Montageständer XR vorne

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Montageständer XR vorne

Beitragvon Nussel » 02.09.2017, 11:28

Hallo, brauche einen Montageständer für vorne und hatte in die engere Auswahl den Kern-Stabi genommen mit dem PIN. Ziel sollte auch sein, wenn Sie auf dem Hauptständer steht, das man vorne nur leicht anheben kann so das sie nach hinten nicht wegkippt und das hintere Rad auch noch frei läuft.

Funktioniert der Kernstabi mit dem PIN dafür gut oder liebe die Auflagefläche, oder gibt es einen anderen guten für vorne?
Ist das mit dem Pin nicht zu wackelig?

Grüße und Danke Armin
Grüße Armin
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Postleitzahl: 65000
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Montageständer XR vorne

Werbung

Werbung
 

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon RRwolli » 02.09.2017, 12:04

bei der RR ist genau über dem Loch die Bremsleitung verschraubt, könnte bei der XR auch so sein. Ansonsten sehr zu empfehlen, gute Qualität und Verarbeitung. Diese Variante nutze ich aber nur im Winter. Während der Saison nehme ich für vorne die Adapter die man einfach unter die Bremszangenaufnahme ansetzt.
http://www.wd-performance.de/produkte/w ... -layered=1

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1562
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Postleitzahl: 40476
Land: Deutschland
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Nussel » 02.09.2017, 13:13

Vllt. auch ne Alternative https://www.youtube.com/watch?v=jb1pab5TbtA

Öööhm, ich dacht die Pins kommen unter der Steckachse in die Gabel in das große Loch? Wobei ich mir schlecht vorstellen kann das dieser kleine PIN darin hält, weil das Loch ist ja riesig???

Meinst Du die hier für den Winter? Problem sehe ich da wenn das Rad draussen ist können sich die Standrohre drehen und runterrutsche?!?!
https://www.louis.de/artikel/kern-stabi ... =377512253

oder die http://www.wd-performance.de/kern-stabi ... zteil.html

Am der Stelle sehe ich dort keine Bremsleitung wo meinst Du?
Dateianhänge
kern-stabi-pins.JPG
Zuletzt geändert von Nussel am 02.09.2017, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Armin
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Postleitzahl: 65000
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Jokum » 02.09.2017, 13:49

Ich hab einen Kern-Stabi, allerdings verwende ich den etwas anders. Beim Ausbau der Reifen muss ich erst den Hinterreifen ausbauen und dann den Vorderreifen, weil der Hinterreifen Bodenkontakt hat beim Anheben der Vorderreifens.

Der Wagenheber steht da nur zur Sicherheit winkG

IMG_4775.JPG
Jokum
 
Beiträge: 27
Registriert: 07.07.2017, 12:30
Postleitzahl: 91230
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Nussel » 02.09.2017, 14:02

Jokum hat geschrieben:Ich hab einen Kern-Stabi, allerdings verwende ich den etwas anders. Beim Ausbau der Reifen muss ich erst den Hinterreifen ausbauen und dann den Vorderreifen, weil der Hinterreifen Bodenkontakt hat beim Anheben der Vorderreifens.

Der Wagenheber steht da nur zur Sicherheit winkG

IMG_4775.JPG


Heist also 1. das Moped kippt nicht nach hi weg, aber 2. das Hinterrad muss raus sonst setzte dieses auf und es hebst über den Hauptständer?

Haste da keine Bedenken wenn da einer drüberfliegt das es abschmiert?
Welche Aufnahmen hast Du an dem Kern-Stabi vorne?
Grüße Armin
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Postleitzahl: 65000
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Jokum » 02.09.2017, 14:23

Die Aufnahme sieht so aus wie die mit dem Pin auf Wolfgangs Link, jedoch ohne dem Pin...

Das Moped kippt natürlich nach hinten, soll es ja auch. Meine Aufnahme steckt schon voll in den Vierkantrohren, es besteht natürlich die Möglichkeit kleinere Räder zu nehmen oder die Vierkantrohre noch etwas zu kürzen. Ich gebe aber zu bedenken, dass mein Kern-Stabi schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat und ob die neuen meinem entsprechen kann ich nicht beurteilen.
Jokum
 
Beiträge: 27
Registriert: 07.07.2017, 12:30
Postleitzahl: 91230
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Werbung


Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Jokum » 02.09.2017, 14:27

Bei der Aufnahme http://www.wd-performance.de/kern-stabi ... zteil.html musst du halt vorher die Klemmschrauben lösen und ob die Steckachse dann raus geht weiß ich auch nicht.
Jokum
 
Beiträge: 27
Registriert: 07.07.2017, 12:30
Postleitzahl: 91230
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Jokum » 02.09.2017, 14:33

Das wäre auch eine Möglichkeit http://www.motea.com/montagestaender/ze ... 8434-0.htm


Wenn ich noch keinen gehabt hätte, wäre das meine erste Wahl...
Jokum
 
Beiträge: 27
Registriert: 07.07.2017, 12:30
Postleitzahl: 91230
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Nussel » 02.09.2017, 14:34

OK. Dann muss ich probieren. Was mir gerade auffällt, es geht ja nur darum vo etwas anzuheben, das man das Rad rausbekommt wenns auf den HS steht. Eventuell würde es reichen mit dem Wagenheber unter dem Motor an einer Stelle nur leicht anzuheben.
Grüße Armin
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Postleitzahl: 65000
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Jokum » 02.09.2017, 14:41

Das würde ich nicht machen, deshalb auch mein Hinweis, dass der Wagenheber nur zur Sicherheit unter meinem Moped steht...da ist keine Last drauf.

Überlege dir das nochmal, mit dem Wagenheber würde ich die Maschine auf keinen Fall anheben....
Jokum
 
Beiträge: 27
Registriert: 07.07.2017, 12:30
Postleitzahl: 91230
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Nussel » 02.09.2017, 15:12

Jokum hat geschrieben:Das wäre auch eine Möglichkeit http://www.motea.com/montagestaender/ze ... 8434-0.htm
Wenn ich noch keinen gehabt hätte, wäre das meine erste Wahl...


Wenn man das Vo Hi Rad ausbaut wird immer mal gezuppelt und geruckt, ich kann mir nicht vorstellen das sowas stabil steht, das auf den Bolzen fixiert bleibt und das Moped nicht etwas schräg nach rechts hängt.
Grüße Armin
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Postleitzahl: 65000
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Maddy1313 » 02.09.2017, 15:24

Nussel hat geschrieben:
Jokum hat geschrieben:Das wäre auch eine Möglichkeit http://www.motea.com/montagestaender/ze ... 8434-0.htm
Wenn ich noch keinen gehabt hätte, wäre das meine erste Wahl...


Wenn man das Vo Hi Rad ausbaut wird immer mal gezuppelt und geruckt, ich kann mir nicht vorstellen das sowas stabil steht, das auf den Bolzen fixiert bleibt und das Moped nicht etwas schräg nach rechts hängt.


Das hält sicher und die Maschine kann ohne Räder rangiert werden.

Als Bsp.:

https://www.youtube.com/watch?v=bn95J7HfDlY
Maddy1313
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.06.2017, 18:56
Postleitzahl: 66851
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Mebri » 02.09.2017, 15:49

Ich benutze einen Zentralständer und bin sehr zufrieden, ist für fast alle Arbeiten die bei mir anfallen zu gebrauchen.
Ob Reifenwechsel, Waschen, Ketten Wartung oder Überwinterung alles kein Problem ohne das Hantieren von mehreren Ständern.

ThumbUP
Dateianhänge
IMG_5825.jpg
Life too short to do boring things.
Benutzeravatar
Mebri
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2017, 22:24
Wohnort: Wesel
Postleitzahl: 46487
Land: Deutschland
Motorrad: S1000xr

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Nussel » 02.09.2017, 15:56

Musstest Du die Rahmen- oder Motorbefestigungsschraube am Moped, gegen eine andere mit Splintaufnahme tauschen, die mitgeliefert wird? Oder ist das in dem Fall ohne Sicherung? Welcher Hersteller ist das?
Grüße Armin
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Postleitzahl: 65000
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon RRwolli » 02.09.2017, 19:25

die Adapter http://www.wd-performance.de/kern-stabi ... zteil.html kannst du vergessen. Wie schon geschrieben musst Du vorher die Klemmschrauben lösen. Das ist eher eine Lösung für nicht Up Side Down Gabeln. Wenn die Bremsleitung bei der XR nicht genau über dem Loch der Gabelbrücke verschraubt ist dann empfehle ich dir den Lenkkopfheber.

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1562
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Postleitzahl: 40476
Land: Deutschland
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste