Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Maxell63 » 12.03.2018, 20:55

"Rutscher entstehen in 9 von 10 Fällen dadurch, dass der Fahrer falsch auf dem Motorrad sitzt"



also Rutscher nicht mehr auf den Reifen schieben, Jungs ;)
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 874
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: R 1200 RS

Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Werbung

Werbung
 

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Meister Lampe » 12.03.2018, 21:04

Im Frühjahr gibt es wieder Kurse mit dem Schräglagenmotorrad , auch kann die Sozia trainiert werden , nur gut geübtes kann später umgesetzt werden und bringt enorme Sicherheit in allen Lagen ... winkG

Das Einsatzgerät wartet ...


Bild


Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 2973
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon TimoXR » 14.03.2018, 09:29

...bei Unfällen allgemein ist der Prozentsatz von technischem Versagen als Unfallursache wohl eher kleiener 5%

Gruß
TimoXR
 
Beiträge: 122
Registriert: 26.05.2016, 21:29
Motorrad: S1000XR

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon herbyei » 14.03.2018, 16:55

Maxell63 hat geschrieben:"Rutscher entstehen in 9 von 10 Fällen dadurch, dass der Fahrer falsch auf dem Motorrad sitzt"


kann nicht pauschal verallgemeinert werden, da es mehrere faktoren gibt und einzelne oder mehrere zusammen zu einem rutscher führen können.

und kontrolliert ausgelöst wird: https://www.facebook.com/motofacts.de/v ... 503236315/
und auch bei der moto gp interessant wie bei 64° beim rutscher die gewichtsverteilung erfolgt.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2042
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon ffuege » 14.03.2018, 20:23

Meister Lampe hat geschrieben:Im Frühjahr gibt es wieder Kurse mit dem Schräglagenmotorrad , auch kann die Sozia trainiert werden , nur gut geübtes kann später umgesetzt werden und bringt enorme Sicherheit in allen Lagen ... winkG

Das Einsatzgerät wartet ...


Bild


Gruß Uwe Bild


Wo findet der Kurs statt?
ffuege
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.12.2017, 23:28
Motorrad: bmw s1000rr

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Neo2005 » 14.03.2018, 23:03

Maxell63 hat geschrieben:"Rutscher entstehen in 9 von 10 Fällen dadurch, dass der Fahrer falsch auf dem Motorrad sitzt"


https://www.youtube.com/watch?v=iWEBthEPcT8

also Rutscher nicht mehr auf den Reifen schieben, Jungs ;)


Hattest Du denn selbst auch schon mal einen Rutscher? Erzähl... scratch
Neo2005
 
Beiträge: 182
Registriert: 15.05.2014, 15:41
Motorrad: S1000RR 2014

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Werbung


Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Maxell63 » 15.03.2018, 10:50

klar... da lag was auf dem Boden... Sand oder was ähnliches.

Es gibt aber viele Helden, die das auf den Reifen schieben...

Auf jeden Fall bin ich die letzten 37 Jahre und um die 600.000 Km mit Moped bis jetzt nicht auf die Schnautze gefallen.... So viel kann ich nicht falsch machen, was dieses Thema betrifft ;)
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 874
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: R 1200 RS

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Nussel » 15.03.2018, 11:03

Hallo Kai, das liegt wohl auch am Fahrstil. Gleiche Randbedingungen, gleiche Temperaturen etc.... beim Rausziehen mit einem S Motor bei 8000 u/min vollgas aus der Kurve raus, zickt der RT01 und Z8 und der CRA III nicht.

MMn sind das ganz klare Unterschiede am Reifen.

Natürlich spielt der Untergrund eine große Rolle aber nicht bei Tests die auf der gleichen Strecke stattfinden egal ob Landstrasse oder Kreisel. Wirst Du wahrscheinlich kennen, fahre mal bei unserem Händler aus der Ausfahrt wenn es nass ist, links o rechts auf die Strasse, da haben sich laut Heiko schon einige abgelegt. Ich bin auch schon einige male dort "extrem" weggerutscht. Die Strasse soll gemacht werden.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 442
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Meister Lampe » 15.03.2018, 12:21

ffuege hat geschrieben:
Wo findet der Kurs statt?


Mein Hausplatz ist bei BMW Motorrad Briel in Duisburg ... winkG

Wenn du willst , sogar in deiner Stadt , wenn du noch 7 Kollegen hast und ein Platz von 20 x 50 m , komme ich auch vorbei und wir trainieren 8 Std. ... winkG

Oder falls es jemand mal als Firmenevent möchte , ich komme vorbei mit dem Moped , es gibt auch Arbeitgeber die bezahlen sowas für ihre Mitarbeiter ... winkG

Bild

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 2973
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon TimoXR » 15.03.2018, 14:52

...was muss man für so einen Kurs investieren?
TimoXR
 
Beiträge: 122
Registriert: 26.05.2016, 21:29
Motorrad: S1000XR

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Meister Lampe » 15.03.2018, 15:08

TimoXR hat geschrieben:...was muss man für so einen Kurs investieren?


Bei 8 Teilnehmern auf dem eigenen Platz 140,- inkl. Tagesunfallversicherung und Getränken und Snacks , Auswärts ab 160,- € je nach Entfernung , ich trainiere auch Einzeltrainings oder mit 2 - 4 Leute , dann ist der Preis dementsprechend ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 2973
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Serpel » 15.03.2018, 17:36

Maxell63 hat geschrieben:"Rutscher entstehen in 9 von 10 Fällen dadurch, dass der Fahrer falsch auf dem Motorrad sitzt."

Moin Maxell,

das ist physikalisch nicht begründbar.

Außerdem gibt es in der "Gleichung" noch eine dritte Unbekannte - nämlich den Fahrbahnbelag. Rutscher entstehen in 9 von 10 Fällen dadurch, dass die Paarung Reifen/Belag einen Haftreibungskoeffizienten von deutlich unter 1 aufweist. Und in 8 von diesen 9 Fällen trägt dafür der Belag die Verantwortung.

Was immer das auch heißen mag ... :lol:

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1361
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 RR

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon speedy56 » 15.03.2018, 23:01

Hi, lieber Rutschgemeinde!

Meiner Meinung nach entstehen "Rutscher" oft am Vorder- oder Hinterrad.

Der Grund ist meist, das die Haftreibung mehr oder weniger unerwartet in die Gleitreibung übergeht. Da diese in der überwiegenden Zahl der Fälle geringer als die Erstgenannte ist, enden Rutscher oft mit Ausrutschern.
Gegenmaßnahmen können diese Ausrutscher nicht immer, aber mit zunehmender Erfahrung immer öfter, verhindern.
Dazu zählen Aufrichten der Maschine, Minimieren des Drosselklappenöffnungswinkels (Gas weg bzw. reduzieren) oder auch Abstützen mit dem kurveninneren Fuss (nur bei geringem Tempo!), Knie und/oder Ellbogen(MM).

Die Möglichkeit, mit einer veränderten Sitzposition 9 von 10 Rutschern von vornherein zu vermeiden, habe ich in 40+ Jahren Mototreiben noch nicht angedacht. Ich werde dieses Thema jedoch intensiv mit meinen schnellen Freunden diskutieren und dann auf Stasse und Track testen.
Möglicherweise haben wir da alle was übersehen!

scratch
LG aus Wien
Speedy .... ein paar Motos und auch sonst zuviel Zeugs, zu wenig Zeit .... ;-)
speedy56
 
Beiträge: 72
Registriert: 28.02.2018, 22:47
Wohnort: Wien West
Motorrad: S1000R 2015

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Bodo2009 » 16.03.2018, 09:38

Na bei mir sind die meistens am mittleren Rad...??!!
Benutzeravatar
Bodo2009
 
Beiträge: 175
Registriert: 07.02.2013, 14:15
Motorrad: CBR1000 2012

Re: Aussage vom Profi zum Thema "Rutscher"

Beitragvon Nussel » 16.03.2018, 09:46

speedy56 hat geschrieben:Hi, lieber Rutschgemeinde!

Meiner Meinung nach entstehen "Rutscher" oft am Vorder- oder Hinterrad.
Der Grund ist meist, das die Haftreibung mehr oder weniger unerwartet in die Gleitreibung übergeht. Da diese in der überwiegenden Zahl der Fälle geringer als die Erstgenannte ist, enden Rutscher oft mit Ausrutschern.
Gegenmaßnahmen können diese Ausrutscher nicht immer, aber mit zunehmender Erfahrung immer öfter, verhindern.
Dazu zählen Aufrichten der Maschine, Minimieren des Drosselklappenöffnungswinkels (Gas weg bzw. reduzieren) oder auch Abstützen mit dem kurveninneren Fuss (nur bei geringem Tempo!), Knie und/oder Ellbogen(MM).

Die Möglichkeit, mit einer veränderten Sitzposition 9 von 10 Rutschern von vornherein zu vermeiden, habe ich in 40+ Jahren Mototreiben noch nicht angedacht. Ich werde dieses Thema jedoch intensiv mit meinen schnellen Freunden diskutieren und dann auf Stasse und Track testen.
Möglicherweise haben wir da alle was übersehen!


Nee oder? Herrlich!
arbroller
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 442
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste