Zürich - Triest - Griechenland

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Zürich - Triest - Griechenland

Beitragvon Beat » 27.12.2018, 23:41

Nachdem ich nun meine 2. XR fahre - die Erste war ein bisschen ein Montags-Modell...3x stehen geblieben, Gabel undicht, Heizgriff defekt,... - bin ich mir für den April eine Tour nach Griechenland am überlegen. Von Zürich aus via Slowenien, Kroatien, Bosnien, Monte Negro bis nach Griechenland. Ich denke so in ca. 7-9 Tagen in Griechenland zu sein.
Kennt sich jemand aus im Balkan? Tipps, schöne Orte, Strassenzustände - bitte nur befestigte Strassen mit der XR - gute Hotels etc...

Danke im Voraus für Infos!
Beat
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2016, 09:52
Motorrad: BMS S 1000 XR

Zürich - Triest - Griechenland

Werbung

Werbung
 

Re: Zürich - Triest - Griechenland

Beitragvon fiume09 » 28.12.2018, 00:00

Ich würde mit dem Zug von Feldkirch bis Villach fahren, danach über Slowenien bis nach Istrien HR. Kroatien dann die ganze Küste von Istrien oder Rijeka bis unten nach Split. Strassenzustand ist gut und schön kurvig. Weiter nach unten kenn ich mich nicht aus. Wenn du an einem Dienstag in Rijeka bist bei schönen Wetter, könntest du auch paar Runden auf der Rennstrecke für wenig Geld machen. Nur so als Info.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
fiume09
 
Beiträge: 281
Registriert: 18.02.2014, 09:54
Motorrad: -

Re: Zürich - Triest - Griechenland

Beitragvon Beat » 28.12.2018, 18:12

Danke für Deinen 1. Tipp! Habe grad bemerkt, dass ich vollkommen off Topic bin, aber die Reifen sind ja auf der Tour auch wichtig... Ich fahre den Roadtech 01 und bin ziemlich zufrieden. Ich finde, dass er das Wegrutschen schön sanft ankündigt...
Beat
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2016, 09:52
Motorrad: BMS S 1000 XR

Re: Zürich - Triest - Griechenland

Beitragvon Mangfalltaler » 28.12.2018, 19:26

Für den Fall dass man die Tour nicht hin und zurück fahren möchte, z.B. aus Zeit- oder Reifengründen, kann man auch die Fähre Triest-Griechenland mit einplanen.

Grüße,
Ralf
Mangfalltaler
 
Beiträge: 116
Registriert: 08.04.2017, 20:07
Motorrad: S1000XR, R1200R

Re: Zürich - Triest - Griechenland

Beitragvon vuk76 » 03.01.2019, 23:54

Also ich kenne mich aus In Slowenien und Kroatien. Slowenien ist meine Heimat bzw. lebe ich auch hier und in Kroatien (mindestens 10 mal pro jahr )bin ich sehr oft, vor allem auf der Küstenstrasse.
Wie kann ich dir helfen?
four wheels move your body - two wheels move your soul...
Benutzeravatar
vuk76
 
Beiträge: 146
Registriert: 23.03.2016, 18:23
Wohnort: Maribor, Slowenien
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Zürich - Triest - Griechenland

Beitragvon Beat » 05.01.2019, 21:21

Danke erstmal für die Hinweise. Ich möchte z.Teil der Küste nach fahren, aber auch ins Landesinnere. Hier stellt sich die Frage, welche Abschnitte sich mehr für Küsten und welche mehr für die ländlichen Gegennden eignen. Lohnt sich Bajna Luca? Plitvicer Seen werde ich bestimmt auch machen. Wie sind die Strassen im Landesinnern weiter südlich? Mazedonien? Mit der XR würde ich nur ungerne unbefestigte Strassen fahren.Gerne also auch Tipps für Sehenswürdigkeiten - weniger Kirchen etc., aber speziell schöne Landschaften....oder eben auch Anlässe - so wie erwähnt, dass bei Grobnik der Rundkurs 1x die Woche offen hat...
Beat
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.05.2016, 09:52
Motorrad: BMS S 1000 XR

Re: Zürich - Triest - Griechenland

Werbung


Re: Zürich - Triest - Griechenland

Beitragvon vuk76 » 06.01.2019, 00:37

Wo würdest du von Österreich bzw. italien anch Slowenien kommen? Und wie viele tage du in den einzelnen Ländern bleiben willst zB. Wenn du willst kann ich dir einen Teil der Route zusammenstellen.

Hier mal eine schnelle Idee - da bekommst du alles etwas mit: https://goo.gl/maps/TTSf4LfggLv
four wheels move your body - two wheels move your soul...
Benutzeravatar
vuk76
 
Beiträge: 146
Registriert: 23.03.2016, 18:23
Wohnort: Maribor, Slowenien
Motorrad: S1000XR 2016

Re: Zürich - Triest - Griechenland

Beitragvon Bastl-Wastl » 06.01.2019, 17:29

Ich bin von Rijeka bis Igoumenitsa komplett die Küste entlang gefahren.

Die Straßen sind zwar nicht als hervorragend zu bezeichnen, doch gut genug um zügig voran zu kommen. Ich war mit dem Zelt unterwegs.
Bastl-Wastl
 
Beiträge: 103
Registriert: 25.02.2017, 11:01
Motorrad: S1XR


Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste