Motor rasseln beim Start

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon R-Techi » 06.08.2019, 18:55

0D03 / S1000XR

Einfahrkontrolle_Wartungsplan_XR.png
R-Techi
 
Beiträge: 254
Registriert: 25.12.2016, 15:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Motor rasseln beim Start

Werbung

Werbung
 

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Eifelbiker » 06.08.2019, 20:56

Leute wir wollen doch hier nicht wegen der Marken-Verblendung einiger so tun als sei Steuerketten-Rasseln normal, oder.

Es gibt unzählige Bikes und auch nahezu alle 1000er Sportbikes wo Steuerketten nie rasseln. ( hat ja auch nicht mit dem Hubraum zu tun )

Selbst Ducati hat das nervige rasseln aus gutem Grunde abgeschafft und das schon vor langer Zeit und die andere Marken rasseln schlicht nicht. Das ist schlicht nervig und sollte nicht sein winkG
Eifelbiker
 
Beiträge: 789
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon R-Techi » 06.08.2019, 21:20

Eifelbiker hat geschrieben:... Das ist schlicht nervig und sollte nicht sein winkG


Dem kann ich nur zustimmen! Unabhängig davon leidet die Laufkultur des Motors, da durch die fortschreitende Längung der Steuerkette die Steuerzeiten nicht mehr richtig passen. Begleitet wird dieser Effekt von immer stärker werdenden Vibrationen.
BMW meint, das ist so OK und kein Mangel. Da habe ich eine ganz andere Meinung dazu!
R-Techi
 
Beiträge: 254
Registriert: 25.12.2016, 15:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Trane » 07.08.2019, 10:23

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen.
Der S1000 Motor ist nicht mit anderen Motoren zu vergleichen.
Bitte Zeig mir einen leisen, so leisen Motor der diese Leistung bringt.

@R-Techi: Das ist ja auch in Ordnung, dass du eine andere Meinung hast.Aber wie viele Motoren hast du denn schon entwickelt und gebaut? Zahlen Lügen nicht.Von wie vielen wirklich kaputten S1000 Motoren lesen wir in den Foren oder gar in der Presse?
Wie viele stehen im Internet zum verkauf als "Motorschaden" ?
Das einzige was wir wissen sind die Fehler die auf ein Härtungsproblem zurück führen, und auf Gewährleistung getauscht werden.

die S1000 ist eines der besten Motorräder für die Rennstrecke, würde der Motor laut den hier geschilderten Bedenken nicht auseinander fallen?

Auch hier wieder bitte einmal genau schreiben welche Informationen hier angefragt werden. Ich habe nicht "Die eine Quelle"

Aber um das mal zu einem Abschluss auch von meiner Seite zu bekommen:
Motorräder sind Emotional und ich habe Kunden gehabt, denen können 200 Leute sagen "Fakt x" und sie sagen weiterhin "Sehe ich anders". Gut dann viel Spaß bei deinem Problem, zu welchem es keine Lösung gibt.
Ich bin ein Fachidiot und nur weil manche nicht das Technische Wissen haben, um einer Erläuterung zu folgen oder diese zu nach zu Vollziehen, macht es das nicht "inkorrect".


Gruß Thorsten
Trane
 
Beiträge: 38
Registriert: 20.03.2018, 10:38
Motorrad: S1000R-15

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Sandie » 07.08.2019, 10:37

Was R-Techi wissen möchte ist:
Wie kommst du zu der Behauptung, bei der 1000er Inspektion wird das Ventilspiel geprüft.
Benutzeravatar
Sandie
 
Beiträge: 192
Registriert: 16.03.2018, 01:21
Motorrad: S1000R 2017

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Eifelbiker » 07.08.2019, 11:48

Trane hat geschrieben:Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen.
Der S1000 Motor ist nicht mit anderen Motoren zu vergleichen.
Bitte Zeig mir einen leisen, so leisen Motor der diese Leistung bringt.

@R-Techi: Das ist ja auch in Ordnung, dass du eine andere Meinung hast.Aber wie viele Motoren hast du denn schon entwickelt und gebaut? Zahlen Lügen nicht.Von wie vielen wirklich kaputten S1000 Motoren lesen wir in den Foren oder gar in der Presse?
Wie viele stehen im Internet zum verkauf als "Motorschaden" ?
Das einzige was wir wissen sind die Fehler die auf ein Härtungsproblem zurück führen, und auf Gewährleistung getauscht werden.

die S1000 ist eines der besten Motorräder für die Rennstrecke, würde der Motor laut den hier geschilderten Bedenken nicht auseinander fallen?

Auch hier wieder bitte einmal genau schreiben welche Informationen hier angefragt werden. Ich habe nicht "Die eine Quelle"

Aber um das mal zu einem Abschluss auch von meiner Seite zu bekommen:
Motorräder sind Emotional und ich habe Kunden gehabt, denen können 200 Leute sagen "Fakt x" und sie sagen weiterhin "Sehe ich anders". Gut dann viel Spaß bei deinem Problem, zu welchem es keine Lösung gibt.
Ich bin ein Fachidiot und nur weil manche nicht das Technische Wissen haben, um einer Erläuterung zu folgen oder diese zu nach zu Vollziehen, macht es das nicht "inkorrect".


Gruß Thorsten



Lustige Antwort, vor allem das Schluss-Fazit

Es gibt doch jede Menge solchen Motoren als 4 Zylinder mit annähernd gleicher Leistung ( R1´sen, Blades, ZX 10er und wie sie alle heißen + auch noch Haya´s + Co ) Da rasselt in der Form genau nichts bzw. ist das dann doch der Beweis das es auch ohne geht.

Wie also bitte sollte sich das dann selbst ohne das angeführte nicht vorhandene techn. Wissen erklären scratch

Mir ist es auch als Kunde/Fahrer völlig egal wie das funktioniert, wenn´s denn funktioniert winkG

Steuerketten-Rasseln ist und bleibt nervig und unnötig und wenn man wie ich von Km 6000- 15000 mit einer Rassel fahren muss, weil laut München dann erst der Murks verbessert wird ist es sogar lange nervig und das verwechsle ich nicht mit der ansonsten guten Performance winkG


PS Wenn es um XR + R geht dann gibt es Unmengen vergleichbarer Bikes in Sachen Leistung denn 160 PS sind ja normal mittlerweile.
Eifelbiker
 
Beiträge: 789
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Motor rasseln beim Start

Werbung


Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon herbyei » 07.08.2019, 11:58

Trane hat geschrieben:Tut mir Leid, wenn sich eure Händler nicht an die Vorgaben halten.
Habe nochmal nachgeschaut, Prüfen der Steuerzeiten und Ventilspiel bei der 1000er Inspektion...



Fährst Du ein S-Moped oder bist Du noch auf Boxer? Ventilspiel bei der Einfahrkontrolle war zuletzt bei den R1200-Modellen (nicht mehr bei MÜ) und bei der S-Reihe eben erst bei 30tkm. Solltest selber mal ein update durchführen und nicht hier pauschal ohne konkrete Darlegung verunsichern.


Trane hat geschrieben:Der S1000 Motor ist nicht mit anderen Motoren zu vergleichen.
Bitte Zeig mir einen leisen, so leisen Motor der diese Leistung bringt.


Sorry, wenn so was kommt, muss ich fragen, ob noch volles Hörvermögen vorhanden ist? Wenn Du schon mal mit/in Gruppen unterwegs gewesen wärst mit Mopeds gleicher Klasse, würdest die Unterschiede schnell erkennen wie (negativ) auffällig ein S-Reihe-Motor von der Geräuschkulisse zu anderen 4-Zylindern ist, da ist nur die Duc-Kupplung noch aktiver, wenn eine solche dabei ist. An manch Blicken kannst die Fragen erkennen, was ist das denn für eine Nähmaschine. Dass es (etwas) besser geht, haben die Jungs bei BMW an der 19-er RR gezeigt, aber immer noch nicht optimal.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2293
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon R-Techi » 07.08.2019, 14:23

Trane hat geschrieben:...
Auch hier wieder bitte einmal genau schreiben welche Informationen hier angefragt werden. Ich habe nicht "Die eine Quelle"
...


Ich habe dich höflich und genau gefragt, aber du bleibst die Antwort schuldig. Den Nachweis übrigens auch.
Deine Behauptung mit der 1.000er Inspektion ist falsch!

Trane hat geschrieben:...
Ich bin ein Fachidiot und nur weil manche nicht das Technische Wissen haben, um einer Erläuterung zu folgen oder diese zu nach zu Vollziehen, macht es das nicht "inkorrect".
...


Doch es ist inkorrekt, wenn man Unsinn schreibt.
Und das hast du hier im Thema bewiesen, was deine genannten Daten bezüglich Inspektionen und Steuerzeiten prüfen / einstellen angeht.
R-Techi
 
Beiträge: 254
Registriert: 25.12.2016, 15:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Fafnir » 07.08.2019, 16:53

Momentan geht es mehr um: "wer hat Recht?", als um die Sache "Rasseln" des Motors. Dabei fallen natürlich die üblichen Verdächtigen auf, die gerne den Meinungsführer geben. Das ändert aber tatsächlich nichts an den Tatsachen. Steuerketten längen sich nun mal im Laufe der Zeit, dass die im S-Motor dafür anscheinend besonders anfällig ist, ist halt so. Um die Längung auszugleichen, werden Kettenspanner eingebaut, manche hydraulische die immer den notwendigen Druck auf die Steuerkette ausüben der nötig ist, andere haben mechanische Kettenspanner, die man per Schraube von außen nachstellen kann (bei den Boxermotoren zum Beispiel) die dann aber nicht zwingend immer den richtigen Druck ausüben. Für die "Langsamläufer" wahrscheinlich ausreichend und beim S-Motor eben die hydraulische Version. Bei den zitierten anderen Motoren einfach mal vergleichen, wer hydraulisch spannt und wer mechanisch. Dann beobachten/hören welche hydraulischen Kettenspanner sofort geräuschfrei laufen und welche 1-2 Sekunden klappern.

Bei dem Bericht über die über Nacht sehr schräg abgestellte Maschine, sie sonst nicht klappert, tippe ich eher auf die Temperatur, die dafür gesorgt hat, dass das Motor-/Getriebeöl nicht so schnell durch die Kanälchen kam.

Gut, dass der Frank jetzt doch kapiert hat und ich keinen Öldruck aufbauen muss. winkG
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 675
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Bodo2009 » 07.08.2019, 18:02

Na ja Hansemann
Man kann sich alles schönreden

Deine rote Knatter aus der Vorserie hatte 55tsd km als die verkauft wurde und hatte weder Steuerkettenrasseln noch Schlepphebel-Nähmaschinensound
Meine Klang nach 7500 km wie ein Sack Nüsse...und ich geht mit meinem Zeugs wahrhaftig pflegsamer um als Deinereiner

Wie meine Kilo L7 klingt will ich gar nicht erst erwähnen obwohl auch Schlepphebelmotor.......ein jap. Ing würde sich bei der S1 Geräuschkulisse selber richten...
Benutzeravatar
Bodo2009
 
Beiträge: 204
Registriert: 07.02.2013, 14:15
Motorrad: CBR1000 2012

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Fafnir » 07.08.2019, 18:21

Bodo2009 hat geschrieben:Na ja Hansemann
Man kann sich alles schönreden

Deine rote Knatter aus der Vorserie hatte 55tsd km als die verkauft wurde und hatte weder Steuerkettenrasseln noch Schlepphebel-Nähmaschinensound
Meine Klang nach 7500 km wie ein Sack Nüsse...und ich geht mit meinem Zeugs wahrhaftig pflegsamer um als Deinereiner


Ständiges Putzen bedeutet nicht pfleglicher Umgang mit der Technik und die Antriebskette wird bei 25 - 30 tkm eh gewechselt, egal ob rostig oder nicht. Ansonsten hast Du Recht, meine war wirklich ohne die ganzen Wehwechen, allerdings nicht aus der Vorserie sondern Händlererstausstattung. Sollte also wohl auch als Vorführer dienen, dazu kam es aber nicht ... winkG
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 675
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Trane » 08.08.2019, 08:17

jokes on me...

ich verstehe eure Antowrten, wenn ich zu blöd zum schreiben bin.
Ich meinte einen "Leisen, so leichten Motor"
Trane
 
Beiträge: 38
Registriert: 20.03.2018, 10:38
Motorrad: S1000R-15

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Trane » 08.08.2019, 08:42

@R-Techi: Ich bin niemanden was schuldig. Nein du hast nicht "genau" gefragt. Und die Information habe ich von der BMW AG und des weiteren ist dies auch im Werkstatthandbuch auf Seite 96 nach zu lesen.
Der Punkt mit dem inkorrekt habe ich auf eine 'Erläuterung der Technik bezogen, du hingegen beziehst dich auf genannte Daten.
Bitte lese gründlicher.

@Eifelbiker:
Wie schon geschrieben, habe ich mich leider vertippt und leiser,leiser statt leiser,leichter geschrieben.
Ja annähernd diese Leistung haben ein paar Mopeds aber eben nur annähernd und meist nur auf dem Papier.
Des weiteren sind diese Motoren nicht unbedingt 9 Jahre alt.
Also die R1, touché geiles bike...(will mir eine für die Rennstrecke holen :mrgreen: ) der Rest...nja sagen wir ich hab da andere Erfahrungen gemacht


Mein Abschluss bleibt. Wenn das Rasseln das einzige ist was einige an diesem Bike stört, finde ich das gut.
Denn deswegen werdet ihr nie liegen bleiben. Und hier sind wir uns doch wohl einig.

Und nun haben wir uns wieder Lieb kiss
Trane
 
Beiträge: 38
Registriert: 20.03.2018, 10:38
Motorrad: S1000R-15

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon driver001 » 08.08.2019, 09:09

Trane hat geschrieben:.. Und die Information habe ich von der BMW AG und des weiteren ist dies auch im Werkstatthandbuch auf Seite 96 nach zu lesen.


Dann zeig doch mal den Ausschnitt von Seite 96 wo das steht und sag uns um welches Werkstatthandbuch es sich genau handelt. In der originalen Reparatur-DVD von BMW steht jedenfalls die Prüfung der Steuerzeiten und Ventilspiel erst bei der 30000km Inspektion. Bei der 1000km Einfahrkontrolle steht dazu nicht. Habe dazu auch gestern meinen Händler gefragt und der hat das so bestätigt. Bei der 1000km Einfahrinspektion bleibt der Motor zu bzw. der Ventildeckel kommt nicht runter.

Und zu deine Aussage ".... die Information habe ich von der BMW AG..." sag ich mal lieber nichts. soll sich jeder selber seine teil dazu denken.
driver001
 
Beiträge: 135
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Motor rasseln beim Start

Beitragvon Trane » 08.08.2019, 09:50

Ohman..

mach den Kopf zu.
Trane
 
Beiträge: 38
Registriert: 20.03.2018, 10:38
Motorrad: S1000R-15

VorherigeNächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast