Kettenwechsel

Die Technik der S 1000 XR - S1000XR.

Kettenwechsel

Beitragvon motorradfahrer » 04.06.2019, 11:59

Hallo liebe Gemeinde
da meine Kette nach 30000 km durch ist, kommt heute eine neue dran.
Meine Frage ist jetzt, kann ich die Muttern mit dem das Kettenrad festgeschraubt wird wieder verwenden, oder müssen da zwingend neue her.
Braucht es Sicherungsmittel / Locktite.
Gibt es allgemein etwas Besonderes zu beachten ?
Ach ja, die Drehmomente von Ritzelmutter und Kettenradmuttern wären noch interessant.
Danke schon mal für eure Hilfe ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Es grüßt herzlichst
Thomas
motorradfahrer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2019, 22:29
Wohnort: 86163 Augsburg
Motorrad: S 1000 XR 2015

Re: Kettenwechsel

Beitragvon TecCreator » 04.06.2019, 12:25

M12 x 1,5 - 10.9, Mutter erneuern, über Kreuz festziehen mit 110 Nm, mechanische Schraubensicherung

Ritzel an Getriebeabtriebswelle 125 Nm

so steht es wohl im Werkstatthandbuch
Benutzeravatar
TecCreator
 
Beiträge: 98
Registriert: 05.06.2018, 22:20
Motorrad: S1000XR

Re: Kettenwechsel

Beitragvon motorradfahrer » 04.06.2019, 12:32

Danke 110 nm kommt mir viel vor. Die Hinterachsmutter bekommt ja nur 100 nm.
motorradfahrer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2019, 22:29
Wohnort: 86163 Augsburg
Motorrad: S 1000 XR 2015

Re: Kettenwechsel

Beitragvon Dixie » 04.06.2019, 12:52

TecCreator hat recht. Auszug aus dem WerkstattHandBuch

Ritzel an Getriebeabtriebswelle
M24 x 1,5
mit Profilscheibe sichern, Schraubensicherung (mechanisch)
125 Nm

Kettenrad an Kettenradträger

M12 x 1,5 - 10.9, Mutter erneuern
Schraubensicherung (mechanisch)
über Kreuz festziehen
110 Nm
Dixie
 
Beiträge: 256
Registriert: 17.06.2017, 06:38
Motorrad: S1000XR-2016

Re: Kettenwechsel

Beitragvon motorradfahrer » 04.06.2019, 13:16

Super,
vielen Dank. Werde mich danach richten und zum Freundlichen fahren wegen der Muttern und ein neues Sicherungsblech
nehm ich auch gleich mit.
Alles Beste wünscht
Thomas
motorradfahrer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2019, 22:29
Wohnort: 86163 Augsburg
Motorrad: S 1000 XR 2015

Re: Kettenwechsel

Beitragvon motorradfahrer » 04.06.2019, 17:02

Jetzt wär das Drehmoment der Ritzelabdeckungsschrauben noch schön. :oops: :oops: :oops:
Danke nochmals
Thomas
motorradfahrer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2019, 22:29
Wohnort: 86163 Augsburg
Motorrad: S 1000 XR 2015

Re: Kettenwechsel

Beitragvon mclaine » 04.06.2019, 17:12

Hi

8 nm laut Handbuch

Gruß

Mclaine
BMW S1000XR (2018), Aprilia Tuono V4 1100 Factory (2018), BMW R1200R (2012)
Benutzeravatar
mclaine
 
Beiträge: 132
Registriert: 25.04.2015, 17:30
Wohnort: Nähe Düsseldorf
Motorrad: S1XR,TuonoV4,R1200R

Re: Kettenwechsel

Beitragvon motorradfahrer » 04.06.2019, 17:39

Danke
wird gemacht. ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Grüße Thomas
motorradfahrer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2019, 22:29
Wohnort: 86163 Augsburg
Motorrad: S 1000 XR 2015

Re: Kettenwechsel

Beitragvon motorradfahrer » 04.06.2019, 19:52

So die Kette ist drauf. War eine Viecherei mit der Vernieterei.
Hab den Kraft-Meyer Vermnieter, der ist aber für solche Jobs zu gering.
Was nehmt ihr da ? scratch scratch scratch
Die Kette sollte ja doch vernünftrig halten, reißen ja ein paar Pferdchen dran.
Nochmals vielen dank für die schnellen Infos, so ein Forum macht Freude. :clap: :clap: :clap:
Gruß
Thomas
motorradfahrer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2019, 22:29
Wohnort: 86163 Augsburg
Motorrad: S 1000 XR 2015

Re: Kettenwechsel

Beitragvon mclaine » 05.06.2019, 05:40

Hallo,

Ich habe das Tool von Kellermann. Das von D.I.D soll auch gut sein.
2 Ketten ohne Probleme bis jetzt vernietet.

Gruß

Mclaine
BMW S1000XR (2018), Aprilia Tuono V4 1100 Factory (2018), BMW R1200R (2012)
Benutzeravatar
mclaine
 
Beiträge: 132
Registriert: 25.04.2015, 17:30
Wohnort: Nähe Düsseldorf
Motorrad: S1XR,TuonoV4,R1200R

Re: Kettenwechsel

Beitragvon fazer-fighter » 05.06.2019, 06:07

Da ich immer DID Ketten verwende hatte ich für kleines Geld 40€ ein DID Vernietgerät erstanden. Hab schon mehr als 10 Ketten damit vernietet. Geht super :mrgreen: aber ich muss gestehen, ich hab danach nie die Muttern getauscht. Sind ja mechanisch gesichert.
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 359
Registriert: 24.02.2016, 16:52
Wohnort: Holzgerlingen
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: Kettenwechsel

Beitragvon TecCreator » 05.06.2019, 06:54

fazer-fighter hat geschrieben:aber ich muss gestehen, ich hab danach nie die Muttern getauscht. Sind ja mechanisch gesichert.


Das dürfte bei ein oder zwei mal auch kein Problem sein. Genau genommen "beschädigst" Du aber die mechanische Schraubensicherung beim Lösen der Muttern. Da man in der Werkstatt nie sicher wissen kann, wie oft das schon gemacht wurde, dürfte die Vorgabe zum Wechsel der Muttern nachvollziehbar sein.

Und mal anders: wie oft wird das Kettenblatt gewechselt? Die Kosten für die paar Muttern sind dann wohl einer der kleinsten Posten.
Benutzeravatar
TecCreator
 
Beiträge: 98
Registriert: 05.06.2018, 22:20
Motorrad: S1000XR

Re: Kettenwechsel

Beitragvon motorradfahrer » 05.06.2019, 08:21

Grüße euch
bin am Hadern. Das D.I.D Vernietwerkzeug sieht genauso aus wie mein Kraft-Meyer. Ich denk das ist genau das Gleiche. scratch scratch scratch
Das Kellermann macht mich mehr an.
Als ich aber die Verschraubschlösser von Enuma gesehen hab, hat mir das schon sehr gut gefallen. ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Hat damit jemand Erfahrung ?
Grüße und einen schönen Tag
Thomas
motorradfahrer
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2019, 22:29
Wohnort: 86163 Augsburg
Motorrad: S 1000 XR 2015

Re: Kettenwechsel

Beitragvon GM1000R » 14.07.2019, 08:49

Hallo Leute,
habe vorletztes Jahr eine gebrauchte "R" gekauft,
und muss jetzt zum ersten Mal die Kette wechseln.
Habe aber ein Problem mit dem Ritzel.
Hinterrad ist blockiert, Sicherungsblech aufgebogen,
habe 32er Nuss angesetzt und versucht, die Ritzelmutter zu lösen.
Die bewegt sich aber keinen Millimeter.
Ist doch normales Rechtsgewinde, oder ?
Oder gibt es sonst noch etwas, das ich beachten muss ?
Schöne Grüße
Gerd
scratch
Dateianhänge
Größenänderung CYWH2456.JPG
Größenänderung CYWH2456.JPG (6.36 KiB) 2909-mal betrachtet
Benutzeravatar
GM1000R
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2019, 11:18
Motorrad: S1000R-2015

Re: Kettenwechsel

Beitragvon RRwolli » 14.07.2019, 09:13

nimm einen Schlagschrauber oder eine lange Verlängerung. Gang einlegen würde ich nicht. Hinterrad mit der Hinterradbremse blockieren.

Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1815
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Technik - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste