Montageständer XR vorne

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon herbyei » 02.09.2017, 20:55

.
RRwolli hat geschrieben:die Adapter http://www.wd-performance.de/kern-stabi ... zteil.html kannst du vergessen. Wie schon geschrieben musst Du vorher die Klemmschrauben lösen. Das ist eher eine Lösung für nicht Up Side Down Gabeln. Wenn die Bremsleitung bei der XR nicht genau über dem Loch der Gabelbrücke verschraubt ist dann empfehle ich dir den Lenkkopfheber.

Gruß
Wolfgang



da ich den kern stabi mit diesen adapter für vorne bei der R verwende, geht der radwechsel auch problemlos und es ist nichts im weg. setze nicht wie bei einer normalen gabel vorne, sondern mittig am gabelfuß an, somit sind die klemmschrauben frei zugänglich und die gabelholme bleiben in ihrer position wenn die achse raus ist.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist ein Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1695
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Montageständer XR vorne

Werbung

Werbung
 

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon RRwolli » 02.09.2017, 21:25

herbyei hat geschrieben:.
da ich den kern stabi mit diesen adapter für vorne bei der R verwende, geht der radwechsel auch problemlos und es ist nichts im weg. setze nicht wie bei einer normalen gabel vorne, sondern mittig am gabelfuß an, somit sind die klemmschrauben frei zugänglich und die gabelholme bleiben in ihrer position wenn die achse raus ist.


macht für mich keinen Sinn den Adapter so zu verwenden. Der einfache Adapter reicht da völlig aus.

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1560
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Postleitzahl: 40476
Land: Deutschland
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Nussel » 02.09.2017, 22:55

Ich finde auch das es gut geht. die klemmschrauben bleiben frei

https://www.youtube.com/watch?v=jb1pab5TbtA
Grüße Armin
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Postleitzahl: 65000
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Mebri » 03.09.2017, 06:25

Nussel hat geschrieben:Musstest Du die Rahmen- oder Motorbefestigungsschraube am Moped, gegen eine andere mit Splintaufnahme tauschen, die mitgeliefert wird? Oder ist das in dem Fall ohne Sicherung? Welcher Hersteller ist das?



Es wird eine Schraube an der Motoraufnahme gegen die Hülse ohne Splint die im Lieferumfang dabei ist getauscht, Ständer ist von ConStand. (von motea)
Zurzeit hängt meine seit rund 2 Monaten daran.
Life too short to do boring things.
Benutzeravatar
Mebri
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2017, 22:24
Wohnort: Wesel
Postleitzahl: 46487
Land: Deutschland
Motorrad: S1000xr

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Nussel » 03.09.2017, 09:24

Mebri hat geschrieben:
Nussel hat geschrieben:Musstest Du die Rahmen- oder Motorbefestigungsschraube am Moped, gegen eine andere mit Splintaufnahme tauschen, die mitgeliefert wird? Oder ist das in dem Fall ohne Sicherung? Welcher Hersteller ist das?

Es wird eine Schraube an der Motoraufnahme gegen die Hülse ohne Splint die im Lieferumfang dabei ist getauscht, Ständer ist von ConStand. (von motea) Zurzeit hängt meine seit rund 2 Monaten daran.


Genau das habe ich vermutet, weil in den Filmen sieht man immer nur das ein Sicherungssplint eingesetzt wird aber nicht das eine Mutter getauscht wird. Das hatte ich dann in der Montageanleitung gesehen, weil ich mir die Frage stellte wo der hinkommt.

Muss jeder für sich wissen, ich möchte an solch einem tragenden Teil keine Schraube dran haben die nicht von BMW ist. Ihr wisst wie es ist im Ernstfall ist wenn es um kostenfreien Ersatz für was geht, wenn dort irgendwas sein sollte. Beste Bsp Kühlerschutzgitter, jeder weis das es nichts ausmacht, aber im Fall eines Motordefektes, ist dieser dran Schuld cofus
Grüße Armin
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Postleitzahl: 65000
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon herbyei » 03.09.2017, 11:56

RRwolli hat geschrieben:
herbyei hat geschrieben:.
da ich den kern stabi mit diesen adapter für vorne bei der R verwende, geht der radwechsel auch problemlos und es ist nichts im weg. setze nicht wie bei einer normalen gabel vorne, sondern mittig am gabelfuß an, somit sind die klemmschrauben frei zugänglich und die gabelholme bleiben in ihrer position wenn die achse raus ist.


macht für mich keinen Sinn den Adapter so zu verwenden. Der einfache Adapter reicht da völlig aus.

Gruß
Wolfgang


wenn du mehrere moped hast, passt dieses teil für alle.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist ein Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1695
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Montageständer XR vorne

Werbung


Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Michl » 03.09.2017, 18:07

Nussel hat geschrieben:Ich finde auch das es gut geht. die klemmschrauben bleiben frei

https://www.youtube.com/watch?v=jb1pab5TbtA

Ich setze die Wippe hinter dem Gabelfuß an. Steht einwandfrei:

S1000r 005.jpg


Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 333
Registriert: 28.02.2014, 18:49
Wohnort: Krugzell
Postleitzahl: 87452
Land: Deutschland
Motorrad: S1000r

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon RolandG » 03.09.2017, 22:11

wenn du mehrere moped hast, passt dieses teil für alle.


Yep ThumbUP habe ich auch seit etlichen Jahren bei versch. Motorrädern meist noch auf einer Hebebühne im Einsatz :D 8)
Benutzeravatar
RolandG
 
Beiträge: 53
Registriert: 06.06.2017, 20:32
Postleitzahl: 77694
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR 2017

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon Nussel » 12.09.2017, 15:49

Kernstabi mit diesen Adaptern https://www.louis.de/artikel/kern-stabi ... r=10002655 passt bombengut für vorne. Die Wippen https://www.louis.de/artikel/kern-stabi ... =232936674 liegen nicht auf den Klemmschrauben aber zu knapp an der vorderen Kante unter den Klemmschrauben von der Gabel, war mir zu Instabil.

Wenn man die XR, mit dem Hauptständer auf eine minimale Unterlage stellt, die Adapter im Kernstabi in das niedrigste Loch macht, hebt es sich so, das beide Räder in der Luft sind.
Grüße Armin
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 15:59
Postleitzahl: 65000
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Montageständer XR vorne

Beitragvon HP66 » 12.09.2017, 19:28

Hallo,

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_2091.jpg


Habe diesen Zentralständer von ConStands schon einig Jahre, die XR ist das 3 Bike was nun dranhängt- einfach nur ne neue Grundplatte für das neue Moped montiert.

Die Investition hat sich absolut gelohnt.

Gruss HP
Benutzeravatar
HP66
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2017, 20:05
Postleitzahl: 56237
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR 2017

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste