Wie scharf war das?

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 XR - S1000XR.

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon agentsmith1612 » 19.08.2018, 22:40

Über den Neigungssensor, dafür sollte das Handy dann aber auch fest sein ansonsten hat man nur Fehlmessungen ;-)
Danke für den Tipp ich werde das mal versuchen.

Das Bild ist schon gut, sieht schon ziemlich schräg aus, jetzt kann ich auch in etwa abschätzen wo ich da so war, sofern keine Bodenwelle da war.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 185
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: Wie scharf war das?

Werbung

Werbung
 

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Zmaj » 20.08.2018, 10:43

Fischi hat geschrieben:
Zmaj hat geschrieben:Ist noch ein wenig platz bis zur der raste. Wenn die schleift gehe ich nicht weiter runter.
Zu deine Frage hier ein Bild.
"Eine Frage an die XR Fahrer hier, wie tief war das nun?"

Gegenfrage: Auf dem Foto, das ist der Metzeler M7 RR, oder?
Wieviel bringst du ca. auf die Waage?


Ja das war M7 RR.
Bringe 87 Kilo auf die wage, plus kombi,helm etc. um die 92 kilo alles zussamen schätze ich.
Benutzeravatar
Zmaj
 
Beiträge: 26
Registriert: 11.04.2016, 04:52
Motorrad: BMW S1000XR

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Blacky » 20.08.2018, 12:17

Meister Lampe hat geschrieben:Vergiss es und vor allem das Drehmoment , willst du Anhänger ziehen oder wofür wird immer vom Drehmoment gesprochen , Leistung pro Kg ist wichtiger und da brauchen wir wohl kaum ein Taschenrechner wer was besser kann ...
Nee, Hase, dem is nich so... es sei denn, du läßt den 4-Zylinder nie unter 9000U/min fallen.
Wenn du normal/sportlich unterwegs bist, braucht der leistungsstärkere 4er deutlich länger, Leistung in Vorschub umzusetzen als ein drehmomentstarker Motor... das bedeutet, daß du aus den "engen Ecken" deutlich schneller angasen kannst, als der 4-Zylinder. Erst danach kommt das Leistungsgewicht und damit auch die Mehrleistung zum Zug und der schwächere Boxer sieht kein Land mehr.
Schön zu sehen auf Alpenpässen ala Stilfser Joch, etc.... da stehen die "Supersportler" einem engagierten 12er-GS-Treiber, speziell nach einer Hairpin, permanent im Weg rum... ...
Meister Lampe hat geschrieben: ... Supersportler auf der Rennstrecke sind immer schneller als schwere Tourenmopeds , was meinst du was 30 kg schon auf der Bremse ausmachen ...
Über die gesamte Strecke gebe ich dir recht, in Winkelwerk s.o.
Gruß Roger

Grip ist wie Luft - beides vermißt man erst, wenn's zu spät ist.....

http://www.gs-world.eu
Blacky
 
Beiträge: 682
Registriert: 24.02.2014, 12:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Motorrad: S1000XR-HP (2018)

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Serpel » 20.08.2018, 12:29

Blacky hat geschrieben:Schön zu sehen auf Alpenpässen ala Stilfser Joch, etc.... da stehen die "Supersportler" einem engagierten 12er-GS-Treiber, speziell nach einer Hairpin, permanent im Weg rum... ...

Liegt nicht am Motorrad, nur am Fahrer. Wenn man’s kann, fährt man mit einem Supersportler genau so schnell um die Kehre. Und nach der Kehre ist erst noch die Frage, ob die GS ihr höheres Drehmoment im ersten Gang nutzen kann.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1485
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Meister Lampe » 21.08.2018, 09:09

Blacky hat geschrieben:Schön zu sehen auf Alpenpässen ala Stilfser Joch, etc.... da stehen die "Supersportler" einem engagierten 12er-GS-Treiber, speziell nach einer Hairpin, permanent im Weg rum... ...


Genau , deshalb fahren die beim Bergrennen auch nur Supersportler , vielleicht überholt die ja irgendwann mal eine GS , dann steigen die bestimmt um ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3143
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Blacky » 21.08.2018, 09:14

Serpel hat geschrieben:
Blacky hat geschrieben:Liegt nicht am Motorrad, nur am Fahrer.
Das unterschreibe ich blind... ThumbUP
Gruß Roger

Grip ist wie Luft - beides vermißt man erst, wenn's zu spät ist.....

http://www.gs-world.eu
Blacky
 
Beiträge: 682
Registriert: 24.02.2014, 12:45
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Motorrad: S1000XR-HP (2018)

Re: Wie scharf war das?

Werbung


Re: Wie scharf war das?

Beitragvon RD350-YPVS » 21.08.2018, 09:33

Die von Calimoto auf einem Samsung SM geht sehr genau.
Grüße Bild
Benutzeravatar
RD350-YPVS
 
Beiträge: 514
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Motorrad: BMW R1250GS

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Iceman64 » 06.09.2019, 21:57

Heute Probefahrt, S20, 1 Helm mit Gepäck, Dynamic, Zügig ! ThumbUP winkG winkG

PS, hab gekauft. Die S1000R geht zurück ! ThumbUP :clap:
Dateianhänge
AARaste.jpg
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 952
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Serpel » 07.09.2019, 11:54

Iceman64 hat geschrieben:Die S1000R geht zurück ! ThumbUP :clap:

Wieso? Die R kann das auch. Sogar auf der Landstraße.

Gruß
Serpel
Dateianhänge
fussraste.jpg
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1485
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Iceman64 » 07.09.2019, 15:10

Serpel hat geschrieben:
Iceman64 hat geschrieben:Die S1000R geht zurück ! ThumbUP :clap:

Wieso? Die R kann das auch. Sogar auf der Landstraße.

Gruß
Serpel


JA, ich weis. Hatte das des öfteren. Aber die alten Knochen und meine seit 5 Wochen (keine Besserung bringende) dauernde Schmerztherapie im rechten Unterarm verlangen eine etwas entspanntere Sitzposition ! scratch
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 952
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Serpel » 07.09.2019, 15:18

Iceman64 hat geschrieben:meine seit 5 Wochen (keine Besserung bringende) dauernde Schmerztherapie im rechten Unterarm verlangen eine etwas entspanntere Sitzposition ! scratch

Hast du das auch? :shock:

Seit ich die R fahre schmerzt mir der rechte Ellbogen. Von Monat zu Monat schlimmer. Finde den Lenker zwar angenehm gekröpft, aber irgendwas scheint da nicht zu stimmen. scratch

Oder gebe ich einfach nur zu viel Gas? :mrgreen:

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1485
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 R

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Iceman64 » 07.09.2019, 16:11

Serpel hat geschrieben:
Iceman64 hat geschrieben:meine seit 5 Wochen (keine Besserung bringende) dauernde Schmerztherapie im rechten Unterarm verlangen eine etwas entspanntere Sitzposition ! scratch

Hast du das auch? :shock:

Seit ich die R fahre schmerzt mir der rechte Ellbogen. Von Monat zu Monat schlimmer. Finde den Lenker zwar angenehm gekröpft, aber irgendwas scheint da nicht zu stimmen. scratch

Oder gebe ich einfach nur zu viel Gas? :mrgreen:

Gruß
Serpel


Die Beschleunigung und das ewige WHEELISIEREN zerren am Arm ! winkG
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 952
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon Steini__22 » 09.09.2019, 21:55

Bild

Auf starre 3M Rastenanlage ohne "Pienökel" durch die Kurve, die arretierende Madenschraube hat das Loch geweitet und die Raste hat aufgesetzt -aber nicht heraus gehebelt
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4305
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R S1000RR (19)

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon RD350-YPVS » 09.09.2019, 22:33

Das gehampel auf der XR ist mir zu affig, schön entspannt gemütliche Sitzposition..:lol: so muss dat.....2 Satz Reifen 1 Satz Rasten

Bild
Grüße Bild
Benutzeravatar
RD350-YPVS
 
Beiträge: 514
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Motorrad: BMW R1250GS

Re: Wie scharf war das?

Beitragvon RolandG » 10.09.2019, 22:03

Und das mit einem 200er H.-Reifen und jungfräulichen Rasten ;-) :D

Reifenbild 1.jpg
Benutzeravatar
RolandG
 
Beiträge: 60
Registriert: 06.06.2017, 21:32
Motorrad: S1000XR 2017

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Allgemein - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste