Pirelli Combo

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Pirelli Combo

Beitragvon tl1000michl » 06.06.2017, 14:02

Hi,
hab mit letzte Woche ne XR zugelegt. Bj 2016 mit 6.000 km. Der Handler hat mir jetzt noch schnell nen neuen Hinterreifen draufgemacht. Vorne ist nun ein Pirelli Diablo Rosso II (fast neu) und hinten ein neuer Diablo Rosso Corsa.
Find aber nirgends eine Freigabe für die Combi und bin mir auch nicht sicher wie sich diese Kombination auf der XR fährt. Da ich am Donnerstag damit 4 Tage in die Dolos will, wollt ich hier wissen ob so schon wer rumgefahren ist??

Gruß Michl
Pain is temporary - Glory is forever !!!
Benutzeravatar
tl1000michl
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.06.2017, 10:32
Motorrad: S1000XR TL1000S

Pirelli Combo

Werbung

Werbung
 

Re: Pirelli Combo

Beitragvon herbyei » 06.06.2017, 14:21

.
du hast keine reifenbindung, daher gibt es nur empfehlungen der reifenhersteller, dass gegen die darin benannten reifen bzw. reifenkombinationen keine bedenken bestehen.
prinzipiell kannst du diese kombination fahren, ob es sinn macht steht wieder auf einem anderen blatt und kommt auch auf deinen fahrstil/können drauf an.
der rosso II wurde nicht umsonst durch den rosso III abgelöst, bei dem rosso corsa haben viele probleme die temperatur in den reifen zu bringen.

pirelli gibt die empfehlung:
rosso II kennung K vorne mit rosso II oder rosso III hinten
rosso III vorne mit rosso III hinten (mit dieser kombination wärst du am besten bedient)

bislang hat noch jeder händler der ja auch in der gewährleistungpflicht ist und andere reifen/-typen montiert als die reifenhersteller empfehlen, in der form nachgebessert, dass ein neuer passender satz montiert wurde.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2022
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Pirelli Combo

Beitragvon Fafnir » 06.06.2017, 14:29

VORSICHT mit dem Rosso Corsa, der braucht Temoperatur, dass er funktioniert, dann aber ganz ordentlich. Die XR hat keine Reifenbindung im klassischen Sinn. Allerdings gibt Pirelli wohl auch keine Empfehlung dafür ab. Der Rosso2 war Erstausrüstung für die XR, der Rosso Corsa Erstausrüstung auf der S1000R (hat aber gleichwohl KEINE Empfehlung für die XR) Ich habe meinen Satz Rosso Corsa von einem der unzufrieden mit der Erstbereifung seiner S1000R war, billig gekauft, hätte ich besser bleiben lassen. Der braucht wirklich Temperatur, davor absolut hölzern und kaum (für mich nicht bewältigbar) Grenzbereich. Wenns draußen richtig heiß ist und Du bist auf der Hausstrecke, dann isser ein echt zackiger Sportreifen, aber die Verhältnisse, wo er auf der XR gut funktioniert sind selten.

In den Dolos ist der Asphalt sehr unterschiedlich, von extrem rau bis kurz vor glitschig gibts da alles. Insbesondere die Ostrampen haben manchmal wenig Grip.

Ich würde noch mal mit dem Händler sprechen, ob er nicht noch einen Rosso II Hintrerradreifen hat. Das wäre für mich zwar auch nicht erste Wahl (wie gesagt, meine Erstausrüstung) aber schon sehr dicht dran an den derzeitigen Marktführern Metzeler M7 oder Michelin Power RS. Notfalls buch die 300 Euro mit Montage als zusätzliche Urlaubskosten und lass Dir nen Satz Michelin oder Metzeler aufziehen, Bridgestone S20 evo geht auch (sehr gut sogar mMn) der ist nen Fuffie billiger als Satz.

Nachtrag: Herb hat wohl schneller geantwortet als ich, sagt aber das gleiche, könnte also was dran sein scratch winkG
Den Rosso III hatte ich gar nicht so aufm Schirm, der wäre auch ok.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 641
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Pirelli Combo

Beitragvon s1000rr69 » 07.06.2017, 00:57

Vor paar Jahren war er noch der Top-Reifen für die etwas zügigere Fahrer. Klar ist er kalt etwas holzig aber das ist doch nach paar Km weg. Man sollte ihn halt nicht mit 2,9bar fahren sondern eher um die 2,5bar dann passt das schon.
Der Rosso in Corsa war früher zwischen den Supercorsa und den Rosso2 angesiedelt. Aber da du vorne ein Rosso2 hast wäre es wohl sinnvoller hinten auch ein Rosso2 zu haben oder noch besser den 3. Aber auch mit der combi wo du jetzt drauf hast kannst du sicher fahren. Kalt und bei Regen etwas langsamer dann passt es.
Gruß viel Spass
s1000rr69
 
Beiträge: 486
Registriert: 23.02.2010, 23:44

Re: Pirelli Combo

Beitragvon tl1000michl » 14.06.2017, 16:22

Also, nach ca. 1.800 km Dolomiten inkl. 350 km Anfahrt super Fazit! Klebt ohne Ende und war nach meinen überhaupt ersten KM da erst letzte Woche gekauft, bis zum äußersten Rand rausgefahren!
Allerdings alles im Trockenem!
Pain is temporary - Glory is forever !!!
Benutzeravatar
tl1000michl
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.06.2017, 10:32
Motorrad: S1000XR TL1000S

Re: Pirelli Combo

Beitragvon Ekroete » 15.06.2017, 11:02

Der Reifen ist, da hast du eine gutes Gefühl und wird auch für 2500km ausreichen.
ThumbUP
die linke zum Gruß
Ekroete - Bernd

Wenn Du rechts ziehst wird die Landschaft schneller!!!
Benutzeravatar
Ekroete
 
Beiträge: 319
Registriert: 16.09.2016, 19:43
Wohnort: 67466 Lambrecht/Pfalz
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: Pirelli Combo

Werbung



Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste