T30

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

T30

Beitragvon Thomas M. » 08.06.2017, 08:55

Moin.

Meine XR wurde mit den T30 ausgeliefert. Die habe ich jetzt nach 6500km fast runter und hab jetzt für Sardinien die M7RR montiert.
Dabei ist mir gestern etwas aufgefallen.

Die Kiste hat ziemlich vibriert. Da aber viele hier im Forum darüber berichten, hab ich mir nicht viel dabei gedacht.
Ich hab die Räder ausgebaut und es ist nicht ein Auswuchtgewicht verklebt!! scratch

Also hab ich die Räder mit den alten Reifen auf die Wuchtmaschine gespannt und hab vorne 25 Gramm und hinten 45 Gramm unwucht! nogo

Liefert BMW die Mopeds die Mopeds aus ohne die Räder zu wuchten? cofus

Gruß
Tom
Thomas M.
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2016, 15:39
Postleitzahl: 26629
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR, ZX-12R, ZXR

T30

Werbung

Werbung
 

Re: T30

Beitragvon Fafnir » 08.06.2017, 09:53

Ich kann momentan nicht folgerichtig erkennen was war, was Du getan hast und was die Auswirkungen sind.

Bei meiner XR wuchtet das Vorderrad ohne Reifen 30 Gramm, die stelle kenne ich und habe sie markiert (Innenseite der Felge) auf diese Markierung setze ich dann den Punkt auf dem Reifen, welcher den leichtesten Punkt/Stelle des Reifens markiert (sofern vorhanden)
Das gibt dann oft, je nach Reifen, relativ geringe Wuchtgewichte von 5 - 15 g vorne, wobei ich ehrlich gesagt keine Unterschiede zwischen den Reifenherstellern feststellen kann.

Hinten die Felge wuchtet "0" - null. Da habe ich je nach Reifen auch schon mal 40 Gramm verklebt.

Der T30 ist eigentlich ein bolzstabiler Reifen und der M7 hat ne prima Eigendämpfung.

Was ist Dir jetzt passiert? Hat es vibriert, nachdem, der M7 montiert wurde?
Oder hat es vor dem Reifenwechsel vibriert?

Du hast die abgefahrenen, ersetzten T30 gewuchtet und die beschriebene Gewichte ermittelt?
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 623
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Postleitzahl: 67655
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: T30

Beitragvon Thomas M. » 09.06.2017, 11:04

Ich habe die Räder mit den T30 ausgebaut um neue Reifen zu montieren. Dabei ist mir aufgefallen das überhaupt keine Gewichte geklebt sind (die man sonst ja mühsam entfernen muss).

Daraufhin habe ich den Radsatz mit den alten Reifen, die noch nicht demontiert waren, auf die Wuchtmaschine gespannt und diese Werte ermittelt.

Ich mache viele Mopedreifen und natürlich kommt es mal vor, dass nicht geklebt werden muss. ist aber extrem selten.

Und auch wenn Reifen schlechter werden, bauen die nicht so viel unwucht auf. Kenne ich wenigstens nicht.
Thomas M.
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2016, 15:39
Postleitzahl: 26629
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR, ZX-12R, ZXR

Re: T30

Beitragvon Fafnir » 09.06.2017, 11:23

Jetzt hab ich's kapiert! ThumbUP

Danke.

Zum Entfernen der "alten" Gewichte nutze ich einen Kunststoffspatel. Den dann noch haftenden Rest tränke ich mit Bremsenreiniger und lass es 2-3 Minuten einwirken. DAnn mit einem mit Bremsenreiniger getränkten Tuch abwischen. Geht ganz einfach.

Dass BMW neue Reifen nicht wuchtet, ist mir nicht bekannt. Ich habe 2014 zwei Neue R1200GS LC Adventures gekauft und 2015 die rote Knatter (XR). Bei allen waren die Reifen gewuchtet, oder präziser formuliert, es waren Gewichte auf den Felgen verklebt. Allerdings hatte ich den Rosso2 als Erstausstattung, hätte lieber den T30 gehabt, aber dann hätte ich die weiße nehmen müssen.

Wenn Du viele Mopedreifen machst, wundert es mich, dass Du 6500 km nicht bemerkst, dass keine Gewichte geklebt sind, obwohl vorne 25 Gramm fehlen. Das merkt man schon, die 45 hinten nur mit seehhhhr sensiblem Popometer.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 623
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Postleitzahl: 67655
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: T30

Beitragvon Thomas M. » 09.06.2017, 11:37

Weiß ich jetzt auch. Hätte auch mal gucken können... :oops:

Aber mal ehrlich: Rechnet man damit das bei einem nagelneuem 'Moped die Räder nicht gewuchtet sind?
Thomas M.
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2016, 15:39
Postleitzahl: 26629
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR, ZX-12R, ZXR

Re: T30

Beitragvon VT12 » 09.06.2017, 11:55

@Fafnir

Er schreibt ja eingangs das er sich nichts dabei gedacht hat das die Kiste stark vibriert, weil viele hier
davon berichten bzw. sich beklagen.

Das jeder zwingend fehelnde Gewichte bemerkt bezweifle ich.
Aus Erfahrung weiß ich aber auch das fast nie bei der Wuchtung "Null" herauskommt, das ist sehr selten.
Bei meiner RR waren übrigens hinten auch keine dran. :cry:
Ob jetzt 20 oder 40 Gramm verklebt sind ist auch wurscht, desahlb würde ich nie auf die Idee kommen
die Felge allein zu wuchten um Gewichte zu sparen.
Das macht bei einer Rennmaschine, wo "jedes" Gramm zählt vielleicht Sinn. Aber diesen Fetischisten empfehle
ich meistens ein Schnitzel oder Burger weniger reinzudrücken, das hilft auch Gewicht zu sparen. winkG

Wenn er keine Gewichte gefunden hat und keine Kleberückstände zu sehen sind dann waren auch keine drauf. nogo

Wenn bei so schnelles Bikes 20 oder mehr Gramm Unwucht in den Rädern ist dann macht sich das schon deutlich
bemerkbar bei höheren Geschwindigkeiten. Vorausgesetzt man fährt auch schnell.
Bis um die 100 km/h merken die wenigstens etwas von Unwucht.

Die Vibs bei der XR stammen oft nicht von den Rädern (Unwucht), die haben andere Ursachen. kiss
VT12
 

Re: T30

Werbung


Re: T30

Beitragvon Fafnir » 09.06.2017, 13:26

Beim statischen Wuchten "auf dem Bock" kommen gar keine Werte oder Grammzahlen raus, höchstens, dreht los, oder bleibt bei mehreren Versuchen an verschiedenen Stellen stehen.

Beim Dynamischen Wuchten mit der Wuchtmaschine für Pkw-Reifen hab ich Gewichte in 5-Gramm Unterteilung, die "Fine"-Anzeige ist daher mehr für die Galerie, wenn 7 g fehlen klebt man 5 und verzichtet auf die 2, bei 8 g zeigt die Maschine von sich aus 10 g an.

Die leere Felge ohne Reifen habe ich rein aus Interesse gewuchtet, weil ich bei verschiedenen Reifen unterschiedliche "Wuchtergebnisse" bekam. Dabei dann auch solche, wo ich den Reifen auf der Felge noch mal gedreht habe und dann macht es Sinn zu wissen, wo die Felge ihre Macke hat. Notwendig ist das nicht, aber warum leckt sich der Hund die Klöten? Weil er's kann und weils Spaß macht. Um Gewicht sparen gehts da wirklich nicht.

Meine XR vibriert nicht von daher kann ich da nicht mitreden.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 623
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Postleitzahl: 67655
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: T30

Beitragvon VT12 » 09.06.2017, 15:00

@Fafnir

Bin ja bei dir. winkG

Wuchten ist schon wichtig. Die meisten Reifenbetriebe wuchten aber Mopedreifen auf dem "Bock", weil sie
keine passenden Adapter für all mögliche Mopedfelgen haben. Ausnahme ggfs. GS u. Duc Felgen u.ä.

Bei meinen Rennkisten habe ich das auch mal gemacht, die Felgen solo gewuchtet. Aber die superleichten Dinger
hatte eh nur minimalste Unwucht. Die Rennreifen ebenso.

Spaß macht so vieles am Moped. Nicht alles davon ist wirklich sinnvoll. Das ist mir aber wurscht.
Beispiel = putzen. Ich bin da schon fast sehr bekloppt. Manche putzen 1x im Jahr.
Ich werde schon wahnsinnig wenn ich durch Nässe fahren muß. :D

Und mit Bremsenreiniger die Klebereste entfernen ? Geht bei mir garnicht. Der Lack könnte ja beschädigt werden, was mich umbringen würde. scratch

Und Vibs gehören zum Moped dazu. Sonst fahr ich eben Auto. ThumbUP
VT12
 

Re: T30

Beitragvon Ekroete » 07.08.2017, 21:35

Fafnir hat geschrieben:Bei meiner XR wuchtet das Vorderrad ohne Reifen 30 Gramm, die stelle kenne ich und habe sie markiert (Innenseite der Felge) auf diese Markierung setze ich dann den Punkt auf dem Reifen, welcher den leichtesten Punkt/Stelle des Reifens markiert (sofern vorhanden)


@Fafnir, jetzt bin ich aber total durcheinander, wollt jetzt mit der Selbstmontage beginnen und habe mir soweit alles vor meinem geistigen Auge zurecht gelegt. cofus :shock:
Wenn du den leichtesten Punkt der Felge innenseitig markierst, müsste der Punkt auf der Reifenflanke auf der Gegenseite der Felgenmarkierung sein! Beim normalen montieren wird doch der Punkt am Ventil platziert.

Oder liege ich das völlig falsch? :?:
die linke zum Gruß
Ekroete - Bernd

Wenn Du rechts ziehst wird die Landschaft schneller!!!
Benutzeravatar
Ekroete
 
Beiträge: 319
Registriert: 16.09.2016, 19:43
Wohnort: 67466 Lambrecht/Pfalz
Postleitzahl: 67466
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: T30

Beitragvon Fafnir » 07.08.2017, 23:16

Nee, da formulieren wir aneinander vorbei:

Ich habe den schwersten Punkt meiner Felge markiert. Das ist bei meiner Felge (ohne Reifen!) nicht direkt am Ventil. Auf diese Stelle positioniere ich die Markierung des Reifens, da die leichteste Stelle des Reifens auf den schwersten Punkt der Felge (meistens beim Ventil) positioniert wird.

Nochmal deutlich

schwerster Punkt Felge auf leichtester Punkt Reifen., Besser jetzt?
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 623
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Postleitzahl: 67655
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: T30

Beitragvon herbyei » 08.08.2017, 14:04

Fafnir hat geschrieben:
schwerster Punkt Felge auf leichtester Punkt Reifen., Besser jetzt?


so und nicht anders.

hat auch nichts mit pingeligkeit, perfektionismus oder gewichte einsparen zu tun, ist nämlich die standartvorgabe der reifenhersteller, was von den montagehändlern mangels zeit oder unwissenheit oft nicht gemacht/eingehalten wird.

hinzu kommt, dass der reifen auf 3,5bar aufgepumpt werden soll ohne ventil, damit dieser wirklich überall anliegt, dann luft raus zum entspannen, dann ventil rein und auf solldruck wieder aufpumpen.
bei den ventilen (meist TR412) sind die roten einsätze für höchstgeschwindigkeit zu verwenden und eine metallkappe mit gummiring drin.

da der montagehändler die felge prüfen kann, den reifen nicht, erfolgt seitens des reifenhersteller die kennzeichnung des leichtesten punktes auf dem reifen. es gilt zwar dass man davon ausgeht, dass der schwerste punkt der felge am ventil ist, bei überprüfung stellt sich jedoch sehr oft was anderes heraus.
deshalb gilt, der leichteste punkt des reifens an dem schwersten punkt der felge = das optimalste ergebnis was man erreichen kann und so nur wenige gramm bis kein gewicht benötigt wird.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1935
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: T30

Beitragvon Ekroete » 08.08.2017, 20:06

OK, Danke!!!
die linke zum Gruß
Ekroete - Bernd

Wenn Du rechts ziehst wird die Landschaft schneller!!!
Benutzeravatar
Ekroete
 
Beiträge: 319
Registriert: 16.09.2016, 19:43
Wohnort: 67466 Lambrecht/Pfalz
Postleitzahl: 67466
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: T30

Beitragvon Schleicherumdieeck » 09.08.2017, 10:34

Um die Frage zu beantworten, mir nicht bekannt, lasse immer bei BMW Reifen Tauschen, noch nie eine Unwucht bemerkt. Bringe auch die Vibrationen nicht mit einer Unwucht in Verbindung, das ist anders.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Postleitzahl: 65187
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR


Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast