es offensichtlich in bestimmten Drehzahlbereichen ein ständiges Nachregeln, welches das KFR erzeugt. Um so geringer die träge Masse (Motorrad vs. Auto), um so mehr zu spüren. Ralph
ralle02
 
Beiträge: 91
Registriert: 08.11.2015, 16:59
Wohnort: 56132 Dausenau
Motorrad: S1000XR-2016

Re: Unrunder lauf

Beitragvon herbyei » 29.04.2016, 10:35

.
es gibt durchaus möglichkeiten das in den griff zu bekommen. die regelkreise arbeiten nur in einem bestimmten bereich optimal und bei den anderen bereichen bedarf es einer anderen lösung die meist per entsprechender programmierung in den griff zu bekommen ist. haben wir schon zigfach in unterschiedlicher art und weise in der industrie gelöst.

die hersteller müssen hierfür erst mal verständnis und notwendigkeit zeigen, bevor das ruckeln abgestellt wird.
geschieht vielleicht mit euro4 oder es wird noch schlimmer - und solange der kunde sich das gefallen lässt, solange ändert sich auch nichts.
hier immer mit anderen modellen zu vergleichen halte ich nicht richtig. derjenige der das ruckeln hat und damit ein problem hat, für den ist das genauso nervig, wie wenn man auf die bremse geht und jedesmal quitscht, und dieser noch sensibler darauf reagiert wenn er in den besagten unteren drehzahlbereich kommt, der meist durch ortschaften stattfindet.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1993
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Unrunder lauf

Beitragvon Schaffnix » 30.04.2016, 14:37

Das Konstantfahrruckeln ist auch mir bei den letzten Fahrten öfters aufgefallen. Habe das Gefühl, daß es mit der Zeit immer mehr zum Vorschein tritt, und am Anfang garnicht oder kaum auftrat. Da jetzt eh ein Hinterrad Wechsel fällig ist, werde ich bei der Gelegenheit auch gleich mal die Kettenspannung überprüfen. Ansonsten sprech ich mal meinen Händler darauf an.

Gruß Udo
Schaffnix
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.05.2012, 00:21
Motorrad: S1000XR

Re: Unrunder lauf

Beitragvon Markus018 » 27.05.2016, 07:39

Hallo Leute,

da ich meine XR nun ein paar Tage länger habe und sie auch schon etwas gefahren bin isat mir nun auch noch zusätzlich aufgefallen, dass Sie bei langsamer Beschleunigung in den unteren Gängen sehr stark ruckelt.
Das kann in langsamen Kehren sehr gefährlich werden. Hat einer von euch auch dieses Problem? Oder soll ich sie mal zum Freundlichen bringen?

Viele Grüße,

Markus
Markus018
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2016, 07:25
Motorrad: S1000XR

Re: Unrunder lauf

Beitragvon Fafnir » 30.05.2016, 07:14

Meine XR ruckelt nicht, vibriert nicht und zieht auch nicht nach links oder rechts.

Man kann sie im 6. Gang mit 50 km/h durch die Ortschaft fahren und anschließend ruckelfrei beschleunigen, dabei schüttelt sie sich weder unwillig, noch brummt sie beleidigt.

In engen Kehren ist ein bisschen Kupplungsarbeit (bergauf) gefragt wenn man nicht mit Schwung und Fahrlinie rum kommt, bergab kann man sie einfach ziehen und die Geschwindigkeit über die Bremse kontrollieren.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 639
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste