Bridgestone S22 auf XR

Reifen - Freigaben - Erfahrungen - S 1000 XR - S1000XR.

Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Iceman64 » 02.03.2020, 14:58

Empfehlung ? scratch
Auf der S1000R war ich extremst zufrieden. 3200km bis zur Illegalität waren OK !
Nun auf der S1000XR war ich etwas cofus da er nach 2100km eigentlich am Ende war. Ich aber noch durch halb Kroatien musste fuhr ich etwas gehemmter zurück zum Quartier wo der Anhänger stand. Und dann (3000km) davon (in DE oder AT 900km illegal) war er zwar noch fahrbar und gripte genug, aber für unsere Breiten sehr Illegal wäre ich nicht mehr gefahren.
Stellt sich die Frage ob die XR die Reifen mehr frißt oder woran liegts ?
Ich bin mit der XR bis dato 7000km gefahren.
Micheline Power 5 kommt am Mittwoch rauf, mal sehen ! cofus
Dateianhänge
AA800IMG_20200302_133438_resized_20200302_013606474.jpg
AA800IMG_20200302_133348_resized_20200302_013606919.jpg
AA800IMG_20200229_143334_resized_20200302_095109246.jpg
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1032
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Iceman64 » 02.03.2020, 15:00

Die Bilder zeigen den Reifen nach 3000 km !
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1032
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Jokum » 02.03.2020, 15:28

Du schreibst 2100km auf den Reifen und schreibst dann....
Iceman64 hat geschrieben:Die Bilder zeigen den Reifen nach 3000 km !
cofus

...auf jeden Fall ziehst du ganz schön am Kabel....so sehen manche Reifen auf der Rennstrecke nicht aus.
Benutzeravatar
Jokum
 
Beiträge: 128
Registriert: 07.07.2017, 13:30
Motorrad: S1000XR

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Meister Lampe » 02.03.2020, 19:41

Da es nicht auf heimischen Straßen war , ist die Laufleistung nicht aussagefähig und das du den falschen Reifen für die vorhandene sehr rauhe Strecke benutzt hast ist auch klar , da hinten fährt man ein Tourenreifen oder M7RR , der funzt da sehr gut für 4.000 km ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3260
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Iceman64 » 02.03.2020, 19:43

Meister Lampe hat geschrieben:Da es nicht auf heimischen Straßen war , ist die Laufleistung nicht aussagefähig und das du den falschen Reifen für die vorhandene sehr rauhe Strecke benutzt hast ist auch klar , da hinten fährt man ein Tourenreifen oder M7RR , der funzt da sehr gut für 4.000 km ... ;-)

Gruß Uwe Bild



Achso !
Mit der S1000R gingen da aber 3500km, und der war noch besser am Ende ! (Auch auf der Magistrale)
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1032
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Iceman64 » 02.03.2020, 19:52

Ach ja, und in AT (Mühl und Waldviertel sowie Ennstal ) nach 1200km scratch
Ein moderner Hypersportreifen sollte auch mit jedem Belag zu recht kommen.
Der S22 ist Megageil, bloß die Laufleistung störte mich diesmal. Er geht nun an Bridgestone und die werden entscheiden ob es eine Wiedergutmachung gibt.
Bild nach 1200km.

UND NEIN, ICH BIN NICHT DER BESTE ! Ich hab nur Spaß am fahren ! winkG
Dateianhänge
AA800IMG_20200229_140057.jpg
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1032
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon RolandG » 02.03.2020, 20:05

Hi Iceman64

Ich würde mal sagen bei deiner sehr zügigen Fahrweise (die sich übrigens nach dem Reifenbild mit meiner gleicht 8) ) wirst du wohl in sauren Apfel beißen bzw. mit Leben müssen das der Reifen auch bei der XR mit 3tkm generell am Ende ist. Vielleicht könnte man auch auf einen Tourenreifen noch ausweichen, mit dieser Fahrweise wird aber auch der an den Flanken sicherlich schneller einknicken. :shock:

Also habe weiterhin immer Spaß und im Frühjahr halt gleich mit 2-3 Reifensätze zuschlagen. :)
Ich finde übrigens das der Pi Rosso III am besten zur XR passt, Kilometerleistung zwar ähnlich (vill. ein wenig mehr) wie beim S22 aber sonst rundum perfekt für das Bike.
Benutzeravatar
RolandG
 
Beiträge: 84
Registriert: 06.06.2017, 21:32
Motorrad: S1000XR 2017

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon OSM62 » 02.03.2020, 20:06

Wie waren den die Temperaturen während der Nutzung?
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4056
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Iceman64 » 02.03.2020, 20:52

OSM62 hat geschrieben:Wie waren den die Temperaturen während der Nutzung?



12 bis 19 winkG
2.5 und 2.9 wegen dem Test von Bridgestone gewünscht !
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1032
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Iceman64 » 02.03.2020, 20:54

RolandG hat geschrieben:Hi Iceman64

Ich würde mal sagen bei deiner sehr zügigen Fahrweise (die sich übrigens nach dem Reifenbild mit meiner gleicht 8) ) wirst du wohl in sauren Apfel beißen bzw. mit Leben müssen das der Reifen auch bei der XR mit 3tkm generell am Ende ist. Vielleicht könnte man auch auf einen Tourenreifen noch ausweichen, mit dieser Fahrweise wird aber auch der an den Flanken sicherlich schneller einknicken. :shock:

Also habe weiterhin immer Spaß und im Frühjahr halt gleich mit 2-3 Reifensätze zuschlagen. :)
Ich finde übrigens das der Pi Rosso III am besten zur XR passt, Kilometerleistung zwar ähnlich (vill. ein wenig mehr) wie beim S22 aber sonst rundum perfekt für das Bike.


Tja, TOURENreifen hatte ich schon viele auf der R getestet. 3500 bis 4500 !
Power RS aber auch an die 4000 km ! Darum kommt nun mal der Power 5 ! ThumbUP
M7RR auf der R 4500 ThumbUP
2 bis 3 Sätze reichen nicht. 20 bis 22000 km jährlich !
2017 waren es 9 Sätze :ahh:
2018 7 und 2019 8 scratch arbroller
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 1032
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000XR

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon OSM62 » 02.03.2020, 21:05

Iceman64 hat geschrieben:
OSM62 hat geschrieben:Wie waren den die Temperaturen während der Nutzung?



12 bis 19 winkG
2.5 und 2.9 wegen dem Test von Bridgestone gewünscht !

Das sind ja "normale" Temperaturen.
Dann liegt es am feuern aus den Kurven. :shock:
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 4056
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon RolandG » 02.03.2020, 22:12

Tja, TOURENreifen hatte ich schon viele auf der R getestet. 3500 bis 4500 !
Power RS aber auch an die 4000 km ! Darum kommt nun mal der Power 5 ! ThumbUP
M7RR auf der R 4500 ThumbUP
2 bis 3 Sätze reichen nicht. 20 bis 22000 km jährlich !
2017 waren es 9 Sätze


uch... das ist heftig, scheinst wohl viel Freizeit zu haben 8)

Bei mir hält sich das noch einigermaßen im Rahmen, ca. drei Straßensätze und ca. 2 Sätze von den Profillosen :)
Benutzeravatar
RolandG
 
Beiträge: 84
Registriert: 06.06.2017, 21:32
Motorrad: S1000XR 2017

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Langer70 » 03.03.2020, 08:26

Guten Morgen Iceman,

vielen Dank für deinen Bericht zum S22 ThumbUP

Meine XR steht ja noch auf den nagelneuen S22 im Stall und
ich warte auf das richtige Ausfahrwetter zum ersten Test.

Ich bin mal sehr gespannt wie lange der Satz bei mir durchhält.
Wobei ich denke das der raue Straßenbelag in Kroatien den Gummi
schon deutlich strammer "weggefressen" hat wie auf unseren
Straßen hier.
Langer70
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.11.2017, 09:31
Motorrad: ///M S1000 XR HP `18

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon kronik » 03.03.2020, 21:07

Meister Lampe hat geschrieben:Da es nicht auf heimischen Straßen war , ist die Laufleistung nicht aussagefähig und das du den falschen Reifen für die vorhandene sehr rauhe Strecke benutzt hast ist auch klar , da hinten fährt man ein Tourenreifen oder M7RR , der funzt da sehr gut für 4.000 km ... ;-)

Gruß Uwe Bild



plemplem
don´t touch, sonst klatsch
Benutzeravatar
kronik
 
Beiträge: 82
Registriert: 14.09.2017, 18:01
Motorrad: S1000XR

Re: Bridgestone S22 auf XR

Beitragvon Fafnir » 26.03.2020, 02:32

Schon gefahren
http://motorrad-blog.eu/
also je nach Werbeabsicht der obigen Autoren sind sowohl der S22, als auch der M9 durchaus geeignete Reifen, im direkten Vergleich war aber der Michelin Power GP vorne. Wer aus welchen Gründen auch immer lieber Bridgestone oder Metzeler bevorzugt, weil Bruder von Schwager von Onkel sich mal mit irgendeiner Pelle lang gemacht hat, mit S22 und M9 macht man auch NIX verkehrt.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 793
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Nächste

Zurück zu XR - S 1000 XR - Reifen - S1000XR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast