Tieferlegung nachträglich

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon OSM62 » 24.07.2017, 09:27

neanderthaler hat geschrieben:Habe mir die nachträgliche Tieferlegung von Wilbers (TripleTuning) anbieten lassen.
Gabeltieferlegung und WESA Dynamic-Federbein für insgesamt etwas über € 1.500,-.
Es werden dann auch der Seitenständer gekürzt und der Hauptständer demontiert,
was mich persönlich von der Tieferlegung abhält.
Ob der kürzere Seitenständer bzw. der kürzere Hauptständer von BMW dann passen
würden, kann Wilbers nach Nachfrage nicht sagen...
Die Montage wäre in ca. 5-6 Stunden bei TripleTuning in Nordhorn erledigt.

Nur so zu Info, auch eine ab Werk tiefer gelegte F 650 GS hat/hatte keinen Hauptständer mehr.
Und jeder "vernünftige" BMW-Verkäufer hat dir z. B. keine vom Werk tiefer gelegte verkauft,
sondern immer nachträglich tiefer gelegt.
Die Ambaumaßnahmen ab Werk waren so umfangreich, das es sich nicht lohnte (vom Arbeits/
Teileumfang) sie wieder zurück zu rüsten, wenn ein "normal" großer das Motorrad weiter fahren
wollte.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3187
Registriert: 20.04.2008, 07:36
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Tieferlegung nachträglich

Werbung

Werbung
 

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Schleicherumdieeck » 24.07.2017, 09:59

elli-bohm hat geschrieben:Danke für deinen sachkundigen Hinweis. Am besten kontakte ich mal Triple Tunnuing.


Das beantwortet aber doch nicht Deine Frage? Ich gehe dadvon aus, das Michael meinte, das er eine org. Hohe tieferlegen lassen möchte. Aber in Deinem Fall willst Du ja noch 20mm tiefer, oder? Also in Summe ca. 50mm.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 20:21
Postleitzahl: 65187
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon elli-bohm » 24.07.2017, 10:36

Ja, in der Tat will ich auf ca. 770mm Sitzhöhe runter.
Aus der tiefen Sitzbank lässt sich nichts mehr rausholen.

Das ärgerliche ist, das BMW eine zu breite Sitzschale verbaut (vielleicht wegen Rahmenbreite??), so dass - trotz vermeintlicher Sitzhöhe von 790mm - die Schrittlänge von ca. 1790 für mich noch zu viel ist. Auf meiner werkseitig tiefergelegte GS komme ich mit den 790mm klar, weil dort die Schrittlänge kürzer ist. Verrückterweise ist die Schrittlänge bei der S1000R mit 810 mm Sitzhöhe niedriger als bei der XR mit 790mm Sitzhöhe.
elli-bohm
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.11.2015, 17:22
Postleitzahl: 40764
Land: Deutschland
Motorrad: BMW R 1200 GS

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Mangfalltaler » 24.07.2017, 10:43

Mr_Sloo hat geschrieben:Ist von Tractive Suspension, auf die Verpackung steht aber Touratech


Hallo,

war gerade mal auf der Touratech-Seite, dort wird ein Tieferlegungssatz nicht direkt angeboten.

Grüße,
Ralf
Mangfalltaler
 
Beiträge: 52
Registriert: 08.04.2017, 20:07
Postleitzahl: 83059
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR, R1200R

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Mangfalltaler » 24.07.2017, 10:46

Ach ja, sollte es tatsächlich keinen Hauptständer für eine tiefergelegte XR geben, dann wäre das für mich ein Ausschlußkriterium. Dann mach ich doch lieber den Ballerina-Spitzentanz beim anhalten.

Gegen die große Schrittbogenlänge hilft es auch, wenn mann kurz vorm anhalten ganz nach vorne in den Sitz rutscht, dann reicht es bei mir (178 cm), um mit beiden Füßen guten Bodenkontakt zu haben.

Gruß Ralf
Mangfalltaler
 
Beiträge: 52
Registriert: 08.04.2017, 20:07
Postleitzahl: 83059
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR, R1200R

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Rathrace » 24.07.2017, 11:12

Es gibt einen Hauptständer für eine tiefergelegte.
Ich habe fälschlicherweise einen drunter und würde gerne Tauschen.
scratch
Gruß aus dem Westerwald
http://www.rathrace.com
https://youtu.be/D82kS3b5xAw Fleckerwald mit Sozia
https://youtu.be/ckPT7y0-vFQ Nordkap Nordland
https://youtu.be/qt8vtDSXb70 Elsass Vogesen Schwarzwald
https://youtu.be/VbF1jC2SyDE Irland einmal rundherum
Benutzeravatar
Rathrace
 
Beiträge: 22
Registriert: 25.06.2017, 06:48
Postleitzahl: 57572
Land: Deutschland
Motorrad: 2017

Re: Tieferlegung nachträglich

Werbung


Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Mr_Sloo » 29.07.2017, 21:03

Mangfalltaler hat geschrieben:Hallo,

war gerade mal auf der Touratech-Seite, dort wird ein Tieferlegungssatz nicht direkt angeboten.

Grüße,
Ralf

Dan denke ich dass es nicht als Tieferlegungssatz angeboten war.
Habe die bei JJ Suspension in die Niederlande einbauen lassen.
Die Vordergabel cartridge war in einem Karton mit "Touratech by Tractive Suspension".
Die Gabel ist durchgesteckt, und hat wohl noch die standardlänge.
Und die von JJ Suspension haben dan den hinteren Dämpfer entweder selber eingekürzt, oder kürzer anfertigen lassen bei Tractive.
War kein Schnäppchen mit ungefähr 2300,00...
Grüße,
Har
HP2 Sport SWM RS650S S1000XR
Benutzeravatar
Mr_Sloo
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.06.2015, 13:57
Wohnort: Swalmen Niederlanden
Postleitzahl: 6071
Land: Deutschland
Motorrad: HP2 sport S1000XR

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Dixie » 29.07.2017, 21:51

neanderthaler hat geschrieben:Es werden dann auch der Seitenständer gekürzt

Interessant, schweißen die den Aluguß-Ständer wieder zusammen?

Ich bin der Meinung, dass eine Kürzung nicht nötig ist, da eine Serien-XR viel zu schräg auf dem Seitenständer steht.

und der Hauptständer demontiert,

Warum, weil sie sich nicht mehr aufbocken läßt aufgrund zu hohem Kraftaufwand oder wegen zu geringer Schräglagenfreiheit?
Dixie
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.06.2017, 06:38
Postleitzahl: 26340
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Dixie » 20.08.2017, 16:40

roterflieger hat geschrieben:.................. Habe ich direkt in England bestellt.
Werde berichten.

@roterflieger,
gibt es schon etwas Neues?
Dixie
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.06.2017, 06:38
Postleitzahl: 26340
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon roterflieger » 11.09.2017, 23:19

Wie gesagt d.ie Tieferlegung in Form des verstellbaren Teils an der Umlenkung aus England bestellt, aber immer noch nicht geliefert. Sobald vorhanden werde ich berichten.
roterflieger
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.07.2017, 20:59
Postleitzahl: 41564
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Dampfplauderer » 03.10.2017, 18:25

elli-bohm hat geschrieben:Ja, in der Tat will ich auf ca. 770mm Sitzhöhe runter.
Aus der tiefen Sitzbank lässt sich nichts mehr rausholen.

Das ärgerliche ist, das BMW eine zu breite Sitzschale verbaut (vielleicht wegen Rahmenbreite??), so dass - trotz vermeintlicher Sitzhöhe von 790mm - die Schrittlänge von ca. 1790 für mich noch zu viel ist. Auf meiner werkseitig tiefergelegte GS komme ich mit den 790mm klar, weil dort die Schrittlänge kürzer ist. Verrückterweise ist die Schrittlänge bei der S1000R mit 810 mm Sitzhöhe niedriger als bei der XR mit 790mm Sitzhöhe.


Hi Elli-Bohm, ich habe letzte Woche einige Varianten probe sitzen können...ich brauch auch eine tiefer gelegte um mit den Beinen vernünftig und sicher da zu stehen. Allerdings ist mir dann aufgefallen, dass der Armwinkel ein wenig zu waagerecht ist, was sich dann aufs Handling negativ auswirkt. Nun hat mit der Händler empfohlen die hohe HP Sitzbank zu nehmen. (leider konnte ich dies Kombi nicht probe sitzen) - jetzte kommts: da diese schmaler baut als die standard Sitzbank! - kann das hier jemand mit Fakten belegen?

Grüße Chris
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 44
Registriert: 03.10.2017, 01:11
Postleitzahl: 86919
Land: Deutschland
Motorrad: S1XR

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Bazinga » 03.10.2017, 18:46

Ich hatte die Tiefe Sitzbank und kam mit den Beinen auch nicht so wie ich es gewohnt war auf den Boden. Hab dann die HP Bank probiert und siehe da: Ich kam mit den Beinen gut auf den Boden.
Durch das "höher" sitzen stehen die Beine " steiler/senkrechter" und dsdurch verlängert sich der Schrittbogen. Also von mir klare Empfehlung.
Ich lass mir doch nicht verbieten was mir keiner erlauben kann
Bazinga
 
Beiträge: 191
Registriert: 20.02.2014, 21:05
Wohnort: in den Pässen
Postleitzahl: 6822
Land: Oesterreich
Motorrad: S1000XR

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon bugatti » 26.10.2017, 07:07

Stimmt soweit ThumbUP
Aber die seitliche Führung/ Polsterung ist mickrig bzw. die Innenseite der Beine werden nach langem Fahren etwas schmerzhaft, darum bin ich nach dem alles fürn arsch und gut ist ThumbUP

Gruß
Rainer
bugatti
 
Beiträge: 49
Registriert: 25.05.2016, 18:43
Postleitzahl: 41748
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 XR 2016

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Lichtbringer » 26.10.2017, 08:18

Servus...

ich hatte die XR mit der HP-Sitzbank und bin bei ca. 1,79 mit beiden Füßen auf den Boden gekommen. Ich finde sie nicht nur schöner, sondern auch viel angenehmer als die normale Sitzbank. Hatte auch mit Frau/Gepäck überhaupt keine Probleme! Selbst im Stand war für mich einfach das Gleichgewicht zu halten oder bei z.B. Anfahren am Berg oder wenden alles im grünen Bereich!

Gruss Olli
Benutzeravatar
Lichtbringer
 
Beiträge: 61
Registriert: 29.08.2014, 04:46
Wohnort: Nürnberg
Postleitzahl: 90429
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Tieferlegung nachträglich

Beitragvon Doppel-D » 26.10.2017, 10:40

Hi

meine ist auch tiefer aber hab jetzt ne normal hohe Sitzbank drauf

Wer Interesse hat verkuaf meine orginale TIEFE Sitzbank , weiteres gern per PN
Benutzeravatar
Doppel-D
 
Beiträge: 17
Registriert: 24.09.2017, 13:44
Wohnort: 68642
Postleitzahl: 68642
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste