Metzeler M7 RR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Re: Metzeler M7 RR

Beitragvon Rooan7 » 22.06.2016, 17:14

2000km trocken und nass runter, Profil immer noch gut, ein geiler Reifen!
Benutzeravatar
Rooan7
 
Beiträge: 107
Registriert: 29.07.2015, 09:05
Motorrad: S1000XR (2016)

Re: Metzeler M7 RR

Werbung

Werbung
 

Re: Metzeler M7 RR

Beitragvon Anton77 » 03.01.2017, 19:07

Zu dem Reifen gibt es halt nicht viel zu sagen außer das er sehr ausgewogen ist.
Hatte vorher Pirelli vom Werk drauf aber das ist wohl mit dem M7 nicht zu vergleichen auch wenns der selbe Hersteller ist.
Anton77
 
Beiträge: 44
Registriert: 23.12.2015, 18:00
Motorrad: 1000 XR

Re: Metzeler M7 RR

Beitragvon Metaxa » 21.10.2018, 17:53

Habe heute eine 200km Ausfahrt mit meinen neuen Socken gemacht.

Eindrücke von mir als mittelmäßigem Fahrer.

- der Metzler liegt deutlich komfortabler auf der Straße als der Diablo Rosso II. Hat eine klasse Eigendämpfung und jetzt kann ich auch nachvollziehen dass es eine härtere Fahrwerkseinstellung als "Road" gibt. Vorher war die für mich überflüssig, weil der Rosso jede Rille an meine kaputte Bandscheibe weiter gegeben hat.

- In der Kurve hatte ich mit dem Rosso irgendwie mehr Sicherheit... Aber das kommt bestimmt noch mit dem Metzler... Außerdem hatte es heute sicherlich im Schnitt 15 grad weniger als bei meiner letzten flotten Ausfahrt.

- es ist schon schade, dass der Metzler nicht so einfach auf Kante zu bringen ist wie der Rosso. Das hat einem ein bisschen Selbstwertgefühl gegeben, aber eventuell wird das nächstes Jahr wieder was, wenn die Rasten schleifen :)

Alles in allem ein guter Reifen zu dem ich jetzt schon sehr viel Vertrauen habe.
Metaxa
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.04.2018, 05:51

Metzeler M7 RR

Beitragvon Kajo » 21.10.2018, 17:59

Die Bewertung von dem Metzeler M7RR kann ich nach einigen Sätzen auf der S 1000 R nachvollziehen. Nach 4.000 Km war dann jeweils der neue Satz fällig.

Anfang August habe ich mir dann aber mal den Bridgestone S 21 aufziehen lassen und bin auch von diesem Reifen nach knapp 600 Km begeistert. Angeblich soll der ja für locker 5.000 bis 6.000 Km gut sein. Leider konnte ich das diese Saison nicht mehr testen, da ich nach einem heftigen Fahrradunfall kein Motorrad mehr fahren konnte. Aber in der nächsten Saison wird der S 21 dann mal "abgefahren".

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1994
Registriert: 19.03.2015, 17:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Vorherige

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste