Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon TimoXR » 14.04.2018, 21:08

Hallo zusammen,

hat von Euch schon jmd. Erfahrungen mit dem o.g. Pirelli-Reifen gemacht. Mich würde interessieren wie der sich so auf der XR macht!

Gruß
TimoXR
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.05.2016, 21:29
Motorrad: S1000XR

Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Werbung

Werbung
 

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon OSM62 » 14.04.2018, 21:30

TimoXR hat geschrieben:Hallo zusammen,

hat von Euch schon jmd. Erfahrungen mit dem o.g. Pirelli-Reifen gemacht.
Mich würde interessieren wie der sich so auf der XR macht!

Gruß

Habe gerade selber schon gegoogelt ob einer schon ein paar "Erfahrungen" gepostet hat.
Aber er wurde ja auch in den letzten Tagen erst offiziell den "Medien" vorgestellt.
Bin selber schon sehr gespannt wie er sich wohl fährt.
Ich glaube ich muss ihn mal auf meiner S 1000 R testen.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3526
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon TimoXR » 14.04.2018, 21:49

ThumbUP

...eigentlich habe ich mich auch schon für nen Test entschieden, ich wollte nur mal hören ob ihn schon jmd. hatte winkG

...der 1. Reifen mit 3 Mischungen am Hinterrad ThumbUP
TimoXR
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.05.2016, 21:29
Motorrad: S1000XR

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon InfirmieRR » 15.04.2018, 14:29

Wünsche dir mehr Laufleistung als ich mit dem Rosso 3 hatte......
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 269
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Marc_Amato » 15.04.2018, 15:50

Hab ihn schon mal daheim liegen muss ihn mal noch aufziehen. Er hat schon mal ein tiefere so profil als sein Vorgänger den hab ich noch drauf.
Ingesamt ist es mir recht egal wie lang er hält Hauptsache er funktioniert, erwarte auch nicht das er viele km hält.
Wenn Mann das möchte ist man mt so einem Reifen völlig falsch.
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 334
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Vlv » 15.04.2018, 16:19

Habe ihn seit 1000km, davon ~900km zügige Landstraße (Kochertal falls es jemandem was sagt, viele weite Kurven ) und ~100km Autobahn mit ca. 160 km/h.

So wie er aussieht hält er noch gute 2000 bis allerhöchstens 3000.
Gripniveau finde ich top, vermittelt auf meiner RR mehr Vertrauen als der S21 den ich davor hatte.

Entschieden habe ich mich für den Reifen weil es eine Kofferaktion von Pirelli gibt :D
Vlv
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.05.2016, 23:07
Motorrad: Zx6r 2014

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Werbung


Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Marc_Amato » 15.04.2018, 17:05

Habe wie gesagt schon den Vorgänger gefahren und er macht Spaß.
Hab ihn auch wegen der Kofferaktion jetzt schon bestellt.
Hast du den Koffer schon bekommen warte noch auf Antwort von Pirelli ?
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 334
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Dampfplauderer » 15.04.2018, 18:46

Hab am 29.03. alles bei Pirelli eingereicht...hab nur ne mail erhalte, dass alles eingegangen ist...mehr nicht...kein Koffer bisher :-(
Ex Bikes: Aprilia Tuono V4 aPRC; Yamaha R1 RN01; Ducati Streetfighter 848; Honda Fireblade 1000 RR; Yamaha YZF 750 R
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 209
Registriert: 03.10.2017, 02:11
Motorrad: S1XR

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Marc_Amato » 15.04.2018, 18:53

Ok gut zuhören bei mir das selbe
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 334
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Marc_Amato » 20.04.2018, 16:19

So gerade die Bestätigung von pirelli erhält das die das spidi Bag in den nächsten Wochen zugeschickt bekomme
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 334
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Maxell63 » 04.05.2018, 10:29

TimoXR hat geschrieben:Hallo zusammen,

hat von Euch schon jmd. Erfahrungen mit dem o.g. Pirelli-Reifen gemacht. Mich würde interessieren wie der sich so auf der XR macht!

Gruß

Bei so einer Frage ist der Einsatzzweck auch noch sinnvoll...

Für die Landstrasse macht ein solchen Reifen ganz sicher keinen (objektiven) Sinn...
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 878
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: R 1200 RS

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Heli » 04.05.2018, 12:16

Haben den Reifen auf Sardinien aufgezogen: XR, RSV4 und 1098 Streetfighter.

Sehr guter Reifen, handlich und stabil in einem, bei noch guter Restdämpfung.

Im Vergleich zum Rosso 3 härter und stabiler dafür eine Spur weniger handlich.
Im Vergleich zum S21 besser bei Eigendämpfung und Handlichkeit. Es fällt auf, dass das korrigieren der Linie leichter von der Hand geht, obwohl die Stabilität an und für sich ähnlich ist.

Bei einem leichten Regenschauer, hat der Reifen noch funktioniert, jedenfalls besser als der Supercorsa, was kein großes Kunststück darstellt, jedenfalls hat man nicht das Gefühl gleich aus der ersten Kurve zu fliegen, der S21 und der Rosso 3 waren hier noch besser.

Kann diesen Reifen für die flotte Ladstrasse empfehlen, optisch baut er am Hinterrad sehr schmal wen das interessiert, auf der RSV4 wurde ein 200er montiert, der hat dort eher wie der 190er Rosso 3, der davor montiert war ausgesehen.

Ich kann auch dem 1000PS Test von Fauli zustimmen, bei sehr warmem Wetter würde ich für die flotte Gruppe den Reifen nicht für die Rennstreck nehmen.

mfg Heli
Heli
 
Beiträge: 253
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Maxell63 » 04.05.2018, 13:05

Interressanter Beitrag....

Aber wenn ich sowas immer lese, denke ich, dass ihr locker mit eurer Gruppe in der MotoGP mit fahren könntet...

Du willst mir doch nicht erzählen, dass ihr den theoretischen Zusatzgripp z bp gegenüber einem S21 umsetzen wollt oder könnt.. auf der Landstrasse

nichts für ungut winkG
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 878
Registriert: 10.12.2009, 16:58
Motorrad: R 1200 RS

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Heli » 04.05.2018, 13:40

Maxell63 hat geschrieben:Interressanter Beitrag....

Aber wenn ich sowas immer lese, denke ich, dass ihr locker mit eurer Gruppe in der MotoGP mit fahren könntet...

Du willst mir doch nicht erzählen, dass ihr den theoretischen Zusatzgripp z bp gegenüber einem S21 umsetzen wollt oder könnt.. auf der Landstrasse

nichts für ungut winkG


Wenn ich deine Antwort lese, weiß ich, dass du meinen Beitrag nicht gelesen hast und dich auch nicht für die darin enthaltenen Informationen interessierst, denn in diesem kommt nicht einmal das Wort Grip, oder ein Bezug zu diesem vor.

Wenn ich mir dagegen jeden deiner Spam-Beiträge in diversen Reifen-Threads durchlese in denen du ohne Wenn-und-Aber deine Meinung wiedergibst auch wenn sie dort überhaupt nicht hinpasst, erkenne ich, dass du nicht Willens bist, die Meinungen oder Vorlieben von anderen Leuten zu akzeptieren.

Grip ist mit den meisten heutigen Reifen kein Thema mehr, zumindest wenn man sie in dem Einsatzgebiet verwendet, zu dem sie gehören.
Bei 25 Grad flott über den sardischen Asphalt zu fahren gehört nicht zu dem Einsatzgebiet eines Tourensportreifens, damit sind diese Reifen überfordert. Im Besten Fall schmirgelt sich die Flanke weg und man hat nach 1500km einen Reifen der nur noch in die Kurve fällt.

Bei 27 Grad und einer Fahrweise, die nicht mal massiv den lokalen Begrenzungen wiederspricht (und Innerorts max. 55!!!!!), bringt man einen S21 an seine thermische Grenze, ein Tourensport Reifen schmiert hier bereits weg.

So hat mein S21 nach 4 Tagen, knapp 2000km Sardinien ausgesehen, du siehst selbst hier sind die Flanken weg und die Mitte steht noch mit 3mm da:

Bild

Der Rosso Corsa 2 fährt sich hier nochmals harmonischer ab und liefert über längere Zeit ein neutrales Fahr-Verhalten. Ist also objektiv betrachtet, der sinnvollste Reifen für dieses Einsatzgebiet.

Und mal ganz ehrlich, muss denn beim Möpi-Fahren immer alles rational sein, ich glabe nicht neenee

Wenn ich dann demnächst mit Sozia und Gepäck in die Berge fahre werde ich wieder einen Tourensportler aufziehen.
Heli
 
Beiträge: 253
Registriert: 28.07.2016, 08:10
Motorrad: S1000RR 2018

Re: Erfahrungen Diablo Rosso Corsa II

Beitragvon Dampfplauderer » 04.05.2018, 13:41

Dampfplauderer hat geschrieben:Hab am 29.03. alles bei Pirelli eingereicht...hab nur ne mail erhalte, dass alles eingegangen ist...mehr nicht...kein Koffer bisher :-(



Grade Email von Pirelli bekommen:

Hallo,

vielen Dank für Deine Anmeldung.
Hiermit bestätigen wir Dir die Teilnahme an unserer Pirelli Frühjahrs Promotion 2018.
Wir schicken Dir in den nächsten 2-3 Wochen Deine exklusive Pirelli Rider Bag von SPIDI zu.
Bitte beachte:
Die Pirelli Rider Bag ist vom Umtausch ausgeschlossen. Ein Ersatz in Geld wird nicht gewährt.
Wir bedanken uns für den Kauf unserer Reifen und wünschen Dir eine tolle Motorradsaison.

Mit freundlichen Grüßen,
Dein Pirelli-Team
Ex Bikes: Aprilia Tuono V4 aPRC; Yamaha R1 RN01; Ducati Streetfighter 848; Honda Fireblade 1000 RR; Yamaha YZF 750 R
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 209
Registriert: 03.10.2017, 02:11
Motorrad: S1XR

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast