Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon Juergen F. » 30.04.2019, 22:55

Hallo,

bin seit 14 Tagen Besitzer einer XR.
Jetzt möchte ich gerne mit meinem Iphone navigieren.
Wer hat Erfahrung welche Möglichkeiten es gibt, einen Handyhalter auf die Navi Vorbereitung zu montieren.
Stromversorgung sollte gleich mit über den Halter funktionieren.
Kann im WWW nicht das richtige finden.

Danke für Eure Tipps.

Gruß Jürgen
Juergen F.
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.04.2019, 17:23
Motorrad: S1000XR

Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Werbung

Werbung
 

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon agentsmith1612 » 01.05.2019, 08:29

Man müsste ich denke ich einen Adapter konstruieren der in die Aufnahme passt und gleichzeitig die Kontakt nutzt um das Handy mit Strom zu versorgen und eben so das Handy aufnehmen kann.
Oder gibt es das schon zu kaufen?
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 178
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon driver001 » 01.05.2019, 10:43

Zum Beispiel sowas:

[url]https://www.amazon.de/Drgger-Motorrad-Handyhalter-USB-Ladegerät-Handyhalter-Standhalterung/dp/B07K75QVSS[/url]

Wird an die originale Navihalterung eingeklipst. Man kann dann sein Handy dran befestigen und hat einen USB-Anschluss mit dabei.

P.S: Irgendwie kann ich keinen Link einbinden. scratch
Dateianhänge
51xfnEUz8SL._SL1001_.jpg
51xfnEUz8SL._SL1001_.jpg (35.66 KiB) 711-mal betrachtet
driver001
 
Beiträge: 101
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon Schmidtlef » 01.05.2019, 11:44

Und wenn du warten kannst:

Die gibt es haufenweise bei Ali Express. Im Moment liegen die zwischen 30 - 50€, man muss halt nur 3-5 Wochen Geduld haben, weil der Versand aus China manchmal etwas dauert. Habe gerade mal geschaut, dieser schein identisch zu sein, mit dem, den ich dort bestellt habe: https://de.aliexpress.com/item/F-r-BMW- ... 91.96945.0

Funktioniert einwandfrei. Und beides, Navi und Handy, brauche ich in der Regel nicht am Lenker


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
Schmidtlef
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.03.2019, 20:10
Wohnort: Paderborn
Motorrad: S1000R 2018

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon Juergen F. » 01.05.2019, 13:35

Hallo driver001,

hast Du die Halterung selbst schon am Bike?

Oder nur im WWW rumgestöbert?

Gruß Jürgen
Juergen F.
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.04.2019, 17:23
Motorrad: S1000XR

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon driver001 » 01.05.2019, 16:35

Juergen F. hat geschrieben:Hallo driver001,

hast Du die Halterung selbst schon am Bike?

Oder nur im WWW rumgestöbert?

Gruß Jürgen


Bin im GS-Forum auf den Halter gestoßen. Da wurde das Thema und der Halter ausgiebig diskutiert.

Ich selber benutze aktuell das Sp-Connect System mit kabelloser Lademöglichleit. Bin aber noch am überlegen ob ich mir dazu noch das Wunderlinq aus den Staaten bestelle. Damit ist eine teilweise Bedienung des Handys über das Drehrad möglich.
driver001
 
Beiträge: 101
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Werbung


Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon Dixie » 02.05.2019, 13:17

Bedenke bitte das eine XR ziemliche Vibrationen hat. An meinem Handy haben diese den Zoom-Motor gekillt.
Dixie
 
Beiträge: 227
Registriert: 17.06.2017, 07:38
Motorrad: S1000XR-2016

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon Phil_55 » 13.05.2019, 16:06

Naja, ich finde es generell nicht so die super Lösung, ein Handy mittels Halterung fest am Motorrad zu verbauen. Gibt ja, wie oben schon erwähnt, diese coolen SP Connect Adapter. Aber das wäre mir nicht geheuer, da bei jedem Motorrad so sehr viele Vibrationen direkt in das Gerät gehen. Die Navis sind ja dafür ausgelegt, aber die Handys nicht. Denke das wird auch auf einer GS sehr ungesund sein. Oben im transparenten Fach eines Tankrucksackes vielleicht, aber nicht so fest verbaut...
Benutzeravatar
Phil_55
 
Beiträge: 32
Registriert: 25.03.2019, 12:07
Wohnort: CH-Stallikon
Motorrad: S1000XR+S1000RR+9T

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon Frank- » 13.05.2019, 16:19

Moin,

nutze seit 2 Jahren mein Samsung S8 in einer Handyhalterung von wicked chili an der XR.
Keine Probleme mit Vibrationen oder das es sich löst raus fällt oder so - loift.

Gruß

Frank
Benutzeravatar
Frank-
 
Beiträge: 14
Registriert: 26.09.2016, 09:00
Wohnort: Osnabrück
Motorrad: S 1000 XR

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon Neuling » 13.05.2019, 16:45

Ich hatte anfangs mein Z3 compact an der Navi Halterung dran. Probleme hatte ich keine, aber ich hatte fürs gute Gefühl immer eine Fangleine am Handy, ohne dass ich sie gebraucht hätte!

Ich hatte mir für die Halterung einfach bei BMW eine neue Abdeckung für die Navihalterung gekauft und hab da eine Handy Hülle drauf geschraubt. Später kann dann noch ein Drehgelenk dazu, um das Handy schnell mal um 90 Grad drehen zu können... Mittlerweile hab ich jedoch ein Navi, und damit hat das Handy dort keinen Platz mehr.

Grüße
Neuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 26.08.2016, 10:56
Motorrad: S1000XR

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon Frank- » 14.05.2019, 09:19

Genau so habe ich es auch gemacht, eine weitere Abdeckplatte für die Navihalterung bei BMW gekauft - muß man natürlich nicht, man kann ja auch die vorhandene nehmen - (ca. € 8,--) und dann die Handyhalterung auf die Abdeckplatte geschraubt, hält bestens und ich kann bei einem Stop mit der original Navi Entriegelung die Abdeckplatte mit samt Handy lösen und mitnehmen.

Strom hole ich mir noch aus der 12V Borddose mit Ladekabel für´s Handy - fest verlegt. War für mich eine schöne und günstige Lösung.

Gruß
Frank
Benutzeravatar
Frank-
 
Beiträge: 14
Registriert: 26.09.2016, 09:00
Wohnort: Osnabrück
Motorrad: S 1000 XR

Re: Nutzen der Navivorbereitung als Handyhalter

Beitragvon driver001 » 14.05.2019, 16:35

So ähnlich habe ich es auch gemacht. Fürs Handy benutze ich das SP-Connect Case. Dazu auf die Abdeckung der Navihalterung das Micro Stem Mount Alu von SP-Connect geschraubt und fertig. So kann ich jederzeit das Handy einrasten und wieder abnehmen. Fällt nicht auf und ist sehr dezent.

Ergänzend dazu habe ich mir jetzt noch von SP-Connect das Wireless Charging Modul geholt. So wird das Handy geladen sobald ich es eingerastet habe, ohne irgend welche Kabel anzustecken. Evtl. hole ich mir noch das Wunderlinq und ersetze die Abdeckung der Navihalterung damit. So kann ich das Handy zumindest teilweise mit dem Drehrad bedienen.
driver001
 
Beiträge: 101
Registriert: 15.11.2018, 19:53
Motorrad: S1000XR Mj. 2017


Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste